Neunkirchen

Beiträge zum Thema Neunkirchen

Lokales
Nach dem Drogenkonsum einfach fremdes Urin zur Probe abgeben - dieses Täuschungsmanöver ging gründlich in die Hose.

Missglücktes Täuschungsmanöver
Mann will Polizisten fremden Urin andrehen

sz Neunkirchen. Dieses Täuschungsmanöver ging in die Hose: Ein 23-Jähriger wurde am Mittwoch gegen 2.15 Uhr von einer Polizeistreife in Neunkirchen zwecks Verkehrskontrolle angehalten. Dabei bemerkten die Beamten bereits einen starken Marihuanageruch. Weil sich dadurch der Verdacht ergab, dass der Mann die Betäubungsmittel selbst konsumiert hatte, ordneten die Polizisten einen Drogenvortest an. Der 23-Jährige wollte die Gunst der Stunde offenbar nutzen, um die Beamten hinters Licht zu führen....

  • Neunkirchen
  • 20.01.21
  • 219× gelesen
LokalesSZ-Plus
Da kein Investor mehr gefunden wurde, war die Gräb Schrotthandel GmbH letztlich nicht mehr zu retten.
2 Bilder

Keine Fortführungsperspektive für Neunkirchener Schrotthandel
Endgültiges Aus für Gräb

tile Neunkirchen. 93 Jahre nach der Gründung gehen bei der Gräb Schrotthandel GmbH endgültig die Lichter aus. Die Hoffnung, einen Käufer zu finden, der den Betrieb aufrecht erhält, hat sich zerschlagen, wie Sebastian Brunner, Sprecher des eingesetzten Insolvenzverwalters Dr. Philip Heinke (Jaffé Rechtsanwälte), der SZ bestätigte. Wegen der schwierigen Marktlage mit rückläufigen Margen in allen Bereichen der Metallindustrie habe es nach Auffassung möglicher Interessenten „keine...

  • Neunkirchen
  • 14.01.21
  • 3.232× gelesen
Lokales
Vandalen beschädigten an zwei Hochsitzen die Trittsprossen - nur mit viel Glück kamen in der Folge keine Personen zu Schaden.

Zwischen Neunkirchen und Wilnsdorf
Vandalen durchtrennen Trittsprossen an Hochsitzen

sz Neunkirchen/Wilnsdorf. Unbekannte haben laut Mitteilung der Polizei in einem Waldgebiet zwischen Neunkirchen und Wilnsdorf (zwischen Heinrichsglücker Weg und Rensbachstraße sowie im Waldgebiet „Unterwilden“) zwei Hochsitze beschädigt. Dabei durchtrennten der oder die Täter offenbar mit einer Motorsäge jeweils mehrere höhergelegene Trittsprossen der Leiter. Da die Sprossen schneebedeckt waren, konnte man die Beschädigung kaum erkennen. In einem Fall fiel dem Jagdpächter der Vandalismus...

  • Neunkirchen
  • 12.01.21
  • 1.310× gelesen
LokalesSZ-Plus
Janette Müller (r.) wird in den kommenden Wochen dem Team der Metzgerei Scholl (im Bild: Marita Scholl) über die Schultern schauen. Normalweise würde die 16-Jährige bei Küchenmeister und Ausbilder Michael Schmidt im Gästehaus Engel lernen – das wird aber erst nach dem Lockdown wieder in gewohnter Weise möglich sein.

Auszubildende Janette Müller lernt in Metzgerei Scholl
Betriebe rücken in Corona-Krise zusammen

sp Zeppenfeld/Wilden. Wie zerlegt man ein Stück Fleisch, wie würzt man am besten und wie löst man ein Kotelett aus? Mit diesen Fragen wird sich Janette Müller in den nächsten Wochen intensiver auseinandersetzen, allerdings nicht in ihrem Ausbildungsbetrieb, dem Gästehaus Engel in Wilden, sondern in der Metzgerei Scholl in Zeppenfeld. Die 16-Jährige will Köchin werden, hat Anfang August ihre Ausbildung begonnen. Dann kam der zweite Lockdown, die Gastronomie des Gästehauses musste schließen. Es...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
  • 1.844× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ihr Zuhause an der Waldgaststätte hat sich Katze Lilly alleine ausgesucht, aber auch sie vermisst in Corona-Zeiten
die Menschen.

Königin vom „Köppel“
Katze Lilly auf dem Hohenseelbachskopf hat viele Fans

nb Neunkirchen/Herdorf/Daaden. Die Familie Lichtenthäler aus Neunkirchen besitzt Blockhütten, eine Ferienwohnung und die Waldgaststätte auf dem Hohenseelbachskopf. Aber was heißt schon „besitzt“? Das ist nur eine schnöde Kategorie aus der Welt der Zweibeiner. Die wahre Herrscherin über das wunderbare Areal zwischen Siegerland und Westerwald hat vier Pfoten, im Moment ein puscheliges Winterfell und hört auf den Namen Lilly. Für ein Interview erscheint sie beim Vor-Ort-Besuch der SZ zwar nicht,...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
  • 517× gelesen
Lokales
Alexander Bocksch, Bauleiter des Ing.-Büros Gewatec aus Neunkirchen, Bürgermeister Christoph Ewers, Timo Förster, zuständig für Straßenbau und -unterhaltung bei der Gemeinde Burbach, und Bauleiter Klaus Reddig der Bauausführenden Firma G. Koch aus Westerburg (v. l. n. r.).
2 Bilder

Rübgarten II Burbach-Neunkirchen
Kreisverkehr fertiggestellt

sz Burbach. Für das interkommunale Gewerbegebiet Rübgarten II Burbach-Neunkirchen wurde ein neuer Kreisverkehr geschaffen, der nun nach einer fünfmonatigen Bauphase fertig ist. Der Kreisverkehrsplatz hat einen äußeren Durchmesser von 35 m, die Mittelinsel 15 m. Sie ist teilweise überfahrbar, um auch Schwertransporten die Zufahrt zum Gewerbegebiet zu ermöglichen. Hauptzufahrt sowie Mittelinsel wurden mit Pflanzflächen versehen. Alle Flächen können erschlossen werdenFür das Projekt wurden rund...

  • Burbach
  • 08.12.20
  • 917× gelesen
LokalesSZ-Plus
In keiner anderen Einzeleinrichtung kam es im Kreis seit Beginn der Pandemie zu einem solchen Infektionsgeschehen.

Größter Corona-Ausbruch im Kreis
Zahl der Infizierten in DRK-Stiftung explodiert auf 116

tile Neunkirchen-Salchendorf. Die Zahl der infizierten Personen im Seniorenheim DRK-Stiftung Freier Grund hat sich inzwischen verdoppelt. Nachdem bei einer Reihentestung von über 370 Bewohnern und Mitarbeitern vor eineinhalb Wochen zunächst 53 Infektionen nachgewiesen worden waren, liegt die Zahl nun bei 116: 81 Bewohner und 35 Mitarbeiter sind bisher betroffen. Es ist somit der größte Corona-Ausbruch in einer Einzeleinrichtung im Kreis Siegen-Wittgenstein seit Beginn der Pandemie. Inzwischen...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
  • 9.715× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Unter anderem dazu hat die SZ Experten in Sachen Arbeitsvermittlung und einen Unternehmer befragt (Symbolfoto).

Arbeitskräftevermittlung in Corona-Zeiten
Firmen und Bewerber warten ab

ihm Siegen. Das Wort „händeringend“ war vor einem Jahr noch eines der meistgehörten, wenn man mit Unternehmern und Personalchefs sprach. „Händeringend“ suchten sie Fachkräfte, standen Schlange bei Ausbildungmessen, lockten mit Dienstwagen und Zulagen. Dann kam Corona. Und mit ihr Kurzarbeit auf breiter Front, Auftragseinbrüche, Unsicherheit. Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Ist es eine gute Zeit, um zu neuen beruflichen Ufern aufzubrechen? Oder halten die Arbeitnehmer die...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 386× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Zufußgehen soll in Neunkirchen zukünftig attraktiver gestaltet werden. Basierend auf vier Säulen wird das Fachbüro „Planersocietät“ eine Handlungsempfehlung an Politik und Verwaltung abgeben.

Ergebnisse des Fußverkehrs-Checks präsentiert
Gehen angenehmer machen

juka  Neunkirchen. Knapp anderthalb Monate sind seit der Auftaktveranstaltung des Fußverkehrs-Check in Neunkirchen vergangenen. Zwei Begehungen mit Fokus auf den Ortskern sowie den Schul- und Freizeitwegen zusammen mit einigen Bürgern liegen hinter dem zuständigen Fachbüro „Planersocietät“ aus Dortmund, das nun in einer virtuellen Präsentation seine Ergebnisse vorgestellt hat. Knapp 30 Interessierte verfolgten die Vorführung und diskutierten die Vorschläge über die Bildschirme. „Das zeigt, dass...

  • Neunkirchen
  • 18.11.20
  • 317× gelesen
Lokales
An der Wildener Straße in Neunkirchen-Salchendorf starten die finalen Arbeiten, ab Montag wird der Mischwasserkanal saniert.

Finale Arbeiten stehen an
Ab Montag Ampel auf der Wildener Straße

sz Neunkirchen-Salchendorf. Am Montag, 9. November, beginnen die Sanierungsarbeiten am Mischwasserkanal in der Wildener Straße. "Mit dieser Maßnahme enden die umfangreichen Arbeiten an der Infrastruktur der Wildener Straße", heißt es in einer Pressemeldung der Gemeinde Neunkirchen. Bei dem Verfahren sind keine Eingriffe in die neue Straßenoberfläche notwendig: Der ca. 50 Jahre alte Kanal wird mittels sogenannter Inliner wieder in einen neuwertigen Zustand gebracht. Das Prozedere ist einfach:...

  • Neunkirchen
  • 06.11.20
  • 403× gelesen
Lokales
Bei Neunkirchen wich ein junger Autofahrer einem Reh aus und fuhr dabei eine Böschung hinuntern.

20-Jähriger weicht Reh aus
Junger Mann fährt Böschung hinunter

sz Neunkirchen. Am Sonntagmorgen war ein 20-Jähriger mit seinem Auto auf der Freiengründer Straße in Richtung Neunkirchen unterwegs. Alsplötzlich ein Reh die Straße überquerte, wich der junge Mann laut Pressemeldung der Polizei nach links aus. Dabei kam der Golf-Fahrer von der Straße ab und fuhr eine Böschung hinunter. Beim Unfall verletzten sich der 20-Jährige und sein 25-jähriger Beifahrer. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro.

  • Neunkirchen
  • 02.11.20
  • 273× gelesen
LokalesSZ-Plus
In manchen Kommunen wird daran gearbeitet, Schulkindern auch in den kommenden Wochen Schwimmunterricht zu ermöglichen.

Unterricht theoretisch weiter erlaubt
Trotz allem schwimmen

ihm Siegen/Bad Berleburg. Der Betrieb von Schwimmbädern ist nach der neuen Corona-Schutzverordnung NRW nicht erlaubt, wohl aber der Schwimmunterricht. Für die Schulträger erhebt sich nun die Frage: Wo sollen die Kinder schwimmen lernen, wenn die Bäder geschlossen sind? • Stadt Siegen: Die städtischen Hallenbäder bleiben für den Schwimmunterricht der Schulen geöffnet, der Schwimmunterricht könne zu den gewohnten Schwimmzeiten stattfinden, teilt die Verwaltung mit. • Stadt Hilchenbach: Die Stadt...

  • Siegen
  • 31.10.20
  • 335× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ob das Insolvenzverfahren der Firma Gräb noch einmal Bewegung in die derzeitige Planung des NWL zur Ertüchtigung der Hellertal-Bahn und in die Eigentumsverhältnisse rund um den Neunkirchener Bahnhof bringt, ist noch nicht absehbar.

Welche Auswirkungen hat die Gräb-Insolvenz?
Hellertal-Bahn sucht Anschluss

tile Neunkirchen. Die Verknüpfung der Hellertal-Bahn nach Köln und Frankfurt ist Wunsch und Ziel des regionalen Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS). Diese große Achse ist auch als „Dreiländerbahn“ bekannt. Das zunächst vom federführenden Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) vorgelegte Konzept zur Anpassung der Strecke zwischen Herdorf und Würgendorf wurde einerseits aus finanziellen Gründen, aber auch wegen Bedenken an der Genehmigungsfähigkeit vom hiesigen...

  • Neunkirchen
  • 28.10.20
  • 328× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Pandemie stürzte die Gräb Schrotthandel GmbH in die Krise. Das Siegener Amtsgericht hat nun ein Insolvenzverfahren eröffnet. Eine Besitzergesellschaft des Unternehmens ist Eigentümerin des Bahnhofs in Neunkirchen.

Wegen Corona in der Krise
Schrotthandel Gräb aus Neunkirchen ist pleite

tile Neunkirchen. Schwere Zeiten für die Gräb Schrotthandel GmbH. Das Amtsgericht Siegen eröffnete jetzt ein Insolvenzverfahren über das Vermögen der Neunkirchener Firma. Die 24 Mitarbeiter wurden am Montag von der Geschäftsführung und dem vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Philip Heinke über die aktuelle Lage in Kenntnis gesetzt. In Schieflage geriet das familiengeführte Unternehmen in Folge der Covid-19-Pandemie. Die Corona-bedingten Einbrüche in den Gießereien sowie in der...

  • Neunkirchen
  • 27.10.20
  • 6.498× gelesen
LokalesSZ-Plus
Alles ruhig. Die Bewohner der Flüchtlingseinrichtung verlassen die Unterkunft nicht. Um sicherzugehen und den Bürgern von Zeppenfeld ein Gefühl zusätzlicher Sicherheit zu geben, achtet außerdem ein Sicherheitsdienst auf die Einhaltung der Quarantäne.

Flüchtlingsunterkunft Zeppenfeld
Security sorgt für Einhaltung der Corona-Quarantäne

tile/vö Zeppenfeld. Eine junge Frau mit Mund-Nasen-Schutz tritt aus der Tür. Sie hat einen Müllbeutel in der Hand. Weil der SZ-Redakteur da ist, bedeutet ihr der aufmerksame Security-Mitarbeiter, den Sack bitte vor der Tür abzustellen und wieder hineinzugehen. „Den Müll dürfen sie draußen in den Container bringen, ansonsten kommt niemand raus“, sagt der Sicherheitsmann, der ansonsten professionell-zugeknöpft für weitere Auskünfte auf die Verwaltung verweist. Seit einer Woche steht die...

  • Neunkirchen
  • 27.10.20
  • 646× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nichts für Klaustrophobiker: Unter Tage kann es ganz schön eng werden.
4 Bilder

Einsatz unter Tage
Höhlenrettung der Feuerwehr trainiert für Ernstfall

tile Breitscheid/Salchendorf. Die Bilder der Kinder, die 2018 zweieinhalb Wochen lang in einer Tropfsteinhöhle in Thailand festsaßen, haften noch frisch im Gedächtnis. Manch einer wird sich sogar noch an Johann Westhauser erinnern, der 2014 in der Riesending-Schachthöhle in den Berchtesgadener Alpen verunglückte. Die erfolgreiche Rettungsaktion aus rund 1000 Metern Tiefe dauerte acht Tage. Auch die erst ein Jahr zuvor gegründete Fachgruppe Höhlenrettung der Feuerwehr Breitscheid wurde damals...

  • Neunkirchen
  • 15.10.20
  • 377× gelesen
LokalesSZ-Plus
Von da kam der Zug. Tim Kemper steht zwei Monate nach seinem couragierten Einsatz an der Stelle, an die er einen 86-Jährigen schob, um ihn vor der aus Richtung Neunkirchen heranfahrenden Hellertalbahn vom Gleis zu retten.

27-Jähriger rettet Senior vor heranfahrendem Zug
Tim Kemper ist ein Lebensretter

tile Burbach. Eine schöner Sommertag Ende Juli. Tim Kemper radelt vom Sport nach Hause. Am jeweils halbseitig beschrankten Bahnübergang Erzweg bleibt er stehen, das Signallicht steht auf Rot, der Schlagbaum in Fahrtrichtung ist unten. Auf der Gegenseite tritt ein älterer Mann von der „Hühnerfarm“ kommend rechts aus dem Köppelsfeld. Die Hände hat der Senior auf dem Rücken verschränkt, der Blick ist nach unten gerichtet. Auf dieser Seite hindert ihn keine Schranke daran, auf die Schienen zu...

  • Burbach
  • 08.10.20
  • 2.109× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bonuspunkt Wittgenstein steht als leuchtendes Beispiel für die Aktion Bonuskarte, die der Gewerbeverein „ProKunde“ jetzt in Neunkirchen startet.

Wittgenstein als Vorbild
Bonus-System startet in Neunkirchen

tile Bad Berleburg/Neunkirchen. Mit einer neuen Bonuskarte möchte der Gewerbeverein „ProKunde“ Neunkirchen ein neues Kundenbindungsinstrument einführen, um das Einkaufen vor Ort attraktiver zu machen. Bereits zum 1. Dezember – also rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – soll das Kreditkarten-große „Sammelkärtchen“ in Umlauf kommen. Derartige mit besonderem Mehrwert für die Kunden angepriesene Systeme sind allerdings kein Selbstläufer. Oft erzielen sie nicht den gewünschten Effekt, schaffen nicht...

  • Neunkirchen
  • 05.10.20
  • 389× gelesen
Lokales
Dr. Matthias Schreiber (r.) hielt am Tag der Einheit eine vielbeachtete Rede bei der SPD Neunkirchen. Zu den Zuhörern gehörte u.a. Pastor Dr. Martin Schreiber (l.). Foto: mir

Dr. Matthias Schreiber der Festredner bei der SPD Neunkirchen
"Deutsche Einheit ist ein Glück"

mir Neunkirchen. In Kreuztal geboren und am Tag der Deutschen Einheit der Festredner bei der Feierstunde der SPD Neunkirchen: Dr. Matthias Schreiber machte im vollbesetzten Otto-Reiffenrath-Haus seine Zuhörer neugierig und nachdenklich, als Beauftragter des NRW-Landtags für Kontakte und Kirchen und Religionsgemeinschaften kein Wunder. Mehr noch, Schreiber war ein Wegbegleiter von Johannes Rau. Schreibers Kernbotschaft in Neunkirchen: "Die Deutsche Einheit ist ein Glück." An anderer Stelle noch...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 525× gelesen
LokalesSZ-Plus
33 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Neunkirchen zeigten am Freitagmorgen während der Fahrradprüfung, was sie während der zwei vorbereitenden Termine theoretisch und praktisch gelernt haben.

Tipps für den Straßenverkehr
Grundschüler meistern Fahrradprüfung

tile Neunkirchen. Henner ist ein bisschen aufgeregt. Der Neunjährige steht mit seinem Fahrrad und der Nummer 1 auf der neongelben Warnweste ganz vorne. Hinter ihm stehen seine Mitschüler der Klasse 4a wie an der Perlenschnurr aufgezogen. „Keine Wheelies, keine Slider. Fahrt ordentlich!“ Polizei-Oberkommissar Rene Terzyk gibt den 20 Schülern der ersten Gruppe letzte Anweisungen, bevor er sie für die Fahrradprüfung auf die Reise schickt. Drei Runden werden gefahren, zwei zur Übung, in der dritten...

  • Neunkirchen
  • 25.09.20
  • 324× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ob der da wohl rein passt? Zum Abschluss der europäischen Mobilitätswoche wartete auch ein 2,50 Meter hohes wandelndes Baumwesen alias Stelzenläufer und Klinikclown Michael Wibbelt auf den Bus.
13 Bilder

Europäische Mobilitätswoche in Neunkirchen (Galerie)
Baumbart wartet auf den Bus

tile Neunkirchen. Da staunten die Fahrgäste nicht schlecht, die Dienstagmorgen an der Haltestelle „Rathaus“ in Neunkirchen auf ihren Bus warteten und sich in einer kleinen Grünoase wiederfanden. Manch einer erschreckte sich auch, als ihnen ein wandelnder Baum auf die Schulter tippte, aus dessen Geäst Dschungelklänge ertönten. Nicht wenige dachten bei seinem Anblick an die Figur Baumbart aus Tolkiens „Der Herr der Ringe“. Mitarbeiter der Verwaltung der Wern Group (VWS) verteilten derweil kleine...

  • Neunkirchen
  • 22.09.20
  • 587× gelesen
Lokales
Der Wagen wurde völlig demoliert, der 23-jährige Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.
3 Bilder

23-jähriger leicht verletzt
Cabrio schleudert in Neunkirchen-Salchendorf Böschung hinab

kay Neunkirchen-Salchendorf. Glück im Unglück hatte der 23-jährige Fahrer eines BMW Cabrio bei einem nächtlichen Unfall im Bereich der Schränke. Er war gegen drei Uhr auf der Kölner Straße von Eiserfeld kommend in Richtung Salchendorf unterwegs. In einem talwärts führenden Kurvenbereich verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. Das Auto geriet ins Schlingern, wurde unkontrollierbar und schoss nach links über den Fahrbahnrand. Gut 30 Meter weiter landete das Auto...

  • Neunkirchen
  • 20.09.20
  • 3.117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.