Mundschutz

Beiträge zum Thema Mundschutz

LokalesSZ-Plus
Das Siegener Ordnungsamt hat bisher einen Fall zu vermelden, in dem ein gefälschtes Attest vorgelegt worden war.

Corona: Schwindler wollen Maskenpflicht umgehen
Falsche Attests im Umlauf

juka Siegen.  Es ist ein Bild, das seit dem 27. April äußerst selten geworden ist: In einem Supermarkt steht ein Mann mittleren Alters vor der Fleischtheke, lässt seine Blicke über das Angebot schweifen. So weit, so gewöhnlich. Dennoch löst er um sich herum Getuschel aus, auch die junge Verkäuferin zögert einen Moment, die Bestellung entgegenzunehmen. Der Grund: Der Mann trägt keinen Mund-Nasen-Schutz, der seit Ende April auch beim Einkauf Pflicht geworden war. Ein Papier, das nach zwei...

  • Siegen
  • 05.09.20
  • 410× gelesen
LokalesSZ-Plus
Lars Schmitt verhält sich so, wie es in vielen Hallenbädern – hier in Weidenau – vorgeschrieben ist: Der Mund und die Nase müssen außerhalb des Wassers bedeckt sein.

Trotz Corona: Schwimmen im Hallenbad
Am Beckenrand wird Maske getragen

sp Siegen/Neunkirchen-Salchendorf/Olpe. Die Freibad-Saison neigt sich dem Ende zu. Wer trotzdem nicht darauf verzichten will, seine Bahnen zu ziehen, der kann wieder Hallenbäder besuchen – manche zumindest. Denn nicht alle haben aufgrund der Corona-Pandemie (uneingeschränkt) die Türen geöffnet. So bleiben beispielsweise die städtischen Hallenbäder Eiserfeld und Löhrtor für den öffentlichen Badebetrieb weiterhin geschlossen. Sie sind seit dem 24. August nur für den Vereinssport und das...

  • Siegen
  • 04.09.20
  • 1.172× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Vlies wird abgerollt, wird für den Mund- und Nasenraum gefaltet, erhält Nasenclip und Ohrbänder – all dies vollautomatisch, aber unter ständiger Kontrolle. Die ITS Industriebedarf GmbH produziert Einwegmasken für den täglichen, aber auch den medizinischen Gebrauch.
5 Bilder

Die Großabnehmer fehlen
Masken made in Netphen

nja Netphen. Eher zufällig stieß Konrad Henkel im April auf eine Ausschreibung des Bundesgesundheitsministeriums, die sein Leben bis auf Weiteres durcheinander wirbeln sollte. 100 000-fach landet das Ergebnis derzeit pro Tag in handlichen Kartons: Mund-Nasen-Schutzmasken aus dreilagigem Vlies für jedermann und für den täglichen Gebrauch. Gefertigt in einer neuen Dependance der Firma ITS Industriebedarf an der Unteren Industriestraße in Netphen. Derzeit läuft zudem das Zertifizierungsverfahren...

  • Netphen
  • 26.08.20
  • 5.504× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Ärzteschaft fordert eine kostenlose Entsorgung des durch die Corona-Pandemie entstandenen Mülls. Der Olper Abfall-Zweckverband sieht keinen Handlungsbedarf.

Abfall-Zweckverband sieht keinen Handlungsbedarf
Ärzte fordern kostenlose Entsorgung des Corona-Mülls

win Olpe. Die Corona-Krise hat weitaus mehr Auswirkungen, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Gestern hatten sich die Mitglieder der Verbandsversammlung von ZAKO (Zweckverband Abfallentsorgung Kreis Olpe) mit einem Problem zu befassen, das als Folge der Pandemie entstanden ist. Ärzte wählen scharfen TonGregor Becker, neuer Verbandsvorsteher, informierte die Mitglieder in seiner ersten Sitzung, dass nach einer ersten Anfrage zum Beginn der Pandemie ein zweites Schreiben des Ärzteverbunds...

  • 17.08.20
  • 253× gelesen
LokalesSZ-Plus
Es wird in allen Fällen ein striktes Vorgehen geben, alle Gemeinden müssen sich an die Corona-Regeln halten. „Wer ein Sicherheitskonzept nicht gewährleisten kann, dessen Kirche bleibt zu“, sagen die Kirchenoberen.

Gottesdienste in ausgewählten Kirchen
Singen wird nicht möglich sein

mir Siegen. Längst sind die Läden zum Shoppen wieder geöffnet, jeder noch so kleine Lebensmittelladen darf sechs Tage pro Woche bis in den Abend hinein verkaufen. Der Kontrast: Sonntags findet in Corona-Zeiten kein normaler Gottesdienst mit real existierenden Kirchgängern statt. Nicht einer. Video-Andachten gibt es sehr wohl, TV-Gottesdienste auch, allerdings fehlt das In-Gemeinschaft-sein mit emotionalen Momenten. Vorsichtige HerangehensweiseDie SZ sprach mit dem ev. Superintendenten...

  • Siegen
  • 24.04.20
  • 3.263× gelesen
Lokales
144 Bilder

Bekämpfung des Coronavirus
Senden Sie uns Ihr Masken-Selfie!

jak Siegen. Mund- und Nasenschutz werden ab Montag mehr und mehr das Bild in der Öffentlichkeit bestimmen. Ab dann gibt es nämlich auch in der Region die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren oder zum Einkaufen gehen möchte. Gab es am Anfang noch große Vorbehalte gegenüber dem "Accessoire", wird es mittlerweile als wirksamer und manchmal auch modischer Schutz gegenbüber dem Coronavirus akzeptiert. Mit unserer Aktion "#57traegtmaske"...

  • Siegen
  • 23.04.20
  • 6.805× gelesen
Lokales
„Besser als gedacht“, lief für Christoph Häner von Schuhhaus Häner in Wenden das Geschäft. Auf dem Foto ist er mit Mitarbeiterin Christiane Gerigk zu sehen.  Foto: yve
4 Bilder

Einzelhandel aus Stillstand erwacht – Doch nicht jeder kehrt zum gewohnten Geschäftsalltag zurück
Corona-Zwangspause ade

mari/yve ■ Nach mehr als fünf Wochen Zwangspause öffneten  am Montag  auch in Olpe die Einzelhandelsgeschäfte ihre Türen. In den wochenlang verwaisten Straßen kehrte so langsam wieder überschaubares Leben ein. Die Leute freuten sich über die von Bund und Land genehmigte Lockerung. Ihr Fazit war jedoch einvernehmlich und deutlich: Alle sollen sich an die Regelungen halten. Genauso sehen das die Einzelhändler, die in ihren Geschäften entsprechende Sicherheitsmaßnahmen vorbereitet hatten, auf die...

  • Stadt Olpe
  • 21.04.20
  • 821× gelesen
LokalesSZ-Plus
Versuche, beispielsweise in einem Siegener Krankenhaus, Mundschutzmasken nach dem Gebrauch zu waschen und zurück in den normalen Kreislauf zu geben, scheiterten. Der Mundschutz lief einfach ein.
2 Bilder

Masken gefragt wie nie - und nirgends zu bekommen
Mundschutz läuft beim Waschen ein

kalle Siegen. Der Mundschutz in Coronazeiten ist so wichtig wie die Butter auf dem Brot. Immer häufiger sieht man Menschen mit Masken durch die Stadt huschen. So schützen sie sich selbst – und sie schützen andere. Eine sinnvolle Maßnahme. Denn beim Sprechen, Husten oder Niesen werden Tröpfchen freigesetzt. Wenn man etwa ein Stück Tuch vor dem Mund hat, werden die großen Tröpfchen abgefangen. Doch woher bekommt man einen passenden Mundschutz? In der Hirsch-Apotheke an der Koblenzer Straße hängt...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 7.898× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.