Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

Lokales
So war Heinrich Bähner in seinem Element: Der Gastronom warb nicht nur für das eigene Hotel, sondern immer auch für Niederfischbach und die gesamte Region. Foto: SZ-Archiv

Trauer um Hotelier Heinrich Bähner
Ein Vollblut-Gastronom

thor Niederfischbach. Er setzte sich schon mit seiner ganzen Kraft für den Tourismus in der Verbandsgemeinde Kirchen ein, als die meisten Kommunalpolitiker noch von Fremdenverkehr sprachen. Schon früh wusste er um das Potenzial der heimischen Region, ebenso aber auch um die Schwächen der eigenen Branche: Im Alter von 85 Jahren ist am vergangenen Montag der frühere Hotelier Heinrich „Henner“ Bähner verstorben. Mit ihm ist ein Vollblut-Gastronom gegangen, wie sie heute nur noch schwer zu finden...

  • Kirchen
  • 18.07.19
  • 1.360× gelesen
Lokales
Charlotte Siebel-Beckmann, jahrelang für das DRK in der Region aktiv und verantwortlich, verstarb in dieser Woche im Alter von 108 Jahren.

Nachruf
DRK trauert um Charlotte Siebel-Beckmann

jak Dahlbruch. Im gesegneten Alter von 108 Jahren ist am Donnerstag Charlotte Siebel-Beckmann verstorben. Die älteste Bürgerin Hilchenbachs war jahrzehntelang im Deutschen Roten Kreuz aktiv, Basis ihrer Arbeit war der DRK-Frauenverein Müsen-Dahlbruch, dem sie 1950 beitrat. Ab 1964 war sie dessen Vorsitzende und führte ihn 25 Jahre lang. Kurz nach der Übernahme von Verantwortung auf lokaler Ebene, rückte sie als Vertreterin für die Frauenarbeitskreise des nördlichen Siegerlandes sogar in den...

  • Hilchenbach
  • 08.06.19
  • 346× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.