Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

LokalesSZ
Florian Schönauer und Kamber Aydin (v. l.) vom Büro Schönauer Architekten Hünsborn werfen hier einen Blick auf die Umbaupläne im Mitteltrakt der ehemaligen Schule. Hier zieht voraussichtlich zum Jahresende die St.-Elisabeth-
-Kindertagesstätte ein.
2 Bilder

Die größte Kita wird noch größer
St.-Elisabeth-Kindertagesstätte erhält zusätzliche Räume

hobö Schönau. Als Anfang der 1970er-Jahre eine Elterninitiative den „Verein zur Förderung eines katholischen Kindergartens in Schönau“ gründete, dachte vermutlich niemand daran, dass man kurz vor dem 50. Geburtstag der Träger der größten Kindertagesstätte in der Gemeinde Wenden sein wird. Mit mehr als 100 Kindern in der sogenannten „Regel-Kita“ (Mädchen und Jungen zwischen zwei uns sechs Jahren) sowie annähernd 20 Kindern in der „Nest-Kita“ (vier bis 24 Monate) ist die...

  • Wenden
  • 20.07.21
LokalesSZ
Unterhalb von Kirche und ehemaligem Küsterhaus ist das neue Zentrum von oben kaum zu sehen, von unten bildet es mit den Altbauten ein harmonisches Ensemble.
8 Bilder

Geistliches Zentrum auf dem Kohlhagen eingeweiht
Neues Kapitel in 500-jähriger Geschichte

win Kohlhagen. Wären die Masken nicht gewesen, die beim Singen zu tragen waren, fast hätte man die Corona-Pandemie vergessen können, als am Sonntag auf dem Kohlhagen Patronatsfest gefeiert wurde. Ein Patronatsfest freilich, das in der 531-jährigen Geschichte des Wallfahrtsortes eine ganz besondere Rolle einnimmt. Denn in feierlichem Rahmen wurde das Geistliche Zentrum Kohlhagen eröffnet. Erzbischof Hans-Josef Becker selbst war von Paderborn angereist, um der Messfeier vorzustehen und...

  • Kirchhundem
  • 04.07.21
Lokales
Der Friedhof Niederdreisbach macht schon jetzt einen „aufgeräumten“ Eindruck. Es soll aber an weiteren Stellschrauben gedreht werden. 105 000 Euro stehen dafür laut Haushaltsplan bereit.

Kritik an Verwaltung
Friedhof ist das teuerste Projekt

dach Niederdreisbach. Auch in Niederdreisbach läuft es so, wie in beinahe jedem Dorf derzeit: Das Geld wird knapper, dramatische Ausmaße nimmt der Schwund aber nicht an. Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwochabend den Haushalt für das laufende und das kommende Jahr verabschiedet. 2021 ist darin ein sattes Minus niedergeschrieben, 2022 ein überschaubares Plus. Michel Meyer von der Verwaltung führte durch die Zahlen und sprach gleich zu Beginn von einem „soliden und stabilen...

  • Altenkirchen
  • 01.07.21
Lokales
Der Bahndamm in Drolshagen soll zwei neuen Grundstücken weichen.

Zwei Grundstücke sollen entstehen
Bahndamm Drolshagen soll weichen

mari Drolshagen. Schon länger ist der Rückbau des Bahndamms an der Bahnhofstraße in Drolshagen Thema bei Rat und Verwaltung der Rosestadt. In der Sitzung des Ausschusses Stadtentwicklung und Umwelt wurde am Dienstag Bürgermeister Uli Berghof (CDU) bei einer Gegenstimme beauftragt, dessen Machbarkeit zu prüfen und die erforderlichen Genehmigungen einzuholen. Bisher keine unlösbaren Hindernisse  Beabsichtigt ist, den Bahndamm von der Einmündung in die Hagener Straße bis gegenüber des Hauses...

  • Drolshagen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Auf der Birkefehler Höhe hat sich schon einiges getan. Das Fundament samt Güllekeller des neuen Milchviehstalls der Treude-Birkefehl GbR, wo in Zukunft insgesamt 140 Kühe gehalten werden sollen, ist bereits errichtet worden.

"Verrücktes Jahr zum Bauen"
Neuer Milchviehstall nimmt Gestalt an

ako Birkefehl. Corona-Pandemie, Rohstoffmangel und ein langer, kalter Winter: „Eigentlich ist es ein verrücktes Jahr zum Bauen“, sagen Katharina und Matthias Treude. Die Zwillinge richten ihre Blicke auf die große Baustelle auf der Birkefehler Höhe. Vor Ort wird gegenwärtig der neue, hochmoderne Milchviehstall der Treude-Birkefehl GbR errichtet. Insgesamt 140 Kühe sollen hier in Zukunft ein neues Zuhause bekommen (die SZ berichtete). Obwohl äußere Faktoren zu Verzögerungen geführt haben, liegen...

  • Erndtebrück
  • 28.06.21
LokalesSZ
Auf der der Stadt zugewandten Seite des Kurparks wurde ein großzügiges Plateau errichtet. Auf der Terrasse des neuen Cafés sollen die Besucher in Zukunft Kaffee und Kuchen genießen können.

ab 1. Juli endlich geöffnet
Kurpark ein Highlight für jedermann

gro Freudenberg. Die Vögel zwitschern und kreisen über dem neugestalteten Café, ehe sie im Tal über den Dächern der Häuser im alten Flecken verschwinden. An den Rändern der breit gepflasterten Gehwege wachsen Wildblumen in allen Farben. Noch ist der weitläufige Kurpark menschenleer. Dies soll sich jedoch schon bald ändern, denn die Neugestaltung des Freudenberger Kurparks ist in den letzten Zügen. Ab kommender Woche steht der Park Bürgern und Gästen dann endlich wieder zur Verfügung. Eingeweiht...

  • Freudenberg
  • 24.06.21
Lokales
Auf der Baustelle des neuen Dorfgemeinschaftshauses geht es zurzeit nicht voran.

Pleite, Lieferengpässe und steigende Kosten
Steiniger Weg zum Neubau

damo Weitefeld. Der Weg zu einem neuen Dorfgemeinschaftshaus in Weitefeld bleibt steinig. Erst haben juristische Auseinandersetzungen den Baubeginn verzögert, jetzt macht eine Pleite der Gemeinde zu schaffen: Das Bauunternehmen, das derzeit im Einsatz sein sollte, hat Insolvenz angemeldet. Und von der ersten Ankündigung des Insolvenzverwalters, dass trotzdem alles seinen Gang gehen werde, ist seit einigen Tagen nichts mehr geblieben: Wie Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler dem Rat mitteilte,...

  • Daaden
  • 24.06.21
LokalesSZ
Das Synoden-Studio war in der Siegerlandhalle aufgebaut – nur wenige Menschen waren aber vor Ort. Die knapp 100 Synodalen des Kirchenkreises Siegen schauten den Livestream zu Hause – hier im Bild Superintendent Peter-Thomas Stuberg – per Zoom an. Abstimmungen und Wahlen erfolgten digital.
2 Bilder

Positive Voten der Kirchenkreise
Rückenwind für die Fusion

ihm Siegen/Bad Berleburg. Grundsätzlich nur positive Voten hat Siegens Superintendent Peter-Thomas Stuberg zur Machbarkeitsstudie erhalten, die die Möglichkeiten zur Bildung eines gemeinsamen Kirchenkreises Siegen-Wittgenstein auslotet. 19 Stellungnahmen aus dem Kirchenkreis Siegen sind bis Ende Mai eingegangen, berichtete er auf der Synode. Es gab Anregungen und Klärungsbedarf, gewiss. Aber kein Gremium, keine Gemeinde habe die Fusion komplett abgelehnt. Auch im Kirchenkreis Wittgenstein seien...

  • Siegen
  • 23.06.21
LokalesSZ
Die Umgestaltung des Backes hat Form und Konturen erhalten: In Holzständerbauweise wurde das kleine Gebäude errichtet und die Überdachung hergestellt.
2 Bilder

Arbeiten "absolut im Zeitplan"
Elkhausener Backes nimmt Formen an

rai Elkhausen. „Jetzt, wo es steht, finde ich es noch schöner“: Bislang hatte Werner Holschbach nur die Pläne vor Augen, wie die Umgestaltung am Backes später aussehen soll. Nun können sich Holschbach, das Backesteam und die Einwohner aus Elkhausen auf dem Dorfplatz anschauen, wie es tatsächlich aussieht. Zugegeben: Fertig ist das Projekt noch nicht. Aber Form, Konturen und Gestalt des kleinen Gebäudes und die Überdachung sind vor Ort zu begutachten. Im Frühjahr war die Bodenplatte gegossen...

  • Wissen
  • 19.06.21
LokalesSZ
Durch die Tatsache, dass im Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs das Stadtmuseum im alten Bahnhof entstehen soll, waren nicht nur die Bürgerinnen und Bürger, sondern offensichtlich auch viele Ratsmitglieder davon ausgegangen, dass dies ein Fakt ist. Durch die Diskussion im Fachausschuss wurde nun klar, dass dies nur ein Vorschlag ist.
3 Bilder

FDP mit scharfem Ton
Museumsstandort noch offen

win Olpe. Olpe soll ein Stadtmuseum bekommen – der mehrere Jahre alte Beschluss wird nun langsam mit Leben gefüllt. Am Mittwoch befassten sich die Mitglieder des Ausschusses Bildung, Soziales und Sport mit der gestalterisch-konzeptionellen Grundidee für die weitere Ausarbeitung einer Museumskonzeption. Das Büro Schwerdtfeger & Vogt hatte diese „konzeptionelle Grundidee“ dem nichtöffentlich tagenden „Arbeitskreis Bürgerhaus“ im März vorgestellt. Zur Erinnerung: Unter dem Begriff „Bürgerhaus“...

  • Stadt Olpe
  • 17.06.21
Lokales
Die Eröffnung des neuen Siegerlandmuseums ist für 2026 geplant.

Zuschuss von 300 000 Euro gebilligt
Neues Siegerlandmuseum soll 2026 öffnen

ihm Siegen. Angesichts von 14,4 Millionen Euro Gesamtkosten – ob die Summe reicht, steht angesichts der galoppierenden Baukostensteigerungen ohnehin in den Sternen – nimmt sich 300 000-Euro-Zuschuss des Kreises zur Erweiterung des Siegerlandmuseums geradezu marginal aus. Aber immerhin: Auch dieses Geld wird gebraucht. Der Kreiskulturausschuss billigte am Montag einstimmig den Zuschuss. Entscheiden muss der Kreistag kommende Woche. Das „Neue Siegerlandmuseum“ soll, wie berichtet, durch die...

  • Siegen
  • 15.06.21
Lokales
Was auf den drei Fotos in den Händen von Diakonie-Mitarbeitern und Kirchenvertretern in klein zusehen ist, zeigt die Grafik unten deutlicher: der Blick auf die Westseite: So soll das neue Gebäude einmal aussehen.
2 Bilder

Diakonie in Südwestfalen: Neubau für rund 5,3 Millionen Euro
1200 Quadratmeter für Fitness, Physio und Reha

sz Siegen. Moderne Räume und viel Platz für Fitness, Physiotherapie, Krankengymnastik und Co.: An der Siegener Hengsbachstraße sind Menschen, Bagger und Baumaschinen im Einsatz, um einen Neubau für das Ambulante Rehabilitationszentrum (ARZ) Siegerland der Diakonie in Südwestfalen zu errichten. Auf dem 4800 Quadratmeter großen Areal sind zudem zusätzlich 26 Wohnungen geplant. Im Sommer 2022 soll der neue Komplex bezugsfertig sein und das noch im benachbarten Diakonie-Klinikum Jung-Stilling...

  • Siegen
  • 11.06.21
LokalesSZ
Auf dieser Wiese soll die Albert-Schweitzer-Grundschule in Geisweid im kommenden Jahr erweitert werden – vorerst provisorisch mit einer Containeranlage. Dauerhaft sollen hier vier Züge etabliert werden.
2 Bilder

Sechs neue Eingangsklassen
Albert-Schweitzer-Grundschule platzt aus allen Nähten

js Geisweid. Eng ist es geworden an den Grundschulen im Siegener Norden. Die eigentlich gute Nachricht – es gibt wieder mehr Kinder – birgt eine herausfordernde Botschaft: Zusätzliche Klassen müssen eingerichtet werden, um die Jungs und Mädels möglichst wohnortnah beschulen zu können. „Nein“, beantwortet Schuldezernent André Schmidt eine oftmals an ihn herangetragene Frage. „Das war so nicht absehbar.“ Die Prognosen hätten diese Entwicklung nicht erkennen lassen. Nun gilt es also, der Realität...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
„Momentan können wir, wenn überhaupt, nur in Etappen weiterbauen“, berichtet Jan Schöne.

Budget für Materialhütte reicht nicht aus
Baustopp für „Schwarze Schafe“

tip Oberdielfen. Die förmlich explodierenden Holzpreise bringen Bauherren in große Schwierigkeiten. Auch davon betroffen: die „Schwarzen Schafe Dielfen“. Sie widmen sich dem ehrgeizigen Projekt, den alten Waldsportplatz in Oberdielfen mit einer Materialhütte aufzuwerten. Doch nun ist Baustopp angesagt. Denn wenn man die in Holzständerbauweise geplante Hütte weiterbauen würde, wären alle eingeplanten Mittel ruckzuck aufgebraucht – nur für das nötige Holz. Die „Schafe“ mussten auf der Jagd nach...

  • Wilnsdorf
  • 05.06.21
Lokales
Diese Skizze auf Basis eines Luftbilds zeigt, wo die Parkpalette gebaut wird und wie die Verkehrsführung erfolgen soll. Rechts am Bildrand schließt sich das Freizeitbad an, oben die Bigge. Links sind die Gebäude zu erkennen, die vom einstigen Klärwerk erhalten sind und heute als Betriebsgebäude des Regenüberlaufbeckens dienen.

368 Stellplätze auf drei Ebenen
Parkpalette soll Platz schaffen

win Olpe. Das Thema Parken sorgt in der Kreisstadt immer wieder für energische Debatten – sowohl in der Kommunalpolitik wie in der Bevölkerung. Zwar ist das kostenlose Parken, rund zwei Jahrzehnte lang in Olpe als Werbeargument für den Einkaufsstandort propagiert, mit wenigen Ausnahmen seit einigen Jahren Geschichte, doch im Vergleich zu Großstädten sind die zu entrichtenden Entgelte auf den städtischen Parkflächen im unteren Bereich angesiedelt. Dennoch kam es vor der Corona-Pandemie in...

  • Stadt Olpe
  • 04.06.21
Lokales
Auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks in Raumland – vom Stöppel aus gesehen – wird gegenwärtig gebaut. Die alte Fahrzeughalle ist bereits abgerissen worden. Die blauen THW-Einsatzfahrzeuge (links im Bild) stehen derzeit auf dem benachbarten Gelände der Firma Achinger.

Altes Gebäude weicht Neubau
Technisches Hilfswerk bekommt neue Fahrzeughalle

ako Raumland. Das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Bad Berleburg, bekommt eine neue Fahrzeughalle. Das moderne Gebäude soll auf dem THW-Gelände an der Bundesstraße 480 (Sauerlandstraße) bei Raumland entstehen. Die alte Halle muss für den Neubau weichen und ist bereits abgerissen worden. In den kommenden Tagen sollen die Tiefbauarbeiten aufgenommen werden: „Es geht zeitnah los“, sagte THW-Ortsbeauftragter Volker Dieckmann im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Die alte Garage war einfach...

  • Bad Berleburg
  • 04.06.21
LokalesSZ
So soll das Gemeindehaus die beiden vorhandenen Baukörper am Kirchplatz in Hilchenbach verbinden. Es würde direkt gegenüber der Pfarrkirche liegen und das Denkmal-Ensemble modern ergänzen.

Architekt Krämer springt ab
Hilchenbacher Gemeindehaus auf der Kippe

ihm Hilchenbach. Ob auf dem Kirchplatz in Hilchenbach ein neues Gemeindehaus entsteht, kann heute wohl niemand vorhersagen. Trotz klarer Beschlüsse im Presbyterium, das neue Gebäude zwischen leerstehendem Pfarrhaus und „Konfirmandenhaus“ zu errichten. Architekt Matthias Krämer, der das Projekt seit Jahren plant, ist nicht mehr im Boot. Pfarrer Herbert Scheckel bestätigte das gegenüber der SZ. Grund: Der Mustervertrag, den Architekten bei kirchlichen Bauprojekten unterschreiben müssen – so gibt...

  • Hilchenbach
  • 23.05.21
LokalesSZ
In diesem Turnraum findet ein Großteil des Sportunterrichts für die Kirchener Schüler statt. Ansonsten ist die Grundschule auf freie Kapazitäten in der Dreifachhalle angewiesen. Dort hat aber die Berufsschule das erste „Zugriffsrecht“.

Ausschuss vertagt Diskussion
Turnhallen-Neubau in Kirchen ungewiss

thor Kirchen. Die Sitzung des Schulträgerausschusses der Verbandsgemeinde Kirchen am Donnerstagabend hatte mit einer echten Überraschung begonnen. Der Tagesordnungspunkt „Möglicher Turnhallenbau für die Michael-Grundschule Kirchen“ wurde abgesetzt. Darauf hatten sich zuvor die Fraktionssprecher in Absprache mit der Verwaltung verständigt, weder Schulleiter Lars Lamowski noch Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen waren darüber informiert worden. Wie hinreichend bekannt, fehlt es der Grundschule...

  • Kirchen
  • 22.05.21
Lokales
Beim geplanten Gefahrenabwehrzentrum auf der Rüblinghauser Höhe geht es um richtig viel Geld.

CDU zieht Kostenbremse
Gefahrenabwehrzentrum soll günstiger werden

win Olpe. Als am Mittwoch die Mitglieder des Olper Ausschusses für Umwelt und Kreisentwicklung zusammensaßen, ging es unter anderem um das geplante Gefahrenabwehrzentrum auf der Rüblinghauser Höhe. In diesem Bauwerk soll einerseits die neue Rettungsleitstelle, andererseits die Rettungswache Olpe und drittens eine feuerwehrtechnische Zentrale unter einem Dach entstehen. Wie berichtet, gibt es ersten Ärger um das Projekt, weil die Krankenkassen als Kostenträger sich bislang weigern, mehr als das...

  • Stadt Olpe
  • 21.05.21
LokalesSZ
Das Neubaugebiet "Auf dem Damm" in Flammersbach ist das nächste in der Gemeinde Wilnsdorf. Und ide Bewerberliste für die 28 Bauplätze ist bereits sehr lang.
2 Bilder

Einheitliche Kriterien für Grundstücksvergabe
Junge Familien können in Wilnsdorf punkten

ihm Wilnsdorf. 180 Euro kostete ein Quadratmeter Bauland in guter Wilnsdorfer Lage im vergangenen Jahr. Dieser Bodenrichtwert stammt aus dem Grundstücksmarktbericht 2021 für den Kreis Siegen-Wittgenstein. Mittlere Lagen in der Gemeinde sind für 120 Euro zu bekommen – mehr als doppelt so viel wie zum Beispiel in Erndtebrück. Transparent, gerecht und sozial will die Gemeindeverwaltung künftig die begehrten und knappen Grundstücke an Interessenten vergeben. Einen Preiswettbewerb soll es nicht...

  • Wilnsdorf
  • 20.05.21
LokalesSZ
Seit Anfang der Woche laufen die Bauarbeiten für die neue Fahrzeughalle der DLRG-Ortsgruppe Betzdorf-Kirchen neben dem Wehbacher Bürgerhaus.

Mehrkosten von 120 000 Euro
Baustart für Wehbacher DLRG-Heim

thor Wehbach. Das knappe und vor allem deutlich teurer gewordene Material für den Bau schlägt sich nun auch bei einem Projekt der Stadt Kirchen nieder: Die Kosten für den Neubau der DLRG-Unterkunft in Wehbach mussten vom zuständigen Ingenieurbüro deutlich nach oben korrigiert werden. War man vor zwei Jahren noch von 274 000 Euro ausgegangen, ist nun von fast 400 000 Euro die Rede. Es dürfte nicht die letzte Baustelle mit einer ähnlichen Entwicklung bleiben. Doch sind nicht allein die...

  • Kirchen
  • 19.05.21
LokalesSZ
In ihrem „Entwicklungskonzept“ haben Investor Dornbach und Architekt Florian Hahnl eine Anordnung möglicher Einfamilienhäuser skizziert. Die grüne Fläche stellt das eigentliche Gelände der nun nicht mehr in Brün tätigen Firma Sälzer Electrics dar. Links daneben befindet sich ein Firmenparkplatz, auf dem ein weiteres Haus gebaut werden könnte.
3 Bilder

Wohngrundstücke sollen entstehen
Firma Sälzer wird abgerissen

hobö Brün. Erst am 31. Oktober vergangenen Jahres wurde der Hauptsitz der Firma Sälzer Electric in Brün geschlossen. Monatelang hatte die Industriegewerkschaft Metall mit der Arbeitgeberseite um den Fortbestand gekämpft, doch ohne Erfolg. Das Werk in Rochlitz, das die Firma Sälzer in den 1990er-Jahren von der Firma Elgero Schaltgeräte übernahm, soll dagegen erhalten bleiben. Die 1956 gegründete Unternehmensgeschichte an der Matthiasstraße in Brün ist aber Historie, und in wenigen Monaten wird...

  • Wenden
  • 06.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.