Nabu

Beiträge zum Thema Nabu

LokalesSZ
Noch immer laufen die Gespräche, wie die Sanierung der Bundesstraße 62 in Bad Laasphe umgesetzt werden soll. Offenbar schlägt die Stadt dem Landesbetrieb Straßen NRW vor, auch eine Radspur einzurichten  (Archivbild).

NABU kritisiert Stadt wegen aktuellen Lärmaktionsplans
Das „Bad“ nicht verdient?

howe Bad Laasphe.  Hart ins Gericht geht der Kreisverband Siegen-Wittgenstein des Naturschutzbunds (NABU) mit der Stadt Bad Laasphe. Stein des Anstoßes ist erneut der Lärmaktionsplan (Stufe 3), der dem NABU bereits im August übel aufgestoßen war. Da hatten die Naturschützer gefordert, die Stadt solle ihren Lärmaktionsplan unbedingt mit den aktuellen Planungen zur Neugestaltung der Bundesstraße 62 in der Ortsmitte verknüpfen. Der Rat ließ den Tagesordnungspunkt übrigens in seiner jüngsten...

  • Bad Laasphe
  • 11.01.21
Lokales
In Niederlaasphe ist ein Graureiher gefunden worden, der vermutlich mit einem Luftgewehr beschossen wurde.

Angeschossener Graureiher in Niederlaasphe
Projektil steckt im Vogel

sz Niederlaasphe. Den Naturschutzbund Deutschland (NABU) erreichen immer wieder Anrufe von ratsuchenden Personen, die ein verletztes Tier gefunden haben. Meist entstehen die Verletzungen durch Unfälle, nicht so jedoch bei einem Fall, über den der NABU am letzten Novembersamstag informiert wurde. Laut Pressemitteilung des NABU Siegen-Wittgenstein hatte ein aufmerksamer Anwohner in Niederlaasphe über längere Zeit einen Graureiher beobachtet, der offenbar flugunfähig war. Ein zur Hilfe gerufener...

  • Bad Laasphe
  • 06.12.20
LokalesSZ
Der NABU-Kreisverband fordert, die Stadt Bad Laasphe solle ihren Lärmaktionsplan unbedingt mit den aktuellen Planungen zur Neugestaltung der Bundesstraße 62 in der Ortsmitte verknüpfen.

Lärmaktionsplan in Bad Laasphe
NABU übt Kritik an der Stadt

howe Bad Laasphe. Einen Lärmaktionsplan stellte die Stadt Bad Laasphe unlängst auf, wobei sich das Interesse für den entsprechenden Tagesordnungspunkt in der Sitzung des Rates in überschaubaren Grenzen hielt. Einzig Peter Honig von den Grünen monierte, dass der Krach von der Bundesstraße 62 nicht mehr hinnehmbar sei. Jedenfalls votierte der Rat einstimmig für einen solchen Lärmaktionsplan, der nun im Sinne des § 47 des Bundesimmisionsschutzgesetzes von der Verwaltung erarbeitet werden soll....

  • Bad Laasphe
  • 11.08.20
LokalesSZ
Zwölf Bauplätze sollen durch eine Erschließung dieser Fläche „An der Lai“ in Schameder geschaffen werden. Der Bedarf dafür sei auf alle Fälle vorhanden, sagt Ortsvorsteher Tim Saßmannshausen. Vier Interessenten gibt es offenbar bereits. Foto: Björn Weyand

Neues Baugebiet in Schameder
Bauherren in spe warten schon auf die Erschließung

bw Schameder. Der Bebauungsplan für das Baugebiet in Schameder steht kurz vor der Verabschiedung. Der Erndtebrücker Bauausschuss und der Gemeinderat sollen die Feststellungen in ihren Sitzungen vor den Sommerferien zur Kenntnis nehmen, aber in Kraft treten kann dieser Bebauungsplan erst dann, wenn die Ergebnisse einer Artenschutzprüfung II im Sommer vorliegen. Um dann nicht weitere Zeit zu verlieren, schlägt die Gemeindeverwaltung vor, den Bebauungsplan „An der Lai Nord“ danach per...

  • Erndtebrück
  • 07.06.20
LokalesSZ
Anhand von Fotos erklärte der Referent Michael Düben welche Einsatzbereiche der NABU abdeckt und welchen Pflanzen- und Tierarten in den vergangenen Monaten und Jahren besondere Pflege und Artenschutz zu Teil wurde. Foto: anka

Naturschutzbund stellte Arbeit vor
Der Natur auf vielfältige Art eine Stimme geben

anka Weidenhausen. Da die Gefährdung der Natur – sowohl weltlich, als auch vor der eigenen Haustür – immer greifbarer wird, setzt es sich der Naturschutzbund (NABU) Deutschland zum Ziel, durch tatkräftige und sachkundige Arbeit daran etwas zu ändern. Wie diese Arbeit vor Ort aussieht, stellte am Freitagabend NABU-Naturschutzreferent Michael Düben vor. Dazu öffnete die Bücherstube in Weidenhausen zu einer Präsentation und anschließender Diskussion. Der 1899 gegründete Bund für Vogelschutz wurde...

  • Bad Berleburg
  • 25.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.