Olpe

Beiträge zum Thema Olpe

Lokales SZ-Plus
In den Autohäusern darf derzeit zwar kein Pkw verkauft werden, Reparaturen und Wartungen hingegen sind erlaubt. Absperrungen mit Flatterband oder andere Eingänge helfen dabei, das eine vom anderen zu trennen.

Kein Verkauf mehr in Autohäusern wegen Corona
Kunden müssen teilweise auf ihre Autos warten

sz Siegen/Olpe/Schameder/Herdorf. Der Alltag steht still, nicht aber die Autoreifen. Denn viele Menschen müssen trotz Kontaktverbot noch von A nach B kommen; entsprechend müssen ihre Autos weiterhin gewartet und repariert werden. Das Bild, das sich in den Autohäusern mit direkt angeschlossenem Werkstattbetrieb zeichnet, hat sich der neuen Situation angepasst, wie so vieles im Moment: Am Eingang steht Desinfektionsmittel bereit, der Weg in Richtung Werkstatt geht an Autos vorbei, die durch ein...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 6.643× gelesen
Lokales
Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein berichtet wenigen Verstößen gegen die Vorgabe, soziale Kontakte zu meiden.

Corona-Appell zeigt Wirkung
Insgesamt wenige Verstöße

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Appell zur Einhaltung der verschärften Corona-Regeln zeigte zumindest am Wochenende die erhoffte Wirkung. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein wurden kaum Verstöße registriert, die Menschen hätten sich überwiegend an die Vorgaben der Behörden gehalten. Shisha-Bar in Siegen war unerlaubt geöffnetNur vereinzelt seien Unbelehrbare von Mitarbeitern des Siegener Ordnungsamtes in Gruppen angetroffen und zerstreut worden, berichtete Arne Fries,...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 594× gelesen
Kultur
"Der Mond ist aufgegangen ..." - das Lied mit dem tröstlichen Text von Matthias Claudius soll Menschen (auch) in Krisen-Zeiten Hoffnung machen.
Video

"Der Mond ist aufgegangen" und "Freude schöner Götterfunken"
Mit Musik der Corona-Krise trotzen

ciu Siegen. Die Evangelische Kirche in Deutschland lädt schon seit ein paar Tagen abends um 19 Uhr dazu ein, gemeinsam „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen oder zu musizieren – jeder und jede auf seinem Balkon, am Fenster oder im Garten. Weil Musizieren verbindet und gut tut. Dieses starke Zeichen der Ermutigung haben in der Corona-Krise zunächst die Menschen in Italien gesetzt, vielerorts folgen inzwischen Initiativen diesem Vorbild. So wurde am Sonntag (22. März) - auch mit Unterstützung des...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 24.293× gelesen
Lokales

Rückerstattung von OGS- und Kita-Beiträgen
Gespräche laufen

sp Siegen/Olpe. Derzeit steht die Frage im Raum, ob Eltern die Beiträge für die OGS oder die Kita bezahlen müssen, obwohl ihre Kinder die Einrichtungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht betreten dürfen und die Betreuungsangebote nicht nutzen können. Landrat Andreas Müller hatte, wie berichtet, den politischen Gremien des Kreises vorgeschlagen, allen Eltern die Kitagebühren für den Monat April zu erlassen. Am kommenden Freitag will der zuständige Ausschuss das Thema diskutieren. Vom Kreis Olpe...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 562× gelesen
Lokales
Gemeinsames Läuten, etwa in Wilnsdorf – im Vordergrund ist die ev. Kirche, im Hintergrund der Kirchturm der kath. Kirche zu sehen.

Geläut zur virtuellen Gebetsgemeinschaft
Kirchen senden Zeichen der Zuversicht

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ab Freitag werden um 20.30 Uhr fast überall im Siegerland die Glocken der katholischen und evangelischen Kirchen jeden Tag für fünf Minuten läuten. Damit laden der ev. Kirchenkreis Siegen und das kath. Dekanat Siegen zum Gebet in Zeiten der Corona-Pandemie ein – jeder bei sich zu Hause und doch gemeinsam. Kurz nach der Tagesschau läuten die Glocken Auch wenn aktuell die üblichen Gottesdienste ausfallen müssen, möchten die beiden großen Kirchen damit nach...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 2.207× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Café Naschwerk wird am Mittwoch geschlossen und zugleich leer geräumt.
9 Bilder

Siegen wird zur Geisterstadt, in Betzdorf haben Restaurants bis 18 Uhr geöffnet
Wer öffnen darf – und wer nicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Punkt 16 Uhr am Mittwoch herrschte endlich Klarheit. Im Kreis Siegen-Wittgenstein müssen alle Restaurants ab heute geschlossen bleiben. In keiner Gastwirtschaft darf mehr eine Mahlzeit am Tisch serviert werden. Das ist im Kreis Altenkirchen anders. Hier dürfen laut der ab heute geltenden Allgemeinverfügung Speisegaststätten von 6 bis 18 Uhr geöffnet bleiben, Abstände zwischen den Tischen müssen zwei Meter betragen. Bis 15 Uhr öffnen? Nicht praktikabelIm Siegener...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 28.144× gelesen
Lokales
Das Kreisklinikum bereitet sich darauf vor, schwer am Coronavirus Erkrankte Patienten aufzunehmen und zu versorgen.

Sieben neue Corona-Fälle in Siegen-Wittgenstein, zwei im Kreis Olpe
15 zusätzliche Beatmungsplätze

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Fünf neue Corona-Infizierte meldet das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein am Dienstagabend. Alle Personen waren – zum Teil an unterschiedlichen Orten – in Österreich und haben sich dort infiziert. Es handelt sich um drei Männer um die 40 Jahre aus Kreuztal, die gemeinsam unterwegs waren, einen Mann Mitte 50 ebenfalls aus Kreuztal und eine Frau Ende 50 aus Siegen. Wie in diesen Fällen üblich, werden die Betroffenen unter Quarantäne gestellt. Zugleich ermittelt das...

  • Siegen
  • 17.03.20
  • 30.953× gelesen
Lokales
Blutspenden in Zeiten der Pandemie? Unbedingt und unbedenklich, sagt der DRK-Blutspendedienst West. Nach wie vor seien viele Patienten auf Blutkonserven angewiesen.
Video

Blutspenden auch in Corona-Zeiten wichtig
Der Lebenssaft muss weiter fließen

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Das öffentliche Leben wird von Tag zu Tag mehr auf Eis gelegt, Veranstaltungen und Menschenansammlungen sind verboten oder tunlichst zu vermeiden. Müssen nun auch die Blutspendetermine abgesagt werden? Und überhaupt: Ist der freiwillige „Aderlass“ in Zeiten der ganze Länder und Kontinente lähmenden Covid-19-Pandemie noch angebracht, nötig – vor allem aber sicher? Mit einem ganz klaren „Ja“ beantwortet Stephan David Küpper diese Frage. Der Pressesprecher des...

  • Siegen
  • 17.03.20
  • 701× gelesen
Lokales SZ-Plus
In Kindergärten herrscht ein Betretungsverbot. Nur die Kinder dürfen betreut werden, deren Eltern in der sogenannten kritischen Infrastruktur gebraucht werden.

Corona: Alle Kitas bieten Notbetreuung an
Erzieher sind vor Ort - auch ohne Kinder

howe/nb/soph/sos Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Auch die Schließung der Kindergärten und Kindertagesstätten in ganz NRW bedeutet für die betroffenen Eltern, Kinder, aber auch die Institutionen und deren Mitarbeiter eine große Herausforderung. Aber sie sorgt auch für Überraschungen: In der ev. Kindertagesstätte Bäderborn in Bad Laasphe durfte sich Leiterin Angelika Krämer am Montagmorgen verwundert die Augen reiben. Denn obwohl eine Bedarfsnotgruppe eingerichtet wurde, kam kein einziges...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 4.779× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ob sich die Reihen in den Kirchen und Gemeinden am morgigen Sonntag füllen, wird sich zeigen, teilweise wurden Gottesdienste abgesagt, teilweise werden sie bewusst gefeiert.  Foto: rt

Kirchen und Gemeinden
Gottesdienste finden teilweise nicht statt

sp Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Sollen Gottesdienste stattfinden oder nicht? Diese Frage stellen sich zurzeit die Kirchen und Gemeinden in der Region. Die beiden ev. Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein gaben an, dass sie sich an die Hinweise der Landeskirche halten. Sie empfiehlt vorläufig bis zum 5. April „alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen abzusagen.“ Gottesdienste sollten „im Sinne eines Grundangebots“ weiter gefeiert werden. Dabei sollen die empfohlenen...

  • Siegen
  • 14.03.20
  • 472× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ab Montag sollen die Kindergärten geschlossen bleiben, eine Notbetreuung wird es aber dennoch geben.

Corona: Kitas bleiben geschlossen
Notbetreuung am Montag

sos/mari/sz Siegen/Olpe. Auch die Kitas der Region bleiben bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sollen die Kinderbetreuungseinrichtungen am kommenden Montag jedoch noch öffnen. Das teilte die Pressestelle des Kreises Freitagabend mit. Die Entscheidung von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) habe „viele Eltern aber auch die Jugendämter der Stadt Siegen und des Kreises Siegen-Wittgenstein vor eine große Herausforderung gestellt“, heißt es. Denn viele Eltern...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 1.521× gelesen
Lokales SZ-Plus
Operationen, die nicht unbedingt erforderlich sind, werden vorerst vom Terminplan genommen. Die Kapazität der Intensivstationen – vor allem mit Beatmungsplätzen – soll für schwere Corona-Fälle zur Verfügung stehen.
2 Bilder

Corona-Pandemie
Kliniken rüsten sich für Schwerkranke

ihm/nb/soph/vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Kirchen. Die heimischen Krankenhäuser bereiten sich gemäß den seit Mittwoch geltenden Pandemie-Plänen auf eine massiv steigende Zahl von schwer kranken Corona-Patienten vor. Deshalb folgen sie den Anweisungen von Bundes- und Landesregierung, die planbaren Operationen, Eingriffe und Aufnahmen von Patienten zu verschieben. Das gilt noch nicht für Montag, 16. März, wie Bertram Müller, Geschäftsführer des Kreisklinikums, der SZ sagte. Müller vertritt die...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 6.065× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nicht nur in der Siegerlandhalle könnten die Stühle bald leer bleiben – die Angst vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus greift immer weiter um sich.

Erste Absagen in der Region
Veranstaltungen fallen Coronavirus zum Opfer

cs/dach/sabe/soph Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) empfiehlt, wegen der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen in geschlossenen Räumen abzusagen. Regionale Behörden haben die Befugnis, endgültige Entscheidungen zu treffen. Am Montagnachmittag schloss sich das hiesige Kreisgesundheitsamt an, nachdem zuvor Ministerpräsident Armin Laschet und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (beide CDU) ihre klare...

  • Siegen
  • 09.03.20
  • 17.041× gelesen
Kultur
Die Ehren- und Hauptamtlichen samt AWo-Geschäftsführer Dr. Andreas Neumann (l.) und Vorstandsvorsitzendem Karl-Ludwig Völkel (5. v. r.) freuten sich zu Recht über den Erfolg des Projekts „Kultur: live“.

AWo-Projekt „Kultur: live“ feiert Geburtstag
Lioba Albus wünscht "Zähne zum Festbeißen"

pebe Siegen/Olpe. Kultur – nicht etwa nettes Schmankerl für den Feierabend, kein billiges Brain-Fastfood und erst recht kein teurer Luxus. Kultur ist vielfältige, oft begeisternde, nachdenklich machende, kritische Lebensäußerung des Menschen für den Menschen. Und deshalb sollte Kultur auch für alle zugänglich sein – ein Faktor der Teilhabe jeder und jedes Einzelnen an der Gesellschaft, ganz gleich, ob reich oder arm, mit oder ohne Unterstützungsbedarf. Diese Grundhaltung liegt dem Projekt...

  • Siegen
  • 02.03.20
  • 181× gelesen
Lokales
Der 82-jährige Ferndorfer Erich Hermann beseitigte am Montag einen Baum, der umgefallen war.
55 Bilder

Orkan "Sabine" hält Bad Berleburg, Siegen und Olpe in Atem (Update 12.53 Uhr)
Züge nach Frankfurt und Essen fahren, einige Straßen noch gesperrt

sz Siegen/Olpe/Bad Berleburg.  Sturm oder Orkan? Egal, "Sabine" tobt am Tag und sauste durch die Nacht und macht den Einsatzkräften jede Menge Arbeit. Hier der Unwetter-Überblick für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe, das Wichtigste in Kürze: • Polizei und Feuerwehr müssen zu einigen Dutzend Einsätzen (7 Uhr: 120) ausrücken. • Erfreulich: Bislang gibt es keine Verletzten. • Etliche Kreis-, Landes- und Bundesstraßen sind wegen umgestürzter Bäume gesperrt.  • Bus und Bahn stehen...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 112.504× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am Montag wird sich die Lage noch nicht beruhigen. Sturm bis 100 km/h wird prognostiziert.
3 Bilder

Orkan "Sabine" hat Siegen und Olpe erreicht
Sturmböen bis 103 km/h möglich

sz/mir Siegen/Netphen-Salchendorf. Orkantief „Sabine“ ist im Anmarsch. Sturm, orkanartige Böen und sogar Orkanböen sind möglich. Dazu Regen und im Bergland auch Schneefall. „Uffpasse“, mahnt Carsten Beyer (Netphen-Salchendorf), der Initiator von Meteo Siegerland. 120 km/ sind möglich, es ist nur eine Berechnung„Viel kann, nix muss“, so lautet sein Blick auf die Wettermodelle. „Windgeschwindigkeiten von über 120 km/h könnten uns um die Ohren hauen, es bleibt immer noch eine Berechnung ohne...

  • Siegen
  • 09.02.20
  • 11.411× gelesen
Lokales SZ-Plus
An der Raststätte Siegerland-Ost gab es gestern mindestens einen Stau. Der Grund: Baumschnitt am Fahrbahnrand.
2 Bilder

Auch zwischen Olpe, Siegen und Haiger-Burbach
Täglich Staus auf der A45

sz/mir Siegen/Olpe. Nordrhein-Westfalen belegt in der aktuellen ADAC-Staubilanz unverändert den Spitzenplatz. Mehr als ein Drittel aller bundesweiten Staus (und stockender Verkehr) entfiel 2019 auf NRW (36 Prozent). Auch bei den Stau-Kilometern (32 Prozent) und Staustunden (33 Prozent) hatte NRW den größten Anteil. Sauerlandlinie auf Platz zehn bundesweitWo sind die dicksten Staus rund um Siegen/Olpe? In den bundesweiten TOP-15-Abschnitten mit den meisten Staukilometern zählten allein elf aus...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 360× gelesen
Lokales

Agentur für Arbeit: "Das ist saisontypisch"
Im Januar mehr Arbeitslose

sz Siegen/Olpe. Erstmals seit langer Zeit ist die Zahl der Arbeitslosen im Januar gestiegen. „Das ist saisontypisch. Der Anstieg ist auf das Auslaufen des Weihnachtsgeschäftes zurückzuführen, auf den Kündigungstermin zum Jahresende und das Ausbildungsende bei bestimmten. In den nächsten Monaten rechnen wir mit einem weiteren Anstieg der Arbeitslosenzahlen“, kommentierte Daniela Tomczak, Leiterin der Siegener Agentur für Arbeit, die Zahlen. Gesamtzahl auf 10634 Personen gestiegenIm Januar...

  • Siegen
  • 30.01.20
  • 140× gelesen
Lokales
Unser Foto zeigt AST-Kundenbetreuer Stefan Langer mit Bettina Kowatsch (l., Kinderklinik) und Lisa-Marie Vetter (Kinderhospiz) bei der symbolischen Spendenübergabe.

Für Kinderklinik sowie Kinderhospiz
Erndtebrücker Unternehmen AST spendet 10.000 Euro

cs Siegen/Erndtebrück/Olpe. Passend zum Weihnachtsfest freuten sich die DRK-Kinderklinik Siegen sowie das Kinder- und Jugendhospiz „Balthasar“ Olpe über einen warmen Geldregen. Die AST Kunststoffverarbeitung GmbH aus Erndtebrück überreichte den beiden Einrichtungen am Montag jeweils einen Spendenscheck in Höhe von 5000 Euro. „Das hat mittlerweile Tradition“, blickte AST-Kundenbetreuer Stefan Langer auf die vergangenen Jahre zurück, in denen das Wittgensteiner Unternehmen mehrere Male die Klinik...

  • Siegen
  • 23.12.19
  • 605× gelesen
Kultur SZ-Plus
Sabine Heinrich und Marco Schreyl (vorn) moderieren auch das Finale der WDR-Show „Der beste Chor im Westen“.
5 Bilder

"Der beste Chor im Westen": jetzt das Finale
BIGGEsang, Encantada und LahnVokal zählen auf Unterstützung

ciu Köln. Finale, oho … An diesem Freitag (20.15 Uhr, live im WDR-Fernsehen) wird sich entscheiden, wer 2019 „Der beste Chor im Westen“ wird. Unter den fünf Finalisten sind gleich drei aus der heimischen Region: Gemischte Stimmen BIGGEsang aus Olpe (Leitung: Volker Arns), das Frauenensemble Encantada aus Neunkirchen (Kristin Knautz) und der Männerchor LahnVokal aus Feudingen/Rückershausen (Michael Blume). Sie messen sich im Studio in Köln-Bocklemünd miteinander und auch mit den beiden...

  • Siegen
  • 12.12.19
  • 5.027× gelesen
Kultur SZ-Plus
Klarinettist Armin-Thomas Khihel und Pianistin Barbara Squinzani erfreuten am Dienstag im Apollo-Theater mit feiner Kammermusik.

"Best of NRW": Armin-Thomas Khihel begeisterte im Apollo-Theater
Mozart, Weber, Messager und: Gershwin

ciu Siegen/Olpe. Gut möglich, dass alle, die am Dienstagabend im Siegener Apollo-Theater den jungen Klarinettisten gehört und gesehen haben, in wenigen Jahren sagen können, dass sie Armin-Thomas Khihel am Beginn seiner großen Karriere begegnen durften. Denn was der 2001 geborene Musiker hier vor einem Liebhaber-Publikum bot, war eine beachtliche und auch reife Leistung. Am Anfang stand die „Grande Sonate“ für Klarinette und Klavier A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) – eine erst vor...

  • Siegen
  • 27.11.19
  • 134× gelesen
Kultur SZ-Plus
Mit dem Film „Shoplifters“ startet das ökumenische Projekt „Kirchen + Kino“, an dem sich in unserer Region das Kath. Bildungswerk, der Ev. Kirchenkreis und das Viktoria Filmtheater in Dahlbruch beteiligen.
8 Bilder

Ökumenische Filmreihe „Kirchen + Kino“ startet im Viktoria
Auf der Leinwand des Lebens

Die Reihe "Kirche + Kino. Der Filmtipp" startet in Dahlbruch, Bad Laasphe und Altenhundem. pebe Siegen/Dahlbruch. "K“ wie Kirche, „K“ wie Kino, „K“ wie Kooperation: Mit diesen drei „K“ ist das Siegerland um eine ansehnliche Aktivität reicher – und das im wörtlichen Sinn. Denn bis in den nächsten Sommer hinein werden das Kath. Bildungswerk Siegen-Wittgenstein (KBW) samt der kath. Erwachsenenbildung Olpe, die Erwachsenenbildung des Ev. Kirchenkreises Siegen und das Viktoria Filmtheater in...

  • Siegen
  • 03.10.19
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.