Oberfischbach

Beiträge zum Thema Oberfischbach

Lokales
Am Katzenberg in Oberfischbach soll auf 2,7 Hektar Fläche ein Neubaugebiet entstehen. Die Planungen laufen an.

Neubaugebiet in Oberfischbach
30 Einfamilienhäuser "Am Katzenberg" geplant

nja Oberfischbach. „Am Katzenberg“ in Oberfischbach, entlang der Oberfischbacher Straße unterhalb des Friedhofs, soll ein Neubaugebiet geplant werden. Laut klarem Ratsvotum soll die Verwaltung nun die ersten Schritte zur Umsetzung der großen Variante 1 und 2 einleiten – unter folgender Maßgabe: Die Anbindung an die Landstraße 565 soll weiter Richtung Heisberg verlegt werden. Und: Die Grundstückserschließung soll möglichst dicht am vorhandenen Grünstreifen entlang der Oberfischbacher Straße...

  • Freudenberg
  • 27.06.21
Sport
Der Oberfischbacher Jonas Schreiber (Archivbild, rechts) kämpfte bei der Judo-WM in Budapest im Teamwettbewerb für Deutschland.

Judo-Ass aus Oberfischbach
Jonas Schreiber sammelt "wertvolle Erfahrungen" bei WM

ubau Budapest. Eigentlich wollte sich Jonas Schreiber „ein paar ruhige Tage“ machen, doch zwei Wochen vor der Judo-WM in Budapest erhielt er seitens des Deutschen Judo-Bundes (DJB) die offizielle Nominierung für den Teamwettbewerb. Ergo warf der Oberfischbacher seine Planungen über den Haufen und bereitete sich so akribisch, wie es unter diesen Umständen möglich war, auf die Titelkämpfe in der ungarischen Hauptstadt vor. Ursprünglich war geplant, dass die Olympia-Starter im Teamwettbewerb...

  • Freudenberg
  • 14.06.21
SportSZ
Seinen EM-Auftaktkampf gegen den Portugiesen Vasco Rompao (l.) gewann der Oberfischbacher Jonas Schreiber in souveräner Manier.

Judo-Ass Jonas Schreiber aus Oberfischbach
Plötzlich auf der europäischen Bühne

ubau Lissabon. Eigentlich war Jonas Schreiber gedanklich ganz woanders – nur nicht da, wo er wenige Tage später auf der Judo-Matte stand. Doch unverhofft kommt bekanntlich oft. Und plötzlich trainierte der Oberfischbacher nicht mehr im Bundesleistungszentrum in Köln, sondern kämpfte bei der EM in Lissabon. „Das kam alles ganz spontan. Damit hatte ich gar nicht gerechnet“, erzählt der 20-jährige Schwergewichtler schmunzelnd. „Eigentlich hatte mich der Deutsche Judo-Bund gar nicht für die EM...

  • Freudenberg
  • 22.04.21
Lokales
Das alte Freudenberger Amtshaus: Das Gefängnis befand sich im Keller.
2 Bilder

Straftaten im 19. Jahrhundert / Kiste mit alten Schriftstücken vor den Flammen gerettet
Die volle Härte des Gesetzes …

sz Oberfischbach.  Sie ist gerettet worden. Die alte Kiste wurde fast ein Raub der Flammen. Gefüllt mit alten Schriften, die vom Leben in Oberfischbach in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zeugen. Sie ist gerettet worden von einem aufmerksamen Zuschauer, als die Schule in der Heuslingstraße 1978 „warm“ abgebrochen wurde. So kommt es, dass der Ort über einen Schatz alter Akten und Protokolle aus dem 19. Jahrhundert verfügt, die einiges aus dem dörflichen Geschehen berichten. Unter anderem...

  • Freudenberg
  • 06.03.21
Lokales
Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus der Grundschule Alchen wird in OGS-Räume umgewandelt.

171.000 Euro für Freudenberg
Grundschule Alchen zieht auch ins Obergeschoss ein

nja/sz Freudenberg. Das neu aufgelegte Sonderförderprogramm für den Ganztagsausbau von Schulen beschert Freudenberg einen Zuschuss in Höhe von 171.000 Euro, 30.176 Euro muss die Kommune selbst beisteuern. Die 201.000 Euro sind wie folgt verplant, teilte Bürgermeisterin Nicole Reschke im Rat mit: Grundschule Alchen: Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus wird in OGS-Räume umgewandelt. Vorgesehen sind die Sanierung der Räume. Ein zweiter Fluchtweg entsteht in Gestalt einer Außentreppe....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
LokalesSZ
Frank Langenbach und sein Patensohn Lenn (6) haben einen engen Kontakt zu den Tieren, die rassebedingt wenig scheu sind.
2 Bilder

Direktvermarkter Frank Langenbach gewährt Einblicke in seinen Betrieb
Glückliche Rinder aus der Region

sp Oberfischbach. Frank Langenbach öffnet die Tür zum Stall. Direkt fällt der Blick auf den gut 1,2 Tonnen schweren Bullen. Leopold. Ihm begegnet man besser mit dem nötigen Respekt. Drei Kälbchen hüpfen in einem extra für sie hergerichteten Teil des Stalls durch das Stroh. Sie bleiben vergleichsweise lange bei ihren Müttern, leben mit ihnen etwa ein Jahr im Verband. Ein paar Rinder strecken neugierig ihre Köpfe durch die Gitter und versuchen mit ihren Zungen die Tasche der SZ-Redakteurin zu...

  • Freudenberg
  • 19.02.21
Lokales
Der siebenjährige Felix muss die Heuslingstraße oft überqueren, um Freunde zu besuchen. Sein Papa Marco Jung (l.) unterstützt die Forderung von Ortsvorsteher Achim Loos, auf der K 19 im Ort wieder Tempo 30 einzuführen.

Ortsvorsteher beantragt Rückkehr zu Tempo 30
Kumpel-Besuch kein Kinderspiel

nja Oberfischbach. Felix ist sieben Jahre alt und wohnt mit Mama und Papa sowie seinen beiden Geschwistern (5 und 3 Jahre alt) an der Heuslingstraße in Oberfischbach. In einem der Kurvenbereiche der Ortsdurchfahrt. Um seinen Freund besuchen zu können, muss er die Kreisstraße überqueren. „Das schafft er. Wenn sein Bruder Leo mitgeht, dann haben wir aber schon ein besonderes Auge drauf“, sagt Papa Marco Jung. Sicherer würde er sich fühlen, wenn die Heuslingstraße wieder zur Tempo-30-Zone würde –...

  • Freudenberg
  • 19.02.21
LokalesSZ
Die Pläne für ein mögliches Baugebiet "Aufm Heidchen" in Oberfischbach können wohl durch den Schredder gejagt werden.

"Aufm Heidchen" in Oberfischbach
Baugebiet rückt in weite Ferne

ihm Oberfischbach. Es hätte so schön sein können: 25 Bauplätze Aufm Heidchen in Oberfischbach – da wären bauwillige Familien endlich zum Zuge gekommen, und eine Bauplatzreserve für die nächsten Jahre wäre wohl auch drin gewesen. Aber der Konjunktiv sagt es bereits: Das wird wohl nichts. Der Freudenberger Stadtentwicklungsausschuss musste am Mittwoch zur Kenntnis nehmen, dass der Bebauungsplan Nummer 93 wenig Chancen auf Realisierung hat. Wohnraum für Oberfischbach Dafür sind zwei Gründe...

  • Freudenberg
  • 11.12.20
LokalesSZ
Die Ortsvorsteher von Heisberg und Lindenberg, Wolfgang Berg (l.) und Arno Krämer, plädieren für einen Kreisverkehr am Seelbacher Weiher.

Heisberg und Lindenberg: Straßen NRW will die Ampel
Ortsvorsteher bestehen auf Kreisverkehr

nja Heisberg/Lindenberg. Kreisverkehr statt Ampel – diese Variante am Knotenpunkt „Freiheit“ beim Seelbacher Weiher, wo L 562 (Siegener Straße) und L 565 (Heisberger Straße) aufeinandertreffen, wird es erst einmal nicht geben. Der Landesbetrieb Straßenbau lehnt den Antrag der beiden Ortsvorsteher von Lindenberg und Heisberg ab. Aus unterschiedlichen Gründen. Hoffnung auf verbesserten VerkehrsflussArno Krämer und Wolfgang Berg versprechen sich von besagtem Kreisel hingegen einen deutlich...

  • Freudenberg
  • 02.12.20
Lokales
Mit dem "Enkeltrick" haben Unbekannte einen 83-jährigen Oberfischbacher um einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag betrogen. Die Polizei erbittet Hinweise.

83-Jähriger Oberfischbacher Opfer des "Enkeltricks"
Um fünfstelligen Euro-Betrag geprellt

sz Oberfischbach. Unbekannte haben am Freitag einen 83-jährigen Senior um einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag betrogen. Mit der Masche des „Enkeltricks“ und des Vorgaukelns eines vermeintlich echten Polizisten am Telefon überzeugten sie den 83-Jährigen, Geld für seine in Not geratene Enkelin herauszugeben. Der hilfsbereite Oberfischbacher übergab das Geld gegen 16.30 Uhr an eine unbekannte Frau in der Kaltlandstraße. Sie wird laut Polizei als 35 bis 40 Jahre alt beschrieben, 1,60 bis 1,65...

  • Freudenberg
  • 08.11.20
Lokales
Die Polizei wurde zur Schelder Straße in Oberfischbach gerufen.

Messerstecherei in Oberfischbach
26-jähriger Mann nach Streit verletzt

sz Oberfischbach. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung: Am späten Freitagabend, gegen 23.40 Uhr, wurde der Polizei eine verletzte Person nach einem Messerstich gemeldet - an der Schelder Straße in Oberfischbach. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte ein18-jähriger Mann mit einer Taschenlampe in ein Wohnhaus geleuchtet. Ein 26-jähriger Bewohner des Hauses trat daraufhin vor das Haus und sprach die Person an. Es entwickelte sich nach Angaben der Polizei ein verbaler...

  • Freudenberg
  • 17.10.20
Lokales
Die Natur rund um Oberfischbach bietet viele tolle Fotomotive. Die Heimatfreunde suchen im Rahmen eines Wettbewerbs die besten Aufnahmen.

Aufnahmen rund um Oberfischbach
Fotowettbewerb der Heimatfreunde

sz Oberfischbach. Der Fotowettbewerb „Oberfischbach.Natürlich.“ wird von den Heimatfreunden Oberfischbach durchgeführt. Dabei geht es laut Pressetext nicht so sehr um technische Perfektion und die beste Ausrüstung, sondern um interessante Motive, spannende Bildkompositionen und vor allem viel Kreativität. Bei dem für dieses Jahr geplanten Kartoffelfest Ende September werden die Bilder ausgestellt. Eine Jury wird drei Preisträger ermitteln. Geplant ist auch, mit einer Bildauswahl einen Kalender...

  • Freudenberg
  • 26.05.20
SportSZ
Großer Kampf vor großer Kulisse: Beim Grand Slam in Düsseldorf brachte der Oberfischbacher Jonas Schreiber (r.) den erfahrenen Georgier Onise Bughadze ordentlich ins Schwitzen.

Interview mit Judoka Jonas Schreiber
Familienduell im Siegerland statt Trainingscamp in Japan

rege Oberfischbach. Erste Medaille für dieses Jahr erkämpft, dann kam der Corona-Stopp: Vor dem Stillstand in Sport-Deutschland hat Judoka Jonas Schreiber noch die letzte Chance genutzt, seine Medaillensammlung zu erweitern. Der Oberfischbacher schaffte bei den Deutschen U-21-Meisterschaften den Sprung aufs Siegerpodest – es war aber nicht die Medaille, die der Schwergewichtler sich erhofft hatte. Nach dem Aufstieg seines langjährigen Dauerrivalen Erik Abramov in den Männerbereich galt Jonas...

  • Freudenberg
  • 19.03.20
LokalesSZ
Sie sorgt weiter für lebhafte Diskussionen: Die ausgebaute Walpertalstraße in Freudenberg-Oberfischbach.
3 Bilder

Walpertalstraße in Oberfischbach
Bordstein des Anstoßes

cs Oberfischbach/Freudenberg. Nächster Akt im „Kapitel Walpertalstraße“: In der Sitzung des Freudenberger Bau- und Verkehrsausschusses wurde am Dienstagabend erneut lebhaft über die Baumaßnahme in Oberfischbach debattiert. Wie ausführlich berichtet, wurde die Trasse zwischen der Einmündung zur Schelder Straße und der Höhe des Hauses Waldstraße 70 rundherum erneuert, 90 Prozent der Kosten mussten die Anlieger aus eigener Tasche bezahlen. Und die monierten eine lange Liste von Mängeln, verwiesen...

  • Freudenberg
  • 18.02.20
Lokales
Nicht frei von Mängeln, aber hinsichtlich der Funktionalität nicht beeinträchtigt: Die Bordsteine der Walpertalstraße in Oberfischbach bleiben an Ort und Stelle.

Walpertalstraße in Oberfischbach
Bordsteine bleiben an Ort und Stelle

cs Oberfischbach. Die Liste der Mängel an der frisch sanierten Walpertalstraße in Oberfischbach ist lang – wie ausführlich berichtet, monierten die nach den Regelungen des Baugesetzbuches kräftig zur Kasse gebetenen Anwohner etwa Schäden an der Deckschicht, fehlerhafte Randsteine sowie optische Nachlässigkeiten. Zumindest die Bordsteine müssen aber wohl nicht ausgetauscht werden. Nach SZ-Informationen ergaben zwei Gutachten – jeweils eines von dem ausführenden Bauunternehmen und von der...

  • Freudenberg
  • 04.02.20
SportSZ
Bärenstark: Jonas Schreiber (links, hier mit seinem Vereinstrainer Stefan Oldenburg) präsentierte stolz seine bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Männer errungene Silbermedaille.

Judo-Ass Jonas Schreiber
„Bär von Oberfischbach“ auf Beutezug

ubau Stuttgart. Der „Bär von Oberfischbach“ hat mal wieder „Beute“ gemacht. Schwergewichtler Jonas Schreiber „krallte“ sich am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Männer in Stuttgart die Silbermedaille – und es fehlte nicht viel, dann wäre dem 19-jährigen Schwergewichtler sogar der ganz große „Fang“ gelungen. Doch im Finale der Gewichtsklasse über 100 kg musste sich der für SU Annen in der Judo-Bundesliga kämpfende Siegerländer seinem Dauer-Kontrahenten Erik...

  • Freudenberg
  • 28.01.20
Lokales
Zum "Feierabend im Dorf" laden die Heimatfreunde Oberfischbach ein.

Dorfgemeinschaftshaus Oberfischbach
Nach Umbau „Feierabend im Dorf“

sz Oberfischbach. Zum „Feierabend im Dorf“ öffnen die Heimatfreunde Oberfischbach am Freitag, 24. Januar, ab 19 Uhr die Türen des Dorfgemeinschaftshauses, Molkereistraße. Damit möchten die Heimatfreunde für alle eine Möglichkeit bieten, in geselliger Runde zusammenzukommen, um die Woche ausklingen zu lassen und das Wochenende einzuläuten. Nach dem weitgehenden Abschluss der zweijährigen Umbauarbeiten (die SZ berichtete ausführlich) ist dies die erste öffentliche Veranstaltung in den neu...

  • Freudenberg
  • 22.01.20
Lokales
Die Freudenberger Grünen sprachen sich jetzt gegen das mögliche Baugebiet "Aufm Heidchen" in Oberfischbach aus.

"Aufm Heidchen" in Oberfischbach
Grüne lehnen Baugebiet ab

cs Freudenberg/Oberfischbach. Dieser Einwand kam durchaus überraschend daher: „Wir werden dem Beschlussvorschlag nicht folgen“, stellte Christiane Berlin (Grüne) klar, als es in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Rates um die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens für das Gebiet „Aufm Heidchen“ in Oberfischbach ging. Wie ausführlich berichtet, könnten hier auf einer 3,4 Hektar großen Fläche 32 Baugrundstücke geschaffen werden, jüngst winkten sowohl der Umwelt- als auch der...

  • Freudenberg
  • 13.12.19
LokalesSZ
Das ehemalige Feuerwehrhaus in Oberfischbach erstrahlt nach zwei Jahre dauerndem Umbau in neuem Glanz und wird künftig als multifunktionales Dorfgemeinschaftshaus genutzt werden.
19 Bilder

Dorfgemeinschaftshaus Oberfischbach "in Betrieb" (Galerie)
Traum wurde Wirklichkeit

cs Oberfischbach. Etwa zwei Jahre lang haben sie jeden Samstag von morgens bis abends gewerkelt, getüftelt, renoviert und umgebaut – das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Kürzlich luden die Heimatfreunde Oberfischbach Helfer und Unterstützer zur offiziellen Einweihung des neuen Dorfgemeinschaftshauses ein. Ein Fest für die gesamte Dorfbevölkerung soll im Frühling folgen, wenn sich die Macher auch die Außenanlage des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses vorgenommen haben. „Das ist in...

  • Freudenberg
  • 09.12.19
LokalesSZ
Die Diskussion um die Mängel der Walpertalstraße geht weiter: Vor Ort tauschten sich jetzt Politik, Verwaltung und Fachleute aus.

Bauausschuss informierte sich über Mängel der Walpertalstraße
Abwarten ist angesagt

cs Oberfischbach. Fehlerhafte Bord- und Randsteine, schlecht aufgebrachte Asphaltdecke, Schäden an der Deckschicht, optische Mängel im Bereich der Böschung unterhalb der Grundschule – die Liste der Mängel an der frisch ausgebauten Walpertalstraße ist lang. Wie ausführlich berichtet, wurde der Bereich zwischen der Einmündung zur Schelder Straße und der Höhe des Hauses Waldstraße 70 rundherum erneuert. 90 Prozent der Kosten müssen die Anwohner tragen – und denen sei diese Bauausführung nicht zu...

  • Freudenberg
  • 04.12.19
LokalesSZ
Das Baugebiet "Aufm Heidchen" in Freudenberg-Oberfischbach hat die nächste Hürde genommen.

Baugebiet "Aufm Heidchen" in Oberfischbach
Nächste Hürde genommen

cs Freudenberg/Oberfischbach. Seit über einem Jahr diskutieren Freudenberger Politik und Verwaltung intensiv über die Schaffung neuer Gebiete für Häuslebauer. Wie ausführlich berichtet, legte der Ausschuss für Stadtentwicklung, Kultur und Touristik eine Priorisierung der zu entwickelnden Bauflächen fest, zunächst soll in Oberfischbach ein neues Areal ausgewiesen werden. In seiner Juni-Sitzung beschloss das Gremium, die Planungen für ein Wohngebiet im Bereich „Aufm Heidchen“ (groß)...

  • Freudenberg
  • 02.12.19
Lokales
Eine frohe Weihnachtszeit wird man sich in Oberfischbach zumindest nicht im Rahmen des für kommenden Samstag geplanten Weihnachtsmarktes wünschen - kurzfristig muss die Veranstaltung abgesagt werden.

Sicherheitsgründe und zu hohe Anforderungen
Weihnachtsmarkt Oberfischbach fällt aus

cs Oberfischbach. Auf ihrer Homepage berichtete die Siegener Zeitung umfangreich über die vielen kleinen Weihnachtsmärkte in der Region, mit denen auf die festliche Jahreszeit eingestimmt wurde. Oberfischbach hätte sich gerne eingereiht, doch der für den kommenden Samstag, 7. Dezember, geplante Weihnachtsmarkt wird nicht stattfinden. Das gab Ortsvorsteher Achim Loos am Sonntagabend (1. Dezember) zunächst via Facebook bekannt und bestätigte am Montag der SZ gegenüber: „Aus Sicherheitsgründen und...

  • Freudenberg
  • 02.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.