New York

Beiträge zum Thema New York

Lokales
Neben den Zwillingstürmen in New York war auch das Pentagon in Washington ein Ziel der Anschläge vom 11. September 2001.
13 Bilder

Erlebnisse unsrerer Redakteure
Anschläge auf World-Trade-Center

sz Siegen. Seit den Terroranschlägen am 11. September 2001 auf die „Twin Towers“, die traurig-berühmten Zwillingstürme des World-Trade-Centers in New York, ist unser Leben ein anderes. Die meisten Menschen wissen noch genau, wo sie waren und was sie taten, als die ersten Bilder oder die ersten Radio-Nachrichten sie erreichten – so auch die Redakteurinnen und Redakteure der SZ, von denen einige auf dieser Seite ihre Erinnerungen in Zeilen gefasst haben. Knapp 3000 Menschen verloren damals ihr...

  • Siegen
  • 11.09.21
Kultur
"Jedes Bild erzählt eine Geschichte": So der Titel dieses Bildes. James Rizzi hat sich in allen seinen Arbeiten an dieses Motto gehalten! Zu sehen ab Sonntag, 5. September,  in der Art Galerie.

Geschichtenerzähler aus New York
James Rizzi in der Art Galerie

sz Siegen. Die Arbeiten von James Rizzi sind vieles, aber vor allem bunt und beinahe grotesk lebensfroh und humorvoll, heißt es in der Mitteilung der Art Galerie Siegen. Am Sonntag, 5. September, 11 Uhr, wird eine Ausstellung mit Werken des New Yorkers in der Art Galerie Siegen eröffnet (bis 6. November). Im Pop-Art-Stil schafft der Künstler mal mehr und mal weniger kleinteilige Bilder, die stets Bezug zu seiner Heimatstadt New York haben. So malt er die typisch gelben New Yorker Taxis,...

  • Siegen
  • 04.09.21
KulturSZ
Die Philharmoniker aus New York im Sommer 1988.
3 Bilder

Am Anfang: das New York Philharmonic im Park
„Es geht uns ans Herz“

In einer losen Folge von Beiträgen stellen SZ-Redakteurinnen und -Redakteure ihr „erstes Mal“, eine Initialzündung oder ein nachhaltig prägendes und in Erinnerung gebliebenes Ereignis in Sachen Kultur vor. Dieses Mal geht es um einen „philharmonischen Lebenslauf“, der seinen Anfang in New York nahm – oder vor dem Grundig-Stereokonzertschrank. Wie man’s nimmt … ciu Siegen/New York. Am Ende war er nicht mehr als eine Art Sideboard. Tauglich für Familienfotos und Blumenvasen, ein Paradeplatz für...

  • Siegen
  • 15.06.20
KulturSZ
Um am Ostermontagvormittag per Live-Stream die Menschen zu erfreuen, trafen sich im Lÿz die Musiker (v. l.) Stephan Müller, Attila Benkö, Michael Nassauer, David Friedrich, Julian Huss und Thomas Kiess, hier kurz vor Matinée-Beginn.
2 Bilder

Blech5@ erfreut mit musikalischer Reise aus dem Lÿz
"Ab in den Süden"

"Der Virtuelle Hut": Blech5@ spielten im Kulturhaus Lÿz Siegen eine Matinee. bst Siegen. Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ist die Kammermusik mit dem Holzbläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott) bereichert worden, für das ein riesiges Repertoire entstand. Mit der Entstehung neuer Blechblasinstrumente nach Erfindung funktionstüchtiger Ventile um 1820 konnten die Blechbläser ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ihr Quintett populär machen. Drei eng mensurierten...

  • Siegen
  • 13.04.20
Lokales
Coronaeinsatz: Auch die Lufthansamaschine mit dem Namen "Siegen" hilft derzeit, Passagiere in ihre Herkunftsländer zu fliegen.

Rückkehrerflüge der Lufthansa
"Siegen" sammelt Passagiere ein

js Siegen/Frankfurt. Die Corona-Krise hat auch das ansonsten so umfangreiche Flugangebot der Lufthansa zu einer Notlandung gezwungen. Derzeit bedient die Airline nur noch einen kleinen Minimalflugplan, den das Unternehmen „Rückkehrerflugplan“ nennt. Aufgrund der Reiserestriktionen werden derzeit fast ausschließlich Heimkehrer in ihre eigenen Länder befördert – sowohl nach Deutschland als auch in die Welt hinaus. Auch der Airbus A 330-300 mit der Kennung D-AIKD, das zweite Flugzeug, das den...

  • Siegen
  • 01.04.20
KulturSZ
Das American String Quartet gastierte zum zweiten Mal in Dahlbruch, präsentiert von der Siegener Zeitung. Im Bild v. l.:  Peter Winograd (1. Violine), Laurie Carney (2. Violine), Wolfram Koessel (Cello), Daniel Avshalomov (Viola).
3 Bilder

Siegener Zeitung präsentierte American String Quartet in Dahlbruch / Weitere Konzerte Corona-bedingt abgesagt
Kammermusik auf Weltklasse-Niveau

aww – Das American String Quartet gastierte beim Gebrüder-Busch-Kreis in Dahlbruch. Es war das letzte Konzert der Deutschland-Tournee, das stattfinden durfte. Die vier noch verbleibenden Konzerte wurden Corona-bedingt abgesagt, wie die SZ am Donnerstagabend erfuhr. aww Dahlbruch. Das American String Quartet, eines der weltweit renommierten Streichquartette, war nun also ein weiteres, ein zweites Mal beim Gebrüder-Busch-Kreis in Dahlbruch zu Gast. Ein Glück? Die Frage ist in diesen Zeiten nicht...

  • Hilchenbach
  • 12.03.20
KulturSZ
Das renommierte American String Quartet gastiert am 11. März im Dahlbrucher Gebrüder-Busch-Theater (v. l.): Wolfram Koessel, Daniel Avshalomov, Peter Winograd und Laurie Carney.
5 Bilder

SZ-Interview zum Konzert des American String Quartet am 11. März in Dahlbruch
Stete Suche nach Perfektion

aww Siegen/Dahlbruch/New York. Noch keine zweieinhalb Jahre ist es her, dass es dem Gebrüder-Busch-Kreis gelang, eines der weltweit renommiertesten Streichquartette in Dahlbruch zu präsentieren: das American String Quartet. Das Publikum erlebte „ein sensationelles Kammerkonzert“, wie unsere Zeitung damals resümierte. Nun ist es wieder so weit: Peter Winograd (1. Violine), Laurie Carney (2. Violine), Daniel Avshalomov (Viola) und Wolfram Koessel (Cello) gastieren am Mittwoch, 11. März, 20 Uhr,...

  • Siegen
  • 04.03.20
Kultur
Das renommierte American String Quartet kommt am 11. März nach Dahlbruch.
Aktion

SZ verlost 3 x 2 Karten für das American String Quartet in Dahlbruch
Jetzt Tickets für Beethoven gewinnen!

sz Siegen/Dahlbruch/New York. Für das Beethoven-Konzert mit dem American String Quartet (zum SZ-Interview: hier klicken) am Mittwoch, 11. März, um 20 Uhr im Dahlbrucher Gebrüder-Busch-Theater verlost die Kulturredaktion in Zusammenarbeit mit dem veranstaltenden Gebrüder-Busch-Kreis 3 x 2 Eintrittskarten. Tickets gibt es selbstverständlich auch käuflich zu erwerben, u. a. bei der SZ-Konzertkasse am Siegener Obergraben.

  • Siegen
  • 04.03.20
KulturSZ
Der Pianist Peter Serkin galt als zurückhaltend auftretender, gleichwohl ausgezeichnet agierender Künstler. Der Sohn von Rudolf Serkin und Irene Busch starb an den Folgen einer Krebserkrankung. Er wurde 72 Jahre alt.

Pianist Peter Serkin im Alter von 72 Jahren gestorben
Ein Sohn von Rudolf Serkin, ein Enkel von Adolf Busch

ciu Siegen/New York. Der Pianist Peter Serkin ist tot. Das berichten unterschiedliche nationale und internationale Medien. Nach Angaben des Deutschlandfunks starb der Musiker am 1. Februar an den Folgen einer Krebserkrankung (Bauchspeicheldrüsenkrebs) in Red Hook im US-Bundesstaat New York. Geboren wurde er am 24. Juli 1947 als Sohn der Klavierlegende Rudolf Serkin (1903-1991) und der Tochter des aus Siegen stammenden Geigers Adolf Busch (1891–1952), Irene Busch.In den USA, heißt es beim...

  • Siegen
  • 13.02.20
Sport
In der Saison 2017/18 spielte Robin Klaas (rechts) in der B-Jugend-Westfalenliga u. a. auch gegen die U 16 des FC Schalke 04. Unser Bild zeigt den Niederndorfer im Zweikampf mit Ole Hoch.

Niederndorfer Robin Klaas studiert in USA
Von den Sportfreunden ins US-College-Team

krup Niederndorf/New York. Ein Studium in den USA, ermöglicht gar durch ein 100-Prozent-Stipendium – für viele junge Deutsche klingt dies wie ein unerreichbarer Traum. Nicht für Robin Klaas, denn der 17-jährige Niederndorfer, der am 3. August seinen 18. Geburtstag feiert, hat sich diesen Wunsch erfüllt, der für ihn schon bald zur Realität wird. Am 5. August fliegt Klaas, der in der Fußball-Saison 2018/19 mit den A-Junioren der Sportfreunde Siegen Westfalenmeister wurde und schon einen...

  • Siegen
  • 23.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.