Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Lokales
Rebecca Dienst (l.) vom Projekt „Kommunale Entwicklungspolitik“ und Madeleine Höfer vom Interkulturellen Mehrgenerationentreffpunkt freuen sich bereits auf den Upcycling-Näh-Workshop.

Stadt und DRK-Kreisverband
Aktionen zum nachhaltigen Handeln in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Ein nachhaltiges Zeichen setzen – darum geht es bei den fairen und nachhaltigen Wochen. Diese starten am Freitag, 10. September, bundesweit – auch in Bad Berleburg. Die Wochen setzen sich zusammen aus den deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit und der fairen Woche. „Wenn man über das Thema Nachhaltigkeit spricht, stößt man früher oder später auf den fairen Handel. Daher haben wir die beiden Aktionen direkt miteinander verknüpft, um Synergieeffekte zu schaffen“, erklärte Rebecca...

  • Bad Berleburg
  • 06.09.21
Lokales
Die Bad Berleburger Märchenspur ist der erste Spazierwanderweg in Südwestfalen. Bad Berleburg kämpft ganz gezielt um Urlauber aus dem eigenen Land und setzt im Angebot auf Qualität.

Odebornstadt will Trend zum Urlaub in Deutschland nutzen
Erster Premium-Wanderort in NRW

vö Bad Berleburg. Wenn die Corona-Pandemie eines gezeigt hat, dann die Erkenntnis, dass Urlaub machen in Deutschland unglaublich schön sein kann. Der Trend geht klar zum Ferienziel im eigenen Land. Das machte Andreas Bernshausen, Geschäftsführer der BLB-Tourismus GmbH, am Dienstagabend im Ausschuss für Gesundheit und Tourismus deutlich. Allerdings gehe man davon aus, dass der Auslands-Tourismus schon im nächsten Jahr das Vor-Corona-Niveau erreiche. Deshalb gehe es darum, den momentanen Trend...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
LokalesSZ
Die freilebenden Wisente im Rothaargebirge sind am Donnerstag erneut Gegenstand einer Gerichtsverhandlung am OLG Hamm.
2 Bilder

Jörg Sonneborn steht fürs Wisent-Projekt
Naturschutzaspekt steht über allem

vö Wingeshausen.  Die Augen der Wisent-Fans und der Kritiker des Projektes sind am Donnerstag (13 Uhr) nach Hamm gerichtet – mal wieder. Das dortige Oberlandesgericht (OLG) verhandelt die Klage der beiden Oberkirchener Waldbauern Hubertus Dohle und Georg Feldmann-Schütte gegen den Wisent-Trägerverein. Die Sauerländer wollen juristisch durchsetzen, dass die freilebenden Tiere ihre Wälder nicht mehr betreten dürfen. Beide Parteien waren sich bereits vor dem Bundesgerichtshof (BGH) begegnet, die...

  • Bad Berleburg
  • 27.05.21
Lokales

Naturschützer kritisieren Regionalplan
Mit 140 Windkraftanlagen ist zu rechnen

sz Bad Berleburg. Ein düsteres Bild zeichnen die Naturschützer Helga und Michael Düben, allseits bekannt vom NABU-Kreisverband, in einer Stellungnahme zum Regionalplanentwurf und den dort festgelegten Windenergiebereichen. Einmalig in NRW sei die Tatsache, dass mit den Festsetzungen aus Arnsberg den Kommunen das Recht genommen werde, selbst zu entscheiden, wie sie mit der Windenergie auf ihrem Gemeindegebiet umgehen möchten. Bei dem jetzt aufzustellenden Regionalplan müssten die festgesetzten...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
LokalesSZ
Die Windkraft im Wald bleibt ein umstrittenes Thema. Jetzt hat der Regionalrat im Regionalplan Festsetzungen vorgenommen und die Windenergiebereiche aus Umweltsicht in den Kommunen Wittgensteins festgesetzt.

Regionalplan-Festsetzungen: Neun Flächen aus Umweltsicht geeignet
Auf 20 Hektar passen drei Windräder

howe Bad Berleburg. Die Bad Berleburger CDU hat den Stein ins Rollen gebracht und den räumlichen Teilplan Siegen-Wittgenstein des Regionalplans aus Arnsberg unter die Lupe genommen. Der Entwurf zu den Festlegungen der Windenergiebereiche alarmiert die Christdemokraten. Sie befürchten den Verlust der Planungshoheit, insgesamt 16 Flächen wolle der Regionalrat als „verbindlich festschreiben“. Die Siegener Zeitung schaute sich die Festlegungen an und fand heraus: Der Regionalrat hat von der...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.21
LokalesSZ
Die bereits ausgewilderten Wisente sollen in den kommenden drei Jahren wieder eingegattert werden. Vorgesehen ist eine Fläche von 840 Hektar.
2 Bilder

Naturefund steigt als Sponsor ein
18 Kilometer Zaun für Wisente

vö Siegen/Bad Berleburg. Das Jahr 2020 wird zu einem immens wichtigen für die Zukunft des Wisent-Projekts in der Region. „Es geht entscheidend voran“, sagte Bernd Fuhrmann am Freitagmorgen bei der Jahres-Pressekonferenz des Trägervereins im Bad Berleburger Bürgerhaus. Zum einen soll in diesem Jahr ein 18 Kilometer langer Zaun um die frei lebenden Wisente auf dem Rothaarkamm errichtet werden, zum anderen steht der Kreis Siegen-Wittgenstein unmittelbar davor, ein Gutachten in Auftrag zu geben,...

  • Siegen
  • 17.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.