Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Lokales SZ-Plus
An der Hagener Straße soll auf diesem Areal das neue Feuerwehrgerätehaus gebaut werden. Als Lückenschluss zur nächsten Bebauung jenseits der Straße Lange Wiese soll auf rund 85 Metern gewerbliche Nutzung ermöglicht werden.

Krombacher Feuerwehrneubau
„Allergrößte Notwendigkeit“

nja Krombach.  Ein notwendiger Schritt in Richtung Neubau des Krombacher Feuerwehrgerätehauses am künftigen Standort Hagener Straße/Lange Wiese ist getan: Der Kreuztaler Rat fasste am Donnerstag bei vier Gegenstimmen der Grünen und Enthaltung des fraktionslosen Uwe Saßmannshausen den Feststellungsbeschluss für die Änderung des entsprechenden Flächennutzungsplans. Vorangegangen waren zahlreiche Abstimmungen über die im Laufe des Verfahrens eingegangenen Stellungnahmen. Zur Erinnerung: Der...

  • Kreuztal
  • 13.09.19
  • 117× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Vertreter der Familien Jung und Zahn als Gesellschafter der Fa. Zahntechnik Strunk freuten sich zusammen mit Architekten und Kommunalpolitikern über den Beginn der Bauarbeiten am Kreisel. Foto: thor
3 Bilder

Neues Dentallabor am Kreisel in Niederschelderhütte
Zahntechnik Strunk findet idealen Standort

thor Niederschelderhütte. Es gab mal eine Zeit, da konnte die Verbandsgemeinde Kirchen in schöner Regelmäßigkeit eine „neue“ Firma begrüßen, die vormals ihren Sitz in Siegen hatte. Davon kann man heute nur noch träumen – der Wettbewerb unter den Kommunen ist deutlich härter geworden. Und den Kirchenern mangelt es ganz einfach an Flächen. Vor diesem Hintergrund mag man verstehen, dass Bürgermeister Maik Köhler am Dienstag Morgen fast schon euphorisch wirkte: Am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte...

  • Kirchen
  • 10.09.19
  • 398× gelesen
Lokales
Das Kreishaus reicht nicht mehr aus für die zahlreichen Mitarbeiter der Verwaltung. Das Jugendamt ist über mehrere Standorte verteilt und soll künftig räumlich zusammengeführt werden.

Neben dem Lÿz
Neubau für die Kreisverwaltung

ihm Siegen. Die Kreisverwaltung weitet sich nicht nur haushalterisch, sondern auch räumlich aus, wenn es nach Landrat Andreas Müller geht. Er schlägt dem Kreistag einen Neubau für 16 bis 17 Mill. Euro vor. Er soll nördlich oder südlich des Lÿz entstehen und das komplette Jugendamt mit 80 Büros aufnehmen, außerdem 550 Quadratmeter für die Kfz-Zulassungsstelle sowie Flächen für eine Dienstwagengarage und eventuell eine Hausmeisterwerkstatt bereitstellen. Ein europaweiter Architektenwettbewerb...

  • Siegen
  • 29.08.19
  • 604× gelesen
Lokales
So soll der Kindergarten in Irmgarteichen bald aussehen.

Geringfügige Verzögerung
Kindergarten-Neubau braucht länger

sos Netphen. Weil es bei dem Bau des Kindergartens in Irmgarteichen eine "geringfügige Verzögerung" gebe, müsse die Containerlösung auf dem Hainchener Sportplatz noch etwas länger in Anspruch genommen werden. Das berichtete Thorsten Vitt, Fachbereichsleiter Soziales und Schulen, im jüngsten Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales. Ab dem 1. September solle der Neubau für vier Gruppen aber in Betrieb genommen werden. Träger ist der Caritasverband Siegen-Wittgenstein.

  • Netphen
  • 06.07.19
  • 129× gelesen
Lokales
Die Klinik in Kirchen soll laut Pressemitteilung Kooperationen mit „den großen Krankenhäusern in Siegen“ eingehen. Eine Übernahme ist aber auch nicht auszuschließen.

Kirchen: Kooperation oder eher Übernahme? (Update)
Erdbeben in Krankenhaus-Landschaft

sz/thor Kirchen/Altenkirchen/Hachenburg.  Es war eigentlich keine Frage, dass es zum großen Knall kommen würde, unklar war allein der Zeitpunkt – und der ist durchaus überraschend: Am Donnerstag hat die DRK-Trägergesellschaft Süd-West in Mainz die Katze aus dem Sack gelassen, wie sie sich die Krankenhaus-Landschaft im nördlichsten Teil von Rheinland-Pfalz vorstellt – und gerade in Kirchen schrillen nunmehr alle Alarmglocken. Denn die dortige Klinik soll „Kooperationen“ mit den großen...

  • Kirchen
  • 13.06.19
  • 8.417× gelesen
Lokales

Ein Stück Industriegeschichte:
Abbruchbagger macht Platz für neuen „Aldi“-Markt

win Olpe. Ein Stück Olper Industriegeschichte geht derzeit zu Ende: Auf dem Gelände der einstigen Ruegenberg’schen Eisenwerke zwischen Bruchstraße und In der Trift legt der Abbruchbagger derzeit die letzten Gebäude in Trümmer. Wo seit Jahrzehnten der frühere Baustoffhandel Biggetal, zuletzt zur Bauking-Gruppe gehörend, zu Hause war, hatte 1875 Hubert Ruegenberg mit seinen Söhnen erst ein Puddel- und Dampfhammerwerk eröffnet, das später zum Feinblechwalzwerk umgerüstet wurde und 1905 sogar ein...

  • Stadt Olpe
  • 03.06.19
  • 503× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.