Neunkirchen

Beiträge zum Thema Neunkirchen

Lokales
Wie digital ist der Siegerländer Süden? Eine Befragung unter den Bürgern soll das klären.

Befragung in der Leader-Region Drei-Länder-Eck
Wie digital ist der Siegerländer Süden?

sz Burbach/Wilnsdorf/Neunkirchen. Die Digitalisierung der Lebenswelt verändert sich rasant. Kommunen müssen sich strategisch aufstellen. Genau dies geschieht im Drei-Länder-Eck mit Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf, sie haben sich auf den Weg gemacht, im interkommunalen Verbund die digitale Transformation in der Region zu gestalten. Seit 2020 steht die Erstellung der Digitalisierungsstrategie der Südsiegerländer Gemeinden im Vordergrund. Diese soll in Handlungsfeldern wie „Stadt- und...

  • Wilnsdorf
  • 11.07.21
Lokales
Die Jungen wurden wohlbehalten zu der Mutter des 13-Jährigen gebracht.

Heimlich die Schlüssel genommen
13-Jähriger mit Auto auf Spritztour

sz Neunkirchen. „Früh übt sich“ – diesen Grundsatz nahm ein 13-Jähriger definitiv zu wörtlich. Der Junge ging in der Nacht auf Mittwoch mit dem Auto der Eltern auf Spritztour durch Neunkirchen. Laut Mitteilung der Polizei fiel einer Streife das Auto auf der Kölner Straße auf, als es nur denkbar knapp an geparkten Wagen vorbeifuhr. Die Ordnungshüter hielten den Pkw kurz darauf an und staunten nicht schlecht, als vom Fahrersitz der 13-jährige Junge ausstieg. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein...

  • Neunkirchen
  • 07.07.21
LokalesSZ
Die Vertreter der Städte und Gemeinden, Landrat Andreas Müller und die Vertreter der Unternehmen beim Startschuss zur zweiten Auflage von „Ökoprofit Siegerland“. Alle Teilnehmer sind geimpft oder im Vorfeld negativ getestet worden.

Ökoprofit Siegerland geht in die zweite Runde
Umweltfreundlich wirtschaften und Geld dabei sparen

juka Freudenberg. „Dass Klimaschutz immer Geld kosten muss, ist maximal die halbe Wahrheit“, bestärkte Landrat Andreas Müller bei der Auftaktveranstaltung von „Ökoprofit Siegerland“ im Technikmuseum in Freudenberg. Es ist die zweite Runde der kreisweiten Aktion, beim ersten Akt 2017 nahmen die Kommunen Burbach, Neunkirchen, Wilnsdorf und Netphen teil. Diesmal sind Freudenberg, Siegen, Kreuztal, Hilchenbach und erneut Neunkirchen mit insgesamt zwölf Betrieben vertreten. Gemeinsam investierten...

  • Freudenberg
  • 02.07.21
LokalesSZ
Dicke Basaltbrocken definieren den Lauf des Wetterbachs oberhalb von Oberdresselndorf. Das Gewässer ist Lebensraum für zahlreiche Tierarten.
3 Bilder

Zukunftswerte Wasserorte
Neues Freizeitangebot in der Natur

tip Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Kleine Quellbäche, große Fließgewässer: Auf über 200 Kilometern schlängelt sich das Wasser durch Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. An zehn Standorten kann man es ab sofort auf eine besondere Art und Weise, entweder zu Fuß oder mit dem Rad, erleben: „ZukunftsWERTE Wasserorte” nennt sich ein Freizeit-Angebot, welches im Rahmen eines LEADER-Projektes verwirklicht worden ist. Je drei Standorte befinden sich in Burbach und Neunkirchen, vier auf Wilnsdorfer...

  • Wilnsdorf
  • 30.06.21
Lokales
In der Leader-Region 3-Länder-Eck werden einige Projekte geplant.

Förderung im Dreiländereck
Neue Projekte in der Leader-Region

sz Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Bei der ersten regulären Vorstandssitzung des Regionalvereins Leader-Region 3-Länder-Eck stellten zahlreiche Projektträger ihre Ideen vor. Beschlossen wurden ein Leader-Projekt und elf Kleinprojekte. Bei dem Leader-Projekt handelt es sich um das „Gemeinschaftsgasthaus für alle in Neunkirchen“, das mit maximal 64 000 Euro gefördert werden soll. Projektträger ist der Heimat- und Verschönerungsverein Neunkirchen. Dieser möchte aus dem ehemaligen Café Heimann ein...

  • Wilnsdorf
  • 18.06.21
Lokales
Die Baumgemeinschaftsgrabanlage für Urnen auf dem Friedhof in Wiederstein wird gut angenommen, deshalb soll es jetzt eine weitere in Struthütten geben.

Neue Grabarten auf Friedhöfen
Bürger mögen es pflegeleicht

sp/sz Neunkirchen. Wenn es um den Ort geht, an dem Menschen ihre letzte Ruhe finden, ist vor allem eines festzustellen: „Was sich ganz massiv verändert hat, ist, dass mehr nach pflegefreien oder pflegeleichten Grabanlagen gefragt wird“, weiß Silke Strunk von der Gemeinde Neunkirchen, die für die Friedhöfe zuständig ist. „Die Friedhofskultur hat sich verändert. Das war früher ein Begegnungsort.“ Heute fehle vielen Angehörigen die Zeit. Auf der einen Seite wünschten sie sich daher weniger...

  • Neunkirchen
  • 16.06.21
Lokales

Fahrerin auf Abwegen
Auto kracht in Gartenmauer und Busch

sz Neunkirchen. Beim Ausparken ist am Montagnachmittag der Pkw einer 71-jährigen Fahrerin in der Straße Im Pfarrfeld auf Irrwege geraten. Die 71-Jährige verwechselte eigenen Angabe zu Folge Gas und Bremse und kam deshalb nach links von der Fahrbahn. Dort fuhr sie zunächst in einen Busch und prallte anschließend gegen eine Gartenmauer. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen, der Pkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 20 000 Euro geschätzt.

  • Neunkirchen
  • 15.06.21
LokalesSZ
Impfungen bei den Hausärzten, wie hier bei Dr. Claudia Langer in Siegen, haben der Corona-Bekämpfung einen Schub verliehen.

Debatte um Weiterbetrieb der regionalen Impfzentren
Impfungen nur noch beim Hausarzt?

tip Siegen/Neunkirchen. Um den Weiterbetrieb der regionalen Impfzentren ist vor den Beratungen der Gesundheitsministerkonferenz am Mittwoch eine Debatte entbrannt. Frank Ulrich Montgomery, der Vorsitzende des Weltärztebundes, ist der Meinung, dass vorrangig Haus- und Fachärzte die Impfungen übernehmen sollten. Dies sei, unter anderem, wesentlich kostengünstiger. Doch sind dafür überhaupt genügend Kapazitäten da? Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) begrüßt die Überlegungen:...

  • Siegen
  • 15.06.21
Lokales
Ein Glas Wasser, die Sonne, ein Stapel Zeitungen - diese Kombination löste am Sonntag einen Großalarm aus.

Altenheim Freier Grund in Salchendorf
Wasserglas löst Großalarm aus

bjö Neunkirchen-Salchendorf. Die „Lupenwirkung“ eines Wasserglases in der Sonne ist laut Polizei die Ursache für einen Brand, der am Sonntagnachmittag im Senioren- und Pflegezentrum Freier Grund in Salchendorf für Aufregung sorgte. Eine Bewohnerin des Betreuten Wohnens an der Straße Am Birkenwald hatte einen Stapel Zeitungen auf dem Tisch ihrer Terrasse liegenlassen, woneben sie ein Wasserglas gestellt hatte. Die durch das Glas gebündelten Sonnenstrahlen sorgten demnach dafür, dass sich der...

  • Neunkirchen
  • 13.06.21
Lokales
Wirtschaftsförderin Sylvia Heinz sieht Radwege als "eines der wichtigsten Themen" für die Zukunft.

Mobilitätskonzept beschlossen
Neunkirchen will unnötigen Verkehr vermeiden

sp Neunkirchen. Bürger, Vereine und Verbände sowie die Verwaltung selbst hatten sich mit eingebracht, als es in Neunkirchen um die Frage ging: Wie kann die Mobilität in der Kommune verbessert werden? Mithilfe der „Energielenker Beratungsgesellschaft“ entstand, wie die SZ berichtete, ein rund 200 Seiten langes kommunales Mobilitätskonzept . Die Ziele: unnötigen Verkehr vermeiden, umweltfreundlicher werden, notwendigen motorisierten Individualverkehr optimal organisieren. Vonseiten der Bürger...

  • Neunkirchen
  • 11.06.21
Lokales
Und das alles wegen einer Wespe: Der geparkter BMW wurde gerammt und landete in der Hausfassade.

78-jährige leicht verletzt
Wespe verursacht 50.000 Euro Schaden

sz Neunkirchen. Über 50.000 Euro Schaden hat am Dienstagmittag ein einzelnes Insekt verursacht. Eine 78-jährige Frau war laut Polizeinotiz mit ihrem Pkw auf der Kölner Straße in Neunkirchen unterwegs, als eine Wespe in das Fahrzeuginnere gelang. Die Fahrerin versuchte, die Wespe aus dem Autofenster zu schlagen. Hierbei verriss sie jedoch das Lenkrad, kam mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen ein geparktes anderes Auto. Aufgrund der Kollision drehte sich das...

  • Neunkirchen
  • 02.06.21
Lokales
Einkaufen ist aktuell wieder wie gewohnt möglich.

Die Vielfalt vor Ort soll erhalten bleiben
Neunkirchen befragt Einzelhandel

sz Neunkirchen. Die vergangenen Monate waren für die Inhaber und Beschäftigten im Einzelhandel von einem stetigen Auf und Ab geprägt. Der kompletten Schließung folgte Click & Meet, der Öffnung für Getestete folgte die Öffnung für alle: Die Vorgaben änderten sich fast wöchentlich. Allerorts hat dies zu einer geringeren Frequenz der Innenstädte, Einkaufszentren und Einzelhandelsgeschäfte geführt. Veränderungen durch Corona abfragenUm den Kontakt zu den Kunden aufrechtzuerhalten, entwickelten die...

  • Neunkirchen
  • 31.05.21
Lokales
Erschütternder Anschlagsversuch auf die Bahn: Unbekannte legten in Struthütten zahlreiche Steine und Latten auf die Gleise.

Polizei sucht Zeugen
Kriminelle legen 100 Steine und 20 Holzlatten auf Bahngleise

sz Struthütten. Unbekannte Täter haben am Freitagabend, 23. April, gegen 20.30 Uhr in Struthütten zahlreiche Steine und Holzlatten auf die Gleise der dortigen Bahnstrecke gelegt. Ein Zeuge hatte zwei junge Männer im Bereich der Straße „Zugarten“ beobachtet, die in Richtung Neunkirchen unterwegs waren. Die alarmierte Streife traf trotz sofort eingeleiteter Fahndung keine Personen mehr an. Die Beamten fanden jedoch rund 100 Steine sowie über 20 Rundholzlatten auf den Bahngleisen. Die...

  • Neunkirchen
  • 26.04.21
LokalesSZ
Im Mobilitätskonzept gibt es zahlreiche Vorschläge für Maßnahmen. Die Neunkirchener finden, dass zunächst der Bahnhof umgestaltet werden sollte.

Mobilitätskonzept für Neunkirchen
Bürger wünschen sich Umgestaltung des Bahnhofs

sp Neunkirchen. Wie kann sich die Mobilität in Neunkirchen verändern? Diese Frage stellte sich die Gemeindeverwaltung und holte sich für die Erstellung eines kommunalen Mobilitätskonzeptes die „Energielenker Beratungsgesellschaft“ aus Greven mit ins Boot. Bürger, Vereine und Verbände wurden mit eingebunden. Sie äußerten über verschiedene Wege, wo es hakt und welche Lösungen es geben könnte. Rund 100 Rückmeldungen aus der Hellergemeinde erreichten die Konzeptersteller. Die meisten Anmerkungen...

  • Neunkirchen
  • 13.04.21
LokalesSZ
Edelstahl-Fronten, vor Ort geschweißte, fugenlose Oberflächen, hochwertige Granit-Arbeitsplatten, abgerundete Ecken, Induktionsfelder – die neue Küche im 3-Sterne-Restaurant Sonnora erfüllt alle Eibach-Trademarks.
2 Bilder

Wolfgang Eibach plant Arbeitsplätze für die Haute Cuisine
Sterne-Küchen aus der Schnitzelhochburg

tile Zeppenfeld. Noch immer hängt im Büro von Wolfgang und Dirk Eibach der Küchenplan, den sie für Paul Bocuse erstellt und realisiert haben. Von 1965 bis 2019 wurde der „Koch des Jahrhunderts“ (Gault-Millau) aus Lyon ohne Unterbrechung mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Ab 1994 zauberte der Wegweiser der Nouvelle Cuisine in einer Küche „made in Zeppenfeld“ seine weltberühmten Delikatessen. Im gleichen Jahr hauchten Vater und Sohn aus dem Freien Grund dem Herzstück der Stromburg (auch...

  • Neunkirchen
  • 10.04.21
Lokales
Dr. Bernhard Baumann (l.) und Christoph Ewers (r.) bedankten sich bei Peter Wilms und Marlies Schindler für die Spende.

Für Schulen in Burbach und Neunkirchen
Caritas spendet Geld für 16 Tablets

sz Burbach/Neunkirchen. Über eine Spende des Caritas-Verbands freuten sich die Schulen der beiden Gemeinden Burbach und Neunkirchen. 16 Tablet-Computer konnten davon angeschafft werden. Sie sollen sozial benachteiligten Kindern ermöglichen, am Homeschooling teilzunehmen. Die beiden Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann und Christoph Ewers bedankten sich bei Marlies Schindler, der Vorsitzenden der Caritas-Konferenz Neunkirchen-Burbach, und Peter Wilms, der die Idee ins Leben rief. Die beiden...

  • Burbach
  • 31.03.21
LokalesSZ
Die Gemeinde Wilnsdorf hat sich ein Vorkaufsrecht auf das Betriebsgelände der Spedition Abaspur gesichert und eine Veränderungssperre verhängt.

Spedition Abaspur in Wilden
So plant die Gemeinde Wilnsdorf mit dem Areal

sz/tile Wilden. Die Spedition Abaspur Transport & Logistik verlässt ihren Standort an der Freier Grunder Straße 89 in Wilden, das Betriebsgelände steht zum Verkauf. Die Nachbarn atmen auf. Zuletzt war die Kapazitätsgrenze des Unternehmens erreicht, das 3400 Quadratmeter große Gelände viel zu klein geworden. Durch den Rangierverkehr geriet der Verkehr hin und wieder kurz ins Stocken. Obwohl die Firma einen zusätzlichen Parkplatz errichtete, war die Parksituation auch um den Betrieb herum nicht...

  • Wilnsdorf
  • 23.03.21
LokalesSZ
Die Grundschüler aus Neunkirchen und Struthütten können erst zum Schuljahr 2022/23 in die Kopernikusschule auf dem Rassberg ziehen.

Schadstoffe in der Kopernikusschule
Umzug der Grundschulen um ein Jahr verschoben

tile Neunkirchen. Der Umzug der Grundschulen Neunkirchen und Struthütten in die Kopernikusschule auf den Rassberg verschiebt sich um ein Jahr. Beim Ausbau des WLAN-Netzes und einer obligatorischen Schadstoffanalyse des Gebäudes wurden potenzielle Belastungen festgestellt. Die notwendigen Maßnahmen, um das Gebäude für die Grundschulzusammenlegung umzubauen, können daher nicht wie geplant während des Betriebs der im Sommer auslaufenden Realschule ausgeführt werden. Die Mehrkosten zur Beseitigung...

  • Neunkirchen
  • 16.03.21
LokalesSZ

Ruhiger Start an zwei Schulen
Hier werden Schüler schon getestet

kay/juka Weidenau/Neunkirchen. Neustart am „Evau“, Schule für alle: „Guten Morgen, schön euch zu sehen“, begrüßte Schulleiterin Beate Brinkmann am Montagmorgen ihre Schüler. Der Präsenzunterricht erfolgt im Wechselmodell ab sofort wieder auch für die Sekundarstufe I unter Einhaltung strenger Hygieneregeln. Grundlage für diesen Neustart nach Monaten des Homeschoolings: An ihrem „ersten“ Schultag wurde den Mädchen und Jungen vor Unterrichtsbeginn die Möglichkeit eines freiwilligen...

  • Siegen
  • 15.03.21
Lokales
Der Radverkehr in Neunkirchen soll weiter gefördert werden.

Förderung des Radverkehrs
Schutzstreifen für die Wildener Straße

tile Neunkirchen. Der Verkehrsausschuss empfiehlt dem Neunkirchener Gemeinderat die Einrichtung von zwei sogenannten Fahrradschutzstreifen auf der Wildener Straße (L722) im Ortsteil Salchendorf sowie eines Mehrzweckstreifens auf der Jung-Stilling-Straße den Rassberg hinauf. Zur Förderung des Radverkehrs in Neunkirchen soll beidseitig je ein 1,50 Meter breiter Streifen auf der Fahrbahn der L722 markiert werden. Diese dürfen Autos, Lkw und Co. laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nur bei Bedarf...

  • Neunkirchen
  • 06.03.21
Lokales
Die erhoffte Förderung für den Park-and-Ride-Parkplatz in Neunkirchen bleibt aus, die Gemeinde will dennoch an dem Projekt festhalten.

45.000 Euro fließen nicht
Förderung für P+R-Platz in Neunkirchen abgelehnt

tile Neunkirchen. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) hat die Förderung des Park-and-Ride-Parkplatzes am Neunkirchener Talbahnhof abgelehnt. Die Gemeinde hatte mit Mitteln in Höhe von 45.000 Euro gerechnet, das wären 90 Prozent der Investitionssumme gewesen. Die Kommune hält aber nach wie vor an der Umsetzung der Maßnahme im laufenden Jahr fest, dass den Haushalt nun vollumfänglich mit 50.000 Euro belastet. Ferner empfahl der Verkehrsausschuss dem Rat zusätzliche Ausgaben in Höhe...

  • Neunkirchen
  • 05.03.21
Lokales
Der Bürgerbus Neunkirchen beschränkt sein Angebot auch zukünftig auf das Gemeindegebiet.

Aufwand zu groß
Bürgerbus Neunkirchen fährt nicht nach Herdorf

tile Neunkirchen. Der Bürgerbus Neunkirchen beschränkt sein Angebot auch künftig auf den Bereich der Gemeinde, Fahrten ins rheinland-pfälzische Herdorf wird es weiterhin nicht geben. Die SPD hatte die Prüfung einer länder-übergreifenden Bürgerbus-Verbundlösung beantragt. Der Aufwand eines dazu nötigen „Staatsvertrages“ für die angestrebte Verbesserung sei zu groß, teilte die Gemeindeverwaltung nun im Ausschuss für Umwelt und Verkehr mit. Die Verbindung werde ohnehin über die mindestens im...

  • Neunkirchen
  • 05.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.