Musikschule Wittgenstein

Beiträge zum Thema Musikschule Wittgenstein

LokalesSZ
Die Musikschule Wittgenstein ist in vielen Bereichen aktiv – nach der Corona-Pause nimmt das Programm aktuell wieder mächtig Fahrt auf. Der Vorstand könnte bei den zahlreichen Aufgaben eine hauptamtliche Unterstützung gut gebrauchen.

Musikschule Wittgenstein stellt Weichen für hauptamtliche Leitung
Professionalität für die Musik

vö Bad Berleburg. Die Musikschule Wittgenstein an der Bad Berleburger Schloßstraße steht vor einer wichtigen Weichenstellung – und unmittelbar vor der Rückkehr zu einer hauptamtlichen Musikschulleitung. Das Thema beschäftigt den Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur am Mittwoch, 22. September (18 Uhr im Bürgerhaus). Offenbar wird das Förderprogramm „Musikschuloffensive des Landes NRW“ genau zum richtigen Zeitpunkt aufgelegt. Mit dem Förderprogramm sollen die Musikschulen im Land...

  • Bad Berleburg
  • 12.09.21
LokalesSZ
In der Musikschule Wittgenstein an der Schloßstraße 13 in Bad Berleburg wird akribisch auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen geachtet. Der geforderte Abstand zwischen Klavierlehrerin Silke Wied und ihren Schülern ist jederzeit gewährleistet.

Musikschule Wittgenstein: trotz Corona viel Interesse
Präsenzunterricht sehr gefragt

ako Bad Berleburg.  Anfang des Monats legte der „Lockdown light“ die Musikschulen in NRW lahm. Musik- und Gesangsunterricht ist genauso wie z. B. Sport und andere Freizeitaktivitäten untersagt worden, jedoch nur für einen kurzen Zeitraum. Denn der Beschluss währte lediglich drei Tage. Seit dem 5. November darf Musikunterricht wieder stattfinden. Dafür hatte sich der Verband Deutscher Musikschulen eingesetzt – die Landesregierung, die die Musikschulen bis zum 30. November schließen wollte, nahm...

  • Bad Berleburg
  • 17.11.20
LokalesSZ
Schüler der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule gestalteten die Gedenkfeier zur Pogromnacht in Bad Berleburg mit.

Pogromgedenken in Bad Berleburg
Erinnerung an das Schrecken weitertragen

wisi Bad Berleburg. „Vor 81 Jahren fanden die initiierten Pogrome gegen jüdische Einwohner in ganz Deutschland und Österreich statt: Synagogen wurden verwüstet oder angezündet, Fensterscheiben eingeschlagen, Geschäfte geplündert, jüdische Männer verhaftet, deportiert und gefoltert, zum Teil bis zum Tod.“ Am Samstagabend fand die Gedenkfeier der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus am Bad Berleburger Mahnmal des Arbeitskreises für Toleranz und Zivilcourage statt. Zahlreiche Einwohner blickten...

  • Bad Berleburg
  • 11.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.