Muslime

Beiträge zum Thema Muslime

Lokales
Wir haben in Deutschland Hilfe und ein neues Leben bekommen und möchten den Menschen in Not auch helfen“, sagt Qamar Warraich (6. v.l.) aus Wenden, der zusammen mit anderen Gemeindemitgliedern im Ahrtal konkrete Hilfe leistet.

"Wir alle sind Deutschland"
Muslimische Gemeinde hilft den Flutopfern

sz Bad-Neuenahr-Ahrweiler/Olpe/Siegen/Wenden. „Wir sind alle Deutschland“ steht auf den T-Shirts von Qamar Warraich aus Wenden und seinen Freunden, die täglich ehrenamtlich im Katastrophengebiet Kreis Ahrweiler und Umgebung als freiwillige Hilfskräfte unterwegs sind. Sie alle sind Mitglieder der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat, welche sich die grundlegenden Werte des Islams zum Motto macht: die Barmherzigkeit und die Gerechtigkeit gegenüber allen Menschen. Jeden Tag wird im...

  • Wenden
  • 18.08.21
LokalesSZ
Önder Sahin im Gebetsraum der Selimiye-Moschee in Geisweid. Zu den Nachtgebeten im Ramadan erwartet er etwa 40 Besucher – seit der Pandemie bleiben viele Gläubige lieber zu Hause.

Ramadan im engsten Familienkreis
Corona beeinträchtigt Tradition der Muslime

sp Siegen. Das Fasten im Monat Ramadan ist ein wesentlicher Bestandteil im Islam. Ab der Morgendämmerung wird nichts mehr gegessen und getrunken. Das ist erst wieder erlaubt, wenn die Sonne untergegangen ist. Das Fastenbrechen am späten Abend wird von den Gläubigen gemeinsam begangen – in großer Gemeinschaft und mit viel Essen. Nicht aber im vergangenen Jahr und auch 2021 wird das aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich sein. Am Dienstag, 13. April, beginnt der Fastenmonat, einmal mehr unter...

  • Siegen
  • 13.04.21
Lokales
Die Selimiye-Moschee in Geisweid gehört zum Ditib-Verband, der „türkisch-islamischen Union der Anstalt für Religion“. Die Finanzierung des Minaretts und des Anbaus muss die Gemeinde dennoch über Spenden und Mitgliedsbeiträge allein stemmen, erklärte der Vorstand. Ditib oder der türkische Staat bezahle dafür nichts.  Foto: ihm

Gemeinde der Selimiye-Moschee will bauen
Ein 20 Meter hohes Minarett

ihm Geisweid. Rund um die Selimiye-Moschee in Geisweid hat sich eine städtebauliche Gemengelage entwickelt. Hier gibt es Gewerbe, zum Beispiel im direkt nebenan liegenden SI-Haus, es gibt Wohnungen, eine Disco und ein Fitnessstudio. Angrenzend an die Straße Zum Wildgehege braust der Autoverkehr über die Weidenauer Straße. Der Moscheegemeinde, die als Verein eingetragen ist, gehören etliche Grundstücke in dem Bereich. Nun will man nicht nur die Moschee vergrößern, sondern auch ein 20 Meter hohes...

  • Siegen
  • 05.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.