Olpe

Beiträge zum Thema Olpe

Lokales
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plädiert für einheitliche Quarantäne-Regeln für Schulen.

Länder mit unterschiedlichem Vorgehen
Jens Spahn will einheitliche Quarantäne-Regeln in Schulen

sz Siegen/Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plädiert für einheitliche Quarantäne-Regeln für Schulen. Die Frage, welche und wie viele Kinder im Falle einer Corona-Infektion in der Schule in Quarantäne geschickt würden, werde in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich gehandhabt, sagte der CDU-Politiker am Montag. Für Eltern wie Kinder sei das nur schwer nachvollziehbar. "Das werde ich mit den Ländern besprechen." Zur Kritik am Umgang mit den Schulen sagte er, seit Beginn der...

  • Siegen
  • 30.08.21
Lokales
Das Coronavirus macht keine Sommerpause.

Corona-Update des RKI
SI-WI: Inzidenz steigt auf 14,8

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen. Was treibt das Coronavirus in unserer Region? Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI)  derzeit  bei 14,8. Das wurde in der Nacht zu Samstag mitgeteilt. Tags zuvor hatte es vom RKI wegen technischer Probleme keine neuen Zahlen gegeben. Am Freitag aber wurden aus Siegerland und Wittgenstein drei Menschen aktenkundig, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Am Donnerstag lag die Inzidenz im SI-WI-Land noch bei...

  • Siegen
  • 31.07.21
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen ist die Arbeitslosenquote zurückgegangen.

Trotz Pandemie: Weniger Arbeitslose in allen Kreisen
Arbeitsmarkt erholt sich

ch/sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lockerungen zeigen Wirkung, erstmals seit Jahren sank bei uns im Juli die Zahl der Jobsuchenden. „Die Lage am Arbeitsmarkt verbessert sich weiter“, so Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen. In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe gebe es nach wie vor eine hohe Arbeitskräftenachfrage, „und fast alle Personengruppen haben in diesem Monat davon profitiert. Auch die Gruppe der Langzeitarbeitslosen hat wieder bessere Chancen auf dem...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein hat im vergangenen Jahr 842 Mal der Blitz eingeschlagen.
2 Bilder

Altenkirchen ist rheinland-pfälzische Blitz-Hauptstadt
Über 800 Einschläge in Siegen-Wittgenstein

juka Siegen/Betzdorf/Olpe. Im Kreis Siegen-Wittgenstein hat im vergangenen Jahr 842 Mal der Blitz eingeschlagen. Das geht aus Messungen des Blitz-Informationsdienstes (BLIDS) von Siemens hervor. Umgerechnet auf die Fläche macht das auf das komplette Jahr gesehen 0,74 Blitzeinschläge pro Quadratkilometer. In acht Kreisen oder kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen war dies noch häufiger der Fall, auf das komplette Bundesgebiet gesehen, steht man damit auf Rang 209 (von 402). Noch...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Die Feuerwehr hilft seit Tagen in betroffenen Gebieten der Flut. Auch heimische Einsatzkräfte sind vor Ort
17 Bilder

+++ LIVE-UPDATES ZUR FLUTKATASTROPHE +++
"Noch immer in der Phase der Nothilfe"

21. Juli +++Update 9.35 Uhr +++ sz Berlin. Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), erteilt politischen Forderungen während des noch laufenden Einsatzes im Westen Deutschlands eine klare Absage: „Es ist für mich pietätlos. Gerade haben wir die Nachricht vom Tode einer jungen Feuerwehrkameradin in Rheinland-Pfalz erhalten. Vier weitere Feuerwehrangehörige sind in Nordrhein-Westfalen im Einsatz gestorben. Jetzt ist nicht die Zeit für Schnellschüsse. Wir sind in einigen...

  • Siegen
  • 21.07.21
Lokales
In Olpe steigt die Corona-Infektionsrate an.

Inzidenz im Kreis Olpe über 10
Corona-Zahlen des RKI

sz Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Corona-Zahlen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zum Samstag bekanntgab, weisen für Siegen-Wittgenstein eine kontante Sieben-Tage-Inzidenz auf. Sie beträgt 7,2. Der Kreis verzeichnete am Freitag fünf neue Fälle.  In Olpe stieg die Inzidenz auf 10,5 (Vortag: 9,7). Zwei neue Infektionen wurden gemeldet.  Im Kreis Altenkirchen gab es keine Neuinfektionen, die Inzidenz blieb mit 5,4 konstant.

  • Siegen
  • 17.07.21
Lokales
In den drei heimischen Kreisen bewegen sich die Inzidenzen unter 5.

Olper Inzidenz: 1,5
Corona-Zahlen lassen hoffen

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen. Zu Beginn der Sommerferien in NRW schürt der Blick auf die Coronainzidenzen gute Laune: Das Robert-Koch-Institut meldet am Sonntag für den Vortag in Siegen-Wittgenstein erneut einen leichten Rückgang von 0,7 auf nun 4,3. Es wurde kein weiterer Fall gemeldet. Im Kreis Olpe  blieb die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1,5. Im Kreis Altenkirchen kam ein Neuinfizierter hinzu. Die Inzidenz dort: 1,6.

  • Siegen
  • 04.07.21
Lokales
Der Arbeitsmarkt erholt sich weiter. Im Juni ist die Arbeitslosenzahl erneut gesunken.

Viele Lehrstellen unbesetzt
Konjunkturmotor springt wieder an

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Weitere Schritte der Erholung“ erkennt Daniela Tomczak derzeit. Nach der dritten Corona-Welle und der Öffnung der Wirtschaft berichtet die Vorsitzende der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur, dass im Juni die „Zahl der Arbeitslosen in diesem Monat erneut gesunken ist, das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“. Einen weiteren positiven Trend sieht die Arbeitsmarktexpertin in den neuen Jobs, die für den Arbeitsmarkt in den beiden Kreisen...

  • Siegen
  • 30.06.21
Lokales
Von 111.683 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Siegen-Wittgenstein pendeln nur 23.395 zur Arbeit in eine andere Region.
3 Bilder

Gutes Leben, gutes Arbeiten
Pendleratlas zeigt Stärken der Region auf

tip Siegen/Olpe/Altenkirchen. NRW-weit pendeln laut Statistik nur aus der Städteregion Aachen weniger Beschäftigte zum Arbeiten aus, als aus Siegen-Wittgenstein. Auch der Kreis Olpe belegt in der Statistik einen vorderen Platz. Der Kreis Altenkirchen kann nicht mithalten. 20,9 Prozent pendeln in andere RegionenIn Siegen-Wittgenstein wohnen 111.683 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Datenstand: Juni 2020). Von ihnen pendeln nur 23.395 – oder 20,9 Prozent – zur Arbeit in eine andere...

  • Siegen
  • 11.06.21
Lokales
Ab Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben.

Priorisierung wird aufgehoben
Das ändert sich ab Montag beim Impfen

ch/ihm/sz/ Siegen/Betzdorf/Olpe. Die Impf-Priorisierung ist ab Montag aufgehoben, die Freigabe gilt für alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe. Ärzte und Politik bitten trotzdem um Geduld. Doch wie bekomme ich denn endlich einen Impftermin? Was ändert sich mit dem heutigen Tage? Hier die wesentlichen Fragen und Antworten: Was ändert sich ab Montag genau? Mit dem Datum 7. Juni tritt eine geänderte Impfverordnung in Kraft, in der keine feste Reihenfolge nach „höchster“, „hoher“ und „erhöhter“...

  • Siegen
  • 06.06.21
Lokales
Während der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein im Vergelich zum Vortag leicht gesunken ist, blieb er in Olpe konstant. In Altenkirchen stieg die Inzidenz leicht an.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Abwärtstrend in Siegen-Wittgenstein setzt sich fort

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenzwerte, mit denen die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche angegeben wird, haben sich in der Region weiter nach unten bewegt bzw. sind auf einem stabil niedrigen Niveau geblieben. Stand Sonntag, 3.11 Uhr, vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen Wert von 23,1. Am Samstag lag er bei 24,6 (minus 1,5). Auch der Kreis Olpe ist weiter im Sinkflug und landet bei aktuell 15,7. Das ist exakt der...

  • Siegen
  • 06.06.21
LokalesSZ
Das sind Bilder, die man wieder herbei gesehnt hat: Ausgelassenes Badevergnügen bei hoher Wasserqualität.
3 Bilder

Unverfälschtes Badevergnügen
So ist die Qualität der heimischen Gewässer

goeb/yve Siegen/Olpe/Altenkirchen. Ganz entspannt zurücklehnen in den Liegestuhl können sich Erholungssuchende und Ausflügler unserer Region, wenn sie ihre Lieblingsbadestelle angesteuert haben. Fast alle natürlichen bzw. natürlich gespeisten Gewässer im Sieger- und Sauerland sowie im Westerwald entsprechen der Badewasser-Qualität „ausgezeichnet“. Das unterstreicht einmal mehr der Bericht, den die Europäische Umweltagentur EEA (Kopenhagen) am Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt hat....

  • Siegen
  • 01.06.21
Lokales

Corona-Zahlen
Leichter Rückgang der Inzidenz

sz Siegen/Olpe(/Altenkirchen. In der Nacht zum Pfingstsonntag meldet das Robert-Koch-Institut für den Kreis Siegen-Siegen-Wittgenstein einen leichten Rückgang der Sieben-Tage-Inzidenz. Sie liegt bei 58,7 (Samstag: 61,7). Das Gesundheitsamt hatte 23 neue Fälle gemeldet.  Die Inzidenz im Kreis Olpe stieg an auf 88,1 (Vortag 87,3). Es gab 14 neue Infektionen. Nur vier neue Corona-Fälle sind im Kreis Altenkirchen verzeichnet, die Inzidenz sinkt weiter auf 68,3 (von 71,4 am Samstag).

  • Siegen
  • 23.05.21
Lokales
Die Inzidenzzahlen in der heimischen Region stimmen weiterhin hoffnungsfroh.

Kreis Olpe nähert sich zweistelligem Bereich
SI-WI und AK unter bundesweiter Inzidenz

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Deutlich unter der 100er-Inzidenz-Marke liegen am Montag die heimischen Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen, der Kreis Olpe nähert sich dem zweistelligen Bereich weiter an. Stand Montag, 17. Mai, 3.11 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für SI-WI einen Wert von 63,9 Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Er verändert sich damit im Vergleich zu Sonntag nicht. Der Landkreis Altenkirchen lag am Sonntagnachmittag (Stand 13.30 Uhr) nach...

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
SZ-Redakteurin Anja-Bieler-Barth.

KOMMENTAR
Jetzt wird es eng

Sprache formt das Denken: Wahrscheinlich setzen die politischen Entscheider bei Bund und Land darauf ihre Hoffnung, wenn sie ihren erweiterten und doch nicht lückenlosen Lockdown vor dem höchsten christlichen Fest als „Osterruhe“ verkaufen. Womit wir beim Thema wären: Auch die Supermärkte sollen schon Gründonnerstag geschlossen bleiben, die Bürger sollen also zur Ruhe kommen, zu Hause bleiben und das Coronavirus ausgebremst werden. Das sorgt nun – Überraschung! – für große Unruhe, denn: Der...

  • Siegen
  • 24.03.21
Lokales

In Siegen-Wittgenstein gehen die Zahlen leicht zurück
Anstieg und Fall bei Inzidenzwerten

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Rückgang bei den Zahlen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen sowie Anstieg im Kreis Olpe - so lassen sich die Sieben-Tage-Inzidenzwerte für die heimische Region am Sonntag zusammenfassen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein, dem 25 positive Testergebnisse vom Robert-Koch-Instituts (RKI) übermittelt wurden, liegt der Wert, der bekanntlich die Corona-Infektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt (0 Uhr) laut Angaben des RKI bei 107,6....

  • Siegen
  • 14.03.21
LokalesSZ
Die 95-jährige Erika Löwer wurde im Siegener Marienheim als erste Person in NRW geimpft.
4 Bilder

Corona-Pandemie: Ein Jahr zwischen Angst und Hoffnung
Das Virus diktiert den Alltag

tile Siegen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Ein Mann aus Wilnsdorf wird nach seinem Ski-Urlaub in Südtirol positiv auf das Virus getestet. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Der Kreis Olpe meldet einen Tag später die erste Infektion: Eine Frau aus der Gemeinde Kirchhundem ist ebenfalls nach einem Urlaub in Südtirol...

  • Siegen
  • 10.03.21
Lokales
War die Maskenpflicht zunächst nur in geschlossenen Räumen Pflicht, wurde sie zunehmend auch auf städtische Hotspots ausgeweitet.
51 Bilder

Rückblick auf ein Jahr Corona
Die Pandemie in Bildern

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Und zwölf Monate später hat das Virus nicht nur die heimische Region, sondern die ganze Welt noch immer im Griff. Wir haben das Corona-Jahr noch einmal in Bildern zusammengfasst.

  • Siegen
  • 10.03.21
Lokales
Der Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist knapp unter die 50er-Marke gefallen.

Die Inzidenzwerte in der Region
Siegen-Wittgenstein knapp unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert - das sind die Corona-Infektionsfälle auf die vergangenen sieben Tage und je 100.000 Einwohner gerechnet - im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt ganz knapp unter 50. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt ihn Stand Mittwoch, 17. Februar, 4.36 Uhr, mit 49,8 an. Das ist kaum eine Veränderung im Vergleich zum Vortag (50,2/minus 0,4). Ebenso kaum Bewegung gibt es bei den Zahlen im Kreis Olpe. Aktuell liegt der Wert bei 72,4, zuvor betrug er 71,7 (plus 0,7). Im...

  • Siegen
  • 17.02.21
LokalesSZ

Kinderarzt plädiert für schnelle Wiedereröffnung von Schulen und Kitas
Shutdown ist Therapie mit Nebenwirkungen

js Siegen. Wann werden die Schulen und Kitas wieder aus dem Shutdown herausgeholt? Wie lange werden Homeschooling und -office unter einem Dach oder gar im selben Zimmer noch weitergehen? Der Antwort auf diese Fragen dürften derzeit Millionen von Eltern entgegenfiebern – am Mittwoch könnten aus Berlin erste Signale kommen, wenn die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Aus Sicht von Dr. Ansgar Schmidt, der bis im vergangenen Jahr als...

  • Siegen
  • 09.02.21
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Kreis Olpe weiter gesunken.

Corona-Update
Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein stagniert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Stagnation und weiterer Rückgang - so lassen sich die Sieben-Tage-Inzidenzwerte für die heimische Region am Donnerstag zusammen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt der Wert, der bekanntlich die Corona-Infektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt (0 Uhr) laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 69,3. Das entspricht exakt der Zahl des Vortages. Im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz von 73,2 auf jetzt 70,2. Und für den Kreis Altenkirchen...

  • Siegen
  • 04.02.21
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sinkt der Sieben-Tage-Inzidenzwert erneut.

Corona-Update
Inzidenzwert in Si-Wi und OE sinkt erneut

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch (0 Uhr) einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 69,3. Am Dienstag hatte er noch bei 74,7 gelegen. Die Inzidenz für den Kreis Olpe wird jetzt mit 73,2 angegeben (tags zuvor 77,6). Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Dienstagnachmittag einen Wert von 51,2 übermittelt. Die deutschen Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 9705 ...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.