Mudersbach

Beiträge zum Thema Mudersbach

Lokales SZ-Plus
Amprion hat tausende Tonnen Schotter durch Birken transportiert, um die Wege für den grenzüberschreitenden Leitungsbau auszubauen. Auf eine Zufahrt aus Richtung Niederschelden oder Eiserfeld wurde verzichtet. Fotos: thor
  3 Bilder

Viel Lkw-Verkehr für Amprion-Baustelle
Schotter-Zufahrt Birken

thor Mudersbach. Wenn Mountain-Biker von „Waldautobahnen“ sprechen, meinen sie in der Regel ganz normale unbefestigte Wege. Für das, was Amprion im Zuge des Leitungsbau in den heimischen Wäldern geschaffen hat, gibt es in der Szene noch keinen Begriff. „Wald-Highway“ würde sich unter Umständen anbieten. Fakt ist jedenfalls, dass Amprion tonnenweise Schotter angekarrt hat, um die Wege so herzurichten, dass sie auch von „schwerem Gerät“ befahren werden können. Nun ist das Material nicht mit dem...

  • Kirchen
  • 03.07.20
  • 199× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Mudersbacherin Bettina Serra filmte den Böenkragen, der über das Siegerland zog und für Aufsehen sorgte.
  Video   2 Bilder

Der Deutsche Wetterdienst klärt auf (Video)
Ein Tornado über dem Siegerland?

sp Mudersbach. Im ersten Moment sieht sie aus wie ein Tornado, die trichterförmige Wolke, die sich am Mittwochabend über dem Siegerland bildete und die Blicke auf sich zog. Mehrere Beobachter hielten dieses Wetterphänomen fest und veröffentlichten Bilder und Videos auf Facebook. Handelte es sich hier tatsächlich um eine Windhose? Auch Bettina Serra zückte gegen 21.15 Uhr ihr Handy und filmte das Geschehen. „Es war ganz merkwürdig“, sagt die Mudersbacherin. Erst sei es eine kleine Wolke gewesen,...

  • Kirchen
  • 02.07.20
  • 14.848× gelesen
Lokales
Die Shisha-Bar auf dem Meteor-Gelände in Mudersbach steht bei Anwohnern massiv in der Kritik. Foto: thor

Mudersbacher klagen über Lärm
Massive Beschwerden über Shisha-Bar

thor Mudersbach. Die Shisha-Bar „Colonial“ auf dem Meteor-Gelände erfreut sich bei ihren Gästen großer Beliebtheit – darauf lassen jedenfalls die zahlreichen positiven Rezensionen im Internet schließen. Vor Ort sieht die Sache aber ein bisschen anders aus: Denn den zufriedenen Kunden stehen aufgebrachte Anwohner gegenüber. Am Mittwochabend machten sie in der Sitzung des Ortsgemeinderats in der Giebelwaldhalle ihrem Ärger Luft. Bis 3 oder gar 4 Uhr in der Früh herrsche dort am Wochenende...

  • Kirchen
  • 02.07.20
  • 457× gelesen
Lokales
Über 1500 Unterschriften übergaben Tim und Walter Hering an Landrat Dr. Peter Enders, der sie an die SGD Nord weiterleitet. Mit dabei waren auch Ortsbürgermeister Maik Köhler und Ulrich Merzhäuser vom Bürgerverein (v. r.).

Landrat bietet sich als Moderator an
1500 Unterschriften für Waschanlage übergeben

sz Mudersbach/Altenkirchen. Mehr als 1500 Unterschriften haben Walter und Tim Hering, Betreiber der Esso-Tankstelle in Mudersbach, sowie Mudersbachs Ortsbürgermeister Maik Köhler und Ulrich Merzhäuser vom Bürgerverein jetzt an Landrat Dr. Peter Enders übergeben. Mit den Unterschriften protestieren die Unterzeichner gegen die von der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Bauaufsichtsbehörde angeordnete sofortige Schließung der Waschanlage an der Tankstelle an der Koblenzer...

  • Kirchen
  • 11.06.20
  • 274× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch auf die Runden im Autoscooter muss dieses Jahr verzichtet werden: Der Bürgerverein sah keine andere Alternative, als die <jleftright>192. Mudersbacher Kirmes abzusagen. Archivfoto: rai

Der "Schlagerexpress" hebt nicht ab
Kein Rummel in Mudersbach

sz Mudersbach. Es hatte sich mehr als nur angedeutet, und letztlich dürfte diese Entscheidung auch alternativlos sein: „Schweren Herzens“ hat sich der Bürgerverein Mudersbach in Abstimmung mit der Ortsgemeinde dazu entschlossen die 192. Mudersbacher Kirmes wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Lange habe man noch gewartet und Hoffnung geschöpft, diese traditionsreiche Großveranstaltug nicht absagen zu müssen – gerade weil die Kirmes in den vergangenen Jahren immer mehr Zuspruch erfahren habe,...

  • Kirchen
  • 08.06.20
  • 245× gelesen
Lokales
Sonnige Aussichten: Ab 4. Juli soll Badespaß im Naturfreibad Schinderweiher möglich sein.

Start für 4. Juli geplant
„Schinde“ öffnet voraussichtlich doch

nb Niederschelderhütte. Gute Nachrichten für Naturfreibad-Freunde in Mudersbach, Niederschelden und darüber hinaus: Der Schinderweiher wird voraussichtlich ab dem 4. Juli zum Badespaß laden. „Ja, wir sind zuversichtlich, dass wir das bis 4. Juli hinbekommen“, so jetzt der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler auf Nachfrage der SZ. Noch Anfang des Monats hatte das ganz anders ausgesehen: Das Land hatte die Vorgaben-Latte so hoch gelegt, dass nach einer Vor-Ort-Besprechung zwischen...

  • Kirchen
  • 06.06.20
  • 240× gelesen
Lokales
Die Zukunft der Waschanlage bzw. eigentlich der gesamten Tankstelle in Mudersbach ist ungewisser denn je.  Foto: thor

Eine Lösung rückt in weite Ferne
Waschanlage Mudersbach: Behörden winken ab

sz/thor Mudersbach. Es bedarf keiner prophetischen Fähigkeiten, um vorauszusagen, dass diese Sichtweise in Mudersbach – und weit darüber hinaus – für mehr als nur geballte Fäuste in den Hosentaschen sorgen wird. Im Rechtsstreit um die Waschanlage der Tankstelle von Walter Hering sehen sowohl die Kreisverwaltung Altenkirchen als auch die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord keinerlei Chancen auf einen Kompromiss, von einer Wiedereröffnung ganz zu schweigen. Punkt. Aus. Ende. Die Siegener...

  • Kirchen
  • 26.05.20
  • 1.915× gelesen
Lokales SZ-Plus
Tim und Walter Hering vor der geschlossenen Waschanlage an ihrer Tankstelle. Mit einem Eilantrag wollen sie nun vor Gericht erreichen, dass der Betrieb wieder aufgenommen werden kann.  Foto: thor

Rechtsstreit in Mudersbach
„Wallos“ Waschanlage wäscht nicht mehr

thor Mudersbach. Die Esso-Station an der B 62: Für viele Mudersbacher gehört sie zum Erscheinungsbild des Dorfes wie die kath. Kirche, der Kirmesplatz oder das Kreuz auf der Hohen Ley. Irgendwie war sie schon immer da, so der Eindruck. Eine Anlaufstelle für Einheimische und Pendler an der meistbefahrenen Straße des Kreises Altenkirchen. Doch plötzlich wird die mittelfristige Existenz der Tankstelle infrage gestellt. Inhaber Walter Hering, den das ganze Siegerland eigentlich nur unter seinem...

  • Kirchen
  • 21.05.20
  • 6.255× gelesen
Lokales
Kreisweit arbeiten zahlreiche Ehrenamtliche an der Produktion von Mund-Nasen-Masken für Pflegeeinrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen.  Fotos/Collage: Kreisverwaltung/privat

Fleißige Ehrenamtler im AK-Land
Schon über 2500 Masken genäht

sz Kreis Altenkirchen. Kurz nach der Bekanntgabe des Lockdowns aufgrund der Coronavirus-Pandemie rief die Kreisverwaltung Altenkirchen zum Nähen von provisorischen Mund-Nasen-Masken – sogenannte Alltags-Masken – auf. Und zahlreiche Frauen und Männer machten sich ans Werk. Mit unermüdlichem Fleiß wurden Nähmaschinen ausgepackt, Vorlagen angefertigt und bestehende Nähanleitungen verbessert und optimiert. Ein scheinbar unerlässlicher Strom an Telefonaten und E-Mail-Angeboten folgte und ebbte...

  • Kirchen
  • 11.05.20
  • 151× gelesen
Lokales
Am Montag wurde die Trennfuge auf der Bergstraße mit Bitumenvergussmasse verfüllt.

Straßenarbeiten zwischen Mudersbach und Niederschelderhütte
Bergstraße ab Dienstagmittag wieder frei

nb Mudersbach/Niederschelderhütte. Die Arbeiten auf der Bergstraße zwischen Mudersbach und Niederschelderhütte liegen gut in der Zeit. Ab Dienstagmittag wird die Vollsperrung aufgehoben, somit heißt es wieder: freie Fahrt auf dem Streckenabschnitt zwischen Mudersbacher Friedhof und Schelderhütter Wanderparkplatz. Die Vollsperrung war am 20. März in Kraft getreten. Die alte Asphaltschicht wurde auf 4 Zentimeter Tiefe abgefräst, so erläuterte Christian Gorris vom Bauunternehmen Loos...

  • Kirchen
  • 04.05.20
  • 315× gelesen
Lokales
Für die Bewohner des Alten- und Pflegeheims in Mudersbach gab es ein Mai-Ständchen - aus sicherer Entfernung.
  2 Bilder

Maibaum und Konzert "auf Abstand" in Mudersbach
Ein wenig Feiertag – trotz allem

rai Mudersbach. Ein Maibaum ist 2020 wohl eher die Ausnahme – doch in Mudersbach flatterten am Freitag an der Ortsdurchfahrt die bunten Bänder im Wind. Jeweils zwei Vertreter der „Siegtaler Musikanten“ und des Bürgervereins hatten sich am Morgen getroffen. Ulrich Merzhäuser und sein Sohn Michael stellten die Birke auf, während die anderen im nötigen Abstand dabei waren. „Wir wollen mit dem kleinen Bäumchen demonstrieren, dass der Mai gekommen ist“, sagte Merzhäuser. Und eine Portion...

  • Kirchen
  • 01.05.20
  • 221× gelesen
Lokales

Zu viel Müll
LBM sperrt Haltebuchten an der B 62

thor Kirchen/Mudersbach. Autofahrer bzw. Pendler dürften sich bereits über die Erdwälle gewundert haben, die jede Nutzung der unbefestigten Haltebuchten an der B 62 unmöglich machen. Betroffen sind die Plätze vor der Freusburger Mühle und zwischen Mudersbach und Niederschelderhütte. Hier geht es allerdings nicht um anstehende Bauarbeiten, wie eine Nachfrage der SZ beim Landesbetrieb Mobilität Diez ergab. LBM-Chef Lutz Nink berichtete, dass man diese Erdwälle „quasi in einem Akt von Notwehr...

  • Kirchen
  • 30.04.20
  • 541× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht einen wichtigen Zeugen, um gegen einen Raser vorgehen zu können. Foto: Symbolbild SZ-Archiv

Beinahe-Unfall
Fahrer eines gelben „Sprinters“ gesucht

sz Mudersbach. Einen gefährlichen Überholvorgang mit Beinahe-Unfall möchte die Polizei aufklären, Bereits am Sonntagnachmittag des den 19. April gegen 14.50 Uhr kam es auf der Bundesstraße 62 zu dem Vorfall, so geht aus einer Pressenotiz hervor. Eine 30-Jährige berichtete gegenüber der Behörde, dass sie, mit dem Pkw von Brachbach kommend, in Richtung Mudersbach unterwegs gewesen sei, als sie von einem schwarzen Audi A 6 trotz Gegenverkehrs überholt wurde. Sie und der Fahrer des...

  • Kirchen
  • 21.04.20
  • 345× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Bürgerhaus Birken gibt es eine regelmäßige Infektsprechstunde. Arzthelferin Sandra Klippstein und Alexander Herweg (v. r.) von der Praxisgemeinschaft Poststraße 7 informierten Dr. Volker Thielmann von der Kirchener Gemeinschaftspraxis, Landrat Dr. Peter Enders und Bürgermeister Maik Köhler.  Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen

Praxisgemeinschaft sorgt für Sicherheit
Corona-Sprechstunde im Bürgerhaus

sz Birken. Seit vorletzter Woche ist die kreisweit erste sogenannte Corona-Ambulanz in Betrieb: Im Bürgerhaus Birken hat die Praxisgemeinschaft Poststraße 7 aus Mudersbach eine regelmäßige Infektsprechstunde eingerichtet. Alexander Herweg und Dr. Bastian Braun von der Praxisgemeinschaft informierten Landrat Dr. Peter Enders und Bürgermeister Maik Köhler vor Ort über das Konzept der Einrichtung: Die Idee der Corona-Ambulanz, wie sie die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz vorschlägt,...

  • Kirchen
  • 16.04.20
  • 356× gelesen
Lokales
Dr. Martina Lösser und Dr. Frank Lösser waren extra zur "Anprobe" nach Mudersbach gekommen. Der Gesichtsschutz steht bei Zahnärzten hoch im Kurs.

Gesichtsschutz aus Mudersbach
Anfragen aus ganz Deutschland

thor Mudersbach. Bei der Firma AS Lasertechnik in Mudersbach geht es derzeit zu wie im Taubenschlag. Nach dem SZ-Bericht erreichen Firmenchef Andreas Schuster Anfragen aus ganz Deutschland. Der Betrieb, der normalerweise Produkte aus Acrylglas und Kunststoff für den Maschinenbau fertigt, ist aufgrund der Corona-Krise verstärkt im Bereich Hygieneschutz unterwegs. Dazu zählt auch spezieller Gesichtsschutz, der es mittlerweile zur Serienreife geschafft hat. Gerade Zahnärzte rennen den...

  • Kirchen
  • 02.04.20
  • 5.232× gelesen
Lokales SZ-Plus
Andreas Schuster, Firmenchef von AS Lasertechnik in Mudersbach, tüftelt gerade mit seinem Team an einem neuen Gesichtsschutz. Die ersten Bestellungen liegen schon vor. Foto: thor
  4 Bilder

Immer mehr Produkte der Hygienetechnik
Im Kampf gegen das Virus rüsten Firmen um

thor/dach Mudersbach/Kirchen/Betzdorf. Hand auf’s Herz: Das AK-Land gilt jetzt nicht gerade als Hochburg der pharmazeutischen Forschung und der Medizintechnik. Um es mit Grönemeyer zu sagen: Der Pulsschlag ist aus Stahl, das Erbe der Hütten- und Bergwerke. Gleichwohl haben sich parallel zur metallverarbeitenden Industrie einige Firmen erfolgreich ihre Nischen gesucht – und gerade hier zeigt sich momentan, dass man sich nicht nur mit Reagenzgläsern und hochauflösenden Mikroskopen gegen die...

  • Kirchen
  • 26.03.20
  • 462× gelesen
Lokales
Bitte Abstand halten: Rote Aufkleber machen auf das richtige Verhalten an den Kassen aufmerksam.

Lebensmittelhändler in Corona-Zeiten
Abstandshalter und Schutzscheiben

nb Mudersbach. „Das war der Wahnsinn.“ So umschreibt Kerstin Schnorrenberg die Situation vom 13./14. März. Das waren die Tage, als erstmals so richtig klar wurde, dass das Coronavirus das Alltagsleben in Deutschland komplett auf den Kopf stellen wird. Mit „Wahnsinn“ beschreibt Schnorrenberg den Betrieb in den Rewe-Märkten der Familie Mockenhaupt. Sie und ihr Bruder Benni Mockenhaupt sind in der Geschäftsführung des Familienunternehmens, dass die Märkte in Mudersbach, Niederschelderhütte,...

  • Kirchen
  • 22.03.20
  • 3.010× gelesen
Lokales

Brüder leisteten erheblichen Widerstand
Polizisten setzten bei Einsatz in Mudersbach Pfefferspray ein

sz Mudersbach. Als hätte die Polizei im Karneval nicht schon genug zu tun, musste sie am späten Montagabend abseits der großen Feiern in Mudersbach Schwerarbeit leisten. Die Beamten waren gerufen worden, um eine handfeste körperliche Auseinandersetzung zwischen einer 28-Jährigen und ihrem 27-jährigen Freund zu schlichten. Die Frau soll ihren Freund mit einem Schraubendreher angegriffen und verletzt haben. Als die Polizisten vor Ort den Sachverhalt klären wollten, wurden sie von dem...

  • Kirchen
  • 25.02.20
  • 272× gelesen
Lokales
16 Feuerwehrleute waren am Freitagmorgen im Einsatz, um den Brand in eine Industriehalle in Mudersbach zu löschen.

Einsatz im Gewerbepark Meteor
Lüftungsanlage geriet in Brand

sz Mudersbach. Im Gewerbepark Meteor in Mudersbach ist am Freitagmorgen die Lüftungsanlage in einer Industriehalle in Brand geraten. Gegen 9 Uhr wurde die Feuerwehr Siegtal (Löschzüge Brachbach, Mudersbach und Niederschelderhütte) alarmiert. Zwar hatten Mitarbeiter der Firma zunächst versucht, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen, mussten aufgrund der starken Verrauchung aber die Löschversuche einstellen. Zwei Trupps mit Atemschutz löschten den Brand ab und belüfteten dann die Halle....

  • Kirchen
  • 14.02.20
  • 316× gelesen
Lokales
Am Kassenhäuschen des Schinderweihers müssen die Besucher demnächst etwas tiefer ins Portemonnaie greifen.

Eintrittspreise für die "Schinde" erhöht
Planschen wird teurer

nb Mudersbach. Das Planschen im kühlen Nass des Schinderweihers in Niederschelderhütte wird zukünftig teurer. Einen entsprechenden Beschluss fasste am Donnerstagabend der Ortsgemeinderat Mudersbach. Die Anhebung der Eintrittspreise war in den vergangenen Wochen in den Fraktionen und insbesondere auch im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) der Ortsgemeinde eingehend vorberaten worden. Das Problem: Die Gesamtausgaben für das Naturfreibad schlagen jährlich mit gut 48 000 Euro zu Buche, wie der...

  • Kirchen
  • 13.02.20
  • 425× gelesen
Lokales
So wie hier an den "Drei Bänken" in Mudersbach sieht es an vielen Stellen entlang des Natursteigs Sieg aus.

Forstarbeiten rufen Wegemanager auf den Plan
Natursteig Sieg steht vor weiteren „Umleitungen“

thor Mudersbach. Wenn in einigen Wochen die neue Wandersaison startet, dann wird mancher die heimischen Wälder kaum wiedererkennen: Der massive Holzeinschlag infolge der Borkenkäfer-Schäden hat schon jetzt zu völlig neuen Landschaftsbildern geführt. Davon betroffen sind auch die Wanderwege, allen voran der Natursteig Sieg. Auf seiner bislang letzten Etappe von Kirchen nach Mudersbach kommen „erschwerend“ die Arbeiten für die neue Höchstspannungsleitung durch die Firma Amprion hinzu. So ist...

  • Kirchen
  • 07.02.20
  • 494× gelesen
Lokales
Die Stromleitung überspannt das Siegtal und damit auch die Bahnstrecke. Für das notwendige Sicherheitsgerüst über der Bahn erfolgen jetzt Freischneide-Arbeiten.

Amprion lässt die Motorsägen heulen
Mudersbacher vor unruhiger Nacht

sz Mudersbach. Die Mudersbacher, speziell manche Anwohner in Birken und am Kronacker, sollten überlegen, ob sie am Wochenende nicht eine große, gemeinsame Party feiern. Denn an eine entspannte Nacht ist von Samstag auf Sonntag jedenfalls nichts zu denken. Der Grund sind vorbereitende Arbeiten für den Bau der neuen Höchstspannungsleitung. Amprion hat per Hauswurfmitteilung die Anwohner darüber in Kenntnis gesetzt, dass in der Nacht im Bereich zwischen der Bahnstrecke und der Hauptstraße...

  • Kirchen
  • 06.02.20
  • 2.130× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.