Muhlau

Beiträge zum Thema Muhlau

Lokales
Die Muhlau-Brücke bleibt ein leidiges Thema.

Muhlau-Brücke
„Alles runter, alles neu, keinen Euro von der Ortsgemeinde“

nb Scheuerfeld. „Es geht mir ein Stück weit auf den Keks mittlerweile“: Der Scheuerfelder Ortsbürgermeister Harald Dohm musste sich am Mittwochabend im Rat hörbar am Riemen reißen. Was Wunder: Einmal mehr ging es um den Negativ-Dauerbrenner Muhlaubrücke. André Krusche vom Verwaltungs-Fachbereich Bauen bestätigte, dass die Schäden an der Brücke, die bereits kurz kurz nach Fertigstellung 2019 aufgetreten waren (die SZ berichtete mehrfach), inzwischen noch mal größer geworden sind. Die ausführende...

  • Betzdorf
  • 25.09.21
LokalesSZ
Gemeinsam freuten sich die Ortsbürgermeister Harald Dohm und Michael Wäschenbach am 21. Dezember 2018 über den Brückenschlag in der Muhlau. Nun warte man hüben wie drüben auf die Nachbesserung der Mängel an dem Bauwerk.

Firma will Fristverlängerung
Muhlau-Brücke bleibt ein leidiges Thema

rai Wallmenroth. Bei aller Verärgerung will man in Wallmenroth keinen Alleingang bei einem etwaigen Beweissicherungsverfahren bei der Muhlau-Brücke beschreiten: Das „leidige Thema Nachbesserungen an der Muhlau-Brücke“ hatte Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach im Bauausschuss am Montag zum wiederholten Male aufgerufen. Das ausführende Unternehmen habe „erneut eine Fristverlängerung beantragt, bis Ende August“, unterrichtete Wäschenbach das Gremium: „Mit dem Ziel, die Brücke einzuhausen.“ Das...

  • Betzdorf
  • 11.08.21
Lokales
Ende Juni ist auch diese Aufnahme entstanden, die schadhafte Stellen an der Beschichtung zeigt.

Grundieren oder demontieren
Muhlau-Brücke: Firma unterbreitet Vorschläge

rai Scheuerfeld/Wallmenroth. Für die Beseitigung der Mängel an der Muhlau-Brücke will die ausführende Firma ein Sanierungskonzept erstellen: Das kam jetzt bei einem Ortstermin mit Vertretern der Ortsgemeinden Scheuerfeld und Wallmenroth, des Bauamtes und des Farbenherstellers heraus. In Scheuerfeld will man zurzeit kein Beweissicherungsverfahren einleiten. Erst soll das Konzept abgewartet werden, das bis Ende August vorliegen soll. „Uns ist wichtig, ein konkretes Lösungsangebot zu erhalten“,...

  • Betzdorf
  • 18.07.21
LokalesSZ
In der Muhlau soll bekanntlich eine Anlage zur Klärschlamm-Verbrennung gebaut werden. Über den Stand der Dinge wurden die Bürger in einer Ratssitzung informiert.

Viele Bürger bei Ratssitzung in Wallmenroth
Großes Interesse an Klärschlamm-Verbrennung

goeb Wallmenroth. Einen neuen Besucherrekord hatte am Dienstag die Wallmenrother Ratsversammlung in der Unterkirche. Zahlreiche Bürger waren gekommen, um von Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach einen Sachstandsbericht zum Thema Klärmschlamm-Verbrennung sowie der möglichen Errichtung einer Funkantenne am Sportplatz zu erhalten. Wie berichtet, wollen die Verbandsgemeinde-Werke künftig in der Muhlau Klärschlamm verbrennen, der nach neuer Gesetzgebung nicht mehr auf den Feldern ausgebracht werden...

  • Betzdorf
  • 11.02.20
LokalesSZ
Die Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach und Harald Dohm feierten die offizielle Einweihung der Muhlaubrücke mit vielen Gästen aus Politik und Gesellschaft.

Offizielle Einweihung der Muhlaubrücke
Zwei Gemeinden – eine Brücke

just Scheuerfeld/Wallmenroth. Es hätte wohl kaum einen passenderen Tag geben können für die Einweihung der neuen Muhlaubrücke als den 9. November. Wenn dieser geschichtsträchtige Tag eines in der jüngeren Vergangenheit gezeigt hat, dann – um es mit den Worten eines Altkanzlers zu sagen – das zusammenwächst, was zusammengehört. Dies gilt auch für die Ortsgemeinden Scheuerfeld und Wallmenroth, die nun auch offiziell wieder mit der Muhlaubrücke über der Sieg miteinander verbunden sind. Nach der...

  • Betzdorf
  • 09.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.