Mudersbach

Beiträge zum Thema Mudersbach

Lokales SZ-Plus
„Dank“ des Borkenkäfers steht mittlerweile auch die Kreuzeiche etwas luftiger da. Hier soll der Natursteig Sieg eines Tages auf NRW-Gebiet weiter Richtung Quelle geführt werden. Foto: thor

Deutliches Zeichen für den Kreis Siegen-Wittgenstein
Natursteig Sieg an der Kreuzeiche übergeben

thor Mudersbach. Wenn am kommenden Wochenende der Natursteig Sieg auf der Messe „TourNatur“ in Düsseldorf als Prädikatswanderweg rezertifiziert wird, dann geschieht das ganz anders, als es ursprünglich einmal geplant war. Denn eigentlich sollte in diesem Jahr ein kompletter Natursteig ausgezeichnet werden – soll heißen: 250 Kilometer von Siegburg bis zur Quelle. Doch daraus wird bekanntlich nichts. Nach wie vor harrt der Natursteig Sieg auf seine Fortführung durch den Kreis Siegen-Wittgenstein....

  • Kirchen
  • 02.09.19
  • 306× gelesen
Lokales
Noch einmal an die Wahlurne, hieß es am Sonntag für die Mudersbacher Bürger – so wie hier im Wahllokal im Gemeindebüro Niederschelderhütte. Schließlich musste noch der Gemeinderat gewählt werden.

Nachhol-Wahl
Jetzt drei Kräfte im Mudersbacher Rat

nb Mudersbach. Während andernorts in der Verbandsgemeinde Kirchen in den vergangenen Wochen die konstituierenden Sitzungen über die Bühne gegangen sind, mussten in Mudersbach, Birken und Niederschelderhütte am Sonntag noch einmal die Wahlurnen hervorgeholt werden. Wie berichtet, hatte ein formal fehlerhafter Wahlvorschlag der Freien Wählergruppe Stötzel, der in der Verwaltung nicht entdeckt wurde, dazu geführt, dass in Mudersbach „portionsweise“ gewählt werden musste. So stand zwar schon...

  • Kirchen
  • 01.09.19
  • 431× gelesen
Lokales
Ein Jugendlicher starb vergangenes Jahr während der Mudersbacher Kirmes auf den Bahngleisen.

Nach Unglück bei Mudersbacher Kirmes im Vorjahr
Bahn verteidigt Ablehnung der Langsamfahrstelle

thor Mudersbach. Die Deutsche Bahn bleibt bei ihrer Haltung, während der Mudersbacher Kirmes keine Langsamfahrstelle vor Ort einzurichten. Wie von der Siegener Zeitung berichtet, war dies einer der Vorschläge von Ortsgemeinde und Bürgerverein gewesen, um nach dem tödlichen Unfall im vergangenen Jahr die Gefahrenstelle temporär zu entschärfen. Schon bei einem Ortstermin vor einigen Monaten war diese Idee bei den Verantwortlichen von Bahn und Bundespolizei auf wenig Resonanz gestoßen. „Der Unfall...

  • Kirchen
  • 30.08.19
  • 2.234× gelesen
Lokales
Kommunalpolitiker von CDU und SPD ließen sich jetzt von Förstern und Haubergsvorstehern über die Lage im Giebelwald unterrichten. Foto: Ortsgemeinde

Kommunalpolitiker aus Mudersbach im Giebelwald
Unterstützung für Waldeigentümer gefordert

sz Mudersbach. Bei einem Rundgang durch die heimischen Wälder informierten sich jetzt der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Beigeordnete Renate Otto, der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Kirchen, Ulrich Merzhäuser, sowie ehrenamtliche Kommunalpolitiker von CDU und SPD bei den Förstern Stefan Wulf und Martin Szostak sowie Haubergsvertretern über die derzeit schlimmen Zustände. Haubergsvorsteher Bernd Killer begrüßte die Gäste dazu im Giebelwald. Trockenheit und der Borkenkäfer...

  • Kirchen
  • 29.08.19
  • 224× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Vertreter der beteiligten Vereine und der Ortsgemeinde samt Festwirt Christoph Düber freuen sich auf das große Volksfest auf dem Kirmesplatz, das Jahr für jahr tausende Besucher aus dem Siegerland und dem Westerwald anzieht. Foto: thor

Sicherheitsvorkehrungen ausgebaut
Das Hoffen auf eine unbeschwerte Mudersbacher Kirmes

thor  Mudersbach.  Aussteller, Vereine und Bands sind bereit, das Programm steht, die Eintrittskarten sind gedruckt – der 191. Mudersbacher Kirmes am ersten Oktober-Wochenende steht nichts mehr im Wege. Und eigentlich ist die Vorfreude aller Beteiligten wie immer – wobei diesmal die (bange) Hoffnung mitschwingt, dass diese Kirmes eine friedliche und unbeschwerte wird. Denn noch immer hallt das schreckliche Unglück aus dem vergangenen Jahr nach, als ein 18-Jähriger beim Überqueren der Gleise von...

  • Kirchen
  • 27.08.19
  • 420× gelesen
Lokales

42-jährige Radlerin leicht verletzt
Auto streifte Pedelec

sz Mudersbach. Eine 42-jährige Pedelec-Fahrerin wurde am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Koblenzer Straße in Mudersbach leicht verletzt. Laut Polizeibericht hatte eine 66-jährige Autofahrerin die Radlerin überholt, musste dann wegen Gegenverkehr einscheren und streifte dabei die Fahrradfahrerin. Die 42-Jährige stürzte, zog sich leichte Verletzungen zu und musste vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Kirchen
  • 27.08.19
  • 64× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bernd Basler mit seinem Schwerbehindertenausweis und der Ausnahmegenehmigung zum Parken, die dem Schelderhütter in Siegen allerdings überhaupt nicht hilft.

Parkausweis gilt in Mainz und Schwerin - aber nicht in Siegen
Behindert – und benachteiligt

thor Niederschelderhütte. Das Leben im Grenzgebiet von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen kann gelegentlich ein schweres, stellenweise sogar ein absurdes sein. Das wissen unter anderem alle Eltern aus dem Kreis Altenkirchen, deren Kinder in Siegen weiterführende Schulen besuchen – und zur Stärkung des Standorts auch sehr willkommen sind –, beim kostenlosen Schülerticket aber außen vor bleiben. Es gibt aber noch eine Personengruppe, die mit den föderalistischen Besonderheiten im...

  • Kirchen
  • 26.08.19
  • 614× gelesen
Lokales
Günter Gerhardus vom Verwaltungsrat der Pfarrgemeinde vor dem neuen Uhrwerk.
2 Bilder

In Mudersbach ist es nicht mehr ständig 13.10 Uhr
Kirchturmuhr zeigt wieder korrekte Zeit

thor Mudersbach. Dass in Mudersbach die Uhren etwas anders gehen, ist eine böse Unterstellung – wobei: Für die Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ galt dies indes schon. Seit geraumer Zeit zeigte der Kirchturm konstante 13.10 Uhr an. Seit Mittwoch tickt die Kirche endlich wieder richtig. Das Uhrwerk hatte kurz nach Ostern den Geist aufgegeben, berichtete Günter Gerhardus vom Verwaltungsrat der Pfarrgemeinde. Eine provisorische Reparatur hatte keinen Erfolg. Letztlich gingen einige Monate ins...

  • Kirchen
  • 21.08.19
  • 172× gelesen
Lokales SZ-Plus
Svenja Mockenhaupt und Bastian Kneip leiten jetzt die Kita Mudersbach. Darüber freuen sich die Vertreter der Ortsgemeinde (hintere Reihe) offensichtlich ebenso wie die Kinder.

Svenja Mockenhaupt folgt auf Edeltrud Pilnei
Generationswechsel in der Kita

damo Mudersbach. Sie wird Edeltrud Pilneis Rekord nicht einstellen – aber das wäre auch ganz schön viel verlangt, schließlich hat Pilnei die Kita in Mudersbacher stolze 44 Jahre lang geleitet. Aber ihre Nachfolgerin hat allemal das Potenzial, auf lange Sicht den Chefposten zu bekleiden: Svenja Mockenhaupt ist erst 31 Jahre alt. Und sie weiß genau, was auf sie zukommt – sie kennt die Kita „Sonnenschein“ aus dem Effeff. Denn in ihrer Biografie spielt die Mudersbacher Kita eine tragende Rolle:...

  • Kirchen
  • 20.08.19
  • 725× gelesen
Lokales
Fast könnte man meinen, die Beteiligten hätten sich in Sachen Oberbekleidung abgesprochen: Am Dienstag Morgen fand der offizielle Pressetermin zum Start des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Birken statt. Foto: thor

Startschuss für den Ausbau der Ortsdurchfahrt in Birken
„Mit und für die Bürger“

thor Birken. Kaum haben die Arbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Birken begonnen, da gibt es schon den ersten Nachbesserungsbedarf: Aus Richtung Bahnbrücke müssen offensichtlich deutliche mehr Schilder mit Hinweisen aufgestellt werden, dass eine Durchfahrt nicht mehr möglich ist. Am Dienstag Morgen sah man etliche Autofahrer in Höhe der Fa. Rottler relativ überrascht abbremsen: Der erste Bauabschnitt lässt kein Durchkommen zu. An dieser Stelle hatten sich Vertreter der Kommunalpolitik,...

  • Kirchen
  • 23.07.19
  • 191× gelesen
Lokales
Eigentlich war der Anlass der Feier „100 Jahre Ärztehaus in Mudersbach“. Aber viele Gäste waren gekommen, um vor allem Dr. Rainer Pohl (M.) persönlich zu seinem Lebenswerk zu gratulieren. Fotos: thor
3 Bilder

Gemeinde Mudersbach will Lebenswerk würdigen
Dr. Rainer Pohl soll Ehrenbürger werden

thor Mudersbach. Es gibt salbungsvolle Worte und Blumensträuße, Urkunden und Wappenteller: So können sich Gemeinden und Städte in der Regel bei verdienten Mitbürgern für ihr gesellschaftliches oder ehrenamtliches Engagement bedanken. In wenigen Fällen, in ganz wenigen, reicht das aber nicht aus. Dr. Rainer Pohl ist so ein Fall. Das weiß beileibe nicht nur Ortsbürgermeister Maik Köhler, und er weiß auch um die entsprechenden Mittel, um diesem Fall gerecht zu werden: In der ersten Sitzung nach...

  • Kirchen
  • 17.07.19
  • 595× gelesen
Lokales
Die Mudersbacher übergaben gestern einen elektrisch betriebenen Rollstuhl an das Alten- und Pflegeheim St. Barbara. Foto: thor

Mudersbacher übergaben Spende an Altenheim
E-Mobilität macht auch vor Rollstühlen nicht halt

thor Mudersbach. Margarete Utsch wird sich am Mittwoch Mittag nach diesem „Ausflug“ eventuell bei der hl. Barbara mit einem kleinen Gebet bedankt haben. Denn die Vorsitzende des Heimbeirats des Mudersbacher Alten- und Pflegeheims hatte körperlich unversehrt eine spezielle Jungfernfahrt überstanden. Die haben es grundsätzlich schon in sich – und wenn dann noch ein „Fahranfänger“ am Steuer sitzt, könnte die Sache heikel werden. Wurde sie aber nicht: Franz Bauschert brachte Margarete Utsch...

  • Kirchen
  • 17.07.19
  • 184× gelesen
Lokales
Die Kita „Sonnenschein“ ohne Edeltrud Pilnei? Für inzwischen Generationen von Mudersbachern unvorstellbar. Doch in rund einer Woche hat sie ihren letzten Arbeitstag, dann geht es in den Ruhestand.

Mudersbacher Kita verabschiedet Leiterin in den Ruhestand
„Kinder sind das Salz in der Suppe“

nb Mudersbach. 44 Jahre lang hat sie kleine Menschen beim Entdecken begleitet. Und sie selbst, sie hatte dabei immer „den Durst nach Neuem“. 44 Jahre war Edeltrud Pilnei Erzieherin und den größten Teil ihres Berufslebens Leiterin der Mudersbacher Kita „Sonnenschein“. Am Donnerstag aber heißt es ein gutes Stück weit Abschied nehmen: vom Team, von den Kindern und von der Einrichtung, die sie über so viele Jahre entscheidend geprägt hat. Nur ein gutes Stück weit und nicht komplett, weil zwar am...

  • Kirchen
  • 10.07.19
  • 471× gelesen
Lokales
Das optimale Wetter lockte die Menschen in Scharen auf die Straße: Gerade im Oberkreis waren spürbar mehr Radfahrer unterwegs als in den vergangenen Jahren. An der Erzquell-Brauerei gab es zeitweise kaum ein Durchkommen.  Fotos: thor
30 Bilder

„Siegtal pur“: Für einen Tag heile Radfahrer-Welt im AK-Land
Und ab Montag wieder Tristesse

thor Kreis Altenkirchen. Es ist ebenso paradox wie traurig – und peinlich sowieso: Da bevölkern an einem einzigen Tag im Jahr Zehntausende Radfahrer die B 62 zwischen Niederschelderhütte und Wissen im AK-Land – und an allen anderen 364 gelten die Warnhinweise an den überall aufgehängten Schildern, dass im Kreis keine durchgehende Radwegeverbindung besteht. Wer immer ab Montag wieder im Siegtal radelt, darf sich offiziell „Gefahrensucher“ nennen. Das ist die Konsequenz u. a. daraus, dass in...

  • Kirchen
  • 07.07.19
  • 2.285× gelesen
Lokales

Unachtsamkeit am Steuer
Verkehrsinsel „abgeräumt“

sz Mudersbach. Ein demoliertes Verkehrsschild, ein demolierter Skoda und in Summe ein Gesamtschaden von 10 000 Euro. Das ist die Bilanz eines Unfalls am frühen Samstagmorgen in Mudersbach. Grund für den Unfall war „unachtsame Fahrweise“ – und die legte ein 23 Jahre alter Fahrer an den Tag, wie die Polizei berichtet. Demnach war er auf der B 62 unterwegs in Richtung Niederschelderhütte, als er mit seinem Pkw auf die Verkehrsinsel am Ortsausgang geriet. Bei der Aktion beschädigte er nicht nur...

  • Kirchen
  • 06.07.19
  • 160× gelesen
Lokales
Rund 20 Quadratmeter Wald brannten am Samstagnachmittag.

Feuerwehreinsatz zwischen Mudersbach und Brachbach
Waldbrand schnell unter Kontrolle

sz Mudersbach/Brachbach. Ein Waldbrand im Bereich „Hüttenwald“/Grube Ecke  hat am Samstagnachmittag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Einheiten aus Mudersbach, Niederschelderhütte und Brachbach hatten den Brand, der rund 20 Quadratmeter betraf, schnell unter Kontrolle. Um alle Glutnester abzulöschen und ein Wiederaufflammen zu verhindern,  wurde der Waldboden zusätzlich umgegraben. Die Brandursache ist unbekannt. Die Feuerwehr weist in ihrem Pressebericht die Bevölkerung noch mal auf...

  • Kirchen
  • 06.07.19
  • 494× gelesen
Lokales

Kupferkessel im Raum Mudersbach gestohlen
Polizei stellte Dieb

sz Mudersbach. In den vergangenen Wochen wurden im Raum Mudersbach mehrere Strafanzeigen erstattet, weil unter anderem Kupferkessel von Grundstücken entwendet worden waren. Bei einer Kontrolle wurde nun Ende Juni der Fahrer eines Mercedes Sprinter von der Polizei angehalten. Im Laderaum wurde neben Elektro- und Metallschrott auch ein Kupferkessel gefunden. Die Herkunft konnte der Fahrer laut Polizei nicht erklären. Die gesamte Ladung wurde zunächst sichergestellt. Im Rahmen der...

  • Kirchen
  • 03.07.19
  • 180× gelesen
Lokales

Dreimal Vogelschießen
Höfer, Bender, Heinz: Am Ende streckt jeder Aar die Flügel

rai Mudersbach. Wer wird den Vogel abschießen und bejubelt werden? Das war traditionell am gestrigen Fronleichnamstag wieder die spannende Frage bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Mudersbach, der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Niederfischbach und bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Friesenhagen. Es ist ein guter Brauch bei den Bruderschaften, dass die neuen Majestäten an diesem kirchlichen Feiertag ausgeschossen werden. Und so knallten gestern wieder die Büchsen auf den...

  • Kirchen
  • 20.06.19
  • 336× gelesen
Lokales
Liedertafel-Vorsitzender Karl-Otto Vierschilling (vorne, l.) ernannte Helmut Kipping (vorne, 2. v. l.) zum Ehrenchorleiter des MGV. Foto: rai

Kipping ist Ehrendirigent

rai Mudersbach. 25 Jahre lang gab Helmut Kipping den Ton beim MGV Liedertafel Mudersbach an, jetzt wurde er zum Ehrenchorleiter ernannt. Es war ein besonderer Moment, als sich die 15 Sänger des Traditionsvereins am Montagabend im Sängerheim versammelten und unter Vizechorleiter Christoph Zimmermann u. a. die „Diplomatenjagd“ erklingen ließen. Etwas Besonderes war das Treffen, weil es zum einen den reinen Männerchor seit einigen Wochen nicht mehr gibt, da dieser nun als gemischter Chor singt...

  • Kirchen
  • 28.04.10
  • 5× gelesen
Lokales
Unter Tage: Der Stollen war ein Punkt, den die SGV-Abteilung den Kulturwarten schmackhaft machte für ihre Touren.  Foto: rai

Ein Stück Werbung für die VG Kirchen

rai Mudersbach. Auf den Spuren von Sehenswürdigkeiten in der Verbandsgemeinde Kirchen waren am Samstag 35 Kulturwarte der Abteilungen des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) unterwegs. Die Abteilung Siegtal Mudersbach war diesmal Gastgeber der Tagung, bei der Punkte in der Verbandsgemeinde Kirchen auf dem Plan standen, die für Wandertouren interessante Etappenziele sein können. Beeindruckt zeigten sich die Kulturwarte von dem Schieferstollen Wilhelmslust Mudersbach, der seit Jahren von der...

  • Kirchen
  • 01.03.10
  • 9× gelesen
Lokales
Vor den Sängerinnen und Sängern des Gemischten Chores MGV Liedertafel Mudersbach sind hier Vorsitzender Karl Otto Vierschilling und die neue Chorleiterin Nicole Plack nach der Premierenprobe zu sehen. Foto: rai

Mit Mut Neues gewagt

rai Mudersbach. Eine Zäsur hat jetzt der MGV Liedertafel Mudersbach gesetzt: Aus dem Männerchor wurde ein Gemischter Chor. Vorstand und Sänger haben in einem mutigen und zukunftsweisenden Schritt einen Neuanfang gewagt. Die SZ besuchte am Donnerstag die erste Probe des künftig von Nicole Plack (Brachbach) geleiteten Chors im Sängerheim an der Siegstraße. „Die Männer fangen an, dann versuchen wir, die Frauen mit reinzunehmen.“ Was die neue Chorleiterin während der Probe des Liedes „Music Is...

  • Kirchen
  • 27.02.10
  • 32× gelesen
Lokales
Für „heitere Musik in unserer Kirche“ sorgten am Sonntag Petra Böer (2. v. l.) und die Musiker des „vergnügten Streichquartetts“. Foto: rai

Heitere Melodien

rai Mudersbach. Nicht von einem so getragenen und ernsten Charakter, wie man es vielleicht gewohnt ist, dafür leicht, beschwingt und heiter erfüllten die Klänge von Orgel und Streichinstrumenten am Sonntag die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Mudersbach – und die Melodien kamen gut an. Sie berührten die Seelen der Besucher auf eine besondere Weise, da die Kirche auch eine hervorragende Akustik bot. Das nutzten Petra Böer, die die „lustige Orgel“ spielte, und das „vergnügte Streichquartett“ für...

  • Kirchen
  • 09.02.10
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.