Olpe

Beiträge zum Thema Olpe

Lokales
Thorsten Voss (Mi.) freut sich über die Spende des Therapiezentrums von Max Adler (l.) sowie die lobenden und verheißungsvollen Ausführungen von Prof. Dr. Jochen Weishaupt (r.).

ALS-Patient aus Rothemühle
Thorsten Voss stellt sich in den Dienst der Forschung

hobö Olpe. Es sei sehr ungewöhnlich, dass ein Patient eine solche Diagnose umkehre in den Kampf gegen die eigene Krankheit und in das Engagement für die Forschung. Dieses Lob geht an Thorsten Voss aus Rothemühle, der seit vier Jahren an der Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateral-Sklerose) erkrankt ist und mit seiner Spendeninitiative „Sternenlicht“ die Erforschung der Krankheit mit enormem Aufwand und Erfolg betreibt. Das besagte Lob kam aus berufenem Munde, nämlich von Prof. Dr. med. Jochen...

  • Stadt Olpe
  • 28.07.21
Sport
Daumen hoch: Die für die SG Wenden startende Johanna Pulte lief bei der U-20-EM in Tallinn souverän ins 3000-Meter-Finale.

Lauf-Ass der SG Wenden
Johanna Pulte souverän ins U-20-EM-Finale

fst Tallinn. Johanna Pulte von der SG Wenden hat bei den U-20-Europameisterschaften die erste Hürde genommen. Über 3000 Meter lief die Olperin gestern Abend bei ihrem ersten Auftritt im Nationaltrikot im zweiten Vorlauf als Vierte in 9:37,95 Minuten über die Ziellinie und zog damit souverän ins Finale ein. Jeweils die besten fünf Läuferinnen sowie die fünf weiteren Zeitschnellsten qualifizierten sich für den Endlauf am Samstag (18.46 Ortszeit/17.46 MESZ). Nach einem sehr langsamen Rennbeginn...

  • Wenden
  • 16.07.21
Lokales
Wechsel der Mandate bei den Grünen im Kreistag Olpe: Auf Michél Krebsbach (l.) folgt Mike Warnecke.

Kreistag Olpe
Grüne: Mike Warnecke übernimmt für Michél Krebsbach

sz Kreisgebiet. In der Olper Kreistagsfraktion der Grünen kommt es zu einem Wechsel der Mandate. Michél Krebsbach, vierfacher Familienvater und Unternehmer aus der Gemeinde Wenden, übergibt laut Pressemitteilung sein Kreistagsmandat an Mike Warnecke als Nachfolger. „Zwei Mandate neben der Selbstständigkeit und meiner Familie sind auf Dauer zu viel Belastung. So sehr ich mich politisch engagieren möchte, soll meine Familie nicht darunter leiden,“ so Krebsbach, der zeitgleich noch ein Mandat in...

  • Stadt Olpe
  • 05.07.21
Lokales
Die Pläne für das Gefahrenabwehrzentrum auf die Rüblinghäuser Höhe will die UWG nicht einfach durchwinken.

Infos über Gefahrenabwehrzentrum
UWG gibt Kreisplänen keinen Freifahrtschein

win Wenden/Rüblinghausen. Der nicht unumstrittene Bau eines Gefahrenabwehrzentrums durch den Kreis Olpe auf der Rüblinghauser Höhe war am Montag auch Thema im Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Wenden. Für die UWG erklärte Thorsten Scheen: „Wir können hier nicht zustimmen, dafür ist viel zu viel offen.“ Seiner Fraktion fehlten noch viele Informationen. So habe er gehört, dass die Leiter der Feuerwehren im Kreis einen Fragenkatalog an den Landrat gerichtet hätten – „und warten bis heute auf...

  • Wenden
  • 22.06.21
Lokales
Thorsten Voß brachte zu seinen Untersuchungen in Mannheim einen Spendenscheck über 1500 Euro mit. Geld, das komplett in die ALS-Forschung fließt.

1500 Euro gesammelt
Rothemühler kämpft gegen Nervenkrankheit

sz Rothemühle/Mannheim. Thorsten Voß kämpft weiter. Der an der fortschreitenden Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) leidende Rothemühler war kürzlich wieder im Universitätsklinikum Mannheim, wo er regelmäßig untersucht wird. Der 49-Jährige nimmt an Forschungsprojekten der Sektion für neurodegenerative Erkrankungen teil, die Therapie- und Heilungsmöglichkeiten für die bislang tödliche Krankheit suchen. Dafür hat er die Spendeninitiative „Sternenlicht“ ins Leben gerufen, die in der...

  • Wenden
  • 17.06.21
LokalesSZ
Ein Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde Wenden ist fürwahr kein alltäglicher Vorgang. Dass diese formelle Ehrung nicht von trister Ernsthaftigkeit geprägt sein muss, beweisen hier Bürgermeister Bernd Clemens und Johanna Pulte.
2 Bilder

Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde
Goldene Zeiten für Johanna Pulte

hobö Gerlingen. Der Ort hätte nicht besser gewählt werden können. Auf der Tartanbahn des Gerlinger Sportplatzes durfte sich Johanna Pulte am Donnerstag ins Goldene Buch der Gemeinde Wenden eintragen. Also auf jener Rundbahn, auf der die 18-jährige Leichtathletin aus Olpe unzählige Runden gelaufen ist, auf der sie sich mit viel Talent und ebenso viel Disziplin das Rüstzeug aneignete, um ihren bislang größten sportlichen Erfolg zu erzielen: den Gewinn der Deutschen Meisterschaft über 5000 Meter...

  • Wenden
  • 11.06.21
Lokales
Kinder leiden unter der Corona-Pandemie. Erzieherinnen und Erziehern kommt gerade in diesen Zeiten eine besondere Rolle zu.
2 Bilder

Daniel Duddek gibt Tipps
Kinder in Krisenzeiten stärken

sz Olpe/Wenden/Drolshagen. Struktur- und Kontrollverlust sowie der Verlust der Eigenverantwortung, das sind nur einige der Probleme, mit denen Kinder in ihrem Alltag seit Beginn der Pandemie zu kämpfen haben. Jedoch haben sie deutliche Spuren bei ihnen hinterlassen, denn die beunruhigenden Veränderungen von außen stellen nicht nur ihre Familien, sondern auch ihre Bezugspersonen in den Kindertagesstätten vor große Herausforderungen, wie die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden mitteilt. Ein innerer...

  • Wenden
  • 31.05.21
LokalesSZ
Thomas Clemens (MTB), Sebastian Leineweber (Landwirtschaftlicher Lokalverein), Bernd Eichert (Landwirtschaftlicher Kreis-verband), Ralf Schneider (Jäger), Michael Sommer (Förster), Michael Kotula (MTB), Hauke Röckinghausen (Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen) und Gregor du Moulin (MTB) stellen das Projekt „Wendsche Kitzrettung“ auf einer Wiese bei Brün vor.

Gemeinsam gegen den Mähtod
"Wendsche Kitzrettung" ist gestartet

hobö Brün. Eine illustre Runde aus Mountainbikern, Jägern, Landwirten fand sich dieser Tage auf einer Wiese bei Brün ein. Sie stellten ein interessantes Projekt vor: die „Wendsche Kitzrettung“. Pünktlich zur ersten Mahd sind unter anderem die Mitglieder des Vereins „MTB (Mountainbike) Wendener Land“ mit vielen weiteren freiwilligen Helfern unterwegs. Sie wollen verhindern, dass sich Rehkitze in den Wiesen aufhalten, wenn der erste Schnitt ansteht. Das Problem ist, dass den kleinen Tieren noch...

  • Wenden
  • 10.05.21
Lokales
Erstmals seit vielen Jahren startet das Städtische Gymnasium Olpe mit nur drei fünften Klassen ins neue Schuljahr.

Folgen des Corona-Schuljahres
Städtisches Gymnasium Olpe startet mit nur drei fünften Klassen

win Olpe/Wenden. Erstmals seit vielen Jahren wird das Städtische Gymnasium Olpe mit nur drei fünften Klassen ins neue Schuljahr starten. 80 Anmeldungen hat Schulleiter Holger Köster registriert, und das lässt keine Optionen für eine Vierzügigkeit offen. Der Oberstudiendirektor macht dafür zwei Faktoren ursächlich: die Corona-Krise und die Tatsache, dass der derzeitige vierte Grundschuljahrgang der kleinste seit Jahren ist. „Wir haben bei den Anmeldegesprächen festgestellt, dass viele Eltern der...

  • Stadt Olpe
  • 12.03.21
Lokales
„Ich sehe das Friseurhandwerk als systemrelevant“, so Friseurmeister Peter Fischer aus Ottfingen. Er nahm mit seinen Mitarbeiterinnen Sonja Fischer und Sina Müller an der Protestaktion teil (v. r.). Grableuchten sollen die Stimmung untermauern.
2 Bilder

Friseure aus Olpe und Wenden beteiligen sich an bundesweiter Aktion
„So langsam brodelt es in mir“

mari Olpe/Ottfingen. „Macht das Licht in den Salons an, bevor es ganz ausgeht!“ Mit dieser Kampagne hat der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks alle Friseurbetriebe in Deutschland aufgerufen, für eine Öffnung der Salons ab 15. Februar zu kämpfen. Daran beteiligten sich am Sonntagabend auch zahlreiche Betriebsinhaber aus dem Kreis Olpe. Sie machten die Lichter in ihren Salons an und lassen sie 24 Stunden brennen. Damit setzen sie ein Zeichen für ihre Notlage und den Willen, für ihre zu...

  • Stadt Olpe
  • 31.01.21
Lokales
Das geplante interkommunale Gewerbegebiet „Ruttenberg“ bei Gerlingen soll verwirklicht werden.

Unabhängig vom Regionalplan
Politik will Gewerbegebiet „Ruttenberg“

hobö Wenden/Arnsberg. Der Entwurf des Regionalplans ist ab sofort online abrufbar. Das veranlasste Bernd Eichert, den Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbands Wenden, zu einer Stellungnahme. Wie berichtet, hat die Bezirksregierung Arnsberg als Regionalplanungsbehörde der Gemeinde Wenden schriftlich mitgeteilt, dass das anvisierte interkommunale Gewerbegebiet „Ruttenberg“ bei Gerlingen nicht in den Entwurf des Regionalplans aufgenommen werde, weil das „Kriterium der äußeren Erschließung“ nicht...

  • Wenden
  • 30.01.21
LokalesSZ
Teams der Schwanen-Praxis und der Hausarztpraxis Dr. Brüser waren in Olpe im Seniorenhaus Gerberweg fürs Impfen zuständig.
2 Bilder

Teams mehrerer Praxen im Einsatz
Seniorenheime durchgeimpft

sz/win Wenden/Olpe. Zum Abschluss eines schwierigen Jahres erfolgte an Silvester die erste Impfung gegen das neuartige Coronavirus von Bewohnern wie Beschäftigten des St.-Josefsheims in Wenden. Unter Leitung des für den Kreis Olpe zuständigen ärztlichen Koordinators, Stefan Spieren, applizierte das Ärzteteam, bestehend aus Stefan und Julia Spieren sowie den beiden Ärztinnen Dr. Beate Clemens-Harmening und Sybille Mißmahl insgesamt über 100 Dosen an Impfwillige der Einrichtung. „Es war uns...

  • Wenden
  • 06.01.21
LokalesSZ
Mit einer Fotocollage präsentiert sich die Neuformierung von „Fiven“ auf ihrer Homepage. Coronabedingt verzichten Thomas Bröcher, Moritz Schönauer, Volker Arns, André Stock, Steffen Griesenbruch und Guido Schulze (v. l.) vorerst auf ein „echtes“ Gruppenbild.

Hochklassige A-cappella-Formation nutzt Krise
Fünf Chorleiter und ein Sänger sind "Fiven"

yve Wenden/Olpe. Bei einem Bierchen malen sich Volker Arns und André Stock aus, wie sie die Sauerländer Chorlandschaft erweitern können. Ihre Idee: Die Gründung eines A-cappella-Ensembles, das aus der Masse sticht. Sie begeistern drei weitere Sänger von ihrem Vorhaben und gründen „Fiven“. Das ist mittlerweile acht Jahre her. Fangemeinde wächstAuf kleine Konzerte folgen größere, Projekte mit namenhaften Größen wie „Maybebop“ und „Basta“ sowie die Teilnahme an den ersten Wettbewerben. „Fiven“...

  • Wenden
  • 28.12.20
LokalesSZ
Lange wurde hinter dem Bauzaun an der Bruchstraße in
Olpe nicht gearbeitet. Das wird sich bald ändern: Ab Frühjahr 2021 sollen die Martinus-Höfe II und die Tagespflegeeinrichtung mit 21 Plätzen endlich gebaut werden.

Im Frühjahr rollen die Bagger an
Drei neue Pflegeeinrichtungen für den Kreis Olpe

yve Olpe/Wenden/Hünsborn. Bereits im Jahr 2018, zum zehnjährigen Bestehen der Olper Senioreneinrichtung Martinus-Höfe, wurden Erweiterungspläne der im Besitz der kath. Kirchengemeinde St. Martinus befindlichen Anlage vorgestellt. Bagger rollten an, um mit Abrissarbeiten die Fläche für das Vorhaben vorzubereiten. Dann wurde es still an der Bruchstraße, nichts rührte sich mehr hinter dem Bauzaun. Seinerzeit hatte sich lediglich ein Unternehmen auf die Ausschreibung beworben. Die Kosten wurden als...

  • Stadt Olpe
  • 11.12.20
LokalesSZ
Mit weihnachtlich geschmückten Traktoren fuhren die Landwirte auch bei der Lebenshilfe-Wohnstätte in Wenden vor. Schnell säumten viele Nachbarn und andere Bürger die Bergstraße, um der Aktion beizuwohnen. Es gab allenthalben viel Lob.
Video 2 Bilder

Landwirte sorgen mit Lichterfahrt für viel Freude
„Ein Funken Hoffnung“ springt über

hobö Wenden/Olpe. Mit zahlreichen Protestfahrten und Demonstrationen haben Landwirte in jüngerer Vergangenheit auf sich aufmerksam gemacht, um Missstände in Politik und Handel anzuprangern. Am Vorabend des Nikolaustages begaben sich Landwirte aus dem Kreis Olpe erneut auf die Straße – diesmal aber nicht zu Demonstrationszwecken, sondern um Freude und Zuversicht zu schenken. Mit aufwändig geschmückten Traktoren fuhren sie zu drei Einrichtungen in der Gemeinde Wenden und in Olpe, um den Bewohnern...

  • Wenden
  • 06.12.20
Lokales
Die UWG kann sich den Kreis Olpe als Standort für ein Corona-Impfzentrum gut vorstellen.

Ehemaliges Apparatebau-Gelände Rothemühle
UWG will Impfzentrum im Kreis Olpe

sz Olpe/Rothemühle. Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft im Kreis Olpe (UWG) schlägt in einem Brief an Landrat Theo Melcher vor, prüfen zu lassen, ob der Kreis nicht ein idealer Standort für eines der geplanten Impfzentren sei. In diesen Zentren soll im Rahmen der nationalen Impfstrategie der Kampf gegen das neue Coronavirus beginnen, sobald die Impfstoffe verfügbar sind. Die UWG schreibt: „Aus unserer Sicht bietet sich die zentrale Lage des Kreises Olpe für die Einrichtung eines...

  • Wenden
  • 19.11.20
LokalesSZ
Nicht überall fliegen derzeit die Funken. Viele Unternehmen – auch in der Region – befinden sich in Kurzarbeit und haben KfW-Liquiditätshilfen beantragt.

Stundungen und Schnellkredite
Große Sorgen in der Wirtschaft

cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Sinkende Infektionszahlen, spürbare Lockerungen der strengen Auflagen und ein nach und nach normaler werdender Alltag – und doch kann von einem Ende der Corona-Krise noch längst keine Rede sein. Am Freitag vermeldete das statistische Bundesamt einen Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – ähnlich schlimm hatte es die Wirtschaft lediglich im Zuge der historischen Finanzkrise 2008 getroffen....

  • Siegen
  • 16.05.20
Lokales

Täter nutzten dunkle Jahreszeit

sz Kreisgebiet. Einbrecher waren am vergangenen Samstag in Wenden und Olpe aktiv. Sie nutzten offensichtlich den Schutz der Dunkelheit und brachen in verschiedene Objekte ein. Über zwei Einbrüche in Olpe – an der Straße Schöne Aussicht und Hohe Rhonard – berichtete die SZ bereits. Zudem entfernten Täter an der Engelhardtstraße einen Bewegungsmelder eines Einfamilienhauses von der Wand und stiegen anschließend durch ein Fenster in eine Erdgeschosswohnung ein. Vermutlich wurde nichts entwendet,...

  • Wenden
  • 11.11.19
Lokales
Einige Frauen der KFD Wenden/Möllmicke haben den "Warenkorb" besucht.

Mit dem Linienbus nach Olpe
KFD-Frauen besuchten „Warenkorb“

sz Olpe. Einige Frauen der KFD Wenden/Möllmicke haben sich kürzlich mit dem Linienbus auf den Weg nach Olpe gemacht. Pünktlich standen alle an der Haltestelle, und da kaum eine geübte Busfahrerin unter den Teilnehmern der Reisegruppe war, wurde es schon lustig beim Bestellen der Fahrkarten. Vom Busbahnhof war es dann nur ein kurzer Weg bis zum Ziel des Ausflugs. Dort wurden alle von zwei tüchtigen Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Initiative „Warenkorb“ empfangen und durch die Räumlichkeiten...

  • Wenden
  • 05.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.