Obernau

Beiträge zum Thema Obernau

LokalesSZ-Plus
Dieser Anblick hat offenbar viele Spaziergänger besorgt gemacht.
3 Bilder

Ist das normal?
Breitenbachtalsperre nur zu 50 Prozent gefüllt

kalle Weidenau. Es waren etliche Anrufe, die in den vergangenen Tagen in der Redaktion der Siegener Zeitung eingingen. Der Tenor: Da ist nur noch wenig Wasser in der Breitenbachtalsperre, was ist los? Ein Gespräch mit dem Geschäftsführer und technischen Leiter des Wasserverbands Siegen-Wittgenstein, Dirk Müller, kann alle Besorgten beruhigen. „Wir haben die Breitenbachtalsperre noch zu 50 Prozent und die Obernautalsperre zu 60 Prozent gefüllt. Das sind in dieser Zeit übliche Pegelstände und...

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 8.583× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wird ein Teil des Elberndorftals eines Tages geflutet werden? Zumindest wird jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die Aufschluss darüber geben soll, ob hier oder im Truftetal bei Bad Berleburg tatsächlich eine Talsperre errichtet werden könnte.
2 Bilder

Studie nimmt Talsperren-Standorte unter die Lupe
Wird das Elberndorftal geflutet?

cs Siegen/Bad Berleburg. Benötigt der Kreis Siegen-Wittgenstein eine dritte Talsperre? Ja, sagen die einen und geben den Klimawandel sowie immer heftiger ausfallende Sommermonate zu bedenken. Kritiker des Vorhabens verweisen dagegen darauf, dass die Breitenbach- und Obernautalsperre auch in den Dürrejahren 2018 und 2019 die Menschen in Siegerland und Wittgenstein zuverlässig mit Trinkwasser versorgt hatten. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden nun die beiden möglichen Standorte im Trufte-...

  • Siegen
  • 10.08.20
  • 4.907× gelesen
LokalesSZ-Plus
Idylle pur: Die Nauholzer Kapellenschule. Der linke (katholische) Teil steht auf dem Foto noch, der evangelische Teil der alten Schule wurde nach dem Krieg abgerissen und durch eine Scheune mit Dreschplatz ersetzt.
2 Bilder

Die Kapellenschulen der Dörfer Brauersdorf, Nauholz und Obernau
Lernen und beten an einem Ort

Schule, Kirche und „Öffentlichkeit“ (in Form von Tagesstruktur und wichtiger Information) gehörten zusammen. sz  Netphen. Schulräume und Kirchenraum waren über lange Jahrzehnte, ja Jahrhunderte, eins. Lehrer, oft „begabte Laien“ wie Johann Heinrich Jung-Stilling, der seine erste Lehrerstelle mit 15 Jahren antrat, unterrichteten in Einschulklassen. Acht Schuljahrgänge in einem Klassenraum, heute unvorstellbar! Dass die Gemeinden sie aber unterhielten, zeugt vom Bewusstsein für die Notwendigkeit...

  • Netphen
  • 10.04.20
  • 468× gelesen
Lokales
Etliche Enten schwammen die Obernau entlang.
3 Bilder

Entenrennen in Netphen
Etliche Enten auf der Obernau

hmw Netphen. „Alle meine Entchen schwimmen auf dem See …“ So lautet der Titel eines alten Kinderliedes. Am vergangenen Sonntag schwammen die Enten allerdings nicht auf einem See, sondern auf der Obernau im Bereich des Alten Marktes in Obernetphen. Kein Zweifel: Das diesjährige Entenrenten des Fördervereins vom MGV Liederkranz Netphen war wieder ein Riesenspaß für Jung und Alt; musste doch im Vorjahr das Rennen wegen Wassermangel ausfallen. Die sogenannten Rennenten mit bestimmten...

  • Netphen
  • 10.09.19
  • 212× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.