Omnibus in Netphen

Beiträge zum Thema Omnibus in Netphen

LokalesSZ
125 Jahre Motor-Omnibus: Netphen möchte seine Geschäfte am Sonntag des Jubiläumswochenendes öffnen.

Sonntagsöffnung beim Omnibus-Jubiläum (Update)
Die meisten Busse stehen an diesem Tag in Weidenau

sos Netphen. Wenn am vorletzten Wochenende im März der erste motorisierte Omnibus seinen 125. Geburtstag feiert, dann sollen die Netphener Geschäfte am Sonntag öffnen dürfen. Dafür votierte der Hauptausschuss der Stadt gestern bei einer Gegenstimme (UWG). Das letzte Wort spricht der Rat nächste Woche Donnerstag. Deuz hätte mehr bespielt werden könnenReiner Brix, Ortsbürgermeister von Deuz, hätte sich gewünscht, dass „sein“ Ortsteil noch mehr einbezogen worden wäre. Seiner Meinung nach hätten...

  • Netphen
  • 18.02.20
LokalesSZ
Seit November 2016 steht der Nachbau des ältesten Omnibusses der Welt in einem Glaspavillon in Deuz. Am 18. März 1895 war das Fahrzeug das erste Mal auf der Strecke zwischen Deuz und Weidenau unterwegs – damit feiert er in diesem Jahr Jubiläum.

Omnibus feiert Jubiläum
125-jährige Geschichte wird zelebriert

sz Deuz/Netphen/Weidenau. Am 18. März 1895 fuhr auf der Strecke Deuz-Netphen-Weidenau der weltweit erste motorisierte Omnibus im Linienverkehr. Das 125-jährige Bestehen nimmt die Veranstaltergemeinschaft von Kreis Siegen-Wittgenstein und den Städten Netphen und Siegen zum Anlass, mit einem dreitägigen Programm die rasante Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs zu veranschaulichen und zu feiern. Schirmherr des Jubiläums ist der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet....

  • Netphen
  • 06.01.20
LokalesSZ
Rainer Wagener begrüßte die Gäste mit dem Posthorn.

"Das Postwesen im Netpherland"
Neue Ausstellung im Heimatmuseum

tom Netphen. Die Ausstellung „Das Postwesen im Netpherland“ ist nicht nur etwas für Hobbysammler. Im Rahmen der 50-Jahr- Feier der Briefmarkenfreunde Netphen stellten diese zusammen mit dem Heimatverein ein facettenreiches Angebot an historischen Stücken zusammen, die nun im Heimatmuseum Netpherland ausgestellt werden. Eröffnet wurde die Ausstellung, die durch die Arbeit von Wilfried Lerchstein und Harald Gündisch, die in beiden Institutionen tätig sind, in die Wege geleitet wurde, am Sonntag....

  • Netphen
  • 14.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.