Oberes Schloss

Beiträge zum Thema Oberes Schloss

Kultur
Im stimmungsvollen Ambiente des Geländes am Oberen Schloss funktionieren die Stücke des Kölner NN Theaters traditionell gut.

„Exit Casablanca“ in Siegen
NN Theater am Oberen Schloss

sz Siegen. Vieles fällt in diesem Jahr Corona zum Opfer – doch ein Siegener Sommerfestival ohne die Kölner Publikumslieblinge ist fast undenkbar, und so hat Kultur Siegen laut Pressemitteilung alles daran gesetzt, die neue Produktion des Kölner NN Theaters präsentieren zu können. Am Samstag, 15. August, 20.30 Uhr, gibt die Truppe aus der Domstadt ihr neues Stück: „Exit Casablanca“.Darin macht sich das vierköpfige Ensemble auf den Weg einmal quer durch die Menschheitsgeschichte. Ziel unbekannt....

  • Siegen
  • 08.08.20
  • 94× gelesen
Kultur SZ-Plus
Anni Ruhland und Helmut Ferner spielten am Samstagnachmittag beim "Kindertheater in den Ferien" im Oberen Schlossgarten die Geschichte von „Rumpelstilzchen“, frei nach den Brüdern Grimm.

Tamalan Theater beim "Kindertheater in den Ferien"
Das Rumpelstilzchen rappt

la Siegen. Wer wünscht sich das nicht, dass Stroh zu Gold wird? Da muss man nicht unbedingt Königin im Oberen Schloss werden, um diesen Traum zu träumen. Doch alles hat seinen Preis, das muss auch die Tochter des Müllers lernen, die dem Zwerg in dem Märchen „Rumpelstilzchen“ der Brüder Grimm ihr erstes Kind versprach, wenn er ihr dabei hilft, die Wünsche des Königs zu erfüllen: das Stroh in seinen Scheunen zu Gold werden zu lassen und sie dafür zur Königin machen. Doch der Zwerg hatte die...

  • Siegen
  • 02.08.20
  • 95× gelesen
Kultur SZ-Plus
Früh übt sich - beim Workshop "Manga und Barock" blieb viel Raum für eigene Kreativität und Ausprobieren.

Ferien-Workshop „Manga und Barock“
Rubens mit Kulleraugen im Oberen Schloss

Schnell entstehen die ersten Manga-Gesichter mit großen Augen und stilisierten Haarsträhnen. pebe Siegen.  Farbig sind sie oft beide. Aber: Eine Mango ist oval und süß und ein Manga was Cooles. Das hat schon was: Aus einem Kreis, Ovalen und ein paar gezielten Strichen wird ein Gesicht – nicht irgendeins, sondern eine Manga-Figur, unverkennbar, unverwechselbar. In den 90er-Jahren begann die japanische Comic-Form Manga ihren Siegeszug auch in Deutschland; gestern erreichte er auch das Obere...

  • Siegen
  • 28.07.20
  • 59× gelesen
Kultur SZ-Plus
Katja Nix alias Magda erzählt bei ihrer Schauspielführung rund ums Obere Schloss „Von Liebesleid und Mordgelüsten“.
  2 Bilder

Liebesleid und Mordgeschichten
Katja Nix als Tratschweib Magda

ba Siegen. „Sie werden froh sein, wenn Sie wieder im Hier und Jetzt ankommen werden“, verspricht Katja Nix den Teilnehmern, die sich an diesem Sonntagnachmittag im Innenhof des Oberen Schlosses zu ihrer Schauspielführung eingefunden haben. Denn sie plant, sich als Wirtschafterin Magda mit ihnen auf eine Zeitreise ins Jahr 1637 zu begeben. In eine Zeit, in der in Siegen so viel los war, dass die resolute Angestellte viel „Von Liebesleid und Mordgeschichten“ zu erzählen hat. „Kann ich auf eure...

  • Siegen
  • 14.07.20
  • 125× gelesen
Kultur SZ-Plus
Veränderte Wahrnehmung möglich – das Urban Art Festival führt nun auch in den Siegener Schlosspark. Studierende eröffnen „Temporäre Räume“, Klangkunst sorgt für einen akustisch-meditativen Rahmen, ermöglicht von Sponsoren aus der Region.
  3 Bilder

Urban Art Festival Siegen im Schlosspark
Skulpturen, Videos, Fotos, Klänge

ciu Siegen. Augen auf! Und die Ohren auch! Und dann öffnet sich mindestens das Herz gleich mit, sucht sich die Seele einen Raum – zum Nachsinnen, Nachhallen. Einen Ort, der solches ermöglichen kann, bietet das Urban Art Festival „out and about“ vom 9. bis 18. Juli im Siegener Schlosspark an. Studierende der Universität Siegen haben hier, auf der weiten Wiese mit ihren farbigen Blumen-Inseln, große, augenfällige Objekte platziert, die mit der Fläche korrespondieren. Frank Schulte mit...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 191× gelesen
Kultur SZ-Plus
Mit großer Holzbläserbesetzung, wozu neben je zwei Oboen, Klarinetten, Bassetthörnern und Fagotten auch vier Hörner und ein Kontrabass gehören, intonierten Musiker der Philharmonie Südwestfalen zwei Sätze aus Mozarts Serenade „Gran Partita“ im Park des Oberen Schlosses in Siegen.

Bläser der Philharmonie Südwestfalen nahmen Mozart’sche Serenadenmusik auch im Schlossgarten Siegen auf
Sinfonisch anmutende Serenadenklänge

bst Siegen. In den 1760er- und 70er-Jahren war es in Salzburg üblich, den Abschluss des akademischen Jahres mit „Finalmusiken“ in Form von Freiluftkonzerten auf dem Mirabellplatz vor der fürsterzbischöflichen Residenz zu feiern und die Finalmusik für die Professoren auf dem Kollegienplatz (heute Universitätsplatz) zu wiederholen. Darüber hinaus waren damals Serenadenkonzerte auch in adeligen Häusern sehr beliebt, wobei hier zumeist Bläserbesetzungen zum Einsatz kamen. In diese Tradition wuchs...

  • Siegen
  • 02.07.20
  • 96× gelesen
Kultur
„Prinzessin auf der Erbse“ - 11. Juli – Mensch Puppe
  7 Bilder

„Kindertheater in den Ferien“: jeden Samstag im Schlosspark
Seit 30 Jahren: Programm für Groß und Klein

sz Siegen. Seit 30 Jahren gehört das „Kindertheater in den Ferien“ zum festen Bestandteil des Siegener Sommerfestivals. Während im Corona-Jahr weder ein Erwachsenen-Programm im Schlosshof noch das für diesen Spätsommer fest eingeplante Kleinkunstprogramm im Spiegelzelt stattfinden kann, präsentiert Kultur Siegen das Jubiläumsprogramm der beliebten Kindertheater-Reihe in diesem Jahr sogar im Doppelpack, wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heißt: Anstatt bislang einmal treten die...

  • Siegen
  • 30.06.20
  • 196× gelesen
Kultur
Organisatoren und Sponsoren freuen sich, dass das Siegener Open-Air-Kino trotz erschwerter Bedingungen auch in diesem Jahr stattfinden kann, sogar an zwei Spielorten mit größerem Filmangebot.

Oberes Schloss ist abends fest in Cineastenhand
Großes Open-Air-Kino in bewegten Zeiten

sz Siegen. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Siegener Open-Air-Kino noch Rekordzahlen in allen Bereichen. Doch in diesem Jahr stand die Zukunft des Kinos unterm Sternenzelt lange Zeit noch in den Sternen, denn die Corona-Krise machte auch vor Hollywood und Siegen bekanntermaßen nicht halt. Die Einschränkungen der vergangenen Wochen ließen die Veranstalter kreativ werden, um doch das Open-Air-Kino anbieten zu können (wir berichteten), und sie beschlossen, gleich an zwei Orten, im Hof des...

  • Siegen
  • 25.06.20
  • 560× gelesen
Kultur
Wenn das keine Stimmung ist: Schon einmal fand das Open-Air-Kino im Schlosshof am Oberen Schloss statt. In diesem Jahr kann man dort und auf der Brunnenwiese Filme anschauen.

Siegener Open-Air-Kino auf der Brunnenwiese und im Schlosshof
Flucht nach vorne

sz Siegen. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Siegener Open-Air-Kino noch Rekordzahlen in allen Bereichen. Doch in diesem Jahr stand die Zukunft des Kinos unterm Sternenzelt lange Zeit noch in den Sternen, denn die Corona-Krise machte auch vor Hollywood und Siegen nicht halt. Die Einschränkungen der letzten Wochen legten Veranstalter Martin Horne nahe, dieses Jahr eine Pause einzulegen. Anstatt der üblichen 530 Besucher dürfen aktuell nur noch 174 Zuschauer auf der Wiese am Oberen Schloss...

  • Siegen
  • 13.06.20
  • 302× gelesen
Kultur SZ-Plus
Rubens‘ Darstellung des Solomonischen Urteils, immer ein Lehrstück in politischer und menschlicher Klugheit, entstand in Brüssel als Deckengemälde fürs Rathaus, das 1645 bei einem Brand zerstört wurde. Die grafische Version gibt einen Eindruck von der Wucht des Gemäldes.
  3 Bilder

Siegerlandmuseum zeigt Ausstellung über Rubens‘ Reisen durch Europa / Ab Sonntag zu sehen
„Ganz aufgewühlt und zerstört“

gmz - Die Ausstellung zeigt den Reisenden und den Diplomaten Rubens und lädt zu einer Begegnung mit dem Barockmaler ein. gmz Siegen.  Mindestens 14 Tages dauere es, schreibt der in Siegen geborene Maler und weitgereiste Diplomat Peter Paul Rubens (1577–1640) in einem Brief an einen Auftraggeber, bis ein Fuhrwerk die Strecke von Brüssel nach Paris zurückgelegt habe, „da die Straßen ganz aufgewühlt und zerstört sind“. (Die Klage über den Zustand der Infrastruktur ist also auch nicht neu!) Rubens...

  • Siegen
  • 29.05.20
  • 103× gelesen
Kultur
WindWood & Co mit Jörn Pfeiffer, Vanessa Feilen und Andreas Schuss (v. l.) gaben den coronabedingt verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“.

WindWood & Co beim Auftakt zu „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“
In tausend Tönen um die Welt

la Siegen. Wovon andere träumen, das verwirklichten am Sonntag WindWood & Co mit Andreas Schuss, Vanessa Feilen und Jörn Pfeiffer im Schlosspark: eine Reise um die Welt. Musikalisch versteht sich. Das Trio gab den verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ und damit auch zur ersten öffentlichen städtischen Kulturveranstaltung in der Corona-Krise. Allerdings unter Sicherheitsvorkehrungen. Nur 100 durften sich ins Rund des...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 183× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit dem etwa Fußballfeld großen Areal wächst der Schlosspark auf seine ursprünglichen historischen Ausmaße an. Das „Riesenloch“ (Bürgermeister Steffen Mues), das der Abriss der Jugendherberge im ehemaligen „Haingarten“ hinterlassen hat, ist bereits verfüllt. In den kommenden zwölf Monaten wird das Gelände komplett neu modelliert.
  10 Bilder

Spatenstich zur Erweiterung
Verwandlung im Schlosspark

tile Siegen. Wildwachsender Löwenzahn, graffitiverschmierte Betoneinbauten, aufgewühltes, steiniges Erdreich. Der ehemalige „Haingarten“ unterhalb des Musikpavillons am Oberen Schloss gibt derzeit ein wüstes Bild ab. In einem Jahr soll es dort ganz anders aussehen. Im Rahmen des offiziellen ersten Spatenstichs der Schlosspark-Erweiterung stellte Siegens Bürgermeister Steffen Mues nichts weniger als „einen der schönsten und interessantesten Spielplätze des ganzen Siegerlands“ in Aussicht. Das...

  • Siegen
  • 09.05.20
  • 3.473× gelesen
Kultur
Jakob Scheiners Ansicht von „Schloss Junkernhees“ ist ab Donnerstag in einer kleinen Ausstellung im Oberen Schloss zu sehen.

Siegerlandmuseum zeigt Arbeiten von Jakob Scheiner
Oberes Schloss öffnet Donnerstag

sz/gmz Siegen. Das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss ist ab Donnerstag, 7. Mai, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet und kann zu den gewohnten Öffnungszeiten (dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr) besucht werden. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten wurde für die Besucherinnen und Besucher ein Rundgang festgelegt, einige kleine Räume bleiben zunächst geschlossen. Der Zugang zum Schaubergwerk und der Wirtschaftsgeschichte ist durch einen gesonderten Ein- und Ausgang gewährleistet. Die...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 154× gelesen
Kultur SZ-Plus
Auf Instagram stellt das Museum für Gegenwartskunst seine Ausstellung „Unsere Gegenwart“ vor.

Museen in Siegen: Wie geht es weiter?
„Kultur ist ein Grundbedürfnis“

gmz Siegen. Langsam gibt es erste Schritte zurück in die Normalität nach dem durch das Coronavirus verursachten Stillstand des öffentlichen Lebens. In Berlin wurde am Dienstag beschlossen, dass zum Beispiel die Museen der Museumsinsel ab Anfang Mai wieder öffnen können (wir berichteten), natürlich unter Beachtung der Hygienevorgaben und unter Wahrung der vorgeschriebenen Sicherheitsabstände. Wie sieht es mit den Museen in der Region aus? Die SZ-Kulturredaktion fragte nach. Thomas Thiel, Leiter...

  • Siegen
  • 22.04.20
  • 138× gelesen
Kultur SZ-Plus
Regale voller Bilder, alle sorgfältig verpackt und katalogisiert. Ein Museum muss
immer mehr sein als die Summe seiner ausgestellten Exponate! Museumsleiterin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe im Depot.
  2 Bilder

Ein Besuch im Depot des Siegerlandmuseums
Kunst – verpackt!

gmz Siegen. Ein nüchterner Lagerraum, aber eine Schatztruhe. Völlig unspektakulär ist das Gemälde- und Grafik-Depot des Siegerlandmuseums, das sich in einem Gebäude in Siegen befindet (Straße und Hausnummer werden aus sicher nachvollziehbaren Gründen nicht genannt). Sachliche Spezialregale, übereinander geschichtete, graue Pappkartons, in weiße „Knisterfolie“ verpackte, sorgfältig nebeneinander gestellte Bilder im Regal. Die schiere Menge macht Staunen, aber ansonsten deutet nichts darauf hin,...

  • Siegen
  • 01.04.20
  • 109× gelesen
Kultur SZ-Plus
Matthias Reith zeigt eine Installation aus in Reihe geschalteten Lampen. Dass der Strom fließt und Motoren in den Lampenschirmen in Bewegung setzt, dafür sind die Besucher zuständig. Dann wird aus der Raum- auch eine Klanginstallation.
  2 Bilder

Einfach komplex – und philosophisch: Matthias Reith lässt im Siegerlandmuseum Lampen schalten
„Weil morgen heute gestern wird“

zel - Der Künstler hat in Siegen studiert und lebt mittlerweile bei Stuttgart. Als ASK-Künstler ist er zu Gast im Oberen Schloss. zel Siegen. Es wird einem kein Licht aufgehen. Auch wenn Matthias Reiths Arbeit aus rund 40 Lampen besteht – sie werden nicht leuchten. Und es wird einem doch ein Licht aufgehen. Denn als Besucher/-in darf man, soll man schalten und walten, den Strom zum Fließen bringen, den Raum zum Klingen. „Weil morgen heute gestern wird“ heißt die kleine, aber sehenswerte...

  • Siegen
  • 27.02.20
  • 134× gelesen
Kultur SZ-Plus

Ulrich Langenbach zeigt „daneben und entsprechend“ im Siegerlandmuseum
„…dass sich was in den Köpfen tut“

Mit feinem Humor und sicherem Blick für Wirkung bespielt der Künstler das Schloss mit seinen Werken. gmz Siegen.  „Das ganze Schloss steht dir zur Verfügung!“ So eine Einladung wie von Museumsleiterin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe erhält man nur einmal! Also machte sich der auch überregional bekannte Siegener Künstler Ulrich Langenbach für seine Ausstellung „daneben und entsprechend“ (u. a. aus Anlass seines 70. Geburtstages am 25. April) auf, das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss zu erkunden...

  • Siegen
  • 17.01.20
  • 272× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Erweiterung des Schlossparks gen Süden auf dem Areal der ehemaligen Jugendherberge (Foto) lässt auf sich warten – nicht nur wegen der zwischenzeitlich eingeschobenen archäologischen Ausgrabungen im Frühjahr. Foto: kalle

Verzögerung bei Siegener Schlosspark-Erweiterung
Ausschreibung muss wiederholt werden

ch/sz Siegen. Beim Städtebauprojekt „Rund um den Siegberg“ läuft nicht alles rund. Der Rat der Stadt Siegen soll Mitte November in einer Sondersitzung 430 000 Euro für eine sogenannte außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigung freigeben. Der Grund: Weil im vergangenen Sommer bei der europaweiten Ausschreibung der Schlosspark-Erweiterung kein aus Sicht der Kämmerei „wirtschaftlich vertretbares“ Angebot abgegeben wurde, muss die Submission mit geänderten Konditionen wiederholt werden. Sprich: Die...

  • Siegen
  • 29.10.19
  • 258× gelesen
Kultur
ASK-Mitglied Kurt Wiesner zeigt im Oberen Schloss seine erste Arbeit, den Linolschnitt „Gut geschützt“ (r.), und seine neueste (l.) – und weitere Beispiele seiner druckgrafischen Arbeiten, die in den vergangenen zwölf Jahren entstanden sind.

ASK-Mitglied Kurt Wiesner zeigt Druckgrafiken im Oberen Schloss
Ein "Techniker und Spielkind"

zel Siegen. Kurt Wiesner war Elektroingenieur. Er bringt ausreichend technisches Verständnis und die Lust am Tüfteln mit in die Kunst, die er seit 2006 ernsthaft betreibt. Ein Interesse sei immer vorhanden gewesen, es wurde mal gezeichnet oder ein Ölgemälde auf vorskizzierten Platten realisiert, aber erst mit dem Eintritt in den Ruhestand hat Wiesner die Sache beinahe professionalisiert und seine künstlerische Berufung gefunden: die Druckgrafik. Der Künstler aus Neunkirchen schrieb sich,...

  • Siegen
  • 13.10.19
  • 384× gelesen
Kultur SZ-Plus
Museumsleiterin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe (l.) und Angela Koehler, Kuratorin der Ausstellung „Reinhold Koehler – zum 100. Geburtstag“, luden zur Vorbesichtigung ins Siegerlandmuseum ein.
  3 Bilder

Reinhold Koehler im Siegerlandmuseum
Ausstellung zum 100. Geburtstag

la Siegen. 100 Jahre alt wäre der Autodidakt der Moderne – Reinhold Koehler – Ende des Jahres geworden. In der zeitgenössischen Kunst gilt er als Erfinder der Décollage, in Siegen kannten ihn viele als den „Maler vom Dicken Turm im Unteren Schloss“. Hier hatte er sein Atelier, gegenüber der Galerie Ruth Nohl, in der er immer wieder ausstellte. Als Freund und Künstler. Der gebürtige Dortmunder, der 1970 in Siegen an einem Herzinfarkt im Alter von 51 Jahren starb, hat ein umfangreiches...

  • Siegen
  • 14.09.19
  • 311× gelesen
Kultur SZ-Plus
Fast schon ein Bild von früher: die Uni in blau, gekonnt „jongliert“ von Thomas Kellner. Die Postkarte hat der Künstler zusammen mit anderen Motiven dem Siegerlandmuseum in dreifacher Ausführung fürs Archiv gegeben.

Thomas Kellner gibt Sammlung seiner Postkartenmotive an Siegerlandmuseum
Siegen ist "postkartenreif"

gmz Siegen. Erstmal kommen sie in eine Kiste, auf der dann steht „Sie Kü/Thomas Kellner“, die 14 Postkarten mit Siegener Motiven, die der Siegener Künstler Thomas Kellner am Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz an Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, Leiterin des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss, überreichte. Jeweils drei Exemplare der Motive hat er dem Museum übergeben. Angeregt zu diesem „Depositum“ wurde er von der Ausstellung „Siegen im Postkartenformat“, die im vergangenen Jahr in den...

  • Siegen
  • 14.08.19
  • 177× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die offene Kleinkunstbühne „Kunst gegen Bares“ machte erneut Station beim Siegener Open-Air-Kino am Oberen Schloss. Die Künstlerinnen und Künstler sorgten mit Moderator Gerd Buurmann (vorne l.) für gute Unterhaltung.
  8 Bilder

Offene Kleinkunstbühne zu Gast beim Open-Air-Kino am Schloss
KGB will Wert der Kunst wahren

pav Siegen. „Kunst sollte immer mehr wert sein als Zigaretten oder ein Big-Mac-Menü.“ In Anbetracht der Tatsache, dass alles immer teurer wird und seinen Wert schnell verlieren kann, sollte jener der Kunst gewahrt werden. Mit solchen Gedanken eröffnete Moderator Gerd Buurmann am Donnerstag die Open-Air-Ausgabe von „Kunst gegen Bares“ (KGB) am Oberen Schloss in Siegen. Neun Künstlerinnen und Künstler aus Siegen, Frankfurt und Köln beeindruckten das Publikum mit ihren poetischen, musikalischen,...

  • Siegen
  • 03.08.19
  • 392× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.