Niederfischbach

Beiträge zum Thema Niederfischbach

Lokales

Eine echte Anlaufstelle für alle Berufseinsteiger

Niederfischbacher Ausbildungsforum immer umfassender Niederfischbach. Einen sehr großen Erfolg verzeichnete das diesjährige Ausbildungsforum in Niederfischbach. Zwar veranstaltet vom CDU-Ortsverband und der Jungen Union, lief die Aktion aber dennoch vollkommen unpolitisch und dafür auf die Sache konzentriert ab.Ungefähr zwanzig Aussteller hatten sich am Samstagmorgen im Pfarrzentrum eingefunden, um insgesamt 150 bis 200 –– meist Jugendlichen –– Besuchern und Interessenten, die einen...

  • Kirchen
  • 03.09.01
Lokales

Info-Veranstaltung zum Thema Neurofibromatose

Dr. Thorsten Rosenbaum referiert in Niederfischbach Niederfischbach. Neurofibromatose ist eine wenig bekannte Krankheit. Es handelt sich um meist gutartige Nerventumore. Je nachdem, an welcher Körperstelle sie auftreten, können sie den Betroffenen jedoch erhebliche Beschwerden verursachen und sogar zum Tod führen. Nur in wenigen Fällen ist die Erkrankung äußerlich sichtbar. Das ist der Grund, weshalb sie in der Bevölkerung relativ unbekannt ist, obwohl etwa jeder 300. daran leidet und es daher...

  • Kirchen
  • 23.08.01
Lokales

Info-Veranstaltung zum Thema Neurofibromatose

Dr. Thorsten Rosenbaum referiert in Niederfischbach Niederfischbach. Neurofibromatose ist eine wenig bekannte Krankheit. Es handelt sich um meist gutartige Nerventumore. Je nachdem, an welcher Körperstelle sie auftreten, können sie den Betroffenen jedoch erhebliche Beschwerden verursachen und sogar zum Tod führen. Nur in wenigen Fällen ist die Erkrankung äußerlich sichtbar. Das ist der Grund, weshalb sie in der Bevölkerung relativ unbekannt ist, obwohl etwa jeder 300. daran leidet und es daher...

  • Kirchen
  • 21.08.01
Lokales

Im »Skybird« über »Föschbe« fliegen

Kirmes lockte tausende Besucher an / Heute: Frühschoppen und Ausklang Niederfischbach. »Der Skybird ist einfach nur Klasse«: Gerade hatte sich die 14-jährige Rebecca auf dem »Himmelsvogel« durchschütteln lassen und wieder festen Boden unter den Füßen. Klar würde sie sofort noch einmal in eine der Gondeln steigen. Noch lange nicht jeder war nach einer Fahrt sofort wieder bereit, sich mit dem »Skybird« in die Lüfte zu schwingen und die Zentrifugalkräfte am eigenen Körper zu testen. Die 23-jährige...

  • Kirchen
  • 21.08.01
Lokales

Im »Skybird« über »Föschbe« fliegen

Kirmes lockte tausende Besucher an / Morgen: Frühschoppen und Ausklang Niederfischbach. »Der Skybird ist einfach nur Klasse«: Gerade hatte sich die 14-jährige Rebecca auf dem »Himmelsvogel« durchschütteln lassen und wieder festen Boden unter den Füßen. Klar würde sie sofort noch einmal in eine der Gondeln steigen. Noch lange nicht jeder war nach einer Fahrt sofort wieder bereit, sich mit dem »Skybird« in die Lüfte zu schwingen und die Zentrifugalkräfte am eigenen Körper zu testen. Die...

  • Kirchen
  • 20.08.01
Lokales

»Föschber Kirmes« bewegt sich auf die 450 zu

Am dritten Augustwochenende in Niederfischbach die »höchsten weltlichen Feiertage« Niederfischbach. Es ist wieder so weit: Die »Föschber Kirmes«, hierzulande weit und breit der älteste Markt und längst ein urwüchsiges Volks- und Heimatfest, zieht vom heutigen Samstag bis Dienstag vier Tage lang die Einheimischen sowie viele Gäste aus nah und fern in ihren Bann. Für die geselligkeitsliebenden Niederfischbacher sind es die höchsten weltlichen Feiertage des Jahres – trotz Karneval und des jungen...

  • Kirchen
  • 18.08.01
Lokales

Die Zukunft liegt im Klärschlamm

Oder warum die Firma Klein Umwelttechnik (Niederfischbach) von der neuen Gesetzgebung so profitiert Niederfischbach. Schwere Zeiten hat die Firma Klein hinter sich. Der Konkurs des alten Familienunternehmens war für viele Niederfischbacher ein schwerer Schlag und lieferte monatelang Gesprächsstoff in der Politik, der Verwaltung und natürlich bei den betroffenen Familien. Mittlerweile ist wieder Ruhe eingekehrt in den Klein-Hallen. Und mit dieser Ruhe ein Aufschwung. Das in drei Unternehmen...

  • Kirchen
  • 18.08.01
Lokales

»Was lange währt, wird endlich gut!«

Neues Wirtschaftsgebäude im Tierpark Niederfischbach feierte gestern Richtfest Niederfischbach. »Die Scheune sei gefüllt mit Heu und Häcksel; der Kühlraum voll mit Fleisch, wenn auch roh; so dass alle Tiere in immer steten Wechsel genährt werden, bleiben gesund und froh.« Mit diesen Worten übergab Architekt Christian Müller gestern das neue Wirtschaftsgebäude des Tierparks in Niederfischbach.Nachdem die Baumaßnahmen an dem 778000 DM teuren Gebäude in den vergangenen Jahren aufgrund von...

  • Kirchen
  • 21.07.01
Lokales

Gerüchte um Prebag-Ausstieg nur ein »Sommertheater«

Niederfischbach. Die wildesten Gerüchte kursieren derzeit im Ort. Prebag sei aus dem »Altenheim-Projekt« ausgestiegen, heißt es. »Alles Sommertheater«, versicherte Ortsbürgermeister Matthias Otterbach gestern Abend auf Anfrage der SZ.»Was wir jetzt nicht gebrauchen können, sind dumme Gerüchte.« Fakt sei, dass Prebag momentan verschiedene Finanzierungsmodelle prüfe und miteinander vergleiche. Nur deshalb sei bis jetzt kein Bauantrag gestellt worden. Die erste Variante, nach der zunächst das...

  • Kirchen
  • 18.07.01
Lokales

Vorn Bahndamm rein – hinten Radweg raus

Niederfischbach sieht »Kaltrecycling-Verfahren« entgegen Niederfischbach. In der NRW-Nachbarstadt Freudenberg liegen die Pläne für einen Radweg in Richtung Rheinland-Pfalz wegen Geldmangels vorerst auf Eis. Die Niederfischbacher indes halten an der Umsetzung ihres Radfahrweg-Projekts fest. Das wurde gestern Abend in der Sitzung des Gemeinderats noch einmal deutlich.In nicht-öffentlicher Sitzung vergab der Rat den Auftrag eines Weges durch Niederfischbacher Gebiet (die SZ berichtete) in Richtung...

  • Kirchen
  • 26.06.01
Lokales

Fronleichnam erstmals in Belgien gefeiert

Schwester Juliana begründete das Fest / Tausende Gläubige wieder bei den Prozessionen Niederfischbach. Wenn dumpfe Böllerschüsse durch die Täler hallen, die Straßen mit Fahnen geschmückt sind und Blumenkästen reichlich Blüten tragen, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass wieder Fronleichnam gefeiert wird. Wenige nur wissen, dass dieses Fest auf eine Ordensschwester zurückgeht, die im 13.Jahrhundert in Belgien gelebt hat.Im Jahr 1202 lebt die neunjährige Waise Juliana in einem Kloster bei...

  • Kirchen
  • 15.06.01
Lokales

Gasthöfe und urige Kneipen schrieben Dorfgeschichte

Schon zwischen den Weltkriegen ein Dutzend Gaststätten in Niederfischbach / Einschnitt nach 1945 / Vereinsgastronomie »verzerrt den Wettbewerb« Niederfischbach. »Dein Ferienaufenthalt, Deine Erholung kann nur sein in dem schönen, ruhigen Dörfchen Niederfischbach. Der Ort zählt 2040 Einwohner, liegt am Fuße des Giebelwaldes, ganz ohne Industrie, hat Eisenbahnstation an der Strecke Betzdorf–Olpe–Finnentrop, schöne Wanderwege. Badegelegenheit im Tüschebachsweiher.« Mit diesem Anzeigentext und dem...

  • Kirchen
  • 02.06.01
Lokales

Ein wirklich internationales Gästehaus

25 Jahre Landhotel Bähner Niederfischbach Henner und Hildegard Bähner haben sich über Landesgrenzen hinweg einen guten Ruf erarbeitet /–Jetzt wird gefeiert Niederfischbach. Das Landhotel Bähner feiert am kommenden Wochenende sein 25-jähriges Bestehen. Mit unermüdlichem Einsatz haben Henner Bähner und seine Frau Hildegard und seine Schwester Ruth vor 25 Jahren aus dem Nichts einen Hotelbetrieb mit rund 40 Angestellten geschaffen, der heute das erste Haus am Platze ist. Das Haus Bähner ist weit...

  • Kirchen
  • 25.05.01
Lokales

Olympiade mit Bierkrügen

Lustige Wettkämpfe beim 130-Jährigen des Musikvereins Niederfischbach. Weitsprung, Speerwerfen und Kugelstoßen gelten auf der ganzen Welt als olympische Disziplinen. Auf der ganzen Welt? Nein, nicht auf der ganzen Welt. Im Landkreis Altenkirchen gibt es ein Dorf, Niederfischbach genannt, wo sich die Olympiateilnehmer u.a. im »Bierkrugstemmen«, »Sackhüpfen« oder auch beim »Bretterlauf« messen. Bei der »Dorfolympiade« herrschte am Sonntag in Niederfischbach beste Stimmung. Der Wettkampf wurde im...

  • Kirchen
  • 14.05.01
Lokales

Erfolgreich dem Techno getrotzt

Musikverein »1871" Niederfischbach feiert drei Tage lang 130-jähriges Bestehen sz Niederfischbach. Der Musikverein »1871« Niederfischbach feiert an diesem Wochenende sein 130-jähriges Bestehen. Mehr als die Hälfte der Zeit hat Willi »Engels« Köhler miterlebt und geprägt. Auf 70 Jahre Mitgliedschaft kann der 85-Jährige zurückblicken. Dafür gab es gestern Abend »Standing Ovations«, Blumen und viele Hände zu schütteln. Zum gestrigen Festkommers begrüßte der Vorsitzende des Musikvereins, Bernd...

  • Kirchen
  • 12.05.01
Lokales

Prima Ideen für die »neue« Mitte

»Stadt-Land-plus« gewann Städtebau-Wettbewerb zur Gestaltung der Brache in Niederfischbach Niederfischbach. Das Projekt hatte die Tarnzahl 061079, war bis gestern Morgen streng vertraulich und auch nur einem erlauchten Personenkreis bekannt. Jene Eingeweihten hatten es noch mit 160867, 251058, 191060 und 120664 zu tun – allesamt direkte Konkurrenten von 061079, am Ende aber ohne Chance. 061079 war einstimmiger Sieger.Hinter 061079 verbirgt sich der Vorschlag des Bopparder Planungsbüros...

  • Kirchen
  • 09.05.01
Lokales

Schläge für den Schlichter

Brunnenfest 2000: Kneipen-Streit endete schmerzhaft Niederfischbach. »Kann man denn nicht mal in Ruhe sein Bier trinken?« Mit dieser Frage auf den Lippen soll der 37-jährige Wolfgang H. beim letztjährigen Brunnenfest im Café Redlich aufgestanden sein, um einen Kneipen-Streit zu schlichten. Minuten später wusste er: Nein, in Ruhe sein Bier trinken kann man nicht. Wolfgang H. fand sich nämlich kurze Zeit später auf dem Fußboden der Gastwirtschaft wieder, und zwar mit einem blauen Auge und einem...

  • Kirchen
  • 08.05.01
Lokales

Strom in der Grillhütte

Rat stimmte einer Änderung der Benutzungsordnung zu Niederfischbach. Party on in der Grillhütte im Otterbachtal. Nach vielen Diskussionsrunden war es jetzt soweit. Mit der Stimmmehrheit der CDU wurde eine Änderung der Benutzungsordnung für die Grillhütte beschlossen.Danach dürfen feierlustige Jugendliche jetzt auch in »Zimmerlautstärke« Musik in der Hütte hören. Der Strom für die Ghettoblaster darf aus einem gemeindeeigenen Notstromaggregat kommen, das jetzt angeschafft werden soll. Helmut...

  • Kirchen
  • 30.04.01
Lokales

»Wer wagt, der auch gewinnt«

Niederfischbacher Haushalt 2001 von Investitionen auf dem Sonnesson-Gelände geprägt Niederfischbach. Zwar bezeichnete SPD-Fraktionssprecher Helmut Meyer den Haushalts- und Investitionsentwurf für das Jahr 2001 als einen »Plan der Superlative«, seine Zustimmung wollte er dem Zahlenwerk dennoch nicht geben. Angesichts des immensen Volumens vermisste Meyer »die Vielzahl von Investitionsmaßnahmen, die sich eigentlich bei diesem Zahlenvolumen ergeben müssten« und sah zudem den Handlungsspielraum der...

  • Kirchen
  • 25.04.01
Lokales

130 Jahre – und doch spürbar jung

Fröhlichkeit und Raffinesse im Konzert des Musikvereins 1871 Niederfischbach sz Niederfischbach. Mit einem wunderbaren Konzert leitete der Musikverein 1871 Niederfischbach sein Geburtstagsjahr ein. 130 Jahre gibt es ihn bereits, und am großen Anteil junger Musik zu schließen, wird er noch um einiges älter werden. Das Programm, das das Orchester unter Leitung von Kammermusiker Johannes Leitner darbrachte, zeigte die spielerische Klasse und die Vielfalt der musikalischen Herausforderungen, die...

  • Kirchen
  • 04.04.01
Lokales

Gemeinde hat viel vor der Brust

CDU sieht Niederfischbach auf dem richtigen Weg – SPD warnt vor finanziellen Wagnissen Niederfischbach. »Die Zahlen sind bei der Beschlussfassung oft schon überholt«, merkte Niederfischbachs Ortsbürgermeister Matthias Otterbach diese Woche im Rahmen der Beratung des Nachtragshaushalts an. Werner Becker, Kämmerer der VG Kirchen, stimmte dem zu, fasste sich kurz und rekapitulierte die Eckwerte des Zahlenwerks.So verringern sich die Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungshaushalts um ca. 179000 DM,...

  • Kirchen
  • 14.12.00
Lokales

Blick auf Föschbes Dächer und Baumkronen

Raiffeisenbank Niederfischbach begibt sich mit dem Kalender 2001 in luftige Höhen Niederfischbach. Ein eigentümlicher Reiz geht von Luftbildern aus. Aus der Vogelperspektive kann man selbst seinem Heimatort, den man genau zu kennen meint, ganz neue Seiten abgewinnen. Das Haus, in dem man sein Leben lang gelebt hat, die Straße, in der man schon als Kind spielte – es ist gleichzeitig ein wenig fremd und doch vertraut.Hübsche AnsichtenEin solches Werk hat jetzt die Raiffeisenbank Niederfischbach...

  • Kirchen
  • 08.12.00
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.