Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

KulturSZ
Mit einer Sonate von Gioacchino Rossini eröffnete ein Streichquartett der Philharmonie den rund einstündigen Festakt im künftigen Haus der Musik in der Siegener Oranienstraße.
6 Bilder

Richtfest im Haus der Musik für die Philharmonie Südwestfalen
Bauprojekt mit schöpferischer Strahlkraft

ph Siegen. Eines hat das Richtfest am späten Donnerstagvormittag gezeigt: Das Haus der Musik trägt seinen Namen zu Recht und ist – zumindest in der Rohbau-Phase – nicht so sehr ein Haus der Worte. Denn während die instrumentalen Einlagen schon jetzt klar und raumfüllend durch den künftigen Probensaal dringen, hallen die Redebeiträge etwas dumpf aus den Lautsprechern von den noch unverkleideten Betonwänden wider. Später wird alles optimal sein: Nach der Fertigstellung – voraussichtlich im Herbst...

  • Siegen
  • 14.10.21
Lokales
Wie genau wird der neue Musikpavillon aussehen?
2 Bilder

Doppelt so viele Veranstaltungen
Neuer Musikpavillon soll 2023 fertig sein

js/sz Siegen. Eine Open-Air-Bühne mit bis zu 450 Sitzplätzen, die auch schon mal 40-Personen-Ensembles Platz bietet und mit entsprechender Technik für eine dauerhafte Nutzung ausgelegt ist: Genau das möchte die Stadt Siegen im Park des Oberen Schlosses einrichten. Der bisherige Musikpavillon wird durch einen neuen ersetzt und soll dem Programmangebot sowohl qualitativ als auch quantitativ auf die Sprünge helfen. Wie genau das knapp eine Million Euro teure Projekt am Ende aussehen soll, darüber...

  • Siegen
  • 13.09.21
LokalesSZ
Freuen sich, dass die neue Schule in rekordverdächtiger Zeit fertig wurde (v. l.) : Schulleiter Martin Gerbershagen, Hausmeister Christof Herwig und Ulrich Koch vom Vorstand des christlichen Schulvereins als Träger.
2 Bilder

Neues Quartier baut auf Nachwuchs
Freie Christliche Grundschule startet am Siegener Ufer der Weiß durch

js Siegen. Die letzte Stunde hat schon so mancher Schule geschlagen – eine neue an den Start zu bringen, ist dahingegen schon eine Besonderheit. Mitten in Siegen ist das nun gelungen: Mit dem neuen Schuljahr läutete auch die Grundschule An der Weiß ihre ersten Unterrichtsstunden ein. Der jüngste Ableger der Freien Christlichen Schulen Siegen (FCS) wurde in einem sportlichen Zeitrahmen in Betrieb genommen – nur ein Jahr, nachdem die ausgedienten Fabrikhallen an dieser Stelle abgerissen worden...

  • Siegen
  • 27.08.21
LokalesSZ
Auf der der Stadt zugewandten Seite des Kurparks wurde ein großzügiges Plateau errichtet. Auf der Terrasse des neuen Cafés sollen die Besucher in Zukunft Kaffee und Kuchen genießen können.

ab 1. Juli endlich geöffnet
Kurpark ein Highlight für jedermann

gro Freudenberg. Die Vögel zwitschern und kreisen über dem neugestalteten Café, ehe sie im Tal über den Dächern der Häuser im alten Flecken verschwinden. An den Rändern der breit gepflasterten Gehwege wachsen Wildblumen in allen Farben. Noch ist der weitläufige Kurpark menschenleer. Dies soll sich jedoch schon bald ändern, denn die Neugestaltung des Freudenberger Kurparks ist in den letzten Zügen. Ab kommender Woche steht der Park Bürgern und Gästen dann endlich wieder zur Verfügung. Eingeweiht...

  • Freudenberg
  • 24.06.21
LokalesSZ
Das Synoden-Studio war in der Siegerlandhalle aufgebaut – nur wenige Menschen waren aber vor Ort. Die knapp 100 Synodalen des Kirchenkreises Siegen schauten den Livestream zu Hause – hier im Bild Superintendent Peter-Thomas Stuberg – per Zoom an. Abstimmungen und Wahlen erfolgten digital.
2 Bilder

Positive Voten der Kirchenkreise
Rückenwind für die Fusion

ihm Siegen/Bad Berleburg. Grundsätzlich nur positive Voten hat Siegens Superintendent Peter-Thomas Stuberg zur Machbarkeitsstudie erhalten, die die Möglichkeiten zur Bildung eines gemeinsamen Kirchenkreises Siegen-Wittgenstein auslotet. 19 Stellungnahmen aus dem Kirchenkreis Siegen sind bis Ende Mai eingegangen, berichtete er auf der Synode. Es gab Anregungen und Klärungsbedarf, gewiss. Aber kein Gremium, keine Gemeinde habe die Fusion komplett abgelehnt. Auch im Kirchenkreis Wittgenstein seien...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
Die Eröffnung des neuen Siegerlandmuseums ist für 2026 geplant.

Zuschuss von 300 000 Euro gebilligt
Neues Siegerlandmuseum soll 2026 öffnen

ihm Siegen. Angesichts von 14,4 Millionen Euro Gesamtkosten – ob die Summe reicht, steht angesichts der galoppierenden Baukostensteigerungen ohnehin in den Sternen – nimmt sich 300 000-Euro-Zuschuss des Kreises zur Erweiterung des Siegerlandmuseums geradezu marginal aus. Aber immerhin: Auch dieses Geld wird gebraucht. Der Kreiskulturausschuss billigte am Montag einstimmig den Zuschuss. Entscheiden muss der Kreistag kommende Woche. Das „Neue Siegerlandmuseum“ soll, wie berichtet, durch die...

  • Siegen
  • 15.06.21
Lokales
Was auf den drei Fotos in den Händen von Diakonie-Mitarbeitern und Kirchenvertretern in klein zusehen ist, zeigt die Grafik unten deutlicher: der Blick auf die Westseite: So soll das neue Gebäude einmal aussehen.
2 Bilder

Diakonie in Südwestfalen: Neubau für rund 5,3 Millionen Euro
1200 Quadratmeter für Fitness, Physio und Reha

sz Siegen. Moderne Räume und viel Platz für Fitness, Physiotherapie, Krankengymnastik und Co.: An der Siegener Hengsbachstraße sind Menschen, Bagger und Baumaschinen im Einsatz, um einen Neubau für das Ambulante Rehabilitationszentrum (ARZ) Siegerland der Diakonie in Südwestfalen zu errichten. Auf dem 4800 Quadratmeter großen Areal sind zudem zusätzlich 26 Wohnungen geplant. Im Sommer 2022 soll der neue Komplex bezugsfertig sein und das noch im benachbarten Diakonie-Klinikum Jung-Stilling...

  • Siegen
  • 11.06.21
LokalesSZ
Auf dieser Wiese soll die Albert-Schweitzer-Grundschule in Geisweid im kommenden Jahr erweitert werden – vorerst provisorisch mit einer Containeranlage. Dauerhaft sollen hier vier Züge etabliert werden.
2 Bilder

Sechs neue Eingangsklassen
Albert-Schweitzer-Grundschule platzt aus allen Nähten

js Geisweid. Eng ist es geworden an den Grundschulen im Siegener Norden. Die eigentlich gute Nachricht – es gibt wieder mehr Kinder – birgt eine herausfordernde Botschaft: Zusätzliche Klassen müssen eingerichtet werden, um die Jungs und Mädels möglichst wohnortnah beschulen zu können. „Nein“, beantwortet Schuldezernent André Schmidt eine oftmals an ihn herangetragene Frage. „Das war so nicht absehbar.“ Die Prognosen hätten diese Entwicklung nicht erkennen lassen. Nun gilt es also, der Realität...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
„Momentan können wir, wenn überhaupt, nur in Etappen weiterbauen“, berichtet Jan Schöne.

Budget für Materialhütte reicht nicht aus
Baustopp für „Schwarze Schafe“

tip Oberdielfen. Die förmlich explodierenden Holzpreise bringen Bauherren in große Schwierigkeiten. Auch davon betroffen: die „Schwarzen Schafe Dielfen“. Sie widmen sich dem ehrgeizigen Projekt, den alten Waldsportplatz in Oberdielfen mit einer Materialhütte aufzuwerten. Doch nun ist Baustopp angesagt. Denn wenn man die in Holzständerbauweise geplante Hütte weiterbauen würde, wären alle eingeplanten Mittel ruckzuck aufgebraucht – nur für das nötige Holz. Die „Schafe“ mussten auf der Jagd nach...

  • Wilnsdorf
  • 05.06.21
LokalesSZ
So soll das Gemeindehaus die beiden vorhandenen Baukörper am Kirchplatz in Hilchenbach verbinden. Es würde direkt gegenüber der Pfarrkirche liegen und das Denkmal-Ensemble modern ergänzen.

Architekt Krämer springt ab
Hilchenbacher Gemeindehaus auf der Kippe

ihm Hilchenbach. Ob auf dem Kirchplatz in Hilchenbach ein neues Gemeindehaus entsteht, kann heute wohl niemand vorhersagen. Trotz klarer Beschlüsse im Presbyterium, das neue Gebäude zwischen leerstehendem Pfarrhaus und „Konfirmandenhaus“ zu errichten. Architekt Matthias Krämer, der das Projekt seit Jahren plant, ist nicht mehr im Boot. Pfarrer Herbert Scheckel bestätigte das gegenüber der SZ. Grund: Der Mustervertrag, den Architekten bei kirchlichen Bauprojekten unterschreiben müssen – so gibt...

  • Hilchenbach
  • 23.05.21
LokalesSZ
Das Neubaugebiet "Auf dem Damm" in Flammersbach ist das nächste in der Gemeinde Wilnsdorf. Und ide Bewerberliste für die 28 Bauplätze ist bereits sehr lang.
2 Bilder

Einheitliche Kriterien für Grundstücksvergabe
Junge Familien können in Wilnsdorf punkten

ihm Wilnsdorf. 180 Euro kostete ein Quadratmeter Bauland in guter Wilnsdorfer Lage im vergangenen Jahr. Dieser Bodenrichtwert stammt aus dem Grundstücksmarktbericht 2021 für den Kreis Siegen-Wittgenstein. Mittlere Lagen in der Gemeinde sind für 120 Euro zu bekommen – mehr als doppelt so viel wie zum Beispiel in Erndtebrück. Transparent, gerecht und sozial will die Gemeindeverwaltung künftig die begehrten und knappen Grundstücke an Interessenten vergeben. Einen Preiswettbewerb soll es nicht...

  • Wilnsdorf
  • 20.05.21
LokalesSZ
Die Autobahnbrücke an der A 45 läuft teilweise durch den Landeskroner Weiher. Jetzt soll sie bereits am Ende dieses Jahres erneuert werden.

Autobahnbrücke wird neu gebaut
Landeskroner Weiher muss abgelassen werden

gro Wilnsdorf. Die Tage des Landeskroner Weihers in Wilden bzw. Wilnsdorf sind gezählt. Bereits gegen Ende des Jahres soll der „Stöpsel“ gezogen werden – zumindest zum Teil. Auch die tierischen Bewohner des Gewässers müssen weichen – wegen des Neubaus der Autobahnbrücke an der A 45. Aber was passiert mit den vielen Fischen Muscheln und Krebsen während der Bauarbeiten? Der Landeskroner Weiher steht in Pacht des Angelsportvereins Wilnsdorf. Übrig bleiben lediglich zehn Prozent der 1,35 Hektar...

  • Wilnsdorf
  • 02.05.21
Lokales
Der aktuelle Stand der Dinge: Noch ist viel zu tun in Krombach.

Neues Feuerwehrgerätehaus in Krombach
Bauarbeiten laufen auf Hochtouren

bjö Krombach. Die Bauarbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus Krombach schreiten voran: In groben Zügen ist der Rohbau für das zukünftige Domizil der Löschgruppe Krombach an der Hagener Straße im Bereich Lange Wiese am Ortsausgang Richtung Littfeld bereits erkennbar. Ungewöhnlich lang hatte es gedauert, bis der Startschuss zur Umsetzung des Bauprojekts fallen konnte, die Planungszeit zog sich in die Länge: Im Juni 2017 schon fiel die Entscheidung über das „Wie“ sowie „Wo“ des Neubaus für die...

  • Kreuztal
  • 09.04.21
Lokales
Die Vorarbeiten zum Neubau des Kreisverkehrs am „Schleifmühlchen“ in Siegen sollen demnächst beginnen. Unter anderem müssen sechs Laubbäume entfernt werden.

Kreisverkehr „Schleifmühlchen“
Erste Vorbereitungen für Neubau

sz Siegen. Zur Vorbereitung des geplanten Neubaus des Kreisverkehrs „Schleifmühlchen“ in Siegen finden voraussichtlich ab April erste Umlegungen von Leitungen durch die Telekom und die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) statt. Die Leitungsverlegungen erfolgen unter anderem im Bereich des derzeit unbefestigen Parkplatzes neben dem VEB-Gebäude an der Marienborner Straße, teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit. Sechs Laubbäume müssen gefällt werdenIm Bereich der Böschung zwischen...

  • Siegen
  • 19.02.21
LokalesSZ
Im Umfeld der Siegtalbrücke in Eiserfeld starten am 25. Februar Tiefbohrungen und andere Sondierungen, um die Beschaffenheit des Untergrundes zu erkunden und entsprechende Gutachten zu erstellen.

Tiefbohrungen und Kampfmittelsuche für Neubau der Siegtalbrücke
Wie fest ist der Untergrund?

sz/mir Eiserfeld. Die neue Autobahn GmbH des Bundes startet am Donnerstag, 25. Februar, mit den ersten in der Öffentlichkeit sichtbaren Vorarbeiten zum Neubau der Siegtalbrücke in Eiserfeld. An dem Tag werden die ersten Gerätschaften für Tiefbohrungen angeliefert. Weil der Baugrund für die Neukonstruktion umfassend erkundet werden soll und muss. Alle Bohrungen dienen der Erstellung eines Baugrundgutachtens, außerdem finden vorab Kampfmittelsondierungen statt. Alles von Grund auf neu. Gibt es...

  • Siegen
  • 18.02.21
LokalesSZ
Das Einfamilienhaus ist für viele junge Familien nach wie vor ein Traum, den sie gern verwirklichen möchten. Doch auch in ländlichen Regionen dürfte die Ausweisung von Neubaugebieten kein Selbstläufer mehr sein. Ein Interview des Fraktionssprechers der Bündnisgrünen im Bundestag, Anton Hofreiter, hat die Diskussion über das Wohnen von heute und morgen erneut befeuert.
2 Bilder

Hofreiter-Interview stößt Debatte über Eigenheim-Bau an
Beim Wohnen scheiden sich die Geister

goeb Siegen/Betzdorf. Anton Hofreiter, Chef der Grünen-Fraktion im Bundestag, legte jetzt in einem vielbeachteten Interview die Erfordernisse des modernen Klima- und Umweltschutzes dar. Er kam dabei zu dem Ergebnis, dass sich Neubaugebiete mit Einfamilienhäusern nach seinem Dafürhalten mit den hochgesteckten Zielen nicht recht vertragen – zumindest in urbanen Räumen nicht. Losgetreten worden war die Debatte nicht von der Ökopartei allein. Im Bezirk Hamburg-Nord hatte eine Koalition aus Grünen...

  • Siegen
  • 18.02.21
LokalesSZ
Neuland bzw. Neuboden: Schülersprecher Vin Ermert und Lehrer Jörgen Kuhnke sind vom fertigen Forum begeistert.
5 Bilder

Verwaltungsneubau und Forum fertiggestellt
Sekundarschule mit Panoramablick

tile Burbach. Vin Ermert lässt den Blick schweifen. Er ist nicht zum ersten Mal im neuen Forum der Gemeinschaftlichen Sekundarschule in Burbach. Als der Schülersprecher vor rund zwei Monaten das letzte Mal hier war, hatte der Boden allerdings noch einige Baumängel aufgewiesen. Kurz vor Weihnachten folgte der Lockdown. Inzwischen wurde der Boden der Halle erneuert, bis auf einige Restarbeiten ist sie nun fertig – ebenso wie der gesamte Verwaltungstrakt, der jetzt die beiden alten Schulgebäude...

  • Siegen
  • 10.02.21
LokalesSZ
Besonders viel Wert hat der Architekt auf die Verbindung zwischen Innenbereich und gestaltetem Außengelände gelegt. Garten, Terrassen und Balkone sowie große Fensterflächen öffnen die Häuser zur Natur hin.

Wohn- und Pflegeeinrichtung für 80 Menschen
Friedenshort plant Neubau in Freudenberg

ihm Freudenberg. Ein junger Mann kann nach einem Schlaganfall nicht mehr in der eigenen Wohnung bleiben, er ist pflegebedürftig. Für ihn ist der Einzug in ein Altenheim häufig die einzige Chance – aber keine gute Lösung. Das wird sich nun endlich ändern. Im Rahmen eines Neubaus will die Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort in Freudenberg nicht nur Wohn- und Pflegeplätze für Senioren schaffen, sondern auch eine zehn Plätze umfassende Wohngruppe „Junge Pflege“. Auf dem Friedenshortgelände wird...

  • Freudenberg
  • 03.12.20
Lokales
Von oben sind die Fortschritte besonders gut zu erkennen.

Walzengießerei Roland
Letzte Mauern und Wände fallen

kay Siegen. Bis zum Jahr 2000 wurde in den Gieß- und Formereihallen der Walzengießerei Roland noch hart gearbeitet – derzeit fallen die letzten Mauern und Wände den Abrissbaggern zum Opfer. Das 25 000-Quadratmeter-Gelände zwischen Marienborner Straße und Am Lohgraben in Siegen wurde vor einiger Zeit von der Firma Quast erworben, die als Investor auf dem früheren Industriegelände die Freie christliche Grundschule in zweizügiger Form mit acht Klassen für etwa 220 Schüler errichtet. Die...

  • Siegen
  • 25.11.20
LokalesSZ
In Siegen wird nach wie vor fleißig gebaut (Symbolfoto).

Zuwachs von 41,4 Prozent bei Einfamilienhausanträgen
Mehr Baugenehmigungen in Siegen

ap Siegen/Düsseldorf. In der Stadt Siegen wurden von Januar bis September 56,2 Prozent mehr Wohnungsbaugenehmigungen als im gleichen Zeitraum 2019 erteilt. In insgesamt 74 Bauten sollen 164 neue Wohnungen (+ 60,8 Prozent) entstehen sowie 89 Umbauten (+ 48,3 Prozent) erfolgen. Die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen in Gebäuden mit mehreren Wohnungen stieg um 10 Prozent, während das Siegener Bauamt bei den genehmigten Einfamilienhausbauanträgen einen Anstieg von 41,4 Prozent verzeichnen konnte....

  • Siegen
  • 25.11.20
LokalesSZ
Seit etwa 2017 wurde geplant – nun wird aus der Theorie Realität: Die Bauarbeiten für das Feuerwehrgerätehaus Krombach laufen an. Dafür wurde auch ein namenloses Fließgewässer von der Mitte des Grundstücks in den hinteren Bereich verlegt.
2 Bilder

Neues Krombacher Gerätehaus soll im Herbst fertig sein
Feuerwehr baut auf Sicherheit

nja/sz Krombach. Das lange Warten hat noch kein Ende für die 33 Aktiven des Löschzugs Krombach der Freiwilligen Feuerwehr Kreuztal. Aber es ist Land in Sicht. Nun jedenfalls beginnt der Bau ihres künftigen Domizils, teilt die Stadt Kreuztal mit. An der Hagener Straße Richtung Littfeld, im Bereich Lange Wiese gelegen, wird es ihnen neben dem deutlich moderneren Ambiente nicht nur mehr Platz und Barrierefreiheit verschaffen. Ein wichtiges Argument für den Neubau am neuen Standort sind die damit...

  • Kreuztal
  • 23.11.20
LokalesSZ
Insbesondere Neu sind und bleiben der Investitionsmarkt schlechthin.

Neubauten bleiben Investitionsmarkt
Bauboom setzt sich fort

sz/mir/ch Siegen/Olpe/Düsseldorf. Wer baut, dem scheint es gut zu gehen. Oder er hat billig viel Geld von einer Bank aufnehmen können. In Zeiten niedriger Zinsen durchaus möglich. Entsprechend lohnt der Blick auf die Zahl der Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen, IT NRW als Statistisches Landesamt hat das getan. Mehr BaugenehmigungenIm ersten Halbjahr 2020 erteilten die nordrhein-westfälischen Bauämter Baugenehmigungen für 28 744 Wohnungen. Das waren 7 Prozent mehr als von Januar bis Juni...

  • Siegen
  • 19.08.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.