Netto-Markt

Beiträge zum Thema Netto-Markt

LokalesSZ
Am Rande des Rathausgartens soll nach dem Willen der Bad Laaspher FDP kein Netto-Markt gebaut werden. Die Partei hat einen entsprechenden Antrag für die nächste Ratssitzung gestellt.

Klarer Antrag für Bad Laaspher Rat
FDP erteilt Netto-Markt eine Absage

howe Bad Laasphe. „Ich will keinen Kampf entstehen lassen, aber es muss ja mal entschieden werden“ - sagt Bad Laasphes FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus Preis gegenüber der SZ und meint das Thema „Netto-Markt“. Das geistert sozusagen seit einigen Jahren durch die Kommunalpolitik und scheint jene Geister zu scheiden. Denn während CDU-Chef Günter Wagner zuletzt klar formulierte, seine Fraktion setze sich für die Ansiedlung eines Netto-Markts am Rande des Rathausgartens ein, äußerte SPD-Chef Samir...

  • Bad Laasphe
  • 26.04.22
Lokales
So könnte ein Netto in Bad Laasphe aussehen - zunächst wird aber nichts daraus.

Von der Tagesordnung gestrichen
Netto in Bad Laasphe zunächst vom Tisch

howe Bad Laasphe. Enttäuscht zeigte sich Nadia Thorwirth-Vahl von der Gesellschaft für Geschäftsraumvermittlung (GfG), die einen Netto-Markt an der Lahnstraße in Bad Laasphe plant. Denn der Haupt- und Finanzausschuss beschloss bei vier Gegenstimmen von CDU und Bürgermeister Dirk Terlinden, den Tagesordnungspunkt zur weiteren Verfahrensweise in der Nahversorger-Angelegenheit von der Tagesordnung abzusetzen. SPD-Fraktionsvorsitzender Samir Schneider übte deutlich Kritik an Dirk Terlinden: „Nach...

  • Bad Laasphe
  • 20.02.22
LokalesSZ
Nadja Thorwirth-Vahl und ihr Vater Hubert Thorwirth von der GFG in Korbach planen den Bau eines Netto-Marktes in Bad Laasphe. Zunächst hoffen sie aber auf die Zustimmung aus der Politik.

Stadt und Planungsbüro liefern Argumente
Darum ist der Netto-Nahversorger nötig

howe Bad Laasphe. Die wichtigste Frage sollte beim Pressegespräch kurz vor der Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung an diesem Donnerstag in Bad Laasphe geklärt werden: Warum braucht es einen weiteren Supermarkt, wenn die Stadt doch mit Rewe, Aldi, Lidl und Edeka bereits gut versorgt ist? Genau so denken nämlich viele Bürger, die zuletzt – ähnlich wie Teile der Politik – Zweifel an der Sinnhaftigkeit eines zusätzlichen Nahversorgers anmeldeten. Dazu muss man wissen: Die Stadt Bad Laasphe ist schon...

  • Bad Laasphe
  • 15.02.22
LokalesSZ
Rund um die altehrwürdige Emmaburg sollen alle maroden Häuser und klotzigen Bauten auf dem 20.000-Quadratmeter-Areal abgerissen werden.

Nach jahrelangem Stillstand
Emmaburg in Bad Laasphe wird abgerissen

howe Bad Laasphe. Die Nachricht gleicht einer Sensation. Denn nachdem die ehemalige Emmaburg-Klinik in Bad Laasphe seit Jahren leer steht und sich zuletzt in der anscheinend schier unausweichlichen Rechtsstreit-Schleife befindet, kommt jetzt offenbar Bewegung in die Sache. Die alten, maroden Gebäudekomplexe, die riesigen Plattenbauten aus Kur-Zeiten der 60er-Jahre, sollen dem Erdboden gleichgemacht werden, ebenso der vor wenigen Jahren vom damaligen Klinik-Betreiber erst sanierte Komplex gleich...

  • Bad Laasphe
  • 14.02.22
LokalesSZ
Auf einem Teilstück des Parkplatzes bei der Sparkasse, in unmittelbarer Nähe zum Rathaus, soll vielleicht ein Netto-Markt gebaut werden. Der Rat berät am Donnerstag nicht-öffentlich darüber. Das gefällt nicht allen Ratsmitgliedern.

„Hinterzimmer-Politik“
Darum bleiben FDP-Politiker der Sondersitzung fern

howe Bad Laasphe. Werner Oder meldete sich die Tage in der Redaktion mit deutlichen Worten: „Die nicht-öffentliche Sitzung wie auch die Verhinderung von Haushaltsreden sowie die mangelnde Transparenz von Niederschriften lassen mich an dem Demokratieverständnis des Bürgermeisters zweifeln.“ Eigentlich, sagt der Freidemokrat aus Banfe, solle man die Sitzung am Donnerstag ignorieren. „Denn die Beratungen sollten im öffentlichen Teil der zuständigen Gremien beraten werden. Zumal hier, je nach...

  • Bad Laasphe
  • 26.01.22
LokalesSZ
In unmittelbarer Nähe zum Rathausgarten, auf einem Teilstück des Sparkassenparkplatzes soll ein Netto-Markt entstehen. Die Bad Laaspher Politik ist sich aber noch unschlüssig, wie die SZ jetzt erfuhr.
2 Bilder

Skepsis bei der FDP
„Geheime“ Sitzung zum Netto-Markt in Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Der Netto-Markt in Bad Laasphe ist immer mal wieder Thema in der Kommunalpolitik, allerdings eher hinter vorgehaltener Hand, sozusagen im stillen Kämmerlein. Im April 2019 stellten Geschäftsführer Hubert Thorwirth und Prokuristin Nadja Thorwirth-Vahl von der planenden GfG-Immobilien GmbH aus Korbach das Bauprojekt der Politik und der Öffentlichkeit vor. Die Geschäftsraumvermittler sorgten für eine Überraschung, denn neben den bereits vorhandenen Supermärkten sollte ein...

  • Bad Laasphe
  • 20.01.22
LokalesSZ
Die GfG aus Korbach will in Bad Laasphe auf einem Teilstück des Parkplatzes neben der Sparkasse einen Lebensmittel-Discounter bauen. Aus der Politik gibt es jedoch Signale, dass nicht unbedingt großes Interesse mehr daran besteht.

Neu formierter Rat sieht Ansiedlung von Discounter kritisch
Wieder alles auf Null

howe Bad Laasphe. Gespräche hat es vorige Woche hinter verschlossenen Türen gegeben, nach SZ-Informationen mit den Fraktionsvorsitzenden der Ratsfraktionen. Und die sollen sich im Namen ihrer Fraktionskollegen durchaus kritisch über die Ansiedlung eines Netto-Marktes auf einem Teilstück des Parkplatzes neben der Sparkasse in Bad Laasphe geäußert haben. So richtig, das scheint das Ergebnis zu sein, hat man in der Lahnstadt kein großes Interesse mehr an einem weiteren Discounter. Das dürfte auch...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.