Musik

Beiträge zum Thema Musik

KulturSZ-Plus
Grobschnitt als Trio und nur mit Akustikgitarren. Lupo, Willi und Nuki (v. l.) werden bei zwei Konzerten im Siegener Kulturhaus Lÿz die Bandklassiker in akustischem, aber nicht puristischem Gewand präsentieren. Die Arrangements haben es in sich.

Grobschnitt spielen „Acoustic Party“ zweimal im Kulturhaus Lÿz
Filigran statt einfach

axe Siegen/Hagen. Die Hagener Prog- und Krautrockband Grobschnitt kommt wieder ins Siegerland: mit der „Grobschnitt Acoustic Party“ am Mittwoch, 25. November, um 19 Uhr und am Freitag, 27. November, um 20 Uhr im Siegener Kulturhaus Lÿz. Und zwar in einer besonderen Besetzung und mit einem einzigartigen Programm. Die beiden Grobschnitt-Gründungsmitglieder „Lupo“ (Leadgitarre) und „Willi Wildschwein“ (Sänger und Gitarrist) sowie Willis Sohn „Nuki“ (Gitarre, Gesang, Percussion) kommen zu den...

  • Siegen
  • 23.10.20
  • 68× gelesen
KulturSZ-Plus
Havanna con Klasse versetzte die Besucher im Café Basico in Kreuztal in einen ekstatischen Rhythmus-Rausch aus Salsa, Merengue und Bachata.

Rody Reyes und Havanna con Klasse im Café Basico
Sitz-Tanz gegen Corona-Blues

sib Kreuztal. Ein Höchstmaß an Körperbeherrschung und Disziplin wurde den Besuchern im ausverkauften Café Basico am Samstagabend abverlangt. Dort spielte eine extrem gut gelaunte Formation namens Havanna con Klasse auf, und ihr Mix aus Salsa, Son, Merengue und Bachata ging derartig in die Gliedmaßen, dass es quasi unmöglich war, nicht im Rhythmus mitzuvibrieren und zu tanzen. Letzteres ist nun mal leider laut Hygiene-Auflagen verboten. Mitklatschen und Tanzen mit den ArmenUnd so machte die Not...

  • Kreuztal
  • 19.10.20
  • 90× gelesen
KulturSZ-Plus
Santino De Bartolo gab am Samstag zwei Konzerte im Café Basico.

Santino De Bartolo verzaubert Publikum im Café Basico
Ein Abend voller Poesie

ba Kreuztal. Es war ein Abend voller Poesie. Denn Cantautore Santino De Bartolo war am Samstag nach Kreuztal gekommen, um im stimmungsvollen Ambiente des Café Basico Geschichten zu erzählen. Musikalische Geschichten, die ein Stück seiner Heimat Kalabrien ins nördliche Siegerland trugen – italienische Emotionen eingeschlossen. Begleitet wurde er dabei von Ulrich van der Schoor am Keyboard und Walter Siefert am Akkordeon. „Wir werden uns einen ganz gemütlichen Abend machen“, versprach De Bartolo...

  • Kreuztal
  • 11.10.20
  • 54× gelesen
KulturSZ-Plus
Der Siegener Jazzgitarrist Mario Mammone bestritt die überaus gelungene Oase-Saisoneröffnung gemeinsam mit Sebastian Scobel am Flügel und Stefan Rey am Kontrabass.

Mario Mammone Trio eröffnet Saison im Jazzclub Oase
Zum Niederknien schöne alte Liebeslieder

jon Siegen. Da hatte sich der Siegener Jazzgitarrist Mario Mammone aber zwei absolute Könner für seine Oase-Saisoneröffnung mit ins Boot geholt: den gebürtigen Dresdener und Wahl-Kölner Sebastian Scobel am Flügel und den Kölner Stefan Rey am Kontrabass, beide mit Preisen dekorierte junge Musiker. Scobel war Mitglied des Bundesjazzorchesters und Rey Träger des WDR-Jazzpreises in der Kategorie "Nachwuchs" (übrigens der zweite WDR-Jazzpreis-Träger auf der Bühne des Siegener Jazzclubs Oase...

  • Siegen
  • 10.10.20
  • 79× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Folk-Formation Prinzessin & Rebell (v. l.: Robert Stephan, Anna Katharina Kränzlein, Florian Kirner) unterhielt die Besucher in der Kulturscheune Sonnenhof in Breitenbach am Freitagabend vortrefflich.
3 Bilder

Prinzessin & Rebell in der Kulturscheune Sonnenhof
Zeitgeist und Tradition vereint

sib Breitenbach. Bis auf den letzten Platz ausgebucht war das Konzert in der Kulturscheune Sonnenhof am Freitagabend, als endlich wieder nach coronabedingter Zwangspause kulturell durchgestartet wurde. Familie Frank Büdenbender hatte in Kooperation mit Martin Horne Veranstaltungen zum Hoffest, das eigentlich schon im April stattfinden sollte, die Folk-Band Prinzessin & Rebell eingeladen. Zwei Freigeister harmonieren prächtigDas Gesicht und die Stimme der Combo ist Anna Katharina Kränzlein....

  • Siegen
  • 10.10.20
  • 124× gelesen
Kultur
Philipp Weber gibt sein Programm „Weber N°5 – Ich liebe ihn“ am 10. April 2021 in Neunkirchen.
2 Bilder

Neunkirchen stellt Kulturprogramm vor
Von Tristan Irle bis Afrika

sz Neunkirchen. Musik, Kabarett, eine Lesung und ein besonderer Geburtstag – auf den ersten Blick unterscheiden sich die Veranstaltungen der Reihe „Kultur. Am Ort“ nicht maßgeblich von denen der Vorjahre. Dennoch ist manches anders: Wenn Esther Münch an diesem Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr, als Reinigungsfachkraft Walli auf der Bühne des Otto-Reiffenrath-Hauses für Ordnung sorgt, sitzen statt 120 möglicher Kulturfreunde nur maximal 60 Personen im Publikum. Alle Veranstaltungen finden im...

  • Neunkirchen
  • 07.10.20
  • 70× gelesen
KulturSZ-Plus
 „Glanzvolles Barock“ in Bad Laasphe am Tag der Deutschen Einheit: Bläser und Streicher der Philharmonie Südwestfalen erfreuten  unter der Leitung von Johannes Klumpp in der Aula des Städtischen Gymnasiums.

Philharmonie Südwestfalen spielt zum Tag der Deutschen Einheit in Bad Laasphe
Barocke Vielfalt in Europa

lip - Der junge Dirigent Johannes Klumpp führte charmant, witzig und kenntnisreich durch das Programm. lip Bad Laasphe.  „Ein wunderbares Geräusch, dieser Applaus!“: So begrüßte  Dirigent Johannes Klumpp die rund 100 Musikfreunde am Abend des 3. Oktober, dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, in der Aula des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe. Zuvor hatte der Vorsitzende des Kulturrings Bad Laasphe, Wolfgang Gerber, daran erinnert, dass eigentlich ein großes Operettenkonzert geplant war,...

  • Bad Laasphe
  • 04.10.20
  • 59× gelesen
KulturSZ-Plus
Juke & The Blue Joint feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Die aktuelle Besetzung mit Sänger Joi Dreisbach, Drummer Frank Hüsch, Bassist Klaus Stahlschmidt, Gitarrist Klaus Hirschfeld und Keyboarder Stefan Schlosser (v. l.) spielt seit 2013 zusammen. Jetzt hat das Quintett ein neues Album mit 15 Eigenkompositionen veröffentlicht: „Thanks For Both“.
3 Bilder

Juke & The Blue Joint zum 30-Jährigen mit neuem Album
Auf Blues-Wurzeln gewachsen

aww Weitefeld. 30 Jahre geerdeter, bodenständiger Blues mit einem gerüttelt Maß an Funk-, Soul- und Rock-Einflüssen. 30 Jahre Groove, Groove und noch mal Groove. Das steht synonym für 30 Jahre Juke & The Blue Joint. Einen geeigneteren Zeitpunkt für die 1990 gegründete heimische Band, ihre Stärken ein weiteres Mal zu „konservieren“ und auf einem Silberling zu verewigen, kann es wohl kaum geben! Zumal die bis vor Kurzem jüngste CD-Produktion, „Wrong Tool To Get Paid“ (2008), auch schon ein...

  • Daaden
  • 23.09.20
  • 143× gelesen
KulturSZ-Plus
Jördis Tielsch und Henning Neuser luden im Heimhof-Theater zur „Burbacher Acoustic Night“ ein.

Jördis Tielsch und Henning Neuser im Heimhof-Theater
„Spielen zu können, das tut gut“

hajo Würgendorf. Ganz nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ fand am Sonntag dann doch noch die „Burbacher Acoustic Night“ mit den beiden Kölner Musikern Jördis Tielsch und Henning Neuser im Heimhof-Theater statt. Und darüber freuten sich nach dem langen Theater-Lockdown nicht nur die erwartungsfrohen Besucher, sondern auch die Heimhof-Organisatoren um Theodor Petera und die Künstler gleichermaßen „Endlich wieder mal vor einem Publikum zu stehen und spielen zu können, das tut gut....

  • Burbach
  • 21.09.20
  • 103× gelesen
KulturSZ-Plus
Das Olper Trio Tres Notas spielte, unterstützt von Klaus Panten, auf Einladung der „Alten Linde“.

Trio Tres Notas und Klaus Panten konzertieren in Niederdielfen
Spätsommer-Flair

sib Niederdielfen. Einen Hauch spätsommerlicher Atmosphäre zauberte das Olper Trio Tres Notas mit Unterstützung des Siegerländer Jazzers Klaus Panten in die schon erschütternd winterlich daherkommende Herbstnacht am Samstagabend. Auf Einladung des Bürgervereins Zur Alten Linde hatte man sich an der Grillhütte des Heimatvereins in Niederdielfen versammelt, um ein Open-Air-Konzert unter dem Motto „Flamenco – Latin – Jazz“ zu gestalten. Lauschige Atmosphäre an der GrillhütteNach vier Wochen Pause...

  • Wilnsdorf
  • 21.09.20
  • 72× gelesen
KulturSZ-Plus
Tobias Aehlig eröffnete die 26. Siegener Orgelwochen mit mitreißenden Interpretationen auf der Mebold-Orgel in St. Joseph in Weidenau.

Tobias Aehlig eröffnet 26. Siegener Orgelwochen
Schillernde Klangfarben

ne Weidenau. Hell, licht und warm war der Tag der Eröffnung der nun schon über ein Vierteljahrhundert alten Konzerttradition Siegener Orgelwochen – und das nicht nur im meteorologischen, sondern auch musikalischen Sinn. Dieses Jahr war die Organisation der beliebten Musikreihe besonders aufwändig, in der renommierte Musikerinnen und Musiker an den heimischen Kircheninstrumenten in St. Joseph, Martini und Nikolai ausgewähltes Repertoire spielen – und die wieder mit der kultigen langen Orgelnacht...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 82× gelesen
KulturSZ-Plus
Almut Pieck (Flöte) und Hanna Heimaa (Klavier) begeisterten mit „Flute Flight“ in der Haardter Kirche.

Glänzender „Flute Flight“ mit Almut Pieck und Hanna Heimaa
Wirbelnde Eleganz

lip Weidenau. Was kann schöner sein als ein Flug in den frühherbstlichen Sonnenuntergang? Die leider nicht so zahlreichen Zuhörer des Konzertes „Flute Flight“ konnten in der Haardter Kirche in Weidenau am Sonntagabend erleben, wie die Siegener Flötistin Almut Pieck und die estnische Pianistin und Kölner Dozentin an der Musikhochschule Hanna Heimaa in ferne Zeiten und Länder aufbrachen. Mit hochvirtuosen und anspruchsvoll schönen Werken des 19. und 20. Jahrhunderts entführten sie in Traumwelten...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 122× gelesen
KulturSZ-Plus
Uta Lorenz (Violine), Lucas Freund (Viola), Philipp Schweikhardt (Violoncello), Isabelle Müller (Harfe), Renate Kehr (Flöte; v. l.) begeisterten im Kulturwerk Wissen.

Mainzer Kammerorchester bestens aufgelegt
Matinee im Kulturwerk Wissen

gum Wissen. Es hätte so gut gepasst, das warme Herbstwetter, wie geschaffen für die Aufführung der 104. Serenade im Freien vor der Kulisse von Schloss Schönstein, wenn nicht die Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Wie gut, dass es die Veranstaltungshalle im Wissener Kulturwerk gibt, die dem Mainzer Kammerorchester am frühen Sonntagmittag eine hervorragende alternative Kulisse für eine Matinee bot. Musik auch zum Beethoven-JahrFünf Musikerinnen und Musiker hatte der...

  • Wissen
  • 14.09.20
  • 103× gelesen
KulturSZ-Plus
Herbert Schuch holte die Musikkultur in Olpe aus der Corona-Starre.

Olper Reihe „Piano Solo“ startet mit Herbert Schuch
Hommage an Beethoven

pjw Olpe. Mit seinem „Piano-Solo“-Konzert in der Olper Stadthalle begeisterte der renommierte Pianist Herbert Schuch am Freitagabend ein kultur- und musikhungriges Publikum. Auch Organisator Klaus Droste freute sich in seiner kurzen Ansprache: „Kurzfristig mussten wir im März in Windeseile das erste Konzert von ,Piano Solo‘ leider absagen, dann die beiden weiteren geplanten. Jetzt steht das erste ,Piano Solo‘ endlich an, endlich wieder Live-Musik!“ Das Ambiente war etwas anders als gewohnt:...

  • Stadt Olpe
  • 13.09.20
  • 136× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Sopranistin Sophia Körber und Quattro Percussioni eröffneten die „Wunschkonzerte“ der Kantorei Siegen.

Quattro Percussioni und Sopranistin Sophia Körber verzaubern
Magische Momente

lip Siegen/Hilchenbach. Genau ein halbes Jahr lang fand in der Nikolaikirche keine Kirchenmusik statt. Welch große Freude, dass es nun wieder losgehen kann! KMD Ute Debus und ihre Kantorei Siegen hatten diesen Moment ebenso wie das zahlreiche Publikum herbeigesehnt. „Wunschkonzerte 20/21“ heißt die neue Konzertsaison laut Programmheft, von der alle hoffen, dass sie wie geplant stattfinden kann. Mit einem Paukenschlag begann die Konzertreihe am Freitagabend, sogar mit vierfach exzellentem...

  • Siegen
  • 13.09.20
  • 230× gelesen
KulturSZ-Plus
Jini Meyer, Ex-Frontfrau der Chartstürmer von Luxuslärm, holte das Beste aus der vertrackten Corona-Situation heraus und lieferte mit ihrer Begleitband in Elspe ein anderthalbstündiges Live-Feuerwerk ab.
2 Bilder

TIL und Jini Meyer beim „Indian Summer“ in Elspe
Rock-Party fast wie früher

sib Elspe. Frei sein. Mal ein paar Stunden dem Corona-Alltag entfliehen. Frei sein, die Arme in die Luft heben und Party machen, fast wie in alten Zeiten. Für die Besucher der Freilichtbühne in Elspe wurde dieser Traum am Freitagabend wahr beim „Indian-Summer“-Festival, das Elspe-Festival in Kooperation mit Eventtechnik Südwestfalen in Rekordzeit aus dem Boden gestampft hat, um die gebeutelte Veranstaltungs- und Künstler-Branche zu unterstützen. Der Titelsong „Frei sein“ von ihrem...

  • Lennestadt
  • 13.09.20
  • 209× gelesen
KulturSZ-Plus
Interpretin mit großer gestalterischer Gabe: Die Schweizer Sopranistin Franziska Heinzen beim Liederabend im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch.
2 Bilder

Duo Heinzen/Mead eröffnet 60. Spielzeit in Dahlbruch
Lieder von Liebesglück und Liebesleid

aww Dahlbruch. Liebe liegt in der Luft, im zarten Frühlingshauch, im linden Sommerwind, in der frischen Herbstbrise. Von Liebesglück und Liebesleid im Spiegel der Natur und der Jahreszeiten – der Winter durfte indes noch außen vor bleiben – hörten die rund 100 Besucher des Liederabends „Herbstsonnenschein“ in Dahlbruch erzählen. Nach dem Lockdown zurück im RevierDas Duo Franziska Andrea Heinzen (Sopran) und Benjamin Malcolm Mead (Klavier), dessen im Februar geplanter Auftritt im...

  • Hilchenbach
  • 11.09.20
  • 99× gelesen
KulturSZ-Plus
Kurzkonzert in besonderer Umgebung: Das Frauenensemble Encantada um Chorleiterin Kristin Knautz sang auf dem Siegparkplatz unter dem Busbahnhof in Betzdorf.

Frauenchor Encantada gibt Kurzkonzert in Betzdorf
Mystische Atmosphäre unterm Busbahnhof

gum Betzdorf/Neunkirchen. Spätestens seit der TV-Show „Der beste Chor im Westen“, bei dem das Neunkirchener Frauenensemble Encantada den zweiten Platz belegte, ist der Chor weit über die Region hinaus ein Begriff. So war es nicht weiter verwunderlich, dass beim Kurzkonzert am Mittwochabend unter dem Betzdorfer Busbahnhof sogar Zuhörer aus Hennef und Frankfurt den Weg in die Sieg-Heller-Stadt gefunden hatten, um Encantada einmal live zu hören. Der Vorstand des Frauenensembles hatte sich viel...

  • Betzdorf
  • 10.09.20
  • 190× gelesen
KulturSZ-Plus
Volles Haus beim Finale der Reihe "Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten".
2 Bilder

Herdorfer Dixielandfriends beschließen Reihe „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“
„Finale ohohoho“

hajo Siegen. „Finale ohohoho“ klang es am Sonntagnachmittag immer wieder durch den Siegener Schlosspark am Oberen Schloss. Rund 200 Besucher stimmten mit ein, als Astrid Schneider, Leiterin der städtischen Kulturabteilung Kultur Siegen, das finale Liedchen trällerte und die letzte Runde von „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ einläutete. Angesichts von Corona hatte man Anfang des Jahres noch mit keiner Veranstaltung am Musikpavillon am Oberen Schloss gerechnet, doch dann sei es doch noch...

  • Siegen
  • 07.09.20
  • 101× gelesen
Kultur
Marco Bussi (l.) und Bino Dola ließen die Herzen der Fans hochkarätiger andalusischer Musik juchzen.

Bino Dola und Marco Bussi spielten Flamenco im Heimhof-Theater
Zur Saisoneröffnung nach Andalusien!

roh Würgendorf. Ein dunkler Schleier liegt über den vergangenen Monaten. Das früher Selbstverständliche driftete mit Corona ins Fragile ab. „Für uns war es nach dem Lockdown mal wieder toll, vor Publikum zu spielen!“, erklärte freudig der Burbacher Bino Dola zur Eröffnung der neuen Saison 2020/2021 am vergangenen Samstag im Heimhof-Theater auf der Wasserscheide. In dieser bedrohlichen Lage der Pandemie kann keine Musik helfen, aber zumindest gönnten Bino Dola an der Gitarre und Marco Bussi (der...

  • Burbach
  • 07.09.20
  • 88× gelesen
KulturSZ-Plus
Endlich wieder live! Das Quintett Blech5@ trat in der Stadthalle Betzdorf auf - zusammen mit Schlagzeuger David Friedrich. Es gab viel Applaus!

Blech5@ begeistert in Betzdorf
Konzertreise in den Süden

gum Betzdorf. „Sie glauben ja gar nicht, wie gut das tut, wieder Live-Applaus zu hören“, so der Intendant der Philharmonie Südwestfalen, Hornist Michael Nassauer am Samstagabend bei der Begrüßung der Zuhörer in der Stadthalle in Betzdorf. Es war seit März, seit Ausbruch der Corona-Pandemie, die erste Veranstaltung in Betzdorfs guter Stube . Das Konzert sollte ursprünglich am 14. März in der Kreuzkirche in Betzdorf stattfinden, war aber wie so viele Veranstaltungen Covid-19 zum Opfer gefallen....

  • Betzdorf
  • 06.09.20
  • 102× gelesen
KulturSZ-Plus
Gab seinem Publikum ein gutes Gefühl: der belgische Sänger Milow beim Auftakt des „Indian-Summer“-Events auf der Open-Air-Festivalbühne in Elspe.
14 Bilder

Milow eröffnet „Indian Summer“ in Elspe
Herzerwärmend im Wilden Westen

anwe Elspe. Zwar klappte es zur Eröffnung des Elsper Festivals „Indian Summer“ (bis Ende September u. a. mit Helge Schneider, Markus Krebs und Gentleman) auf der großen Freilichtbühne wettertechnisch – wie es sich für den Altweibersommer eigentlich gehört – nicht so mit Trockenheit, Wärme und strahlend blauem Himmel, dafür aber konnte einem dank des gebürtigen Belgiers Jonathan Vandenbroeck, vielen sicher besser bekannt als Milow, ganz schön warm ums Herz werden. Ihm gelang es, mit seinen...

  • Lennestadt
  • 04.09.20
  • 285× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 25. Oktober 2020 um 17:00
  • Theater der Stadt Lennestadt - PZ Meggen
  • Lennestadt

"Trio Blond": Vorwärts in die Vergangenheit Entfällt wegen Corona

Die drei Vollblutmusiker Michael Nathen (Piano), Esther Delport (Violine) und Ulrike Wesely (Gesang und Violoncello) haben sich der Salonmusik und dem Chansonfach verschrieben. Da das Theater im Schrabben Hof in Coronazeiten nicht als Aufführungsraum in Frage kommt, plante MuT Sauerland die Veranstaltung im großen Theater der Stadt Lennestadt (PZ) . Hierfür drehten sie einen Ankündigungsfilm auf der Elsper Freilichtbühne Elspe Festival für ihr Programm "Vorwärts in die Vergangenheit"- 15 Jahre...

2 Bilder
  • 28. Oktober 2020 um 19:00
  • kulturWERKwissen gGmbH
  • Wissen

Astrid Lindgren: Die Menschheit hat den Verstand verloren - Aus ihren Tagebüchern 1939-1945

Mittwoch, 28. Oktober, 19.00 Uhr Kulturwerk Wissen Astrid Lindgren: Die Menschheit hat den Verstand verloren Aus ihren Tagebüchern 1939-1945 Ein künstlerisches Plädoyer von Irmgard Schleier für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander in einem für die Welt offenen Europa. Jahre bevor ihre berühmten Kinderbücher entstanden, schrieb Astrid Lindgren ihre Gedanken über das dunkelste Kapitel des 20. Jahrhunderts in ihren Tagebüchern nieder. Sie schildert ihren Alltag,...

  • 30. Oktober 2020 um 19:30
  • Bruchwerk Theater
  • Siegen

sound.labor v_0.2

Datum: 30.10.2020 // Uhrzeit: 19Uhr30 // Ort: Bruchwerk Theater Siegen Am 30.10.2020 wird das sound.labor bereits zum zweiten Mal im Bruchwerk Theater zu Gast sein. Wie der Name bereits erahnen lässt, bietet dieser Abend viel Platz für musikalische Experimente. Die einzige Auflage, die das Bruchwerk für diesen Abend gemacht hat, lautet: „Seid schräg!“ Dem werden wir gerne nachkommen und schauen welche musikalischen Forschungsfragen sich aus den letzten 237 Tagen ergeben haben.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.