Niederfischbach

Beiträge zum Thema Niederfischbach

Lokales
Auch wenn man nun die Umleitung fahren muss, dieser Anblick dürfte viele Niederfischbacher freuen.
2 Bilder

Ausbau der K 93
Wasserleitungen machen den Anfang

nb Niederfischbach. Eine Straßensperrung sorgt eigentlich eher selten für Begeisterung, aber im Asdorftal dürfte jetzt so manches Mal folgender Ruf zu hören gewesen sein: „Hallelujah, eine Absperrung!“ Abgesperrt ist nämlich ein Teil der Kreisstraße 93 und deren erbarmungswürdiger Zustand war vielen „Föschbern“ schon lange ein Dorn im Auge. Nun wird also endlich geackert. An dem Straßenabschnitt nahe der Autogalerie Köhler arbeitet gerade das Unternehmen Gebrüder Schmidt aus Freusburg. Hier...

  • Kirchen
  • 16.10.19
  • 332× gelesen
Lokales
„Wasser marsch“: Bei der Übung auf dem Gelände der Autogalerie Köhler beeindruckten die Nachwuchskräfte die vielen Zuschauer mit ihrem Können.
3 Bilder

Jugendfeuerwehrübung in Niederfischbach
Starke Teamleistung

nb Niederfischbach. Mehrfach war lautes Knallen zu hören, Flammen schossen in die Höhe, dichter Rauch zog über das Gelände – mit diesen Effekten wurden am Freitagabend über 30 Nachwuchsfeuerwehrleute auf dem Areal der Autogalerie Köhler in Niederfischbach „begrüßt“. Und so wussten sie sofort: Bei ihrer Abschlussübung hatten sie es mit einem herausfordernden Szenario zu tun. Bei Bauarbeiten auf dem Gelände hatte ein Bagger eine Gasleitung beschädigt, die dabei entstandenen Flammen griffen auf...

  • Kirchen
  • 11.10.19
  • 100× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Abwasserdruckleitung vom Pumpwerk Niederndorf (im Bild) nach Freudenberg wird erneuert. Die auf zwei Bauabschnitte aufgeteilte Maßnahme soll Mitte Oktober beginnen.

Abwassertrasse wird komplett neu errichtet
Lange Leitung fürs Heuslingtal

cs Niederndorf/Freudenberg. „Finanziell ist das schon eine Hausnummer“, stellt Karin Flender, Betriebsleiterin der Freudenberger Stadtwerke, im SZ-Gespräch fest. Für rund 2,2 Mill. Euro wird die Abwasserdruckleitung von Niederndorf nach Freudenberg erneuert. Die auf zwei Bauabschnitte aufgeteilte Maßnahme soll Mitte Oktober beginnen und voraussichtlich im zweiten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen werden. Die 1982 zusammen mit dem Pumpwerk Niederndorf in Betrieb genommene Anlage ist in...

  • Freudenberg
  • 09.10.19
  • 563× gelesen
Lokales SZ-Plus
Oben mit Holz verkleidet und mit einem weiteren Stockwerk auf dem Hauptgebäude – so sieht der Entwurf des Eingangsgebäudes von Alban Misini und Marco Weißen aus.
4 Bilder

Studierende präsentierten Entwürfe
Tierpark Niederfischbach im Architektenblick

goeb Niederfischbach. Sechs Jahre ist es nun her, dass der Tierpark Niederfischbach eine Weichenstellung vornahm, die man als radikalen Kurswechsel bezeichnen könnte. Abnehmende Besucherzahlen und das Fehlen eines zukunftsweisenden Konzepts zwangen den Verein zu einem Neustart unter weitgehend neuem Vorstand. Fortan, darin war man sich rasch einig, wollte man statt der Exoten nur noch heimische Wildtiere und alte Haustierrassen zeigen und diese nach Möglichkeit in natürlicher Umgebung...

  • Kirchen
  • 07.10.19
  • 348× gelesen
Lokales

Jaguar F-Type Coupé
Teurer Flitzer in „Föschbe“ gestohlen

sz Niederfischbach. Kostspielige Beute haben jetzt Autodiebe in Niederfischbach gemacht: In der Nacht zu Dienstag wurde von einem Gelände eines Autohauses an der Industriestraße ein roter Jaguar F-Type Coupé gestohlen. Außerdem, so der Polizeibericht, wurden an zwei weiteren Fahrzeugen die Fensterscheiben ausgebaut. Ob diese Fahrzeuge auch gestohlen werden sollten, ist offen. An dem roten Jaguar dürften sich die ebenfalls auf dem Gelände gestohlenen Kennzeichen AK-LR 120 befinden. Die Kripo...

  • Kirchen
  • 01.10.19
  • 151× gelesen
Lokales
Schlechtes Wetter, aber gute Nachrichten für zahlreiche Haushalte in Niederfischbach und Harbach, im Bild v. l.: Lars Kober (Leiter Wirtschaftsförderung), Landrat Dr. Peter Enders, Bürgermeister Maik Köhler, die Ortsbürgermeister Dominik Schuh und Andreas Buttgereit sowie Tim Kraft (Wirtschaftsförderer der VG Kirchen).  Foto: Kreis

Breitbandausbau in der VG Kirchen abgeschlossen
Highspeed für Harbach und Niederfischbach

sz Niederfischbach/Harbach. Der letzte Bauabschnitt des Breitbandprojekts im Landkreis Altenkirchen ist fertigstellt. Die Bürger von Niederfischbach und Harbach können nun auf Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s zurückgreifen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung. Von dem Ausbau profitieren demnach mehr als 1000 Haushalte. „Ich freue mich, dass ich als neuer Amtsinhaber nun den Projektabschluss begleiten und zugleich neue Ausbauprojekte initiieren darf. Der Ausbau...

  • Kirchen
  • 24.09.19
  • 492× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Zeit der tiefen Risse und Schlaglöcher auf der K 93 neigt sich ihrem Ende entgegen. Archivfoto: thor

Arbeiten zum Ausbau beginnen Anfang Oktober
Vollsperrung der K 93 in Niederfischbach

sz Niederfischbach. Was lange währt: Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilte gestern mit, dass ab Anfang Oktober die Bauarbeiten zur Sanierung der Kreisstraße 93 in Niederfischbach beginnen. Geplant sind laut Pressemitteilung zwei Bauabschnitte auf einer Gesamtlänge von ca. 1610 Metern von Hahnhof bis Ortseingang Niederfischbach (Eisenstraße) einschließlich der Brückenbauwerke. Zunächst wird die Strecke zwischen der „Abfahrt Harbach“ bis zum Ortseingang in Angriff genommen. Hier wird die...

  • Kirchen
  • 20.09.19
  • 246× gelesen
Lokales
Auf der Umgehungsstraße war die Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten, der sich daraufhin überschlug.

Unfall auf L280 zwischen Kirchen und Niederfischbach
59-Jährige schwer verletzt

sz Niederfischbach. Von der Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen eine 59-jährige Autofahrerin nach einem Unfall aus ihrem Wagen befreit werden, die Frau erlitt schwere Verletzungen. Gegen 5 Uhr hatte die 59-Jährige die Umgehungsstraße von Kirchen in Richtung Niederfischbach befahren. Als sie  nach Angaben der Polizei einem auf der Fahrbahn liegenden Marder auswich, geriet sie mit ihrem Pkw ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich und blieb rechts neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Da...

  • Kirchen
  • 17.09.19
  • 481× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pfarrer Christoph Kipper verlässt die Region.  Foto: rai

Würfel sind gefallen
Pfarrer Kipper verlässt die Trier’sche Insel

rai Niederfischbach/Mudersbach. Die Stelle wechseln wird Pfarrer Christoph Kipper zum 1. Januar 2020: Darüber informierte der Geistliche am Wochenende bei den Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft Niederfischbach/Mudersbach. Zuletzt hatte er am Sonntagmorgen beim Festgottesdienst im Siegerländer Dom in Niederfischbach anlässlich des Pfarrfestes der Pfarrei St. Mauritius und Gefährten die Gemeindemitglieder darüber informiert. Darauf beim Pfarrfest vom Berichterstatter angesprochen,...

  • Kirchen
  • 15.09.19
  • 719× gelesen
Lokales

Ratsmitglieder kritisieren Kreis
Weiter Bus-Frust in Niederfischbach

nb Niederfischbach. Deutliche Worte fielen am Montagabend im Niederfischbacher Ortsgemeinderat – der Adressat sitzt allerdings nicht etwa am gegenüberliegenden Ratstisch, sondern im Kreishaus. Es ging, einmal mehr, um den Busverkehr, genauer gesagt die Beförderung von Kindergartenkindern. In der Ratssitzung Anfang März hatte die SPD-Fraktion einen Antrag zum Thema gestellt (die SZ berichtete). Nicht genutzte Linie wird aufrechterhaltenDie Sozialdemokraten brachten seinerzeit ihr...

  • Kirchen
  • 10.09.19
  • 179× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Als eine von rund 200 Büchereien mischte auch die KÖB Niederfischbach beim „Lesesommer“ mit. Bei der Abschlussveranstaltung im Pfarrzentrum gab es Urkunden, Gutscheine und den Auftritt eines Geschichtenerzählers.
3 Bilder

"Lesesommer" erfolgreich abgeschlossen
Zehntausende Seiten gelesen

nb/sz Niederfischbach/Brachbach/Niederschelderhütte. Dem Aufruf „Flash deine Eltern und lies ein Buch!“ sind auch in unserer Region jede Menge kleine Lesefans nachgekommen. Und über ein Buch konnten die meisten dabei natürlich nur lachen – gleich stapelweise wurde das Lesematerial weggefuttert. Der „Lesesommer“, er verdiente also einmal mehr seinen Namen. In den vergangenen Tagen ist die Aktion des Landesbibliothekszentrums, die vom Land finanziell unterstützt wird, zu Ende gegangen. So auch...

  • Kirchen
  • 29.08.19
  • 158× gelesen
Lokales SZ-Plus
Noch kann auf dem Asdorftalradweg geradelt werden. Im vierten Quartal 2019 wird der Abschnitt zwischen dem Abzweig Richtung Niederndorf und der Plittershagener Straße (nahe Asdorfer Weiher) aber gesperrt. Grund ist die Erneuerung einer Druckleitung.

Wegen Verlegung einer Abwasserdruckleitung
Radwegabschnitt wird zeitweilig gesperrt

nb Niederfischbach. Ein Teil des Asdorftalradweges muss im Winter gesperrt werden. Der Grund: Die Abwasserdruckleitung von Niederndorf nach Freudenberg wird erneuert. Die 2300 Meter lange Druckleitung, betrieben von den Stadtwerken Freudenberg, ist in die Jahre gekommen und die starke Beanspruchung hat dem Material ordentlich zugesetzt. 2018 und 2019, so heißt es in der Baubeschreibung der Stadtwerke, hat es bereits an diversen Stellen Rohrbrüche gegeben. Demnach soll nun eine neue...

  • Kirchen
  • 27.08.19
  • 239× gelesen
Lokales
Kirmesstimmung in Niederfischbach: Feuerwerk vor dem Siegerländer Dom.

Feuerwerk der Kirmes Niederfischbach
Lichterzauber über dem „Siegerländer Dom“

rai Niederfischbach. Schillernd und farbenfroh ergoss sich vom Nachthimmel über der „Föschber“ Kirmes das Höhenfeuerwerk: Die Klaviatur zog am Montagabend die Blicke auf sich. Minutenlang glitzerte und funkelte es in einen breiten Farbspektrum in schönen Motiven über der Asdorftalgemeinde. Das Höhenfeuerwerk war ein Höhepunkt der „Föschber“ Kirmes, aber kein Schlusspunkt: Nach dem Farbenspiel ging es weiter, und die Coverband „Elevation“ rockte noch lange den Marktplatz. Im vergangenen Jahr...

  • Kirchen
  • 20.08.19
  • 237× gelesen
Lokales
Ein beeindruckendes Bild gibt „The Beast“ im Dunkeln an. Die Überschlagschaukel lockt die mutigen Kirmesfans an.
4 Bilder

"Föschber" Kirmes in vollem Gange
Das Kirmesmännsch regiert

rai Niederfischbach. „Föschbe“ und seine Besucher aus nah und fern feiern auf den Straßen: Die Kirmes beherrscht das Ortsbild. Den kräftigen Regenschauer am Samstagabend vor der offiziellen Eröffnung und den zeitweiligen Nieselregen hätte es nicht gebraucht, aber davon ließ sich niemand die Laune vermiesen. Trotz der Witterung waren am Samstag die Straßen gut gefüllt. Schon der Samstagnachmittag machte Laune: Es seien viele, auch viele Familien, unterwegs gewesen, freuten sich die...

  • Kirchen
  • 18.08.19
  • 1.134× gelesen
Lokales
Gleich mehrfach musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Niederfischbacher Kirmes eingreifen. Symbolbild: Archiv

Kirmes hielt Polizei auf Trab (Update)
Körperverletzung, Drogenbesitz, Beleidigung

sz Niederfischbach. Bei der Niederfischbacher Kirmes ging es auch in wenig erfreulicher Hinsicht rund. Die Polizei musste in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu mehreren Einsätzen anrücken. • Zunächst hatten die Beamten es laut Bericht mit einem Jugendlichen zu tun, der sich aggressiv verhielt und versuchte, einen Security-Mitarbeiter anzugreifen. Die hinzugerufene Polizei wurde von dem 15-Jährigen beleidigt und so endete der Abend für ihn erst einmal auf der Betzdorfer Inspektion. Dort...

  • Kirchen
  • 18.08.19
  • 3.648× gelesen
Lokales
Hier geht's lang für die Baggerfahrer.

1,6-Kilometer-Baustelle
Niederfischbachs schlimmste Straße wird saniert

sz Niederfischbach. Frohe Kunde aus dem Verkehrsministerium: Das Land unterstützt den Ausbau der K 93 in Niederfischbach mit 553 000 Euro. Damit dürften die Tage, in denen sich die Ortsdurchfahrt vor allem als Stoßdämpfer-Teststrecke empfiehlt, allmählich gezählt sein. In einer Pressemitteilung des Ministeriums wird berichtet, dass die völlig marode Straße zwischen Hahnhof und dem Abzweig nach Hüttseifen auf einer Länge von rund 1,6 Kilometer ausgebaut wird. „Das Ausbaukonzept ist an die...

  • Kirchen
  • 16.08.19
  • 521× gelesen
Lokales SZ-Plus
Interessant ist vielleicht die Vokabel, die am besten zum aktuellen „Haarschnitt“ der Bäume an der Konrad-Adenauer-Straße passt.

Seltsamer Schnitt an der Konrad-Adenauer-Straße
„Rasierte“ Bäume

nb Niederfischbach. Viele Niederfischbacher wundern sich über das Erscheinungsbild „ihrer“ Bäume an der Ortsdurchfahrt. Und in der Tat: Den Bäumen, die an der Konrad-Adenauer-Straße stehen, wurde in den vergangenen Tagen ein interessanter „Haarschnitt“ verpasst. Zur Straße hin wurden sie ordentlich gekappt und zu „Flachmännern“, über den Bürgersteigen hingegen sind sie noch üppig und voll. Fußgänger oder radfahrende Kinder, so schildert es Anwohner Theo Zart, haben beispielsweise unter dem...

  • Kirchen
  • 15.08.19
  • 477× gelesen
Lokales
Über die Ansichten des „Fördervereins der Deutschen Schafhaltung“ kann man sicher trefflich diskutieren. Unser Bild zeigt die beiden Vorstandsmitglieder Wendelin Schmücker (l.) und Gerd Dumke (r.) im Dialog mit Frank und Gabi Klein.  Foto: damo

Schäfer fordern intensive Bejagung
Tabuzonen für Wölfe?

damo Niederfischbach. Das Leben eines Wanderschäfers ist nur auf den ersten Blick idyllisch: Nicht nur, dass die Tiere auch bei Dreckwetter versorgt sein wollen und landwirtschaftliche Nutzflächen zunehmend hart umkämpft werden – es sind vor allem die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die dazu führen, dass Schäfer, die mit ihren Herden von Wiese zu Wiese ziehen, immer seltener werden. Dass jedes zusätzliche Problem existenzbedrohend werden kann, liegt auf der Hand – und damit auch, dass die...

  • Kirchen
  • 19.07.19
  • 769× gelesen
Lokales
Das Foto lässt erahnen, wie viele unterschiedliche Baustoffe beim Abriss der beiden alten Häuser an der Rothenbergstraße anfallen. Kein Wunder, dass das Sortieren viel Zeit in Anspruch nimmt.  Foto: damo

Abbrucharbeiten in Niederfischbach
Das große Sortieren

damo Niederfischbach. Ob früher wirklich alles besser war, darf sicher bezweifelt werden. Aber manches war definitiv einfacher. Vor ein paar Jahrzehnten wäre zum Beispiel der Abriss der beiden Häuser an der Rothenbergstraße in ein, zwei Tagen erledigt gewesen. „Ein Haus mit dem Bagger zusammenzuhauen, ist eine Sache von einem Tag“, verdeutlicht Michael Dennert. Aber heute ist es damit eben nicht mehr getan: Dennert und seine Kollegen sind bereits seit zwei Wochen damit beschäftigt, zwei seit...

  • Kirchen
  • 18.07.19
  • 472× gelesen
Lokales
So war Heinrich Bähner in seinem Element: Der Gastronom warb nicht nur für das eigene Hotel, sondern immer auch für Niederfischbach und die gesamte Region. Foto: SZ-Archiv

Trauer um Hotelier Heinrich Bähner
Ein Vollblut-Gastronom

thor Niederfischbach. Er setzte sich schon mit seiner ganzen Kraft für den Tourismus in der Verbandsgemeinde Kirchen ein, als die meisten Kommunalpolitiker noch von Fremdenverkehr sprachen. Schon früh wusste er um das Potenzial der heimischen Region, ebenso aber auch um die Schwächen der eigenen Branche: Im Alter von 85 Jahren ist am vergangenen Montag der frühere Hotelier Heinrich „Henner“ Bähner verstorben. Mit ihm ist ein Vollblut-Gastronom gegangen, wie sie heute nur noch schwer zu finden...

  • Kirchen
  • 18.07.19
  • 1.310× gelesen
Lokales
Herbert Dietershagen am Tatort unterhalb der Wasenecke. In der Hand hält der Föschber Heimatfreund ein Foto, das noch beide Kreuze zeigt, die hier an den gefallenen Leutnant erinnerten.  Fotos: thor
2 Bilder

Unbekannte vergriffen sich an Kreuzen zur Erinnerung an Leutnant Klaus Morré
Ohne Skrupel im Giebelwald

thor Niederfischbach. So idyllisch und friedlich der Giebelwald heute auf den Wanderer wirkt, so sinnlos und grausam waren die Gefechte, die hier in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs stattfanden. Beim unaufhaltsamen Vormarsch der amerikanischen Streitkräfte leisteten zumeist blutjunge deutsche Soldaten erbitterten Widerstand – auf beiden Seiten gab es zahlreiche Opfer. Dass dieses düstere Kapitel der Heimatgeschichte nie in Vergessenheit geriet, ist vielen Menschen zu verdanken. Und...

  • Kirchen
  • 10.07.19
  • 497× gelesen
Lokales
Jan H. wurde am Betzdorfer Amtsgericht zu 90 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt.

Amtsgericht: 1800 Euro Strafe für Täter
Zufallsopfer von hinten attackiert

nb Niederfischbach. Veilchendienstag: In Niederfischbach ist der bunte Zug durch den Ort gezogen. Jetzt, am Abend, wird noch an vielen Orten ordentlich gefeiert. So auch im Traditionslokal „Fuchshof“. Doch für einen der Gäste sollte der Abend im Krankenhaus enden. Er war reines Zufallsopfer von Jan H., der sich nun vor Richterin Anke Puntschuh verantworten musste. „Da ist alles schiefgelaufen, den Abend“, so der 33-jährige Angeklagte über die Ereignisse am 5. März. Viel genauere Angaben...

  • Kirchen
  • 09.07.19
  • 197× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.