Niederfischbach

Beiträge zum Thema Niederfischbach

Lokales
Die Polizei nahm den Unfall mit den beiden Radfahrern auf. Symbolfoto: Archiv

Kollision mit Auto
Zwei Radfahrer leicht verletzt

sz Niederfischbach. Zwei Radfahrer sind bei einem Unfall in Niederfischbach verletzt worden. Laut Polizei waren am späten Montagnachmittag ein 17- und 22-Jähriger auf dem Radweg unterwegs. Auf der Mühlenhardtstraße fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Auto. Aufgrund der tiefstehenden Sonne erkannte der 58-Jährige die beiden Pedaleure zu spät und touchierte sie mit seinem Fahrzeug. Die Radfahrer stürzten und zogen sich leichte Verletzungen zu. Der materielle Schaden liegt bei 2700 Euro.

  • Betzdorf
  • 22.09.20
  • 168× gelesen
Lokales
Der Polizei in Betzdorf sind gleich mehrere Fälle gemeldet worden, bei denen Verursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben.

Hecke, Auto und Mauer mussten dran glauben
Polizei sucht Zeugen in mehreren Fällen

sz Betzdorf/Mudersbach/Niederfischbach. Gleich mehrere Unfälle sind der Polizei in Betzdorf gemeldet worden, bei denen die Verursacher vom Unfallort geflüchtet sind. Am Dienstag wurde gegen 12.10 Uhr eine Hainbuchenhecke an der Struthofstraße in Betzdorf vermutlich von einem Lkw-Fahrer beschädigt, der Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Ebenfalls wegen einer Kollision mit einem Lkw entstand offensichtlich der Schaden an einem Wagen, der am Mittwoch gegen 10 Uhr in Mudersbach an der...

  • Betzdorf
  • 20.08.20
  • 229× gelesen
LokalesSZ
Am Amtsgericht Betzdorf zu Haftstrafen verurteilt: Jessica und Marlon D.

Duschkopf gestohlen und „Stoff“ im Nähkästchen
Drogen-Pärchen muss ins Gefängnis

nb Niederfischbach/Betzdorf. Unter vierfacher Bewährung ist Jessica D. in den vergangenen Monaten durchs Leben gegangen. Damit ist nach einer Verhandlung vor dem Betzdorfer Amtsgericht jetzt allerdings Schluss. Jessica D. (alle Namen geändert) wird ein Jahr hinter Gittern verbringen müssen. Zu „verdanken“ hat sie dies einem LED-Duschkopf eines Hamburger Kaffee- und Konsumgüterunternehmens sowie nicht ganz 30 Gramm Haschisch in einem Nähkästchen. Neben ihr auf der Anklagebank: ihr Ehemann Marlon...

  • Betzdorf
  • 17.07.20
  • 497× gelesen
LokalesSZ
Würden ihren Kunden gerne wieder Reisen in alle Welt vermitteln: Alexandra Bieler (mit Bürohund Luna) und Christine Weller vom City Reisebüro Betzdorf.

Kein Ansturm auf Reisebüros
So mancher Koffer bleibt im Keller

nb Betzdorf/Wissen/Niederfischbach. Als der traditionsreiche Reiseveranstalter Thomas Cook im vergangenen Jahr die Segel streichen musste, dachte Christine Weller: „Was Schlimmeres kann uns nicht passieren.“ Doch das Coronavirus sollte die erfahrene Reiseverkehrskauffrau eines Besseren belehren – da bleibt nur das Wort „Katastrophe“. Aber: Inzwischen tummeln sich wieder Touristen am Nordseestrand und auch für Bella Italia werden so langsam die Flip-Flops hervorgeholt und die Sonnenbrillen...

  • Betzdorf
  • 07.06.20
  • 621× gelesen
Lokales
Mega-Stimmung in der Hüttenschenke.
40 Bilder

Altweiber im AK-Land (mit Bildergalerie)
Bunte Kostüme, beste Laune

sz Kreis Altenkirchen. Es ist das jecke Hochamt für alle Närrinen landauf, landab: Altweiber, im Rheinland auch Schwerdonnerstag genannt. Zahllose Damen jeden Alters haben auch diesmal wieder fröhlich zusammen gefeiert. Die Siegener Zeitung hat sich im AK-Oberkreis umgeschaut.

  • Betzdorf
  • 20.02.20
  • 1.835× gelesen
Lokales

Feuerwehr war schnell vor Ort
Kellerbrand ging glimpflich aus

sz Oberasdorf. Ein Kellerbrand in Oberasdorf hat am Dienstagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Aufgrund des während der Alarmierung stattfindenden Schulungsabends im Feuerwehrhaus Niederfischbach trafen die Einsatzkräfte aus Niederfischbach bereits wenige Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort ein. Unter schwerem Atemschutz konnte die Feuerwehr den Entstehungsbrand bereits kurz nach dem Eintreffen mit nur wenig Wasser ablöschen. Ein installierter Rauchmelder hatte die Bewohner auf...

  • Betzdorf
  • 28.01.20
  • 145× gelesen
LokalesSZ
Zwischen ihnen stimmt die Chemie: Falknerin Luisa Weich und Wüstenbussard Thalia

Jungfalknerin und ihr erster eigener Greifvogel
Taubenschreck in Ausbildung

nb Niederfischbach. Luisa Weich hat einen Vogel – und was für einen: Thalia ist eine prächtige Wüstenbussarddame. Ihre Augen schweifen aufmerksam umher, ihr Jugendgefieder ist hübsch gezeichnet. „Sie ist einfach der tollste Vogel der Welt“, schwärmt Luisa Weich mit blitzenden Augen. Und lacht dabei verschmitzt – denn natürlich weiß sie: Sie wird nicht die einzige Falknerin sein, die das über einen ihrer Vögel sagt. Und doch: Die Beziehung zwischen dem jungen Greifvogel und der jungen Frau aus...

  • Betzdorf
  • 02.08.19
  • 576× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.