Neunkirchen

Beiträge zum Thema Neunkirchen

Lokales SZ-Plus
Kathrin Weber-Jud (r.) erklärte den interessierten Besuchern die Zither-ähnliche Veeh-Harfe, die jedermann sofort ohne Vorkenntnisse spielen kann.

3. Neunkirchener Demenztag
Das Leben selbst wird nicht vergessen

tile Neunkirchen. „Beruhigend“, „meditativ“, „einfach toll“ – der Neunkirchener Demenztag hatte einen heimlichen „Star“: die Veeh-Harfe. Kaum ein Besucher ging am Mittwoch während des Beratungstags im Otto-Reiffenrath-Haus an dem 25-saitigen Instrument vorbei ohne stehenzubleiben, zu lauschen oder gar selbst zu spielen. Letzteres ist nämlich kinderleicht und ohne musikalische Vorkenntnisse sofort möglich, wie Kathrin Weber-Jud erklärte. Denn unter den Saiten können Schablonen gesteckt werden,...

  • Neunkirchen
  • 25.09.19
  • 162× gelesen
Lokales SZ-Plus
Thilo Edelmann, Frank Podehl, Nicole Morgenschweis und Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (v. l.) präsentieren den Programmflyer vor dem Graffiti, dass Kinder und Jugendliche des Jugendtreffs mit dem Sprayer-Künstler Julian Irlich zur 50-Jahr-Feier kreierten.
2 Bilder

8. Kinder- und Jugend-Kulturwoche
Analoger Freizeitspaß

tile Neunkirchen. Ob ein Schnipsballfeld etwas mit Kultur zu tun habe, darüber lasse sich sicher trefflich streiten, räumte Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann bei der Vorstellung des Programms der achten Kinder- und Jugend-Kulturwoche Neunkirchen am Dienstag ein. Im Gesamtkontext hält die Gemeindeverwaltung derartige Angebote aber als gerechtfertigt, denn es gehe darum, „Kinder an die Kultur heranzuführen“. Daher brauche es eine ausgewogene Mischung. Baumann begreift – unabhängig einer engen...

  • Neunkirchen
  • 24.09.19
  • 131× gelesen
Lokales
Im vergangenen Jahr nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit zum Austausch an den "Gesprächsinseln".

Neunkirchener Demenztag am Mittwoch
Auf zur dritten „P.A.u.s.e.“

sz Neunkirchen. Zum dritten Mal veranstaltet die Gemeinde Neunkirchen am Mittwoch, 25. September, einen Informations- und Beratungstag zum Thema Demenz im Otto-Reiffenrath-Haus. Dort präsentieren sich infrage kommende Einrichtungen und Angebote. Um den Alltag für alle Beteiligte zu vereinfachen, zeigen ab 11 Uhr rund 20 Anbieter Möglichkeiten auf, mit der Krankheit umzugehen. Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz unterstützen, stärken und entlasten lautet der vollständige Titel des...

  • Neunkirchen
  • 24.09.19
  • 147× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gerne würde die Gemeinde das Objekt kaufen, aber der Eigentümer ist aktuell nicht verkaufsbereit.
2 Bilder

Verkehrssicherheit wird zeitnah wieder hergestellt, aber:
"Schandfleck" bleibt Privatsache

tile Neunkirchen. Das Eckhaus an der Kreuzung Bahnhofstraße/Wiesenstraße in der Neunkirchener Ortsmitte ist Anwohnern, Bürgern und der Verwaltung schon länger ein Dorn im Auge. „Ein Schandfleck“, urteilt etwa Nachbar Rüdiger Richter in einem Schreiben an die SZ-Redaktion. In der Tat werden Haus und Grundstück nicht oder kaum gepflegt. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Kommune das Objekt gerade vor dem Hintergrund der Neugestaltung der Ortsmitte gerne übernehmen würde – vorbehaltlich eines...

  • Neunkirchen
  • 24.09.19
  • 863× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der neue Chef der Realschule Hilchenbach: Joachim Steinebach.

Neuer Realschulrektor in Hilchenbach
Praktiker übernimmt das Ruder

js Hilchenbach. Eine typische Beamtenlaufbahn war es nicht, die Joachim Steinebach den steilen Berg der Hilchenbacher Jung-Stilling-Allee hinaufführte. Geboren im Westerwald und noch als Kleinkind nach Geisweid gezogen, kehrte der überzeugte Siegerländer nach Sport- und Biologie-Studium und Referendariat der Pädagogik zunächst den Rücken. Zu Zeiten einer Lehrerschwemme kam er nicht rein ins Schulsystem und wich aus in die Industrie. 13 Jahre lang arbeitete er in Logistik und Einkauf – bis ein...

  • Hilchenbach
  • 24.09.19
  • 362× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier ist kein Durchkommen mehr: Die Waldgenossenschaft Neunkirchen hat ein kurzes Teilstück eines Waldwegs „unpassierbar“ machen lassen. Nicht nur Autofahrer müssen hier den Rückwärtsgang einlegen. Auch Fußgänger haben es hier nun schwer.
2 Bilder

Verwaltung: Weg ist Privatgrund
Zufahrt zur Hirtenwiese „unpassierbar gemacht“

dach Herdorf/Struthütten. Es sind nur wenige Meter, doch sie machen es Wanderern und Mountain-Bikern nahezu unmöglich, diesen Abschnitt des Waldes nahe des Naturschutzgebiets Malscheid zu durchqueren. Bäume liegen quer, der Weg ist einem Graben gewichen. Dabei ist es eine Verbindung von der Herdorfer zur Struthüttener Seite des Waldes. Und: Es ist ein Teilstück der deutlich besseren Zufahrt zum ehemaligen Ausflugslokal Hirtenwiese (von Herdorfer Seite ist die Anreise per Auto nur bedingt...

  • Herdorf
  • 19.09.19
  • 2.666× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der brachliegende Sportplatz soll zum Quartierstreff entwickelt werden. In einem ersten Schritt sollen nun aber zunächst vor allem neue Sportanlagen geschaffen werden.
2 Bilder

Quartierstreff am Rassberg
Zunächst mehr Sport als Begegnung

tile Neunkirchen. Der Quartierstreff am Rassberg war bislang als Projekt im Rahmen des europäischen LEADER-Programms angelegt. Dass das Areal des brachliegenden Sportplatzes nicht komplett mit dem Höchstfördersatz (65 Prozent) von 250.000 Euro, also mit der Gesamtsumme von 385.000 Euro, auf einen Schlag, sondern nur peu à peu entwickelt werden kann, war klar. Eine priorisierte Planung ist folglich notwendig. Die im vergangenen November vorgelegte „Light-Version“ sah noch einen (kleinen)...

  • Neunkirchen
  • 18.09.19
  • 302× gelesen
Lokales SZ-Plus
Michael Kröhl, Anke Kröhl, Präsidentin Claudia Henrich und Christoph Feld (v. l.) zeigen die zehn Bilder, aus denen das Siegermotiv gewählt wurde.

Adventskalender des Lions Club
Motiv wird vorgestellt

sz Burbach/Neunkirchen. Einen Adventskalender der besonderen Art legt der Lions-Club Neunkirchen-Burbach im Freien Grund an. Jeder Kalender erhält eine Losnummer. Die Gewinner dürfen sich über Preise im Wert von über 15 000 Euro freuen. „Bei den Preisen handelt es sich ausschließlich um Spenden von Firmen und Privatleuten. Der Erlös aus dem Verkauf kommt ausschließlich sozialen Zwecken zugute“, so Präsidentin Claudia Henrichs. Das Bild des Adventskalenders soll einmal mehr ein Gemälde...

  • Neunkirchen
  • 18.09.19
  • 184× gelesen
Lokales
Die Sprecherin des Ersthelferkonzepts Christine Jung, Hans-Jürgen Schneider vom Bürgerbus-Verein, Sabine Geck (Karl Hess GmbH & Co. KG), Jutta Capito, Vorsitzende der Martha-Schneider-Stiftung, Bernd Wilbert Müller (DRK-Ortsverein Neunkirchen) und Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann freuen sich über den Ausbau des Defi-Netzes in Neunkirchen. Foto: Gemeinde Neunkirchen

"Defi-Netz" Neunkirchen verfügt über zwölf Geräte (mit Video und Karte)
„Im Ernstfall muss schnell gehandelt werden“

sz Neunkirchen. Öffentlich zugängliche Defibrillatoren können Leben retten. Das Ersthelferkonzept Neunkirchen, ein Arbeitskreis aus Gemeinde, Feuerwehr und DRK, gründete sich 2017 mit dem Ziel, die „Automatisierten Externen Defibrillatoren“ (AED) möglichst flächendeckend zur Verfügung zu stellen. Dank mehrerer Spenden konnte das „Defi“-Netz in den vergangenen Monaten auf insgesamt ein Dutzend ausgebaut werden. Christine Jung, Sprecherin des Ersthelferkonzepts, schildert die Notwendigkeit...

  • Neunkirchen
  • 13.09.19
  • 250× gelesen
Lokales SZ-Plus
Als Hofstaat der Hellerthaler Schützengesellschaft präsentierten sich (v. l.): das neue Schützenkönigspaar Frank Schlosser mit Nadine Hövelmann, Kaiser Stefan Hövelmann und Kaiserin Elke Hövelmann, der alte König Wolfgang Schupp mit seiner Königin Iris Setzer und Vorsitzender Albert Podzimek.

Neuer Regent der Hellerthaler Schützengesellschaft
Frank Schlosser neuer König

roh Neunkirchen. Eine Handvoll Schützen zählten zum Favoritenkreis beim 179. Vogelschießen der Hellerthaler Schützengesellschaft, dem zweitältesten Schützenverein des Siegerlandes nach Hilchenbach. Herrlich anzuschauen war das Exemplar der Begierde. Den kunstvoll bemalten Vogel hatte Schießleiter Diethelm Morher gezimmert. Seinen Ursprung findet dieses Brauchtum übrigens darin, dass Schießübungen wichtig waren, um die Treffsicherheit der männlichen Bevölkerung zu erhöhen, als es noch darum...

  • Neunkirchen
  • 28.08.19
  • 124× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ideen auf den Tisch: Bayerischer Biergarten, Urban Gardening, „Essbare Ortsmitte“, Begrünung der Kölner Straße – nur einige der Bürgervorschläge.
3 Bilder

Ortsmitte: 181 Vorschläge eingegangen
Ideen von hoher Qualität

tile Neunkirchen. Trotz Sommerferien läuft die Bürgerbeteiligung zur Gestaltung der Neunkirchener Ortsmitte vergleichsweise gut. Jedenfalls zeigen sich Verwaltung und das beratende Planungsbüro Loth Städtebau äußerst zufrieden mit der Resonanz. Mit rund 80 Besuchern war bereits die Auftaktveranstaltung vor der Urlaubszeit ordentlich besucht gewesen (die SZ berichtete). In den vergangenen fünf Wochen wurde der Prozess immer donnerstags im „Ideenmarkt“ fortgesetzt, der temporär in der...

  • Neunkirchen
  • 19.08.19
  • 240× gelesen
Lokales
Mit einem alkoholisierten Raser bekamen es jetzt die Beamten der Wache Wilnsdorf zu tun.

BMW-Fahrer raste stark alkoholisiert davon
Riskante Überholmanöver

sz Wilnsdorf/Neunkirchen. Filmreife Verfolgungsjagd im südlichen Siegerland: Am Freitag (2. August) missachtete ein 30-jähriger BMW-X3-Fahrer in Wilnsdorf-Wilden gegen 13 Uhr zunächst die Vorfahrt eines Streifenwagens. Die Beamten wollten den Fahrer daraufhin kontrollieren. Anstatt anzuhalten, beschleunigte der Mann laut Polizeiangaben weit über die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, fuhr in Richtung Neunkirchen und überholte drei Fahrzeuge trotz des geltenden Überholverbots. Entgegenkommende...

  • Wilnsdorf
  • 05.08.19
  • 1.775× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Anlage neben dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ist zu einem großen Teil verkommen. Hier soll etwas Neues entstehen.  Foto: sp

Umgestaltung des Platzes am Rassberg
Vereine wollen sich finanziell beteiligen

sp Neunkirchen. Er ist und bleibt Gesprächsthema in der Politik, bei den Bürgern, in den Vereinen: der Quartierstreff Rassberg. Die Projektidee, die Umgestaltung des alten Sportplatzes neben dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, traf bislang auf unterschiedliche Meinungen, einige Anwohner hatten Bedenken geäußert, beispielsweise wegen Lärmbelästigung. Jetzt ist eine Summe für die Kosten des geplanten Projekts bekannt.  Vereine waren enttäuscht 2018 hatte Klaus Bohmhammel vom Ingenieurbüro...

  • Neunkirchen
  • 01.08.19
  • 221× gelesen
Lokales
Norbert Gorlt pflegt, sortiert und katalogisiert die Exponate in den Räumlichkeiten, die die Gemeinde Neunkirchen zur Verfügung stellt.
4 Bilder

Ostdeutsche Heimatstube erinnert an Flucht und Vertreibung
Gegen das Vergessen

sp Neunkirchen. Dietrich Bonhoeffer, Rainer Maria Rilke, Käthe Kruse und Janosch. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie wurden in Schlesien geboren. Daran erinnert die Ostdeutsche Heimatstube in Neunkirchen. Mithilfe dieser Persönlichkeiten will das Museum auch jüngere Generationen erreichen, sagt Norbert Gorlt, der sich als Vorsitzender des Bundes der Vertriebenen (BdV) Freier Grund für das Museum einsetzt. Er muss zugeben, dass der Begriff „Ostdeutsche“ Heimatstube missverständlich ist....

  • Neunkirchen
  • 19.07.19
  • 231× gelesen
Lokales
Haben aus den Erkenntnissen des Zentrumsmonitors gelernt: Wirtschaftsförderung Sylvia Heinz, Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (Mitte) und Andreas Oehm von der Werbe- und Interessengemeinschaft „Pro-Kunde“.

Schlüsse aus IHK-Zentrumsmonitor gezogen
Online und vor Ort sichtbar sein

sz Neunkirchen. Im vergangenen Herbst stellte die Strategieberatung Prof. Schramm-Klein die Resultate des durch die Arbeitsgemeinschaften der heimischen Sparkassen und Volksbanken gemeinsam mit der IHK Siegen in Auftrag gegebenen „Zentrumsmonitor 2018 für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe“ vor. Die ersten Kommunen nutzen die Ergebnisse, um konkrete Folgemaßnahmen einzuleiten. IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener: „Spürbare Effekte zeigen sich zum Beispiel in Neunkirchen. Genau das...

  • Neunkirchen
  • 16.07.19
  • 321× gelesen
Lokales
Im Vorfeld der eigentlichen Anpassung werden die insgesamt rund 5500 betroffenen Geräte – von der Heizung bis zum Warmwassergerät – in Burbach und Neunkirchen erfasst. Foto: Westnetz

Erdgasumstellung 2021
Aus „L“ mach „H“

sz Burbach/Neunkirchen. Seit vier Jahren läuft bundesweit ein Infrastrukturprojekte der deutschen Erdgasversorgung: Die Umstellung von Erdgas der Qualität „L“ (= low calorific gas) mit niedrigem Energiegehalt auf Erdgas der Qualität „H“ (= high calorific gas) mit höherem Energiegehalt. Mittlerweile haben die dafür erforderlichen Vorbereitungen durch den Verteilnetzbetreiber Westnetz auch das Siegerland erreicht. Burbach und Neunkirchen werden die ersten Kommunen sein, die laut dem Netzbetreiber...

  • Burbach
  • 16.07.19
  • 369× gelesen
Lokales
Physiotherapeutische Übungen „Waldbademeister“ Christoph Diefenbach.  Foto: roh

Schon Goethe fand es gut
Im Wald unterwegs mit dem "Bademeister"

roh Struthütten. „Wir wollen in die wohltuende Atmosphäre des Waldes eintauchen, um die Inhaltsstoffe des Waldes einzuatmen !“ So umriss der zertifizierte Wanderführer und Naturerlebnispädagoge Christoph Diefenbach kurz die Intention, des vom Heimatverein Struthütten veranstalteten „Waldbadens im Kunstertal“ am vergangenen Samstag. Almuth Blickart hatte das besondere Projekt angestoßen. Schnell waren die 16 zu vergebenden Plätze gebucht. Shinrin Yoku? Viele waren neugierig, was ihnen im...

  • Neunkirchen
  • 14.07.19
  • 465× gelesen
Lokales

Jahresabschluss 2017: Neunkirchen macht 6,37 Mill. Euro Plus
Es klingelt im Säckel

tile Neunkirchen. Gleich dreimal klingelten den Ratsvertretern am Donnerstag die Ohren – im übertragenen Sinne natürlich. Denn zuletzt klimperten die Taler in erklecklicher Menge ins Gemeindesäckel, wie Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann und Kämmerer Marco Schwunk berichten konnten. Für 2017 verzeichnete die Kommune einen Überschuss von rund 6,37 Mill. Euro. Angesetzt war seinerzeit ein Defizit von 2,1 Mill. Euro. Nach der Vorlage dieses erfreulichen Jahresabschlusses – der einen...

  • Neunkirchen
  • 13.07.19
  • 212× gelesen
Lokales
Mit etwa 24 Fahrzeugen rückten die Floriansjünger zur Hilfe an.
9 Bilder

Starkregen in Neunkirchen (Update, Galerie)
Tiefgaragen und Keller liefen voll

tile Neunkirchen. Der starke Regen am Freitagnachmittag hat für einen Großeinsatz in der Gemeinde Neunkirchen gesorgt. Von 15.30 bis 19.30 Uhr mussten die Kameraden 50-mal ausrücken. Gemeldet wurden ausschließlich vollgelaufene Keller, Garagen und Tiefgaragen. Vor allem im Neunkirchener Ortskern gab es einiges zu tun: Sowohl die Tiefgarage des Rewe-Marktes als auch die Rathaus-Tiefgarage standen knöcheltief unter Wasser. Auch Zweirad Grisse war betroffen. Wieder betroffen: Neue Reihe in...

  • Neunkirchen
  • 12.07.19
  • 4.044× gelesen
Lokales
Stellv. Bürgermeisterin Annegret Lück mit den zu Ehrenden Klaus-Dieter Greis, Günther Thielecke, Anja und Andreas Birkholz sowie Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (v. l.) im Ratssaal der Gemeinde. Foto: Tim Lehmann

Ehrung verdienter Bürger
Kleines Symbol der großen Dankbarkeit

tile Neunkirchen. In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause ehrte Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann im Namen der Ratsvertreter sowie der Kommune verdiente Neunkirchener Bürger. Das Ehepaar Anja und Andreas Birkholz habe sich in besonderem Maße für den Zusammenschluss der Turnvereine Neunkirchen und Salchendorf zum VTV Freier Grund verdient gemacht, begründete der Verwaltungschef die Auszeichnung mit der Gemeinde-Medaille. Auch bei der Organisation und Durchführung diverser...

  • Neunkirchen
  • 12.07.19
  • 218× gelesen
Lokales

Enger Ratsbeschluss
Kreisel nimmt erste Hürde

tile Neunkirchen. Ebenso wenig eindeutig wie im Bauausschuss fiel die Entscheidung für die weitere Planung eines Kreisverkehrs am Ortseingang Salchendorf im Rat aus. Mit 14 zu elf Stimmen (vier Sitze waren leer geblieben) beauftragte das Gremium am Donnerstag die Verwaltung nur mit knapper Mehrheit damit, in die Detailplanung einzusteigen. Basis hierfür ist die sogenannte rote Variante, die eine Verschiebung der aktuellen Einmündung zur Jung-Stilling-Straße Richtung Ortseingang vorsieht sowie...

  • Neunkirchen
  • 11.07.19
  • 125× gelesen
Lokales
Holger Reich von Bald Automobile (r.) übergab den symbolischen Zündschlüssel an den Tafel-Vorsitzenden Stefan Sauer (2. v. r.). Auch Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (3. v. r.) war bei der Übergabe anwesend.

Neues Fahrzeug für Neunkirchener Tafel
Für die segensreiche Arbeit

tile Neunkirchen. Ein schönes „Antrittsgeschenk“ machte Mercedes nun dem neu aufgestellten Vorstand der Neunkirchener Tafel. Dieser Tage erhielt die ehrenamtliche Einrichtung an der Kölner Straße eines von deutschlandweit 800 Tafel-Fahrzeugen, auf die der Autohersteller jeweils 50 Prozent Rabatt auf den Neupreis (hier 40 000 Euro inklusive Kühlung) gewährt. Im Beisein von Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann übergab Holger Reich von Bald Automobile als regionaler Mercedes-Partner den symbolischen...

  • Neunkirchen
  • 11.07.19
  • 422× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.