Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

LokalesSZ
Matthias Schrader (l.) und Wolfram Krämer würden sich freuen, wenn weitere Kollegen zum Team der Notärzte hinzukämen. Die Ferndorfer Rettungswache des DRK kann „Nachwuchs“ gut gebrauchen.

DRK-Rettungswachen sind unterschiedlich gut personell besetzt
Hauptamtliche Notärzte als Rettung

bjö Siegen/Ferndorf. 81 Notärzte bilden einen zunächst stattlich anmutenden Pool für die Notfallversorgung an sieben Rettungswachen des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Siegen-Wittgenstein. Doch was auf dem Papier gut aussieht, hat immer seltener etwas mit der Realität vor Ort zu tun. Rüdiger Schmidt, Abteilungsleiter Rettungsdienst und Krankentransport beim DRK-Kreisverband, formuliert es so: „Wir haben ein Verteilungsproblem.“ In Kreuztal, Freudenberg, Netphen, Bad Laasphe, Bad Berleburg,...

  • Siegen
  • 24.10.21
LokalesSZ
In 14 Monaten Bauzeit wurde die 1,625 Millionen Euro teure Wache am Kälberhof errichtet. Wachleiter Klaus Joch appelliert an die Kunden des Einkaufszentrums, auf die Einsatzfahrzeuge Rücksicht zu nehmen. Gleichzeitig verspricht er, das Martinshorn nur in Betrieb zu nehmen, wenn es gar nicht anders geht.
2 Bilder

Neue Rettungswache in Deuz
Es kommt auf jede Minute an

ihm Deuz. Zwölf Minuten. Das ist die Frist, innerhalb derer nach einem Notruf Hilfe da sein soll. Ein Herzinfarkt, ein Sturz, eine schwere Asthma-Attacke. Es geht um Leben und Tod. Zwölf Minuten. Das sind 720 Sekunden. Jede einzelne davon scheint Angehörigen zu lang, wenn sie um das Leben ihrer Lieben bangen. Für Retter sind 720 Sekunden wenig. Um zu schaffen, was das Gesetz vorgibt, müssen sie im Laufschritt arbeiten. Rein in den Rettungswagen, raus aus der Garage. Mit Blaulicht und...

  • Netphen
  • 16.10.21
Lokales
Bei einem Arbeitsunfall in Brachbach wurde am Mittwochmorgen ein Mann schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Verpuffung in Bitumenkocher (2. Update)
Mann nach Arbeitsunfall in Brachbach nicht in Lebensgefahr

Update 7. Oktober, 21.01 Uhr +++ thor Brachbach. Der am Mittwoch bei einer Verpuffung verletzte 32-jährige Mann schwebt nicht in Lebensgefahr. „Es geht ihm, wenn man das überhaupt so sagen sagen, den Umständen entsprechend gut“, sagte Ortsbürgermeister Steffen Kappes. Der Mann gehörte nicht zum Bauhof, sondern zu dem dreiköpfigen Team (AöR), das sich im Auftrag der Verbandsgemeinde u. a. um die Ausbesserung von Schlaglöchern kümmert. Ein Kollege habe vorbildlich gehandelt und den Verletzten...

  • Kirchen
  • 07.10.21
Lokales
Bei einem Unfall in Altenkleusheim ist am Mittwochnachmittag ein Schaden von insgesamt mindestens 18.000 Euro entstanden - verletzt wurde niemand.

Lkw beim Abbiegen übersehen
Unfall in Altenkleusheim - B 54 etwa eine Stunde gesperrt

kaio Altenkleusheim. Bei einem Unfall in Altenkleusheim ist am Mittwochnachmittag ein Schaden von insgesamt mindestens 18.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei vor Ort erklärte, war eine 34-jährige Mazda-Fahrerin aus der Altenkleusheimer Straße gekommen und wollte nach rechts auf die Siegener Straße in Richtung Krombach abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den Lastwagen, der aus Richtung Stachelau kam. Beide Fahrzeuge prallten auf der Kreuzung zusammen, der Pkw wurde ein...

  • Kreis Olpe
  • 06.10.21
Lokales
In Hünsborn wurde am Montagnachmittag eine Seniorin angefahren und schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei Unfall schwer verletzt
Rettungshubschrauber im Einsatz: Seniorin in Hünsborn vom Auto angefahren

Eine schwer verletzte Seniorin ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Montag in Hünsborn. Der Rettungshubschrauber musste auf der vielbefahrenen Hünsborner Straße landen. kaio Hünsborn. Der Rettungshubschrauber Christoph 25 musste am Montagnachmittag mitten auf der Siegener Straße in Hünsborn landen. Mit der Folge, dass die Hauptstraße für mehr als 45 Minuten komplett gesperrt werden musste. Grund war ein Verkehrsunfall auf der Dreikönigsstraße. Dort war eine 82-jährige Seniorin, die mit ihrem...

  • Wenden
  • 04.10.21
Lokales
An Kleins Ecke kollidierte ein Kommandofahrzeug der Feuerwehr mit einem Citroen. Der Fahrer des Kleinwagens und der Fahrer des Kommandofahrzeuges wurden nach ersten Angaben leicht,  die Beifahrerin schwer verletzt.
17 Bilder

ABC-Alarm im Kreishaus löst Kettenreaktion aus
Zwei Unfälle an Siegens Hauptverkehrsknoten

kay Siegen. Ein ABC-Alarm löste am Freitagmittag eine Kettenreaktion aus. Zunächst wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Einsatz in der Tiefgarage des Kreishauses alarmiert. Laut Erstmeldung sollte Gas innerhalb des Gebäudes ausgeströmt sein. Nach und nach trafen immer mehr Einsatzkräfte in der Koblenzer Straße ein. Auf der Anfahrt der Retter ereigneten sich dann zwei Verkehrsunfälle. An Kleins Ecke kollidierte ein mit zwei Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr besetztes...

  • Siegen
  • 06.08.21
LokalesSZ

Erfolgreicher Notruf aus Olpe
Lebensrettung unterm Eiffelturm

juka Olpe/Paris. Eigentlich ist es ein Tag wie fast jeder andere in der Leitstelle des Kreises Olpe. Als Ende Mai ein Notruf einer jungen Frau aus Lennestadt eingeht, ahnt niemand der Anwesenden, welche unglaubliche Geschichte die Mitarbeiter in den nächsten Minuten in Atem halten sollte. Die Anruferin berichtet, ihr Telefonat mit einem Angehörigen sei urplötzlich abgebrochen, es deute alles darauf, dass es sich am anderen Ende der Leitung um einen Notfall handeln müsste. Der eigentliche Hammer...

  • Lennestadt
  • 11.06.21
Lokales
Rettungswagen und Notarzt wurden am Montagabend in den Siegener Hubertusweg gerufen.

Unfall am Hubertusweg
Kind fällt aus erstem Obergeschoss

kay Siegen. Am Montagabend wurden Notarzt und Rettungsdienst zu einem Unfall in den Hubertusweg in Siegen gerufen. Nach ersten der SZ vorliegenden Informationen soll ein Kind aus dem ersten Obergeschoss eines Wohnhauses abgestürzt sein. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde es in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei konnte zunächst nur bestätigten, dass jemand abgestürzt und vermutlich leicht verletzt worden ist.

  • Siegen
  • 13.07.20
Lokales
Mit voller Wucht prallte der Pkw einer Bad Berleburgerin unter einen Kleintransporter. Die 34-jährige und ihre Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen.

Bad Berleburgerin kollidiert mit Lkw
Zwei Schwerverletzte nach Alkohol-Irrfahrt

tika Laisa/Bad Berleburg. Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Samstagabend auf der Bundesstraße 253 bei Laisa. Eine 33-jährige Bad Berleburgerin hatte mit ihrem Pkw – aus Richtung Battenberg kommend – in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und raste dadurch mit ihrem Kia auf einen Parkplatz. Während der unkontrollierten Auffahrt prallte sie ungebremst auf einen parkenden Kleintransporter aus Polen und fuhr unter das Heck desselben. Der Lkw selbst wiederum kollidierte...

  • Bad Berleburg
  • 23.02.20
Lokales
Auf der Wilhelmstraße ist eine 57-Jährige von einem Lkw überrollt worden.
3 Bilder

Auf der Wilhelmstraße (B62) in Betzdorf
57-Jährige von Lkw überrollt und lebensgefährlich verletzt

dach Betzdorf. Zu einem tragischen Unglück ist es am Donnerstagvormittag auf der Betzdorfer Wilhelmstraße (B 62) gekommen: An der Überquerungshilfe in Höhe der Westerwald-Bank-Filiale ist eine 57-jährige Fußgängerin von einem Lkw überrollt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Frau vom Gehweg der Siegseite aus die Straße passieren, während der Straßenverkehr aufgrund der Ampel stockte. Offenbar beim Anfahren der Zugmaschine, die ohne Auflieger unterwegs war, kam es zu einer...

  • Betzdorf
  • 01.08.19
Lokales
Drei Autos waren in den Unfall auf der Betzdorfer Willhelmstraße involviert.

Ursache: gesundheitliche Probleme
Frontal in den Gegenverkehr auf der Wilhelmstraße

dach Betzdorf. Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist es am Dienstagmittag auf der Wilhelmstraße in Betzdorf gekommen. Offenbar hatte der 59-jährige Fahrer eines Skodas gesundheitliche Probleme der Art, dass er mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, so die Polizei vor Ort. Der Wagen prallte – quasi Kühler gegen Kühler – gegen eine Mercedes B-Klasse, die wiederum gegen einen dahinter befindlichen Seat geschoben wurde. Ein Notarzt und zwei Rettungswagenbesatzungen waren im Einsatz....

  • Betzdorf
  • 23.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.