Musik

Beiträge zum Thema Musik

KulturSZ
Das Kuss-Quartett glänzte mit „Beethoveniana“ im Studio für Neue Musik am Montag im Apollo-Theater.

Kuss-Quartett im Apollo-Theater
Eindrückliche "Beethoveniana" im Studio für Neue Musik

lip Siegen. Mit Erleichterung und großer Freude begrüßte Prof. Martin Herchenröder die Zuhörer im Siegener Apollo-Theater. Am Montagabend konnte endlich – nach zweijähriger Corona-Wartezeit – der Kammermusikabend des Kuss-Quartetts anlässlich Beethovens 200. Geburtstag 2020 im Studio für Neue Musik nachgeholt werden. Das in Berlin ansässige Streichquartett, mit zahlreichen Ehrungen und Preisen bedacht, war während der Coronazeit angefragt worden, um in Tokio als „ECHO Rising Star“ alle 16...

  • Siegen
  • 19.01.22
Kultur
Die Hörner der Philharmonie ertönen am Freitag im Leimbachstadion, um 18 und um 20.45 Uhr. Dann soll das Wetter besser sein.

Apollo-Freilicht-Festival verschiebt Termin wegen des Wetters
Philharmonie-Konzert(e) jetzt am Freitag

sz Siegen. „Beschwingt in den Sommer“ heißt das Programm, mit dem sich die Philharmonie Südwestfalen dem Konzertpublikum im Apollo-Freilicht-Festival präsentiert. Da die Wetterprognosen für Freitag deutlich besser sind als für Donnerstag, 24. Juni, wird das Konzert verschoben, wie das Apollo-Theater mitteilt. Die Philharmoniker spielen ihr Programm am Freitag zweimal. Besucherinnen und Besucher mit Karten für den 24. Juni können um 18 Uhr „Beschwingt in den Sommer“ hören, diejenigen mit Karten...

  • Siegen
  • 23.06.21
KulturSZ
Fröhliche Weihnachten wünscht Ihre Philharmonie Südwestfalen! Das Orchester und sein Chefdirigent Nabil Shehata wollen wieder einen klingenden Adventskalender anbieten und haben schon mal was vorbereitet – bei sommerlichen Temperaturen im Apollo.
3 Bilder

Philharmonie Südwestfalen zwischen Weihnachten und Sommerfrische
„Nussknacker“ statt Nogger - bei 30 Grad

zel Siegen. Mariah Carey hat es vermutlich getan. Robbie Williams. Bing Crosby. Elvis. Silje Neergard, Chilly Gonzales, Andreas Gabalier und alle anderen, die im spätestens Anfang November ein Weihnachtsalbum am Start haben möchten. Und wahrscheinlich steht Nils Landgren exakt heute mit seiner roten Posaune und musikalischen Freunden im Studio, um – alle Jahre wieder – die soundsovielte Ausgabe des Albums „Christmas with my Friends“ einzuspielen. Weihnachtslaune bei 30 Grad – da kommt Freude...

  • Siegen
  • 17.06.21
KulturSZ
Bürgermeister Steffen Mues, Sportfreunde-Vorstand Roland Schöler (hintere Reihe), Musiker Dieter Falk und Apollo-Intendant Magnus Reitschuster stellen das Apollo-Freilicht-Festival vor.

Apollo-Freilicht-Festival beginnt am 18. Juni im Leimbach-Stadion
„Im Stadion grünet Hoffnungsglück“

gmz Siegen. „Die Kultur greift im Fußballstadion wieder an“, sagt Apollo-Intendant Magnus Reitschuster voller Vorfreude. Denn am Freitag, 18. Juni, kann das Theaterkulturleben mit dem Apollo-Freiluft-Festival wieder losgehen. Natürlich nach derzeitigem Stand, und immer unter Wahrung der jeweils gültigen Corona-Regeln. Theater, Musik, Lesung und eine Fußball-Revue werden geboten, wie es bei der Vorstellung des Programms am Freitag hieß. „Endlich wieder ins Apollo“, freut sich Siegens...

  • Siegen
  • 21.05.21
KulturSZ
Marco Bussi, Schlagzeuger und Organisator der Siegener „World Music Night“, unterhielt sich mit der SZ über das Thema: Wie kommt man durch den Lockdown, wenn die Kunst am Boden liegt?
2 Bilder

Marco Bussi über Lockdown und Künstler-Perspektiven
Schlagzeuger "im einsamen Raumschiff"

la Siegen/Bonn. Die Kultur liegt am Boden während des zweiten Corona-Lockdowns. „Und doch“, sagt Marco Bussi, Schlagzeuger und Mitbegründer der Siegener Konzertreihe „late night jazz foundation“, „hat die Zeit ihr Gutes. Man kann rekapitulieren oder reflektieren, kann nach neuen Chancen suchen.“ Und – da kommt ein leichtes Strahlen von innen hervor – man kann die ungewollte Freizeit mit seiner dreijährigen Tochter in der Familie genießen. Die ganze Familie ist musikalischDer gebürtige Siegener,...

  • Siegen
  • 04.02.21
Kultur
Philipp Weber gibt sein Programm „Weber N°5 – Ich liebe ihn“ am 10. April 2021 in Neunkirchen.
2 Bilder

Neunkirchen stellt Kulturprogramm vor
Von Tristan Irle bis Afrika

sz Neunkirchen. Musik, Kabarett, eine Lesung und ein besonderer Geburtstag – auf den ersten Blick unterscheiden sich die Veranstaltungen der Reihe „Kultur. Am Ort“ nicht maßgeblich von denen der Vorjahre. Dennoch ist manches anders: Wenn Esther Münch an diesem Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr, als Reinigungsfachkraft Walli auf der Bühne des Otto-Reiffenrath-Hauses für Ordnung sorgt, sitzen statt 120 möglicher Kulturfreunde nur maximal 60 Personen im Publikum. Alle Veranstaltungen finden im...

  • Neunkirchen
  • 07.10.20
KulturSZ
In der Koproduktion „Im weißen Rössl“ der Universität Siegen (Fach Musik) und des Apollo-Theaters verkörperte Gerrit Schwan im vergangenen Jahr den Leopold Brandmeyer.
2 Bilder

Gesangsstudium in Zeiten von Corona: SZ-Gespräch mit Gerrit Schwan
Wenn das Publikum fehlt

aww – Ein Bühnenkünstler braucht die Rückkopplung der Zuhörerschaft, um wachsen zu können. Doch genau das fehlt in Corona-Zeiten, berichtet der in Schüllar aufgewachsene Gesangsstudent Gerrit Schwan im SZ-Gespräch. aww Siegen/Schüllar/Augsburg. Ein Sänger lebt, wie jeder Bühnenakteur, von und mit den Rückkopplungen seines Publikums. Er kann nicht ohne sie, und das nicht nur der Anerkennung wegen – denn an ihnen wächst und reift er als künstlerische Persönlichkeit. Gerrit Schwan ist auf einem...

  • Siegen
  • 02.08.20
KulturSZ
Sie ist wieder da: Die Philharmonie Südwestfalen und ihr Chefdirigent Nabil Shehata traten am Freitag und Samstag im „abstandssicheren“ Apollo-Theater mit einem berührenden Programm für Streicher auf. Die musikalischen „Heroes“ (Helden) waren Grieg, Lekeu und Dvorák.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen mit "Hallo Heroes" im Apollo
Berührende Streicherklänge

lip Siegen.  „Wie hab´ ich dich vermisst!“, heißt es in einem Schubertlied. Vermisst hatte man in den letzten drei Monaten die Philharmonie Südwestfalen unter ihrem Chefdirigenten Nabil Shehata, das Apollo-Theater und all die vielen Freunde und Bekannten, die man dort treffen konnte. Am Freitagabend ging der rote Vorhang wieder auf, eine organisatorische und musikalische Meisterleistung, denn das ganze „Festival der Abstände“ war in nur drei Wochen ermöglicht worden.Wie Intendant Magnus...

  • Siegen
  • 07.06.20
KulturSZ
Chefdirigent Nabil Shehata probte am Mittwoch mit den 24 Streichern der Philharmonie Südwestfalen für die Konzerte, die im Rahmen des „Festivals der Abstände“ im Juni im Apollo-Theater Siegen stattfinden sollen.

Philharmonie Südwestfalen gibt im Juni zwei Konzertblöcke
Streicher auf Abstand im Apollo

zel Siegen. Das Apollo-Theater Siegen veranstaltet vom 4. Juni bis 11. Juli ein „Festival der Abstände“ (wir berichteten). In diesem Zeitraum, Anfang und Mitte Juni, wird auch die Philharmonie Südwestfalen erstmals wieder „richtige“ Konzerte geben – für 99 Menschen im Publikum, die im „abstandssicheren“ Apollo-Theater Platz nehmen möchten. Es spielen 24 Streicherinnen und Streicher, die seit Montag proben – am Mittwoch auch schon im Apollo. Streicher spielen zwei KonzertblöckeDie ersten...

  • Siegen
  • 20.05.20
KulturSZ
Die Streichergruppe der Philharmonie Südwestfalen probt unter Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata „auf Abstand“. Markierungen auf dem Parkett der Schützenhalle geben die veränderte Ordnung vor; die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, entfällt, sobald die Musiker/-innen Platz genommen haben.

Streicher der Philharmonie Südwestfalen proben wieder
Nabil Shehata: "Wir kommen durch!"

ciu Hilchenbach. Streicherklänge satt. Die sind seit Montagmorgen in der Hilchenbacher Schützenhalle zu hören – und sehr bald dann auch im Siegener Theater. Im Juni und Juli soll es hier sinfonische Konzerte geben, für nicht mehr als 99 Menschen im Zuschauerraum und ein überschaubares Orchester auf der Bühne. Apollo-Intendant Magnus Reitschuster hat sein Raumkonzept erweitert und modifiziert (weitere Infos hier); detaillierte Infos folgen nach einer für Mittwoch anberaumten Pressekonferenz....

  • Hilchenbach
  • 18.05.20
KulturSZ
Stimmungsvolle Beleuchtung, ein bisschen Nebel und jede Menge tolle Film- und Fernsehmusik: die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Johannes Klumpp am Donnerstagabend im Siegener Apollo-Theater bei der Gala der Filmmusik.
10 Bilder

Bejubelte Gala der Filmmusik mit der Philharmonie Südwestfalen in Siegen
Standing Ovations beim Hörkino im Apollo

aww – Die Philharmonie Südwestfalen, Dirigent Johannes Klumpp und Sängerin Jana Marie Gropp laden insgesamt sieben Mal zur Gala der Filmmusik ins Apollo-Theater in Siegen ein. aww Siegen. Die wuchtigen Klänge von Brian Tylers Marvel-Fanfare kündigen großes Kino an. Annähernd zweieinhalb Stunden lang nimmt die Philharmonie Südwestfalen ihr vielköpfiges, begeisterungsfähiges Publikum mit auf einen rasanten, packenden Trip durch die klingenden Welten der mächtigen Hollywood-Studios und auch der...

  • Siegen
  • 21.02.20
KulturSZ
Der eingesprungene Dirigent Vilmantas Kaliunas und die Philharmonie Südwestfalen erfreuten die Zuhörer im Apollo mit wunderbarer amerikanischer Musik.

Vilmantas Kaliunas sprang als Dirigent bei der Philharmonie Südwestfalen ein
Amerikanische Klassik erklang im Apollo-Theater

lip Siegen. Wer so vielseitig musikalisch gebildet ist wie der in Litauen in einer Künstlerfamilie aufgewachsene Vilmantas Kaliunas, dem kann man getrost ein Einspringen für ein Konzert mit hierzulande eher selten gespielter amerikanischer Musik zutrauen. Wie Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, am Freitag im Apollo-Theater berichtete, konnte er den jungen Dirigenten nach der extrem kurzfristigen Absage des eigentlich engagierten Charles Hazlewood überzeugen, am Mittwoch...

  • Siegen
  • 17.02.20
KulturSZ
Das Marmen Quartett mit (v. l.) Johannes Marmen (Violine), Ricky Gore (Violine), Steffan Morris (Violoncello) und Bryony Gibson-Cornish (Viola) war im Festkonzert zum 25-Jährigen des Studios für Neue Musik eine echte Entdeckung.
Video 3 Bilder

Marmen Quartet erwies sich im Siegener Apollo-Theater als Entdeckung
Studio für Neue Musik feierte Silberjubiläum

Nicht das Kuss Quartett, sondern das Marmen Quartet spielte zum Jubiläum des Studios für Neue Musik im Apollo-Theater Siegen auf. ciu Siegen. Mit „mixed feelings“, gemischten Gefühlen, genössen sie es, an diesem Donnerstagabend im Apollo-Theater auftreten zu können, seien „very happy to be here“ – auch um denen, die eigentlich dieses Festkonzert zum 25-Jährigen des Studios für Neue Musik hätten spielen sollen, im besten Sinne etwas zurückzugeben. Siegen nämlich hatte das Marmen Quartet nicht...

  • Siegen
  • 07.02.20
Kultur

Philharmonie Südwestfalen spielte Mozart, Schubert und Beethoven im Apollo-Theater Siegen
Emotionale Wiener Klassik

ne Siegen. Jetzt, wo schon Hyazinthen und Krokusse spießen, möchte man kaum glauben, dass die Neujahrskonzerte – voll von fröhlicher Musik aus der Donaumetropole – gerade erst verklungen sind: Das mitunter Vorfrühlingshafte des noch jungen Jahres steigerte vergangenes Wochenende unser heimisches Landesorchester, die Philharmonie Südwestfalen, mit einem leuchtenden Konzert der Wiener Klassik – und so luzid, so lächelnd gespielt, dass der zweimal ausverkaufte Saal des Apollo-Theaters mit...

  • Siegen
  • 27.01.20
KulturSZ

Auftakt der Neujahrskonzerte der Philharmonie Südwestfalen mit Nabil Shehata
„ … lade gern mir Gäste ein“

Der Dirigent spielte auch selbst den Kontrabass, in diesem ungewöhnlichen und schönen Neujahrskonzert. gmz Siegen. Die Formulierung ist zwar abgegriffen, aber sie trifft es trotzdem: Dieses Neujahrskonzert der Philharmonie, das am Neujahrstag gleich zwei Mal im ausverkauften Siegener Apollo aufgeführt wurde und das noch 13-mal in der Region gespielt wird (mit wechselnden Solistinnen), an diesem Donnerstag in Betzdorf, war „anders“. Im besten Sinne. Shehata, ein Musiker-Dirigent unter...

  • Siegen
  • 01.01.20
KulturSZ
Zum Abschluss des Weihnachtskonzerts im Siegener Apollo-Theater am Freitag (Wiederholung am Samstag) sangen und spielten der Chor, Dieter Falk (Piano), Max Falk (Drums), Christoph Terbuyken (Bass) und das Publikum gemeinsam „O du fröhliche“ und „Stille Nacht“.
4 Bilder

Dieter Falk und Band feierten Weihnachten mit Gästen im Apollo-Theater Siegen
„Zeigt mal, dass ihr grooven könnt!“

ba Siegen. Während in den Geschäften der Siegener City-Galerie beim Weihnachtsshopping die Kassen klingelten, bimmelten im Apollo-Theater eher die Weihnachtsglöckchen. Denn der aus Geisweid stammende Musikproduzent, Komponist, Arrangeur und mittlerweile auch Buchautor Dieter Falk war in heimatliche Gefilde gekommen, um gemeinsam mit Freunden am Freitag- und Samstagabend ein besinnliches und vor allem musikalisches Fest zu feiern, bei dem eines im Vordergrund stehen sollte: das gemeinsame...

  • Siegen
  • 22.12.19
KulturSZ
Gefühlvoll zur Gitarre: Guildo Horn nahm die Gemeinde im Siegener Apollo-Theater mit in die Advents- und Weihnachtszeit.
18 Bilder

Weihnachten mit Guildo Horn und den Orthopädischen Strümpfen im Apollo
Ganz wenig Ironie und ganz viel Liebe

zel Siegen. Drei sind ein Jubiläum: Zum dritten Mal empfing Siegen den „Meister“ zum Adventssingen im Apollo. Dieses Mal feierte das beste Publikum, das er je gehabt hat, mit Guildo Horn in die Adventszeit hinein, denn von Mittwoch- bis Heiligabend ist es ja noch ein bisschen hin. Wer dabei gewesen ist (einige Neulinge, manche zum wiederholten Mal, hier und da blitzten goldene Lichter auf Weihnachts-Mützen-Spitzen), ist jetzt aber so was von in der Stimmung! Der Rauschgoldengel aus Trier und...

  • Siegen
  • 28.11.19
Kultur
Der niederländische Konzertpianist Roman van Engelenhoven faszinierte mit seiner einfühlsamen Interpretation von Frédéric Chopins 1. Klavierkonzert und flotten Zugaben ein ausverkauftes Apollo-Theater.

Pianist Roman van Engelenhoven war Gast der Philharmonie Südwestfalen
Romantische Virtuosität bei Schumann, Gade und Chopin

ne Siegen. Ungewöhnliche, eher wenig gespielte Kompositionen bekannter Musik-Heroen stellte das hiesige Landesorchester, die Philharmonie Südwestfalen, unter der Leitung des neuen Chefdirigenten Nabil Shehata Freitagabend einem ausverkauften Siegener Apollo-Theatersaal vor. Und brachte einen jungen, sympathischen Gast mit, der schnell alle Anwesenden verzauberte, aber erst zur zweiten Konzerthälfte. Wunderbar beziehungsreich war die Zusammenstellung des Programms: Romantik zwar, aber in gleich...

  • Siegen
  • 14.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.