Nachbar in Not

Beiträge zum Thema Nachbar in Not

Lokales
Mit einer Spende in Höhe von 15 000 Euro unterstützt die Peter & Schmidt GmbH als Betreiber des Siegener Krematoriums die von der Siegener Zeitung in Zusammenarbeit mit dem DRK betriebene Aktion „Nachbar in Not“. Das Geld ist bestimmt für den behindertengerechten Umbau eines Fahrzeugs, um einer jungen Frau wieder Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Das Foto zeigt Krematoriums-Geschäftsführer Peter Schmidt und SZ-Chefredakteur Dieter Sobotka (v. l.).

"Nachbar in Not" zieht Bilanz
Spende für den Lebensmut

sob Siegen. Die größte Einzelspende des Jahres für das kleine Hilfswerk gab es kurz vor Heiligabend: Mit 15 000 Euro unterstützt die Peter & Schmidt GmbH „Nachbar in Not“ und damit hilfsbedürftige Menschen in der heimischen Region. Die Summe des Siegener Krematoriums-Betreibers wird dazu beitragen, einer nach einem Schwimmunfall querschnittsgelähmten jungen Frau wieder zu neuem Lebensmut und zur Teilhabe am öffentlichen Leben zu verhelfen. In ihrem Wohnort ist die Anbindung an öffentliche...

  • Siegen
  • 24.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.