Museum für Gegenwartskunst Siegen

Beiträge zum Thema Museum für Gegenwartskunst Siegen

KulturSZ-Plus
Lena Henkes „Die Kommenden“ als „Familienaufstellung“ vor der „Wandtapete“ von Rubens’ „Amazonenschlacht“. Diese Kombination hat die Künstlerin für Siegen erarbeitet.
2 Bilder

Lena Henke erhält den Rubensförderpreis der Stadt Siegen
Amazonen, Pferde und ein Stier

Lena Henke ist die neue Trägerin des Rubensförderpreises der Stadt Siegen. Im Museum für Gegenwartskunst wird ihre Ausstellung „My Fetish Years“ eröffnet. gmz Siegen. Ewald Matarés „Liegender Stier“ erlebt im Erkerraum des Museums für Gegenwartskunst Siegen eine Renaissance. Allerdings in neuem Gewand. Tiefenentspannt liegt das Tier, in fröhlich-tristem Lila und als Naturgummiguss, auf einem hohen Sockel und schaut zum Fenster hinaus. Im Blick hat er die Kuhherde Wolfgang Kreutters in der...

  • Siegen
  • 26.09.19
  • 861× gelesen
Kultur
„Study From A Human Body And Portrait“ heißt diese wichtige Arbeit von Francis Bacon, die die Sammlung Lambrecht-Schadeberg der Rubenspreisträger der Stadt Siegen im Museum für Gegenwartskunst an die Ausstellung im Centre Pompidou ausgeliehen hat.

Ein Siegener Bacon in Paris
Große Ausstellung zum Rubenspreisträger im Centre Pompidou

Ein Gemälde aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg der Rubenspreisträger der Stadt Siegen ist in der großen Werkschau im Pariser Centre Pompidou  zu sehen (bis 20. Januar 2020). sz/gmz  Paris/Siegen. Unter dem Motto „Bacon en toutes lettres“ unternimmt es eine große  Werkschau mit rund 60 Werken im Pariser Centre Pompidou, Francis Bacons Werk in den Kontext seiner literarischen Vorlieben und Vorbilder zu stellen. Die Ausstellung untersucht dabei die Frage nach dem Einfluss der Literatur auf den...

  • Siegen
  • 24.09.19
  • 322× gelesen
Kultur
Kurator Prof. Dr. Christian Spies (l.) war beim Aufbau der Schau in der Scottish National Gallery dabei: Das Rautenbild „November“ von 1990 findet seinen Platz.
3 Bilder

Große Bridget-Riley-Retrospektive in Edinburgh
Drei wichtige Werke aus Siegener Sammlung sind dabei

sz/gmz Siegen/Edinburgh.  Bridget Riley, der 12. Rubenspreisträgerin der Stadt Siegen (2012), widmet die Scottish National Gallery in Edinburgh eine große Ausstellung, die schlicht „Bridget Riley“ heißt und an diesem Samstag eröffnet wird (bis 22. September, im Anschluss geht die Schau in die Hayward Gallery). Es ist, so die Ankündigung des Museums, die erste umfassende Schau auf den britischen Inseln seit 16 Jahren und die erste in Schottland überhaupt, die sich der Malerin widmet, deren...

  • Siegen
  • 15.06.19
  • 434× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.