Olpe

Beiträge zum Thema Olpe

Lokales SZ-Plus
Die Pächter Bilal (l.) und Milaim (3. v. l.) Avdija und ihre Köche Felice L’Altrella (2.v.l.) und „Lillo“ Asaro (r.) blicken mit Vorfreude der Neueröffnung entgegen.
2 Bilder

„Die Villa“ in neuen Händen

yve ■ Jetzt ist es amtlich. In „Die Villa“ zieht nach dem Leerstand seit September wieder Leben ein. Am Mittwochabend setzten Milaim und Bilal Avdija, unter anderem Inhaber der Pizzeria „Etna“ im „Olper Keller“ und in Wenden, die Unterschrift unter den Pachtvertrag mit der Krombacher Brauerei. Dies bestätigte das Unternehmen auf Anfrage der Siegener Zeitung. Viele Olper hatten darauf gehofft, dass sich ein Pächter findet, der das Lokal zu seinen Wurzeln führt und wieder als rustikale Kneipe...

  • Stadt Olpe
  • 15.11.19
  • 5.523× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Team des „Warenkorbs“ um Hella Pelz (2. v. r.), Doris Thieme (3.v. r.), Kirchenmeisterin der evangelischen Kirchengemeinde Olpe, und Pfarrer Wolfgang Schaefer (5. v. r.) stellten gestern den neuen Kühltransporter vor.

48 000 Euro wurden rein aus Spenden finanziert
„Warenkorb“ hat nun einen Kühltransporter

yve ■ Die ökumenische Initiative „Warenkorb“ hat sich in den vielen Jahren ihres Bestehens stetig gewandelt, und das ausschließlich im positiven Sinne. Angefangen in beengten Räumlichkeiten im evangelischen Gemeindezentrum Olpe, zog der „Warenkorb“ an die Martinstraße. Seit vergangenem Jahr befindet sich die Initiative – mittlerweile der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Tafel“ beigetreten – im ehemaligen Sibo-Gebäude am Olper Bahnhof. Integriert in die Immobilie wurden bekanntlich auch die...

  • Stadt Olpe
  • 14.11.19
  • 134× gelesen
Lokales

Täter nutzten dunkle Jahreszeit

sz Kreisgebiet. Einbrecher waren am vergangenen Samstag in Wenden und Olpe aktiv. Sie nutzten offensichtlich den Schutz der Dunkelheit und brachen in verschiedene Objekte ein. Über zwei Einbrüche in Olpe – an der Straße Schöne Aussicht und Hohe Rhonard – berichtete die SZ bereits. Zudem entfernten Täter an der Engelhardtstraße einen Bewegungsmelder eines Einfamilienhauses von der Wand und stiegen anschließend durch ein Fenster in eine Erdgeschosswohnung ein. Vermutlich wurde nichts entwendet,...

  • Wenden
  • 11.11.19
  • 42× gelesen
Lokales

Täter drangen in zwei Häuser ein

sz Olpe. Unbekannte Täter drangen zwischen 16 und 19 Uhr am Donnerstag in ein Haus am Kiefernweg ein. Sie hatten mit einem Stein das Glas der Terrassentür eingeworfen. Die Täter durchwühlten laut Polizei diverse Schränke. Bis jetzt konnte die Geschädigte nur feststellen, dass Bargeld entwendet wurde. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich. Bei einem weiteren Einbruch An der Eichhardt zwischen 17 und 19.40 Uhr hebelten unbekannte Täter das Wohnzimmerfenster auf und gelangten so in...

  • Stadt Olpe
  • 08.11.19
  • 55× gelesen
Lokales

22-Jähriger randalierte im Krankenhaus

sz Olpe. Ein 22-Jähriger meldete der Polizei am Freitag gegen 1 Uhr, dass er bei einer Körperverletzung im Bereich des Stachelauer Weges verletzt worden sei. Bei Eintreffen der Beamten blutete der Geschädigte am Kopf. Zudem war er alkoholisiert. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus, indem er zunächst verbleiben sollte. Gegen 3.30 Uhr meldete sich dann ein Mitarbeiter des Krankenhauses bei der Leitstelle und erklärte, dass der 22-Jährige randaliere und mit Gegenständen um...

  • Stadt Olpe
  • 08.11.19
  • 92× gelesen
Lokales SZ-Plus
Johannes Kaiser in seiner Anwaltskanzlei an der Bruchstraße in Olpe. Der in Brachbach wohnende Jurist hat in drei Fällen eine in Deutschland noch nicht zugelassene Gentherapie „durchgeboxt“. Die Krankenkassen erklärten sich bereit, jeweils 1,9 Mill. Euro für die derzeit „teuerste Spritze der Welt“ zu zahlen.  Foto: Holger Böhler

„Teuerste Spritze der Welt“

hobö ■ Jeder kennt sie, die Berichte über Krankenkassen, die sogar wenig kostspielige Behandlungs- oder Therapiemethoden nicht bezahlen wollen. Vor diesem Hintergrund erscheint das, was Johannes Kaiser erreicht hat, geradezu sensationell. Der Rechtsanwalt aus Olpe rang in den vergangenen Wochen gleich mehreren Krankenkassen die Zusage ab, das derzeit teuerste Medikament der Welt für eine Gentherapie zu bezahlen. In einem Fall ist die Behandlung bereits erfolgt, in zwei weiteren Fällen steht sie...

  • Stadt Olpe
  • 07.11.19
  • 1.032× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ob Taschen- oder Standuhr – hier ein über 100 Jahre altes, abmontiertes Uhrwerk auf der Werkbank von Uhrmachermeister Adrian Karst: Wo Mechanik im Einsatz ist, kann der Uhrmacher helfen. Fotos: win
4 Bilder

Ein Beruf am Puls der Zeit

win ■ „Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt“, sang der britische Sänger Barry Ryan 1972. In der Tat – die Zeit selbst kann – zum Leidwesen vieler – nicht angehalten werden. Das gilt aber nicht für das Instrument, das die Zeit anzeigt. Uhren, seit vielen hundert Jahren unverzichtbar für das tägliche Zusammenleben der Menschen, bleiben irgendwann einmal stehen. Dann sind Menschen wie Adrian Karst gefragt. Denn der ist Uhrmacher. Der Name dieses alten Berufs irritiert ein wenig – Uhren machen,...

  • Stadt Olpe
  • 07.11.19
  • 65× gelesen
Lokales

57-Jähriger musste in Gewahrsam genommen werden
Vater und Sohn leisteten Widerstand

sz Olpe. Auf dem Olper Marktplatz ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 57-Jährigen und seinem 19-jährigen Sohn gekommen. Als Polizeibeamte vor Ort die Personalien feststellen wollten, um einen Platzverweis auszusprechen, zeigte sich das Vater-Sohn-Gespann aggressiv und unkooperativ, einer von ihnen fertigte Bilder von den Beamten an. Es kam zu einem Handgemenge zwischen ihnen und der Polizei. Daraufhin wurden beide fixiert, anschließend...

  • Stadt Olpe
  • 04.11.19
  • 86× gelesen
Lokales SZ-Plus
Freuen sich auf die diesjährige Kalender-Aktion des Lions-Clubs Olpe-Kurköln (hintere Reihe, v. l.): Jürgen Stamm, Prof. Dr. Lorenz Schneider, Kay Naber, Dr. Andreas Sondermann und (vordere Reihe, v. l.): Albert Kattwinkel, Angelika Steinhoff, Christoph Schürholz, Martin Lackner und Reinhard Geuecke. Foto: win

Sechsfach Gutes tun

win ■ 24 Gewinnchancen, sechsfache Unterstützung: Der diesjährige Adventskalender des Lions-Hilfswerks Olpe-Kurköln hat es in sich. Zum zwölften Mal gibt der Verein den beliebten Kalender heraus, und zum zweiten Mal trauen sich die Lions an die Höchstauflage von 8000 Exemplaren heran, die so gerade noch den guten Zweck steuerlich vom „professionellen Glücksspiel“ abgrenzt. Ab Dienstag, 5. November, sind die durchnummerierten Kalender in allen Filialen der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden und...

  • Stadt Olpe
  • 31.10.19
  • 81× gelesen
Lokales

Mit Faust ins Gesicht geschlagen

sz Olpe. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Passage zwischen der Franziskaner- und der Bahnhofstraße einem 30-jährigen Radfahrer unvermittelt mit der Faust mehrere Male ins Gesicht geschlagen. Dabei stürzte dieser vom Rad. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den 30-Jährigen vor Ort, während die Polizei umgehend eine Nahbereichsfahndung einleitete, die negativ verlief. Die Tat ergeignete sich am Mittwoch gegen 16.15 Uhr, die Polizei sucht nun nach Hinweisen. Zeugen beschrieben...

  • Stadt Olpe
  • 31.10.19
  • 41× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales

Diebin attackierte Krankenhaus-Mitarbeiterin

sz Olpe. Eine 53-jährige Mitarbeiterin des Olper Krankenhauses erwischte am Dienstag gegen 15.20 Uhr eine bereits mehrfach in Erscheinung getretene 36-Jährige, die zum wiederholten Male versuchte, Hygieneartikel aus dem Krankenhaus zu entwenden. Sie wurde begleitet von ihrem fünfjährigen Sohn. Als die 53-Jährige die Frau erkannte, sprach sie sie an und versuchte, sie festzuhalten. Um sich dem zu entziehen, kniff und kratzte die 36-Jährige die Mitarbeiterin und stieß sie weg, während ihr Sohn...

  • Stadt Olpe
  • 30.10.19
  • 101× gelesen
Lokales

Einbruch dauerte nur eine Minute

Vier Einbrecher sind in der Nacht zum Dienstag in einen Elektrofachhandel an der Hugo-Ruegenberg-Straße in Olpe eingedrungen. Gegen 2.05 Uhr verschafften sie sich durch eine Notausgangstür Zutritt und entwendeten aus dem dortigen Markt Smartphones, Fitnesstracker und Smartwatches. Bei einem Teil des Diebesguts handelt es sich um Vorführware, die nicht für den Gebrauch bestimmt ist. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei sicherte die Spuren. Auf Videoaufnahmen...

  • Stadt Olpe
  • 29.10.19
  • 39× gelesen
Lokales

Automaten in Gaststätte aufgehebelt

sz Olpe. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag einen Einbruch in eine Gaststätte an der Frankfurter Straße verübt. Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf und drangen so in das Innere ein. Nach bisherigen Erkenntnissen hebelten sie zwei Spielautomaten auf und verließen den Tatort in unbekannte Richtung. Über die genaue Schadenshöhe können bisher keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei übernahm die Spurensicherung. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Tatzeitraum nimmt...

  • Stadt Olpe
  • 29.10.19
  • 31× gelesen
Lokales

Mit Papas Auto unterwegs

sz Olpe. Ein Zeuge meldete am Samstag gegen 18.20 Uhr der Polizei, dass er auf der Westfälischen Straße einen Jungen am Steuer eines schwarzen VW beobachtet hatte, der augenscheinlich minderjährig war. Daraufhin leiteten die Beamten eine Nahbereichsfahndung ein, die aber negativ verlief. Als sie die Halteranschrift aufsuchten, stand der beschriebene Wagen vor der Haustür. Nach mehrfachem Klingeln öffnete ihnen dann auch ein Junge, auf den die Beschreibung zutraf. Nachdem er zunächst mehrfach...

  • Stadt Olpe
  • 28.10.19
  • 155× gelesen
Lokales

Polizei nahm zwei Ladendiebe fest

sz Olpe. Die Polizei erhielt am Dienstag gegen 14.15 Uhr den Hinweis, dass vier potentielle Ladendiebe aus einem Verbrauchermarkt an der Martinstraße Zigaretten gestohlen hatten und auf der Flucht seien – einer davon fußläufig in Richtung der nahegelegenen Sparkasse. Diesen stellte die Polizei im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung. Zuvor hatte der Ladendetektiv beobachtet, wie eine Gruppe von vier Männern den Supermarkt betrat, Zigaretten aus einer Ablage entnahm und den...

  • Stadt Olpe
  • 23.10.19
  • 37× gelesen
Lokales
Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Olpe wird von der Bezirksregierung im Auftrag des Landes NRW verwaltet und vom DRK betrieben. Eigentümerin ist die Stadt Olpe. Das Mietverhältnis mit dem Land wird nun bis 2025 fortgesetzt.  sz-Archivfoto

ZUE wird fortgeführt

sz ■ Als die Flüchtlingswelle 2015 Nordrhein-Westfalen erreichte, stieß die für die Flüchtlingsunterbringung zuständige Landesbehörde auf ihrer Suche nach geeigneten Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) unter anderem schnell auf die seinerzeit leer stehende ehemalige Kolping-Familienferienstätte in Olpe („Regenbogenland“). Die Anmietung des Objektes von der Kreisstadt Olpe als neuer Eigentümerin für zunächst fünf Jahre – also bis Ende März 2020 - sei seinerzeit vor allem von den...

  • Stadt Olpe
  • 21.10.19
  • 134× gelesen
Lokales SZ-Plus
Birgit Gerhard-Hoberg in ihrem Salon in Oberveischede. Die 55-jährige Friseurpartnerin von DKMS Life betreibt dort auch ihr Perückenstudio.  Foto: yve
2 Bilder

Lebensmut und Hoffnung schenken

yve ■ Der Brustkrebsmonat Oktober steht ganz im Zeichen der Aufklärung, Erforschung, Vorsorge und Behandlung. Die Erkrankung, an der eine von acht Frauen im Laufe ihres Lebens erkrankt, soll in diesem Monat verstärkt in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden. In Folge der Therapie leiden viele Frauen auch an schwerwiegenden, wenn auch teils vorübergehenden äußerlichen Veränderungen. Die Haare und Wimpern fallen aus, Augenbrauen schwinden und die Haut ist oftmals stark irritiert. Birgit...

  • Stadt Olpe
  • 21.10.19
  • 112× gelesen
Lokales SZ-Plus
Blätter, Pilze und allerlei anderes gab es für die Teilnehmer des Ferien-Intensiv-Trainings (FiT) in Deutsch gestern mit Försterin Barbara Schumacher (r.) zu entdecken.
4 Bilder

Beim Ferien-Intensiv-Training wurde gestern der Klassenraum gegen den Wald getauscht
Schüler sollen voneinander vor Ort lernen

soph ■  „Könnt ihr mir sagen, was hier der Unterschied ist?“ Försterin Barbara Schumacher hält in der einen Hand ein gelbes Ahornblatt, in der anderen ein Stück von einem Fichtenzweig mit grünen Nadeln. Ihre Frage richtet sie an 25 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren. Nun könnte man meinen, dass die den Unterschied zwischen Laub- und Nadelbäumen doch sicherlich kennen. In dieser speziellen Situation geht es allerdings nicht um das reine naturkundliche Wissen, sondern darum,...

  • Stadt Olpe
  • 17.10.19
  • 82× gelesen
Lokales

Senioren fielen nicht auf „Trick“ herein

sz Olpe. Wieder einmal wurden mehrere ältere Bürger in Olpe von einem Unbekannten angerufen, der sich als Kriminalbeamter der Olper Polizei ausgab. Mit der üblichen Masche, man habe eine rumänische Einbrecherbande festgenommen und die Anschrift des Angerufenen habe sich bei deren Notizen gefunden, versuchte der Anrufer am Mittwochvormittag, Details zu Wertgegenständen in der Wohnung zu erfragen. In allen Fällen fielen die Senioren aber nicht auf die Masche herein, so dass laut Pressemitteilung...

  • Stadt Olpe
  • 17.10.19
  • 48× gelesen
Lokales SZ-Plus
Esad Tursic (l.) ist gelernter Radio- und Fernsehtechniker und wechselt mit der Hilfe von Christoph Kaun (r.) den Antriebsriemen des Motors. Das penetrante Quietschen, das anschließend noch zu hören ist, wird mit einem Tropfen Öl behoben. Danach ist der Kassettenrekorder wieder einsatzbereit.
6 Bilder

Im Repair-Café können defekte Alltagshelfer mit Hilfe von Fachleuten repariert werden
Wenn das Waffeleisen nicht mehr piept

soph ■ Der Toaster wird nicht mehr heiß, die Kaffeemaschine kocht keinen Kaffee mehr und der Fernseher zeigt kein Bild – mit defekten Haushaltsgeräten hatte wohl jeder schon einmal zu tun. Wenn die Garantie abgelaufen ist, kann eine Reparatur im Fachmarkt schnell sehr teuer werden. Wer das defekte Gerät aber deswegen nicht direkt entsorgen möchte, für den kann sich der Weg in ein Repair-Café lohnen. Zum Beispiel in das im Mehrgenerationenhaus in Olpe. Denn dort reparieren ehrenamtliche...

  • Stadt Olpe
  • 16.10.19
  • 244× gelesen
Lokales

44-Jähriger hatte über 5 Promille im Blut

sz Olpe. Der Polizei wurde am Dienstag gegen 19.10 Uhr eine hilflose Person vor dem Amtsgericht an der Bruchstraße in Olpe gemeldet. Sie trafen dort einen 44-Jährigen an, der offensichtlich nicht mehr in der Lage war, selbstständig und ohne Eigengefährdung nach Hause zu gelangen. So nahmen ihn die Beamten zu seinem Schutz in Gewahrsam. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 5 Promille Alkohol im Blut. „Nach erfolgter Ausnüchterung wurde er wieder entlassen“, teilte die Polizei mit.

  • Stadt Olpe
  • 16.10.19
  • 64× gelesen
Lokales SZ-Plus
In lockerer Runde tauschten sich Mitarbeiter und Gäste des Kinderhospizes „Balthasar“ mit der Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aus.
5 Bilder

„Ich bin zutiefst gerührt“

hobö ■ „Ich nehme sehr, sehr viel mit, insbesondere von Ihrem Optimismus, Ihrer Stärke, Ihrer Offenheit – ich bin zutiefst gerührt.“ Mit diesen bemerkenswerten Worten verabschiedete sich am Dienstag Elke Büdenbender aus dem Kinder- und Jugendhospiz „Balthasar“ in Olpe. In den knapp drei Stunden zuvor hatte die Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die besondere Einrichtung der Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) besichtigt, mit Leitung und Mitarbeitern gesprochen...

  • Stadt Olpe
  • 16.10.19
  • 276× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.