Niederfischbach

Beiträge zum Thema Niederfischbach

Lokales SZ-Plus
Die Motorsägen knatterten auch am vergangenen Wochenende auf der Christeley. Der Bestand am Hang oberhalb der K 88 wurde komplett gefällt. Die natürliche Verjüngung (hinten) blieb erhalten.
5 Bilder

Vor dem Käfer kamen die Motorsägen
750 Bäume gefällt

rai Niederfischbach. Nur Stümpfe sind von den rund 750 Fichten übrig geblieben, die an zwei Wochenenden an der „Christeley“ Bekanntschaft mit der Säge gemacht haben: Vor einer Woche waren zwei Harvester und neun Forstarbeiter im Einsatz. Am Wochenende reichten die Motorsägen von zwei Arbeitern sowie eine Rückemaschine des Forstunternehmens Utsch aus Katzenbach, um die restlichen Fichten zu fällen. Im Zuge der Arbeiten war die K 88 in diesem Abschnitt erneut gesperrt. Die Motorsäge knatterte...

  • Kirchen
  • 29.03.20
  • 379× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gähnende Leere: Gerade an den ersten warmen Tagen im Jahr ist der Tierpark eigentlich ein echter Besuchermagnet. Wegen des Coronavirus bleibt das Kassenhäuschen aber mindestens vier Wochen lang zu.
2 Bilder

15000 Euro monatliche Kosten - und keine Einnahmen
Corona trifft den Tierpark massiv

damo Niederfischbach. Dass das Coronavirus das öffentliche Leben längst zum Erliegen gebracht und damit weite Teile der Wirtschaft aus heiterem Himmel in die Krise gestürzt hat, ist klar – aber was tun die, die von den Sofortmaßnahmen und Hilfspaketen nicht profitieren? Diese Frage müssen sich seit gestern die Ehrenamtler des Niederfischbacher Tierpark-Vereines stellen. Und noch haben sie keine Antwort. Fakt ist: Seit gestern ist der Tierpark geschlossen, und nach aktuellem Stand wird das...

  • Kirchen
  • 17.03.20
  • 839× gelesen
Lokales
Impressionen aus Niederfischbach.
17 Bilder

Aufbruchstimmung im Asdorftal
Kunterbuntes Föschbe

nb Niederfischbach. Wider Erwarten blieb es beim Föschber Veilchendienstagszug trocken, aber: Auf der Konrad-Adenauer-Straße wurde trotzdem ordentlich geplanscht. Da gab es Gießkannen und ganze Badewannen, herzallerliebste Regenwölkchen und Werbung für die Hahnhofer Traumstrände. Alle Wetter, konnte man da nur sagen. Die karnevalistische Aufbruchsstimmung, die nicht zuletzt die Gründung des neuen Vereins „Föschber Jecken 2.0“ mit sich gebracht hat, war am Asdorfstrand deutlich zu spüren. Ein...

  • Kirchen
  • 25.02.20
  • 554× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Band dr3bl-M (v. l.: Martin Steinmann, Alexander Wagener, Martin Reifenrath und Michael Jung) hat eine Single-CD mit drei Songs herausgebracht. Darauf: „Föschbe, der schüernste Ort der Welt“, ein musikalisches Dankeschön an Niederfischbach.
3 Bilder

Band dr3bl-M bringt „Föschbe, der schüernste Ort der Welt“ auf CD heraus
Musikalisches Dankeschön an Niederfischbach

aww Niederfischbach. „Vier Bekloppte auf der Bühne“ – das sagt Michael Jung im Telefonat mit der Kulturredaktion über die AK-/SI-Combo dr3bl-M. Er darf das, und er muss es wissen, schließlich ist er einer von den vieren. Ob das mit den „Bekloppten“ in der Zeitung stehen dürfe, will die SZ wissen. „Ja klar!“, sagt der humorvolle Niederfischbacher, der sich über jene selbstironische Einschätzung hinaus allerdings schwertut, die Band irgendwie einzuordnen. „Ich hab noch nichts Vergleichbares...

  • Kirchen
  • 25.02.20
  • 326× gelesen
Lokales
Wenn die versammelte Narrenschar der Verbandsgemeinde das Verwaltungsgebäude in Kirchen stürmt, ist deutlich mehr los als bei Ratssitzungen. Das gilt ausnahmsweise sowohl für den Stadt- als auch den Verbandsgemeinderat.
2 Bilder

Rathausstürmung in Kirchen
Narren-Flut und Stadtrat-Wut

thor Kirchen. Echte Narren können immer und überall improvisieren, und dieses Talent war am Montag Morgen definitiv vor dem Kirchener Rathaus gefragt. Präsidenten von Karnevalsvereinen, so auch Stephan Kreps beim HCC, sind es nun mal gewohnt, dass ihre Reden regelmäßig von einem Tusch unterbrochen werden. Ob nun live von einer Band gespielt oder per Konserve – egal. Die versammelten Jecken aus der Verbandsgemeinde Kirchen fügten dem eine neue Variante hinzu: der a-capella-Tusch. Das Problem:...

  • Kirchen
  • 24.02.20
  • 661× gelesen
Lokales
Tole Kostüme und tolle Laune bei den Tanzdarbietungen.
6 Bilder

Pfadfinder ließen den Teppich fliegen
Föschbe findet sein Herzblatt

nb Niederfischbach Da ist kein Flaschengeist nötig und keine gute Fee – die Niederfischbacher zaubern ihre Redner für den Karneval ganz alleine herbei. Nicht anders war es, als am Samstagabend und am Rosenmontag der fliegende Teppich vom Rothenberg aus abhob. Die Redner aus heimischen Gefilden sind dabei ebenso Markenzeichen des etwas anderen Sitzungskarnevals wie die Theaterstücke und eine ordentliche Portion Lokalkolorit. Sitzungspräsident kam in die Halle geschwebt Apropos fliegender...

  • Kirchen
  • 23.02.20
  • 840× gelesen
Lokales
Nach ihrem "Ausflug" ist Habichtweibchen Tilda zurück in der Falknerei des Tierparks Niederfischbach.

Greifvogel ist gesund und munter
Habichtdame Tilda wieder zu Hause

nb Niederfischbach. Das entflogene Habichtweibchen Tilda ist zurück. Und: Der Greifvogel ist gesund und munter. Am Sonntagnachmittag war die zwei Jahre alte Tilda beim Training im Tierpark Niederfischbach bei ihrem ersten Freiflug entflogen (die SZ berichtete). Am Mittwochmittag ist der Habicht dann nach Hause zurückgekehrt. Beim Training der Falken „kam sie an mir vorbeigeschossen“, so Luisa Weich von der Falknerei Wahl. Dass sie gerade mit den Falken trainierte, war dabei ein...

  • Kirchen
  • 19.02.20
  • 293× gelesen
Lokales
Der Vorstand der „Jecken 2.0“ (v. l.): Frank Schuster, Mario Oswald, Jens Berger- <jleftright>Solbach, Anja Hof, Bernd Becker und Marco Hof. Es fehlt: Wolfgang Neuhof.

Gründungsversammlung "Föschber Jecken 2.0"
Ein „richtiger“ Verein

nb Niederfischbach. Die „Föschber Jecken 2.0“ dürfen jetzt den Zusatz e. V. hinter dem Namen tragen: Am Dienstagabend wurde der neue Karnevalsverein im Asdorftal ganz offiziell aus der Taufe gehoben. Zum ersten Vorsitzenden wurde Marco Hof gewählt. Alle Beteiligten hatten gehofft, dass das Prozedere, das aus einer Arbeitsgemeinschaft einen eingetragenen Verein macht, noch vor der heißen Karnevals-Phase über die Bühne gehen würde – und tatsächlich gelang die Punktlandung. Wie bereits...

  • Kirchen
  • 18.02.20
  • 210× gelesen
Lokales
Die Falknerei des Tierparks Niederfischbach vermisst Habichtweib Tilda.

Tierpark Niederfischbach vermisst Greifvogel
Habichtdame Tilda entflogen

nb Niederfischbach. Wo ist Tilda? Die Falknerei des Tierparks Niederfischbach ist auf der Suche nach einem Habichtweib. Das zwei Jahre alte Tier ist am Sonntagnachmittag beim Training entflogen, so Falknerin Luisa Weich. Zunächst ist der Greifvogel in Richtung Grillhütte im Wald nahe des Parks geflogen. Ein Aufenthaltsort sei allerdings aktuell kaum einzugrenzen, denn nicht zuletzt aufgrund der starken Windböen am Sonntag und in der Nacht zu Montag kann Tilda praktisch überall sein. Das...

  • Kirchen
  • 17.02.20
  • 461× gelesen
Lokales
Wo ist das dritte Brötchen hingekommen? Aus dieser Frage wurde ein handfester Ehekrach am Küchentisch.
4 Bilder

Frauenkarneval in Niederfischbach
Von Gurken und Brötchen

nb Niederfischbach. Zwei Rheuma-Decken zum Preis von dreien, eine neue App, die so manches Familiengeheimnis ans Licht bringt, und eine knallbunte Hitparade – wo, wenn nicht beim Niederfischbacher Frauenkarneval, bekommt man so viel geboten? An zwei Nachmittagen ging es im Pfarrzentrum auf dem Rothenberg wieder laut, lustig und hoch her. Die kfd Niederfischbach-Harbach hatte gerufen und viele, viele Närrinnen waren dem Ruf gefolgt. Hoch die Tassen – und die Sektgläser – hieß es von der...

  • Kirchen
  • 12.02.20
  • 468× gelesen
Lokales SZ-Plus
Stolz auf die Urkunden und Pokale waren die Teilnehmer der letzten „Föschber Dorfolympiade“. Im Molzbergstadion zeigten die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, was in ihnen steckt.  Foto: nb

Niederfischbacher entschieden
22. „Dorfolympiade“ war die letzte

nb Niederfischbach. Die Zeiten und Weiten, die im Molzbergstadion abgeliefert wurden, die stimmten: Dafür gab es am Montagabend für rund 30 Niederfischbacher und Harbacher die verdienten Sportabzeichen. Andere Zahlen hingegen stimmen leider nicht mehr – die der Teilnehmer der „Föschber Dorfolympiade“. Denn: In früheren Zeiten war die Zahl der Sportabzeichen-Aspiranten auch schon mal dreistellig, jetzt hingegen passten alle Teilnehmer bequem ins Vereinsheim an der Fischbacherhütte. Und so...

  • Kirchen
  • 11.02.20
  • 201× gelesen
Lokales
Nachdem "Sabine" abgezogen ist, können die Kinder - ohne Schulleiter Mays - nun ihre Kunststücke einstudieren.

Zirkus Rondel in Niederfischbach
Kleine Artisten starten mit Verspätung

rai Niederfischbach. Bis tief in die Nacht war malocht worden, damit das bunte Zelt von „Circus for Kids“ am Dienstagmorgen am Alten Bahnhof Niederfischbach stand und sich die Mädchen und Jungen der Ketteler-Grundschule Niederfischbach/Wehbach als Nachwuchsartisten beweisen können. Angesichts der stürmischen „Sabine“ war das Zelt sonntags nicht aufgebaut worden. Am Montag um 18 Uhr trafen sich Eltern, Lehrer und das Team vom Zirkus Rondel, um Masten aufzustellen und die bunte Kuppel...

  • Kirchen
  • 11.02.20
  • 2.210× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie sind nicht nur karnevalsbegeistert, sondern auch schnell: Die „Föschber Jecken 2.0“ haben für diese Session eine After-Zug-Party auf die Beine gestellt, und hoffen, dem Straßenkarneval im Ort wieder mehr Schwung zu verleihen.

Neuer Verein stellt Pläne vor
Jecken 2.0 in den Startlöchern

nb Niederfischbach. Sie sind viele, sie sind schon jetzt gut organisiert und das Wichtigste für einen Karnevalsverein: Sie sind gut drauf. Die Rede ist von den „Föschber Jecken 2.0“. Unter diesem Namen firmiert der neue Niederfischbacher Karnevalsverein in spe. Bereits in der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung waren die Jecken und ihre Ziele kurz Thema (die SZ berichtete), am Dienstagabend gab es nun einen ausführlichen und detaillierten Nachschlag an Informationen, einen Wasserstands-Bericht...

  • Kirchen
  • 04.02.20
  • 744× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bunt geht es immer beim Karnevalsumzug auf der Niederfischbacher Ortsdurchfahrt zu. Und in diesem Jahr kann gleich danach weitergefeiert werden, bei der After-Zug-Party der „Föschber Jecken“. Archivbild: damo

Neuer Karnevalsverein für Niederfischbach
Mehr Party

nb Niederfischbach. Als hätten die Niederfischbacher Karnevalsbegeisterten nur darauf gewartet: Rund 30 Leute erschienen schon beim ersten Treffen des noch ganz jungen Gremiums, das dem jecken Treiben im Ort wieder mehr Leben einhauchen will. Davon berichtete der Beigeordnete Bernd Becker am Montagabend im Ortsgemeinderat. Er selbst schien von dieser Resonanz ebenso erstaunt wie begeistert. Erst Ende Oktober war das Thema Karneval im Dorfentwicklungsausschuss aufgeschlagen – Tenor: Es fehlt...

  • Kirchen
  • 28.01.20
  • 639× gelesen
Lokales

Großbaustelle in Niederfischbach
K 93: So geht es weiter

nb Niederfischbach. Das ganz große Gerät ist zwar derzeit nicht auf der K 93-Baustelle in Niederfischbach zu sehen, heißt aber nicht, dass es nicht weiterginge am ersten Ausbau-Teilstück. In der vergangenen Woche, so der zuständige Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez auf Nachfrage der SZ, wurden die Arbeiten wieder aufgenommen. Wie berichtet, sind Bordanlagen und ein Teil der Deckschicht schon eingebaut. Derzeit werden beispielsweise verschiedene Hausanschlüsse gelegt oder Hofeinfahrten...

  • Kirchen
  • 20.01.20
  • 979× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bunte Vielfalt: Alana Leidig (l.) und Nadine Koch präsentieren einige Föschber Kreativ-Kiesel. Auch diese Exemplare werden bald (wieder) ihre Reise antreten, um andere Menschen zu erfreuen.
3 Bilder

Aktion "Föschber Kreativ-Kiesel"
Finden – freuen – auslegen

nb Niederfischbach. Gut, für Hans-Guck-in-die-Luft ist die Aktion nichts, aber für jeden, der ein bisschen aufmerksam durch die Gegend läuft und den Blick auch mal über den Boden schweifen lässt – es könnte sich lohnen. Denn mit Aufmerksamkeit und einem guten Schuss Glück stößt man oder frau vielleicht auf einen Stein, der sich deutlich von seinen tristfarbigen Artgenossen unterscheidet: einen „Föschber Kreativ-Kiesel“. Apropos Glück: Am „Froschkönig“ im Bürgerpark finden Alana Leidig und...

  • Kirchen
  • 10.01.20
  • 232× gelesen
Lokales
Der Ausbau der K93 in Niederfischbach schreitet voran.

Arbeiten in Niederfischbach schreiten voran
Erste Asphaltschicht auf der K 93

nb Nierderfischbach. Eine Schleife passt zwar nicht drumrum, trotzdem dürften die Anwohner ganz froh über dieses vorweihnachtliche Geschenk sein: Die erste Asphaltschicht ist drauf, auf einem Teilabschnitt der Kreisstraße 93. Seit Anfang Oktober wird an der Niederfischbacher Ortsdurchfahrt geackert. Wie ausführlich berichtet, wird die Kreisstraße in mehreren Abschnitten ausgebaut bzw. saniert. Das Teilstück am Niederfischbacher Ortseingang bietet jetzt bereits einen vollkommen anderen Anblick...

  • Kirchen
  • 18.12.19
  • 245× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Wirtschaftsförderung soll das Grundstück am Rande des Bürgerparks noch einmal „aktiv in die Öffentlichkeit“ bringen – so ein Beschluss des Ortsgemeinderats Niederfischbach. Nach wie vor gibt es Ideen für eine Gastronomie.  Foto: nb

Wirtschaftsförderung soll Grundstück vermarkten
Brotzeit im Bürgerpark?

nb Niederfischbach. Ein wenig wie die Algen im Wasserbecken dümpelte in den vergangenen Jahren die Frage nach der Zukunft des Grundstücks am „Kopfende“ des Niederfischbacher Bürgerparks dahin. Hoffnungen wurden geweckt, Hoffnungen wurden zerschlagen. Und immer wieder stand das Areal nahe des Alten- und Pflegeheimes auf den Tagesordnungen der politischen Gremien. Mit dem neuen Jahr soll nun noch einmal frischer Wind in die Sache gebracht werden. Einstimmig hat der Ortsgemeinderat am...

  • Kirchen
  • 16.12.19
  • 161× gelesen
Lokales
Mit dem Kauf des Hallenkomplexes ist für die Unternehmen Löcherbach und Köhler-Heine der Weg frei für Erweiterungen. Im Foto (v. l.): Joachim Löcherbach, Lucas <jleftright>Löcherbach, Karsten Heine, Wirtschaftsförderer Tim Kraft, Ortsbürgermeister Dominik Schuh und Bürgermeister Maik Köhler.

Firmen Löcherbach und Köhler-Heine kaufen Komplex der ehemaligen Büco-Hallen
Unternehmen können expandieren

sz Niederfischbach. Die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kirchen kann in Sachen Hallenvermarktung in Niederfischbach einen Erfolg vermelden. Und: Der Komplex, Teil der ehemaligen Büco-Hallen, bleibt fest in „Föschber“ Hand. Die Köhler-Heine Produktiv GmbH & Co KG und der Dachdeckerbetrieb Löcherbach werden den Komplex nutzen, um sich zu erweitern. Das geht aus einer Pressezuschrift der Wirtschaftsförderung hervor. Die ehemaligen Büco-Hallen haben eine lange Geschichte. Vom...

  • Kirchen
  • 10.12.19
  • 339× gelesen
Lokales
Wer macht mit im neuen Kirmesverein? Um Aufwand und Anforderungen rund um die Niederfischbacher Kirmes Rechnung tragen zu können, soll ein Verein entstehen.

Zukunft der "Föschber Kirmes" sichern
In „Föschbe“ soll ein Kirmesverein entstehen

sz Niederfischbach. Viel Arbeit, viel Verantwortung: Damit die Organisation der Niederfischbacher Kirmes auch zukünftig reibungslos gestemmt werden kann, soll ein neuer Kirmesverein gegründet werden. Das geht aus einer Zuschrift von U.N.S. an die Redaktion hervor. Seit 15 Jahren organsiert U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde in Niederfischbach die Kirmes. Vieles wurde seitdem verändert, um weiter viele Besucher ins Asdorftal zu locken: Es...

  • Kirchen
  • 04.12.19
  • 130× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Verlegen der neuen Abwasserdruckleitung von Niederndorf nach Freudenberg läuft. Gut zu erkennen sind die Sandschicht, die das neue Rohr schützt, sowie das grüne Warnband. Der Asdorftalradweg erhält in den betroffenen Abschnitten nach Abschluss der Arbeiten eine neue Deckschicht.
6 Bilder

Abwasserdruckleitung von Niederndorf nach Freudenberg
Erster Teil fast geschafft

cs Freudenberg. „Wir haben selten eine Baustelle gehabt, bei der alles so gut geklappt hat“, erklärte Karin Flender im SZ-Gespräch. Zufrieden blickt die Betriebsleiterin der Freudenberger Stadtwerke auf den ersten Bauabschnitt zur Erneuerung der Abwasserdruckleitung von Niederndorf nach Freudenberg. Wie ausführlich berichtet, wird die Trasse für rund 2,2 Mill. Euro komplett neu verlegt. Noch vor Jahresende soll die neue Leitung an den Mischwasserkanal an der Plittershagener Straße unterhalb des...

  • Freudenberg
  • 28.11.19
  • 517× gelesen
Lokales
Vorstandsmitglieder der Aktionsgemeinschaft vor einem Weihnachtsbaum, dessen Leuchtmittel fast vollständig entwendet und auf dem nahen Radweg zerdeppert wurden. Extra aus Essen war der junge Syrer Loutfi Rezek (r.) am Wochenende angereist, um wieder bei der Weihnachtsbaumaktion zu helfen.

Aktionsgemeinschaft empört über Vandalismus
Belohnung ausgesetzt

sz Niederfischbach. Erst am Freitagnachmittag, in mehreren Arbeitsstunden, hatten Vorstandsmitglieder der Aktionsgemeinschaft und Helfer des Tierparkvereins die Lichterketten an die Weihnachtsbäume im Bereich der Konrad-Adenauer-Straße in Niederfischbach angebracht. Bereits in der Nacht auf Samstag wurden dann an mehreren Bäumen die Birnen entwendet und im Bereich des Radwegs zerbrochen. Das berichtet die Aktionsgemeinschaft in einem Schreiben an die Redaktion. „Die ersten Meldungen über...

  • Kirchen
  • 24.11.19
  • 486× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.