Oberstadt Siegen

Beiträge zum Thema Oberstadt Siegen

Lokales
Mehr als 500 Führungen hat Martin Horne als Nachtwächter gemacht und ist mit seinem Publikum durch die verlassenen Gassen der Ober- und Altstadt durch das Jahr 1576 gereist.

AUF EINE COLA mit...
Nachtwächter Martin Horne

ap Siegen. Wenn die Krönchenstadt sich in Dunkelheit hüllt und jeder wohlbehütet schläft, dann zieht er seine Runden durch die verlassenen Gassen in der Ober- und Altstadt. Ausgestattet mit einer Laterne, reist er mit seinen Zuschauern zurück in das Jahr 1576 und bietet eine Stadtführung der ganz besonderen Art: Martin Horne als Nachtwächterfigur Balthasar. Mehr als 500 Führungen hat er mittlerweile gemacht – und nun mit der SZ darüber gesprochen, wie er sich in die Rolle eingefunden hat und...

  • Siegen
  • 22.06.21
  • 252× gelesen
Lokales
Die Corona-Hobbys geraten durch die Lockerungen immer mehr in den Hintergrund. Viele verlagern ihren Freizeit-Mittelpunkt in Richtung Innenstadt und Biergärten.

STADTGEFLÜSTER
Highlife im Hochbeet

sabe Siegen. Was passiert eigentlich mit all den seltsamen Corona-Hobbys, wenn wir sie nicht mehr brauchen? Brotbacken und Bärlauchpesto stampfen, kleine Stadtgärten anpflanzen - das hat uns ganz gut über die Pandemie-Monate gebracht, aber jetzt, wo das Leben wieder aus den Ecken in die Innenstadt zieht, hält man ja eigentlich in der Oberstadt lieber ein Bier in der Hand, als Bio-Salat beim Wachsen zuzuschauen. Aber das selbstgebaute Hochbeet zum Beispiel, eines dieser Corona-Projekte, braucht...

  • Siegen
  • 22.06.21
  • 81× gelesen
Lokales
Rolf Fricke ist nicht nur der älteste Wirt in der Oberstadt, er ist auch sicher der kultigste. Auch er gehört in der Poststraße mittlerweile schon zum "Inventar".

AUF EIN BIER mit...
Rolf Fricke vom "Fricke's"

sabe Siegen. Rolf Fricke ist mit seinen 67 Jahren der älteste Wirt der Oberstadt. Seine Kneipe, das „Fricke’s“, an der Poststraße ist für viele Siegener genauso Kult, wie Fricke selbst. Ein Blick in die Zukunft beim kühlen Blonden. Vermisst du das Gesellige? Ja nun, natürlich. Schau dir die Kneipe an, wie trostlos alles aussieht. Das letzte Jahr hat mich schon viele Nerven gekostet. Willst du im Fricke‘s wieder zapfen, sobald du darfst? Wenn ich wieder darf, mache ich auf. Ich müsste jetzt...

  • Siegen
  • 11.05.21
  • 3.402× gelesen
Lokales
Michael Kämpf gehört mit seiner Kult-Kneipe „Onkel Tom’s Hütte“ zum festen Oberstadt-Inventar.

AUF EIN BIER mit...
Michael Kämpf von "Onkel Tom's Hütte"

sabe Siegen. Michael Kämpf gehört mit seiner Kult-Kneipe „Onkel Tom’s Hütte“ zum festen Oberstadt-Inventar. Seit über einem Jahr konnte in dem „Schlauch“, wie die alteingesessene Rockkneipe aufgrund ihrer Form gerne genannt wird, kein gewohnter Betrieb stattfinden. Wie sehr vermisst man seine 
Kneipe nach über einem Jahr eigentlich? Es gibt da einen schönen Spruch. Kneipenwirt sein ist kein Beruf, sondern eine Berufung. Du musst hinter diesem Ding stehen. Mit allem was du hast. Und das mache...

  • Siegen
  • 04.05.21
  • 333× gelesen
Lokales
Die Pflicht zum Tragen einer Maske wird auf die Oberstadt Siegen ausgeweitet.

Verfügung der Stadt
Ab Freitag Maskenpflicht in der Oberstadt Siegen

sz Siegen. Das Tragen einer Alltagsmaske ist ab Freitag (26. März) auch in Bereichen der Siegener Oberstadt verpflichtend: Das geht laut Pressemitteilung aus der am Donnerstag veröffentlichten Allgemeinverfügung der Stadt Siegen hervor, mit der die städtische Ordnungsbehörde die Maskenpflicht erweitert hat. Die neu hinzugekommenen Bereiche in der Oberstadt umfassen nun zusätzlich den Kornmarkt (Nr. 2 bis 34), den Markt (Nr. 1 bis 49), den Neumarkt (Nr. 1 bis 11), die Pfarrstraße (Nr. 2 bis 6)...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 2.568× gelesen
Lokales
Könnte das Krönchen-Center ein Kulturzentrum mit integrierter Markthalle werden? CDU und SPD im Siegener Rat möchten genau das genauer wissen.

Oberstadt Siegen beleben
Politik möchte Kultur-Markthalle im Krönchen-Center

sz/js Siegen. Hat das Krönchencenter das Potenzial, in eine Markthalle umgewandelt zu werden? Die Fraktionen von CDU und SPD zumindest bejahen diese Frage und bringen die Idee im April per Antrag aufs Tapet des Siegener Rates. Die Verwaltung soll den Auftrag erhalten, ein Konzept für eine Kultur-Markthalle zu erstellen und zu prüfen, ob diese in leerstehenden Flächen des Krönchen-Centers entstehen könnte. Herford oder Regensburg als Vorbild für Siegen „Das Konzept der Markthalle wird in vielen...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 224× gelesen
Lokales
Am Wochenende wurden in der Oberstadt an der Nikolaikirche unter anderem 20 Platzverweise erteilt.

Sachbeschädigung, Körperverletzung und Beleidigung
Partywochenende in der Oberstadt

sz Siegen. Freitag- und die Samstagnacht haben Polizeiund Ordnungsamt in der von Feiernden beliebten Oberstadt erneut gefordert. Wie an vergangenen Wochenenden kamen mehrere Hundert Menschen zusammen und feierten lautstark. Am Freitag umfasste die Menschenansammlung laut Polizeibericht schätzungsweise bis zu 500 Personen. Wenngleich die erste Wochenendnacht friedlich verlief, räumte die Polizei den Kornmarkt, weil keine Ruhe einkehrte. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen Beleidigung. Ein...

  • Siegen
  • 16.08.20
  • 10.552× gelesen
LokalesSZ
Die Germania stand immer mal wieder zur Diskussion, gleiches gilt für Alfred Fissmer. Die FDP sähe es gerne, wenn die nach ihm benannte Anlage künftig den Namen „Platz am Klubb“ tragen würde.

Neuer Name für Platz unter der Nikolaikirche gewünscht
Wer war Alfred Fissmer?

mir/sz Siegen. Eine nicht ganz taufrische Diskussion erlebt eine Neuauflage, die über Alfred Fissmer, den Siegener Oberbürgermeister von 1919 bis 1945. Die FDP-Fraktion im Siegener Rat hat dazu 2018 bereits eine Initiative gestartet, das Thema wurde allerdings im Rat auf die (lange) Bank geschoben. Mindestens eines möchten die Liberalen um Fraktionsgeschäftsführer Raimund Hellwig erreichen: Nachdenken über Alfred Fissmer. Zweifelhafte Persönlichkeit?In einer gleichnamigen Facebook-Gruppe sind...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 151× gelesen
Lokales
Die Zwischenlösung soll die Bepflanzung bis zum Austrieb schützen.

Schutz für junge Pflanzen
Zäunchen soll Zerstörung verhindern

ch Siegen. Sie ist nicht schön, aber zweckmäßig, die Interimslösung, die zum Start des kleinen Weihnachtsdorfes in der Fissmeranlage nahe Siegens Rathaus angefertigt wurde und nach dem Abbau der Hütten ins Auge fällt. Die Holzeinfassung bleibt in den kommenden Wochen beibehalten und dient dem Schutz der Beete. Denn es sind hochwertige Staudengewächse (die sich im Winter oberirdisch zurückziehen) und für das Frühjahr Blumenzwiebeln mit Frühjahrsblühern (u. a. Tulpen, Narzissen und Hyazinthen)...

  • Siegen
  • 04.01.20
  • 183× gelesen
Lokales

Neue Fenster im "Laternchen"
Fünf Monate Zeit für Korrekturen

mir Siegen. War das eine öffentliche Aufregung, als im August urplötzlich die vertraute Fassade des stadtbildprägenden „Laternchens“ für eine neue Gastronomie verändert wurde (die SZ berichtete). Bodentiefe Fenster sollten mehr Licht in die neu gestalteten Räume bringen. Allerdings hatten die Handwerker gearbeitet, ohne dass es einen genehmigten Bauantrag dazu gab. Die Grünen formulierten daraufhin vorsichtig ihren Protest, in sozialen und gedruckten Medien schwappten die Meinungen hoch....

  • Siegen
  • 13.11.19
  • 436× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.