Nikolaus

Beiträge zum Thema Nikolaus

LokalesSZ
Der Nikolaus und Knecht Ruprecht beschenkten die Kinder am Schützenhaus Mudersbach mit Süßem.
2 Bilder

Nikolaus besucht Mudersbach
Siegtaler Musikanten spielen auf

rai Mudersbach. Der Tannenbaum erstrahlte im Lichterglanz. Es loderte in den dekorativen Feuertonnen, und die Siegtaler Musikanten spielten weihnachtliche Lieder auf dem Vorplatz des Schützenhauses Mudersbach. Es war heimelig, als der Nikolaus mit Bischofsstab in der Hand und Knecht Ruprecht an seiner Seite vorbeischaute. „Hier sind alle Kinder lieb“, stellte der Nikolaus fest, als die Kinder einzeln vortraten. Und so gab es für die Mädchen und Jungen im Lichterschein etwas Süßes....

  • Kirchen
  • 07.12.21
LokalesSZ
Kurze Verschnaufpause in der Müsener Dorfmitte: die Bärengruppe kurz vor dem Start in Richtung Dahlbruch.

Junge Burschen führen alten Brauch fort
Bär von der Kette gelassen

ph Müsen. Einfach bärig, der Nikolaustag. Zumindest in Müsen. Nach kurzer Nacht haben dort 13 Dorfburschen den Brauch des Bärentreibens erneut aufleben lassen, dessen Ursprünge bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Quer durch den Ort „öwerm Wasser“ und Teile von Dahlbruch („Müsen-Süd“) zieht die derb kostümierte und geschminkte Schar mit Schifferklavier und Teufelsgeige. Den Bärenumzug gibt es seit 1880 In der „Kassa“ landen Geldspenden für einen guten Zweck: Nach einer spontanen Aktion im...

  • Hilchenbach
  • 06.12.21
LokalesSZ
Wie Perlen auf einer Schnur reihten sich die Autos vom
Barbaraturm bis an den Ortseingang Malberg.
2 Bilder

Autoschlange bis auf Steineberger Höhe
„Nikolaus-Drive-In“ am Barbaraturm

rai Malberg. Wie Perlen auf einer Schnur reihte sich Auto an Auto. Vom Barbaraturm auf der Steineberger Höhe reichte die „Schlange“ bis an den Ortseingang Malberg. Beim „Nikolaus-Drive-In“ am zweiten Advent rollten die Autos am Nikolaus vorbei. Am Fuße des Förderturms war ein freundliches „Hohoho“ von dem Mann in Rot und mit weißem Rauschebart zu hören, der Süßigkeiten verteilte – zumindest bis die letzten von 200 Schokoladen-Nikoläuse den Weg in ein Autos gefunden hatten. Mit dem Traktor zum...

  • Betzdorf
  • 06.12.21
LokalesSZ
In Volkholz stellte der Gemischte Chor zum Nikolaustag am Sonntag Tüten für die Kinder bereit – alles mit der Pandemie konform, versteht sich.

Gemischter Chor Volkholz
Gelungene Nikolaustag-Aktion

howe Volkholz. Also eins muss man der Pandemie ja lassen: Sie fördert die Kreativität – wenn auch die ganzen Umstände weniger erfreulich sind. Besonders für die hiesigen Vereine. Die leiden darunter, dass ihre gemeinschaftlichen Aktivitäten gegen Null gefahren sind. Die Sänger dürfen gar nicht mehr zusammen proben oder auftreten. Singen ist tabu, Konzerte oder Veranstaltungen Fehlanzeige. Den Gemischten Chor Volkholz trifft die Corona-Krise sehr hart. Die Frauen und Männer sind es nämlich, die...

  • Bad Laasphe
  • 07.12.20
LokalesSZ
In Burbach war der Nikolaus auf dem Trecker unterwegs und hatte ein Rätsel im Gepäck. Das Lösungswort nahm der Heimatverein bis gestern Abend entgegen.
3 Bilder

Zeichen der Hoffnung rund um den Nikolaustag
Wie in einer anderen Welt

kay/bjö/roh Siegen/Hilchenbach/Burbach. Da staunte manch einer nicht schlecht, als am Vorabend des Nikolaustags gut 20 geschmückte Traktoren durch die Region rollten. Gesteuert von heimischen Landwirten begleitete die Kolonne den Nikolaus, der Krankenhäusern und Altenheimen im Siegerland einen Besuch abstattete. Organisiert wurde die Tour von Landwirten aus Hilchenbach und Salchendorf, die mit ihren Kollegen an der NRW-weiten Aktion der Vereinigung „Land schafft Verbindung NRW“ unter dem Motto...

  • Siegen
  • 06.12.20
LokalesSZ
Satteln heute auf und ziehen durch das Dorf: Knecht Ruprecht (Frank Oßwald) und der weibliche Nikolaus (Jennifer Puche von Jägerin) mit Haflinger Nemax und den beiden Helferinnen Stella und Michaela Oßwald (v. l.).
3 Bilder

Frau in Rot verbreitet Festtagslaune
Nikolaus reitet von Haus zu Haus

tile Niederdresselndorf.  Ach, wäre das schön: Knecht Ruprecht packt die Rute aus und liest dem bösen Corona mal ordentlich die Leviten. So einfach ist leider nicht. Vielmehr hält das Virus die Welt auch in der Adventszeit in seinem Griff. Morgen ist der 6. Dezember: Nikolaus-Tag. Vielerorts aber mussten traditionelle Veranstaltungen und Umzüge abgesagt werden. Umso schöner, dass es in der Region dennoch hier und da die Möglichkeit gibt, dem Mann (oder der Frau) in Rot zu begegnen – im...

  • Burbach
  • 05.12.20
Lokales

Abendlicher Bärenball im Bürgerhaus
Kostümierte Gestalten treiben Bär vor sich her

ph Müsen. Am Freitag, 6. Dezember,  ist es wieder soweit: Tagsüber wird Meister Petz durchs Dorf getrieben und abends kräftig gefeiert. Bis heute hat dieser Brauch Bestand, dessen Ursprung auf die Zeit um 1870 zurückgeht, als ein Zigeunervölkchen mit einem Bär im Gefolge Jahr für Jahr das Bergmannsdorf aufsuchte. Als die bei den Müsenern beliebte Gruppe eines Tages nicht mehr auftauchte, bildeten Junggesellen aus dem Ort kurzerhand eine eigene Bärengruppe. Auch an diesem Nikolaustag ziehen 14...

  • Hilchenbach
  • 03.12.19
Lokales
Auf dem Weitefelder Weihnachtsmarkt war viel los.
2 Bilder

Sogar der Nikolaus kam vorbei
Viel los auf dem Weitefelder Weihnachtsmarkt

damo Weitefeld. In Weitefeld ist’s ja immer ein bisschen kälter als anderswo, und so passten die Rahmenbedingungen für den Weihnachtsmarkt am Samstag perfekt – der Glühwein-Verkauf dürfte jedenfalls gut gelaufen sein. Bereits zum 15. Mal hatten Ortsgemeinde, Kita, Grundschule und natürlich die Vereine ein kleines, aber feines Hüttendorf auf die Beine gestellt. Dort gab’s einige Leckereien, zudem aber auch hübsche Dekoartikel, zum Beispiel am Stand der Grundschule. Die hatte außerdem eine...

  • Daaden
  • 02.12.19
LokalesSZ
Der Nikolaus gehörte zweifelsohne zu den gefragtesten Besuchern des Weihnachtsmarktes in Birkelbach.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Birkelbach
Hier machte es wieder die Atmosphäre

schn Birkelbach. Von Anlaufzeit konnte keine Rede sein: Es herrschte schnell mächtig Betrieb auf dem Birkelbacher Weihnachtsmarkt, der einmal mehr mit seiner Atmosphäre und seinem Ambiente überzeugte. Als die Dämmerung herein brach, waren die Wege rund um die Dorfmitte mit Menschen dicht gefüllt. Die Mischung in Birkelbach macht den Reiz des kleinen und feinen Weihnachtsmarktes aus. Neben vielen kulinarischen Angeboten gibt es reichlich weihnachtliche Dekoration und Geschenkideen. Darf es zum...

  • Erndtebrück
  • 02.12.19
Lokales
Es herrschte emsiges Treiben, der ganze Stadtteil schien auf den Beinen zu sein.
104 Bilder

Siegerländer Weihnachtsmärkte (Galerie, Update)
Festlicher Auftakt nach Maß

tile Siegen. Am ersten Adventswochenende starteten vielerorts Stadtteile und Dörfer im Altkreis Siegen mit eigenen kleinen Weihnachtsmärkten durch und stimmten auf die festliche Jahreszeit ein. Dabei verzichteten die Organisatoren, meistens engagierte Ehrenamtler aus den Vereinen und Ortsgruppen, auf vorweihnachtliches Einerlei und bemühten sich, die Besonderheiten ihres Ortes zu berücksichtigen oder in Szene zu setzen. Flair, Unverwechselbarkeit und Gemeinsinn standen im Mittelpunkt der...

  • Siegen
  • 01.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.