Natur

Beiträge zum Thema Natur

LokalesSZ
Alle Beteiligten hoffen darauf, dass es in diesem Jahr zu keinen Konflikten zwischen Langläufern, Autofahrern und Naturschutz kommt.

Die Loipen werden gespurt
Wieder Langlauf am Stegskopf möglich

sz Hof/Daaden. Wenn es der Schnee in diesem Jahr noch zulässt, wird es auch wieder eine Langlauf-Loipe auf der Platzrandstraße der DBU-Naturerbefläche Stegskopf geben. Im Austausch mit Landrat Dr. Peter Enders einigten sich die Vertreter der gemeinnützigen Tochtergesellschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), dem DBU Naturerbe, mit dem Vorstand des Skisportvereins (SSV) Nisterberg: Die zwei parallel verlaufenden Loipen an der Platzrandstraße Süd wird der Verein so nah aneinander...

  • Daaden
  • 21.01.22
LokalesSZ
In den Quellmooren beim Hohenseelbachskopf sind einige Biotoppflegemaßnahmen erledigt worden. Jetzt machten sich einige Vertreter vom Forstamt, dem NABU, dem Forstzweckverband und der Kreisverwaltung ein Bild von den Arbeiten.

Pflegemaßnahmen beim Hohenseelbachskopf
Darum müssen die Quellmoore geschützt werden

damo Emmerzhausen. O schaurig ist’s nicht, über Moor zu gehen – zumindest nicht über das im Wald bei Emmerzhausen. Nur wasserfestes Schuhwerk ist empfehlenswert, denn selbst in den drei Dürresommern ist der Boden dort nie trocken gewesen. Und entsprechend matschig ist der Untergrund jetzt im Herbst. Aber wer mit dem Biotopbetreuer des Kreises, Peter Weisenfeld, unterwegs ist, der weiß, dass er nicht mit Sneakern auftauchen sollte. Auf rund einem Hektar Fläche erstrecken sich im Wald in Richtung...

  • Daaden
  • 12.11.21
Lokales
In dem Steinbruch wurden viele Aspekte des Artenschutzes angerissen.

Erkundung nahe dem Stegskopf
Rundtour um den Höllenkopfgipfel

sz Emmerzhausen. Knapp über 20 Teilnehmer beteiligten sich trotz nasser Witterung bei der gemeinsam vom BUND Siegen-Wittgenstein und dem BUND Altenkirchen veranstalteten Erkundung des Höllenkopfbereiches nahe des Stegskopfs. Dabei lernten sie Lebensraumtypen, wie sie in der EU-Fauna-Flora-Habitatrichtlinie aufgeführt sind, näher kennen und erfuhren, wie sie durch geeignete Pflegemaßnahmen erhalten werden können. Bei der Rundtour gaben Biologe Ralf Kubosch und Hans Jürgen Lichte, stellv....

  • Daaden
  • 12.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.