Musik

Beiträge zum Thema Musik

Kultur SZ-Plus
Beim Konzert des Bundesjugendposaunenchores in der Nikolaikirche war den Bläsern und Bläserinnen die Freude am gemeinsamen Musizieren deutlich anzumerken.

Bundesjugendposaunenchor des CVJM-Westbundes beeindruckte in Siegen
Blasmusik zur Ehre Gottes

juch Siegen. Fröhliche Musik und schwungvolle Rhythmen erfüllten am Sonntagabend die voll besetzte Nikolaikirche in Siegen. Der Bundesjugendposaunenchor (Bujupo) besteht aus rund 40 jungen Bläsern und Bläserinnen im Alter von 14 bis 24 Jahren aus den Posaunenchören im gesamten Einzugsgebiet des CVJM-Westbundes. Dem Chor ist es ein großes Anliegen, zum Lobe Gottes zu musizieren. Getreu dem Motto „Meine Hoffnung und meine Freude“ präsentierte er an diesem Abend unter der Leitung von Klaus-Peter...

  • Siegen
  • 20.01.20
  • 11× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die gelungene Benefizveranstaltung mit dem Siegen Gospel Choir im gut gefüllten Gotteshaus im Wenscht brachte wieder viele Spenden und neue Hoffnung für Aids-Waisen in Südafrika.

Siegen Gospel Choir sang für Projekt in Südafrika
Gelungenes Benefiz für Ekukhanyeni

anwe Geisweid. Das schon zu einer humanitären Siegerländer Tradition gewordene, mittlerweile dritte Benefizkonzert mit Helmut Josts Siegen Gospel Choir für Ekukhanyeni – dieses Mal in der kath. Kirche St. Marien im Geisweider Wenscht – zeigte erneut, wie wichtig soziales Engagement in unserer Welt ist. Ungebrochen und voller Emotionen wusste Helga Josche, die vor zehn Jahren das Hilfs- und Herzensprojekt Ekukhanyeni (Zulu für „Berg des Lichts und der Hoffnung“) initiiert hatte, engagiert von...

  • Siegen
  • 20.01.20
  • 19× gelesen
Kultur
Ganz schön viel zu tun hatte die Jury des nächsten Push-Festivals in Hilchenbach.

Push-Festival in Hilchenbach: Line-up steht
Gegen Rassismus und Gewalt

sz Hilchenbach/Weidenau. In der Jury-Sitzung zum Push-Festival 2020 in Hilchenbach am 18. April in der Aula der Carl-Kraemer-Realschule haben sich rekordverdächtige 21 Push-Mitglieder die Ohren bis in die Nacht wundgehört und auch heiß diskutiert. Die Aufgabe: die Auswahl von sieben Bands aus insgesamt 57 regionalen, nationalen und sogar internationalen Bewerbungen für ein vielseitiges Festival-Line-up. Auch Hematom aus Leipzig dabeiDas Rennen gemacht haben die Bands Kalt (Post Metal/Post...

  • Hilchenbach
  • 20.01.20
  • 145× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Band Pop History spielte jede Menge unvergessener Songs aus dem Pop- und Rock-Bereich und machte mit ihrer klasse Musik das Programm „Hits & Storys“, mit dem der Sender SWR 1 in der Stadthalle Betzdorf gastierte, zu einem beglückenden Erlebnis.
4 Bilder

SWR 1 entführte auf fesselnde Reise durch die Musikgeschichte
Hits und Storys in der Stadthalle Betzdorf

gum Betzdorf. Sie wird nicht umsonst die „gute Stube Betzdorfs“ genannt, die Stadthalle, in der am Freitagabend SWR 1 mit „Hits und Storys“ zu Gast war und das Publikum jede Menge von Geschichten, die hinter berühmten Popsongs stecken, zu hören bekam. Seit vier Jahren tourt der Südwestrundfunk mit diesem Programmkonzept durch die Republik und hat mittlerweile über 25 000 Menschen begeistert. In der mittlerweile fünften Staffel gelang es den Moderatoren Andrea Ballschuh und Bernd Rosinus...

  • Betzdorf
  • 19.01.20
  • 70× gelesen
Kultur
Martin Herchenröder (2. v. l.) und die am Konzert beteiligten Studierenden freuten sich über Beifallsstürme für das Berio-Programm „Folk Songs“.

Musik von Luciano Berio begeisterte an Universität Siegen
Studierende des Faches Musik glänzten mit „Folk Songs“

lip Weidenau. 2020 ist für das Studio für Neue Musik ein ganz besonderes Jahr: Vor 25 Jahren begann die von Initiator und Leiter Prof. Martin Herchenröder (Universität Siegen) ins Leben gerufene Konzertreihe. In diesem Jahr wird der „Geburtstag“ mit dem Kuss Quartett am 6. Februar im Apollo-Theater gefeiert.Martin Herchenröder dankte den Kollegen und Kolleginnen Susanne Schlegel, Christoph Sobanski, Stephanie Gokus und Gudrun Schumacher für die vorbereitende Hilfe bei der Einstudierung des...

  • Siegen
  • 18.01.20
  • 143× gelesen
Lokales

"BIGGEsang" lädt ein:
„Bester Chor im Westen“ sagt musikalisch Danke

Olpe. Der Chor „Gemischte Stimmen BIGGEsang“ lädt zu einem musikalischen Dankeschön ein. „Noch immer überwältigt von der großartigen und vielfältigen Unterstützung während des WDR-Wettbewerbs ,Der beste Chor im Westen’ möchten die Gemischten Stimmen BIGGEsang Danke sagen“, heißt es in einer Mitteilung des Ensembles. Daher findet am Sonntag, 26. Januar, ab 17 Uhr in der Olper Stadthalle ein „Dankeschön-Event“ statt. „Gemeinsam mit Fans, Unterstützern und allen Interessierten möchte der Chor...

  • Stadt Olpe
  • 14.01.20
  • 2.281× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Cinema Festival Symphonics entführten am Sonntagabend das Publikum in der Siegerlandhalle in die fiktive Welt von Westeros. Die einzigartige Musik aus acht Staffeln der Erfolgsserie Game of Thrones begeisterte dabei nicht nur eingefleischte Fans.
Video  3 Bilder

"Game of Thrones": Konzert begeisterte Fans in der Siegerlandhalle
Mystische Klänge aus Westeros

kno Siegen. Die Fantasyserie "Game of Thrones" löste weltweit einen großen Hype aus, der tausende Fans in den Bann zog. Mit dem Finale der achten Staffel im letzten Jahr endete die Ära und damit der Kampf der Königreiche in Westeros. Dass sich die Serie und insbesondere die Filmmusik nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, zeigt die aktuelle Tournee der GOT-Show, die am Sonntagabend unter dem vielversprechenden Titel "The best Music of all Seasons" auch im ausverkauften Saal der...

  • Siegen
  • 13.01.20
  • 285× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Junge Bläserphilharmonie NRW und ihr Dirigent Timor O. Chadik spielten im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Märsche des Jubilars Beethoven und Musik von Hindemith, Doss, Rudin und de Meij, die sich kreativ auf den Wiener Klangrevolutionär aus Bonn bezieht.
2 Bilder

Neujahrskonzert der Jungen Bläsersinfonie NRW im Gläser-Saal der Siegerlandhalle
Grüße an Beethoven

ne Siegen. Zu einem insgesamt frischen, abwechslungsreichen und vergnüglichen Neujahrskonzert hatte vergangenen Samstagabend die Junge Bläserphilharmonie NRW in den für seine gute Akustik bekannten Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle eingeladen. Für eine Mitgliedschaft in dem Auswahl- und Projektchor des Bundeslandes NRW für Musiker und Musikerinnen zwischen 14 und 24 Jahren konnten sich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit jeweils einem ersten Platz in einer Solokategorie auf...

  • Siegen
  • 12.01.20
  • 77× gelesen
Kultur SZ-Plus
Tom Gaebel, der "deutsche Frank Sinatra", bot mit seinem Programm „Perfect Day“ gleichermaßen einen perfekten Abend im Eichener Hamer.
3 Bilder

Tom Gaebel & His Orchestra sorgen im Eichener Hamer für Begeisterung
Der swingende „Tanzbär“ feiert den "Perfect Day"

ba Eichen. Die Glücksgöttin Fortuna meinte es am Freitagabend im Eichener Hamer offensichtlich gut mit den Zuschauern. Nicht nur, dass ihnen Tom Gaebel mit seinem gleichnamigen Programm einen „Perfect Day“ in Aussicht stellte, auch wurde ihnen die Wartezeit auf „Dr. Swing“, der sich aufgrund einer Fernsehaufzeichnung in Düsseldorf ein wenig verspätete, aufs Angenehmste mit der Sängerin und Songwriterin Maya Fadeeva versüßt. Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme präsentierte sie auf ganz eigene...

  • Kreuztal
  • 11.01.20
  • 170× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die fwr-Bigband unter der Leitung von Marco Lichtenthäler begeisterte das  Publikum im Wissener Kulturwerk.
4 Bilder

Neujahrsempfang im Wissener Kulturwerk mit der fwr-Big-Band und Marco Lichtenthäler
„Let The Good Times Roll“

roh Wissen. „Es kann sehr schnell zu Ende gehen. Ich glaube, es braucht solche radikalen Gedanken, um sich dessen bewusst zu werden. Ich jedenfalls brauche sie, um mich komplett auf das Leben einzulassen und mir jeden Tag zu sagen: ,Nein, nicht warten, jetzt machen!’“, so Roger Cicero, der 2016 im Alter von nur 45 Jahren starb. Getreu diesem Lebensmotto machte sich die fwr-Big-Band (Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Big-Band) unter der Leitung von Marco Lichtenthäler im Wissener Kulturwerk auf eine...

  • Wissen
  • 05.01.20
  • 115× gelesen
Kultur
Seine 50-jährige Chorleitertätigkeit beim MGV Harmonie Wendershagen würdigte NRW-Landeschorleiterin Claudia Rübben-Laux mit einer Laudatio.

Clemens Bröcher aus Ottfingen seit 50 Jahren Chorleiter
Psychologe, Animateur und Seelsorger

sz/ciu Ottfingen/Wendershagen. Er sei Psychologe, Animateur und Seelsorger – und, natürlich: ein hervorragender Dirigent. Mit einer Laudatio ehrte Claudia Rübben-Laux, Landeschorleiterin des Chorverbands Nordrhein-Westfalen, jetzt das 50-jährige Schaffen des Ottfingers Clemens Bröcher beim MGV Harmonie Wendershagen. Das wurde feierlich und unter Mitwirkung zahlreicher Chöre in der Kulturstätte Morsbach begangen – und machte sowohl dem Jubilar als auch seinen Gästen große Freude. Trikot vom 1....

  • Wenden
  • 03.01.20
  • 109× gelesen
Kultur
Seit 1965 leitete Jürgen Schumann den Gemischten Chor des CVJM Eiserfeld. Nun gestalteten die Sängerinnen und Sänger unter seinem Dirigat zum letzten Mal eine Gemeinschaftsstunde mit.
2 Bilder

Gemischter Chor des CVJM Eiserfeld stellte Tätigkeit ein
Gottes Wort im Lied

sz/ciu Eiserfeld. Im Eiserfelder CVJM ist jetzt eine Ära zu Ende gegangen: Der Gemischte Chor, 1961 aus einem Projektchor entstanden und zu mitgliederstärksten Zeiten mit fast 100 Sängerinnen und Sängern gelegentlich sogar doppelchörig unterwegs, hat seine Arbeit eingestellt. „Aus Altersgründen“, wie Chorleiter Jürgen Schumann der SZ sagte. Dankbar, aber auch mit realistischem Blick auf die Begrenzungen, die zuletzt zu spüren gewesen seien.Es habe ihm, der sein Können als Dirigent...

  • Siegen
  • 02.01.20
  • 659× gelesen
Kultur SZ-Plus
Anna Werle, die Mezzosopranistin mit der wandelbaren und klangvollen Stimme, war Solistin beim Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen im Siegener Apollo-Theater. Sie sang, begleitet vom Orchester unter der Leitung von Nabil Shehata, „Ich lade gern mir Gäste ein …“ Ihre Einladung wurde angenommen, wie die bestens  besuchten Konzerte zeigten!
4 Bilder

Auftakt der Neujahrskonzerte der Philharmonie Südwestfalen mit Nabil Shehata
„ … lade gern mir Gäste ein“

Der Dirigent spielte auch selbst den Kontrabass, in diesem ungewöhnlichen und schönen Neujahrskonzert. gmz Siegen. Die Formulierung ist zwar abgegriffen, aber sie trifft es trotzdem: Dieses Neujahrskonzert der Philharmonie, das am Neujahrstag gleich zwei Mal im ausverkauften Siegener Apollo aufgeführt wurde und das noch 13-mal in der Region gespielt wird (mit wechselnden Solistinnen), an diesem Donnerstag in Betzdorf, war „anders“. Im besten Sinne. Shehata, ein Musiker-Dirigent unter...

  • Siegen
  • 01.01.20
  • 284× gelesen
Kultur
Das „Konzert für Freunde“ – im Bild Ideengeber Julius Leuthold – sorgte am Samstagabend für eine brechend volle ev. Laurentius-Kirche in Ferndorf.

„Konzert für Freunde“ in Laurentius-Kirche war voller Erfolg
"Dat Grübbche" musizierte wieder in Ferndorf

sib Ferndorf. Es kann wohl kaum ein schöneres (Weihnachts-)Geschenk geben, als anderen Menschen Zeit und Zuwendung zu widmen. Dachte sich vor etlichen Jahren auch Julius Leuthold. Er war den ganzen Prassel um Geschenke-Hamstern und Vorweihnachtsstress leid und organisierte das erste „Konzert für Freunde“ in der Laurentius-Kirche in Ferndorf. Das war 2007. 2013 fand er sich erneut mit seinen Mitmusikern zusammen, seitdem führt er die Veranstaltung alle zwei Jahre durch. Das Interesse an dem...

  • Kreuztal
  • 30.12.19
  • 166× gelesen
Kultur SZ-Plus
Engelhafte Klänge zum Weihnachts-Abschluss: Das Trio Glissando (Michael und Matthias Nassauer und Emilie Jaulmes) zusammen mit Peter Scholl an der Orgel der Siegener Martinikirche.

Trio Glissando Stuttgart bot weihnachtliche „Engelsmusik“ in der Martinikirche
Goldglänzend gespielt

jon Siegen. Wer zum Abschluss des diesjährigen Weihnachtsfestes noch ein bisschen Live-Musik genießen wollte, wurde am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags in der Martinikirche Siegen fündig. Dort gastierte das Trio Glissando Stuttgart, bestehend aus den beiden gebürtigen Betzdorfern Michael und Matthias Nassauer an Horn bzw. Posaune und der Harfenistin Emilie Jaulmes. Michael Nassauer ist langjähriges Mitglied der Philharmonie Südwestfalen, seit 2014 auch Intendant, sein Bruder Matthias ist...

  • Siegen
  • 27.12.19
  • 69× gelesen
Kultur SZ-Plus
Encantada, der spätestens durch den WDR-Wettbeweb „Der beste Chor im Westen“ bekannte Frauenchor aus Neunkirchen, verzauberte alte und neue Fans am Vorabend des Heiligabends mit einem sinnlichen Konzert mit Streichern und Piano in Neunkirchen.

55-Minuten-Konzert von Encantada in Neunkirchen
Zweitbester Chor im Westen malte Klanglandschaften

ne Neunkirchen. Die letzten Karten gingen wohl schon vor der Halbfinalteilnahme über den Tresen. „O Come, All Ye Faithful“ titelte das weihnachtliche Konzert des Frauenensembles Encantada aus Neunkirchen im Rahmen der Reihe „55-Minuten-Konzert“ – bis auf den letzten Platz war die katholische Kirche in Neunkirchen besetzt mit neugierigen Musikinteressierten und neuen wie alten Fans des 24-köpfigen Frauenchors unter der Leitung von Kristin Knautz. Einen Abend vor Heiligabend präsentierten die...

  • Neunkirchen
  • 26.12.19
  • 163× gelesen
Kultur
Maria de Moel (l.) und Irene Carpentier bezauberten solistisch oder in engelsgleichen Duetten beim vorweihnachtlichen Konzert in St. Joseph in Weidenau.

Die Sopranistinnen Irene Carpentier und Maria de Moel gaben Konzert in St. Joseph
Mit Engelsstimmen durch die Jahrhunderte

ne Weidenau. In der Konzertreihe „Kirchenmusik in St. Joseph“ gastierten am vierten Advent in der hohen Hallenkirche zwei renommierte Chor- und Konzertsängerinnen des Kölner WDR-Chores, die von Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange an der Orgel begleitet wurden. Unter dem mächtigen Kranz aus duftendem Tannengrün in rotem Schmuck, auf dem endlich alle vier Kerzen leuchteten und vom nahenden Ende der Wartezeit auf Weihnachten kündeten, sangen Altistin Maria de Moel und Sopranistin Irene...

  • Siegen
  • 25.12.19
  • 103× gelesen
Kultur SZ-Plus
Mit dem gemeinsamen Lied „Tochter Zion, freue dich“ aller Chöre gab es einen wunderbaren Ausklang des Konzerts in der Dahlbrucher St.-Augustinus-Kirche.
2 Bilder

Adventskonzert in St. Augustinus Dahlbruch machte viel Freude
Denn es ist Weihnachtszeit

hmw Dahlbruch. Die Weihnachtszeit ist eine fröhliche und auch klingende Zeit, in der zahlreiche Konzerte veranstaltet werden. Da fällt die Auswahl sicher schwer, doch wer am Samstagnachmittag das Adventskonzert in der St.-Augustinus-Kirche in Dahlbruch besucht hat, wird gewiss noch lange Zeit daran zurückdenken. Die Mitwirkenden waren der Ev. Posaunenchor Dahlbruch unter der Leitung von André Neef, die Chor- und Instrumentalgruppe Con Brio, der Gemischte Chor- und Frauenchor der...

  • Hilchenbach
  • 23.12.19
  • 138× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Schwestern Konny (l.) und Ulrike von der Elzer Stubbemusik zeigten sich bei ihrem Auftritt im Heimhof-Theater in bester Spiellaune.
2 Bilder

Weihnachts- und Winterzauber mit der Elzer Stubbemusik im Heimhof-Theater
Weit weg von Konsum und Kommerz

hel Würgendorf. Quasi aus einer „Schnapslaune“ heraus hat sich vor fast 20 Jahren die Elzer Stubbemusik gegründet. Die Liebe zu alten Liedern der Volksmusik, aus dem alpenländischen Raum und aus dem Erzgebirge, aber auch zu modernen Klassikern aus Schlager und Pop, verbindet seither das achtköpfige Ensemble beim gemeinsamen Musizieren. Längst über die Limburger Region hinaus bekannt, hatte es am Vorabend des vierten Advents seinen ersten Auftritt im Heimhof-Theater Burbach in Würgendorf, der...

  • Burbach
  • 22.12.19
  • 79× gelesen
Kultur SZ-Plus
Kinder- und Jugendchöre, der Ev. Kirchenchor Klafeld, ein Orchester und fünf Solisten stimmten mit der „Missa Kwela“ und Saint-Saëns’ „Oratorio de Noël“ großartig auf Weihnachten ein.

„Missa Kwela“ und „Oratorio de Noël“ begeisterten in der Geisweider Talkirche
Klangschöne Musik aus hundert Kehlen

lip Geisweid. Schon von Weitem lockte der Turm der Geisweider Talkirche am Abend des vierten Advents mit wechselndem Farbspiel. Die zahlreich herbeiströmenden Zuhörer wurden im Kircheninneren von dem geschmückten Tannenbaum und weiteren Lichterspielen begrüßt. Nach dem Riesenerfolg der „Missa Kwela“ von Andreas Schmittberger im November vergangenen Jahres hatte sich Kantorin Andrea Stötzel entschlossen, das mitreißende Werk noch einmal aufzuführen, diesmal in der Adventszeit, zusammen mit dem...

  • Siegen
  • 22.12.19
  • 133× gelesen
Kultur SZ-Plus
Zum Abschluss des Weihnachtskonzerts im Siegener Apollo-Theater am Freitag (Wiederholung am Samstag) sangen und spielten der Chor, Dieter Falk (Piano), Max Falk (Drums), Christoph Terbuyken (Bass) und das Publikum gemeinsam „O du fröhliche“ und „Stille Nacht“.
4 Bilder

Dieter Falk und Band feierten Weihnachten mit Gästen im Apollo-Theater Siegen
„Zeigt mal, dass ihr grooven könnt!“

ba Siegen. Während in den Geschäften der Siegener City-Galerie beim Weihnachtsshopping die Kassen klingelten, bimmelten im Apollo-Theater eher die Weihnachtsglöckchen. Denn der aus Geisweid stammende Musikproduzent, Komponist, Arrangeur und mittlerweile auch Buchautor Dieter Falk war in heimatliche Gefilde gekommen, um gemeinsam mit Freunden am Freitag- und Samstagabend ein besinnliches und vor allem musikalisches Fest zu feiern, bei dem eines im Vordergrund stehen sollte: das gemeinsame...

  • Siegen
  • 22.12.19
  • 434× gelesen
Kultur
Viel Herzblut, musikalische Leidenschaft und Spaß: der Schulchor beim Adventskonzert des Evau in der Haardter Kirche.

Musikfachschaft des Ev. Gymnasiums gab Traditionskonzert in der Haardter Kirche
Evau machte Adventsmusik von Herzen

ne Weidenau. Wieder war die Historismuskirche am Fuße des Haardter Berges vergangenen Donnerstagabend voll vorfreudigen Gewusels und Geflüsters, funkelte der emporenhohe Christbaum in Rot, golden und strohbesternt: Die schon Tradition gewordene Adventsmusik zum Entree in die Weihnachtsferien, die das Team der Fachschaft Musik des Evangelischen Gymnasiums – kurz: Evau – alljährlich veranstaltet, lockte Ehemalige, Eltern und Schüler und Schülerinnen, aber auch Nachbarn und Neugierige ins...

  • Siegen
  • 21.12.19
  • 128× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.