Open-Air-Kino

Beiträge zum Thema Open-Air-Kino

KulturSZ
Martin Horne (Kultur Siegen) freut sich mit Jan-Eric Leicher und Frank Leicher (v. l.), dass die „Ernemann X“ eine weitere, vielleicht noch sehr spezielle Zukunft hat.

Projektoren-Fans übernehmen die „Zeiss Ikon Ernemann X“ der Stadt Siegen
"Das soll alles nicht nur Deko sein"

pebe Siegen. Gut vier Wochen ist es her, da berichtete die SZ von einem ungewöhnlichen Geschenk, das die Stadt Siegen einem Unbekannten machen wollte: Die alte „Zeiss Ikon Ernemann X“, als Filmprojektor bis 2012 eine Hauptperson (aber nur „backstage“) beim Open-Air-Kino in Siegen, war umsonst „in gute Hände abzugeben“. Stand im städtischen Depot, wurde nicht mehr eingesetzt, wenn sich auch Martin Horne von Kultur Siegen gern an ihren Einsatz erinnerte. Verschenkt an SelbstabholerVor einigen...

  • Siegen
  • 24.01.21
  • 291× gelesen
KulturSZ
Martin Horne ist besorgt, wie es in Sachen Kultur in diesem Jahr unter den Corona-Bedingungen weitergehen kann. Er betreibt eine Eventmanagement-Firma und berichtet von den Sorgen der Branche.

Eventmanager Martin Horne über den Druck auf die Branche
Sorge um Kultur und Existenz

pebe Siegen. Die Wirtschaft ächzt, Kunst und Kultur schnappen nach Luft wie Fische auf dem Trockenen, die Politik sucht nach gangbaren und zumutbaren Wegen – was die Corona-Pandemie in unserer Gesellschaft an dauerhaften Veränderungen oder gar Schäden anrichtet, wird sich noch zeigen. Zu denen, die vom neuerlichen Lockdown in seiner verschärften Form ebenfalls massiv betroffen sind, gehören Eventmanagement-Firmen. Trotz staatlicher Hilfen im vorigen Jahr ist die Branche republikweit...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 148× gelesen
KulturSZ
Martin Horne an der "Ernemann X“. Der alte  analoge  Filmprojektor, der bis 2012 beim Open-Air-Kino im Einsatz war,  wartet auf einen neuen Besitzer.

Filmprojektor mit Vergangenheit
Viele Geschichten "abgespult"

pebe  Siegen.  Leider ist sie heute komplett von der Rolle. Endgültig abgedreht. Steht verloren, wenn auch immer noch beachtlich kompakt und matt glänzend im Halbdämmer der Lagerhalle. Stumm eingeklemmt zwischen die Bestuhlung des Open-Air-Kinos, die Bühnentische und ein altes Modell vom Oberen Schloss, das noch aus NRW-Tag-Zeiten stammt. Aber auch eingesponnen in alte Geschichten, wie Martin Horne von Kultur-Siegen sagt. Er hat die Tür zur Lagerhalle der städtischen Abteilung aufgeschlossen...

  • Siegen
  • 15.12.20
  • 200× gelesen
Kultur
Die Siegen-Wittgensteiner Science-Fiction-Produktion
„Das letzte Land“ läuft am Sonntagabend im Siegener Open-Air-Kino.
3 Bilder

„Das letzte Land“ am Oberen Schloss
Sci-Fi-Streifen im Open-Air-Kino

sz Siegen. Nach erfolgreicher Festivaltour einmal quer durch die Welt wird der heimische Science-Fiction-Film „Das letzte Land” nun auch in Siegen zu sehen sein. Das Siegener Open-Air-Kino zeigt den Streifen über zwei ungleiche Männer, die im Weltall nach einem besseren Ort suchen, am Sonntag, 9. August, 21.15 Uhr, am Oberen Schloss auf der Brunnenwiese. Siegen-Wittgenstein steht PateDer Film war und ist eine Produktion aus Siegen-Wittgenstein, die Macher stammen alle aus der Region, die...

  • Siegen
  • 07.08.20
  • 449× gelesen
LokalesSZ
Die Verantwortlichen des Open-Air-Kinos im Wabachbad in Bad Laasphe stellten gemeinsam das Programm für die drei geplanten Abende vor. Zuvor hatten alle Interessierten die Möglichkeit, online abzustimmen. Foto: Timo Karl

Open-Air-Kino in Bad Laasphe
Abstimmung sorgt für eine „bunte Mischung“

tika Bad Laasphe. In diesem Jahr ist nichts, wie es einmal war. „Es ging uns darum, etwas anzubieten, damit die Menschen mal rauskommen“, betonte Kai Winterhoff am Donnerstag im Wabachbad in Bad Laasphe. Gemeinsam mit den weiteren Verantwortlichen der Premiere des Open-Air-Kinos in Bad Laasphe, präsentierte der Betreiber des Residenz-Kino-Centers in der Lahnstadt das Ergebnis der Abstimmung zu den Filmen, die potenzielle Besucher sehen wollen. Insgesamt 380 Teilnehmer gaben rund 900 Stimmen ab...

  • Bad Laasphe
  • 24.07.20
  • 242× gelesen
Lokales
„Film ab!“ heißt es ab Mitte August beim Sparkassen-Open-Air-Kino im Bad Laaspher Wabach-Bad. Welche Blockbuster dann gezeigt werden, entscheiden die Zuschauer. Gespannt auf das Ergebnis sind (v. l.) Axel Theuer (Sparkasse Wittgenstein), Signe Friedreich (TKS), Volker Kohlberger (Stadt Bad Laasphe), Dominik Marburger-Busch (Wabach-Bad), Frank Müller und Ehefrau Alicia Gómez (Kiosk Wabach-Bad), Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann sowie Kai Winterhoff (Residenz-Kino). Foto: Stadt

Open-Air-Kino im Wabach-Bad
Filmabende unter freiem Himmel genießen

sz Bad Laasphe. Das Wabach-Bad in Bad Laasphe verwandelt sich an drei Abenden im August in den größten Kinosaal der Lahnstadt: Gemeinsam mit dem Residenz-Kino-Center laden die TKS und die Stadtverwaltung zum Open-Air-Filmgenuss in das Freibad ein. Bei Snacks und kühlen Getränken können die Gäste sommerlich-leichte Filmabende unter freiem Himmel genießen – trotz oder gerade wegen der Covid-19-Pandemie. „Der Sommer ist in vollem Gange, aber große Feiern wie die beliebten Schützen-, Dorf- oder...

  • Bad Laasphe
  • 17.07.20
  • 523× gelesen
KulturSZ
Zur gelungenen Premiere des Siegener Open-Air-Kinos wurden Hof und Brunnenwiese am Oberen Schloss in zwei Freiluft-Kino-Säle der besonderen Art umfunktioniert.

Siegener Open-Air-Kino eröffnet
Filmgenuss an zwei Spielorten am Schloss

anwe Siegen. Glänzte vergangenes Jahr das Siegener Open-Air-Kino an unzähligen lauen Sommerabenden noch mit einem Zuschauer-Rekord nach dem anderen, hätte man in diesem Jahr coronabedingt eigentlich auch an eine Absage denken können. Wären da nicht die eifrigen Möglichmacher um Veranstalter Martin Horne, die fest daran glaubten, dass auch in diesen bewegten Zeiten Kino wieder – vor allem unter freiem Himmel – möglich sein müsse. Wenn man nur alle Vorgaben genau beherzigt.Mit vereinten Kräften...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 260× gelesen
Kultur
Organisatoren und Sponsoren freuen sich, dass das Siegener Open-Air-Kino trotz erschwerter Bedingungen auch in diesem Jahr stattfinden kann, sogar an zwei Spielorten mit größerem Filmangebot.

Oberes Schloss ist abends fest in Cineastenhand
Großes Open-Air-Kino in bewegten Zeiten

sz Siegen. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Siegener Open-Air-Kino noch Rekordzahlen in allen Bereichen. Doch in diesem Jahr stand die Zukunft des Kinos unterm Sternenzelt lange Zeit noch in den Sternen, denn die Corona-Krise machte auch vor Hollywood und Siegen bekanntermaßen nicht halt. Die Einschränkungen der vergangenen Wochen ließen die Veranstalter kreativ werden, um doch das Open-Air-Kino anbieten zu können (wir berichteten), und sie beschlossen, gleich an zwei Orten, im Hof des...

  • Siegen
  • 25.06.20
  • 759× gelesen
Kultur
Wenn das keine Stimmung ist: Schon einmal fand das Open-Air-Kino im Schlosshof am Oberen Schloss statt. In diesem Jahr kann man dort und auf der Brunnenwiese Filme anschauen.

Siegener Open-Air-Kino auf der Brunnenwiese und im Schlosshof
Flucht nach vorne

sz Siegen. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Siegener Open-Air-Kino noch Rekordzahlen in allen Bereichen. Doch in diesem Jahr stand die Zukunft des Kinos unterm Sternenzelt lange Zeit noch in den Sternen, denn die Corona-Krise machte auch vor Hollywood und Siegen nicht halt. Die Einschränkungen der letzten Wochen legten Veranstalter Martin Horne nahe, dieses Jahr eine Pause einzulegen. Anstatt der üblichen 530 Besucher dürfen aktuell nur noch 174 Zuschauer auf der Wiese am Oberen Schloss...

  • Siegen
  • 13.06.20
  • 531× gelesen
LokalesSZ
Das Organisationsteam des Open-Air-Kinos um Ralf Wied (2. v. r.) und Nanette Schorge-Brinkman (2. v. l.) freute sich über die gelungene Premierenspielzeit. Foto: msch

Wittgensteiner Open-Air-Kino
Mehr als tausend Zuschauer bei sieben Vorführungen

msch Erndtebrück. Ein Erfolg auf ganzer Linie – damit lässt sich wohl am besten das Wittgensteiner Open-Air-Kino beschreiben, das am Sonntagabend nach zehn Tagen seinen Abschluss fand. Insgesamt mehr als tausend Zuschauer hatten sich sieben Filme unter freiem Himmel an der Haflinger Hütte in Erndtebrück angesehen. Die Organisatoren Ralf Wied und Nanette Schorge-Brinkman zeigten sich enorm zufrieden: „Wir haben nur positive Rückmeldungen bekommen, die Leute sind wirklich begeistert!“ Nach dem...

  • Erndtebrück
  • 17.09.19
  • 280× gelesen
Lokales
Die überaus gelungene Kinopremiere der Erndtebrücker Kulturinitiative fand nach dem Film „Bohemian Rhapsody“ am Freitagabend den Abschluss mit einem eindrucksvollen Höhenfeuerwerk über dem Hachenberg. Foto: Peter Schneider

An der Haflinger Hütte in Erndtebrück
Open-Air-Kino geht schon am Mittwochabend weiter

sz Erndtebrück. Die Premiere war eine Wucht für das Open-Air-Kino an der Haflinger Hütte in Erndtebrück: Gut 300 Menschen ließen sich die Vorführung des Oscar-prämierten Films „Bohemian Rhapsody“ am Freitagabend nicht entgehen. Nach dem Film erlebte das Publikum noch ein eindrucksvolles Höhenfeuerwerk über dem Hachenberg. „Bis jetzt ist alles super gelaufen, die Resonanz auf die beiden ersten Filme war erstklassig“, zog Ralf Wied nach dem ersten Wochenende eine erste positive Zwischenbilanz....

  • Erndtebrück
  • 10.09.19
  • 372× gelesen
Lokales
Gut 300 Besucher ließen sich in Erndtebrück die Vorführung des Films „Bohemian Rhapsody“ über das Leben von Queen-Sänger Freddie Mercury nicht entgehen. Es war die starke Premiere für das Open-Air-Kino. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Erndtebrücker Kulturinitiative
Grandiose Premiere für das Open-Air-Kino

bw Erndtebrück. Die Erndtebrücker Kulturinitiative hat einen echten Hit gelandet, das dürfte schon nach der Premiere des Open-Air-Kinos am Freitagabend feststehen. Gut 300 Besucher ließen sich die Vorführung des Films „Bohemian Rhapsody“ über das Leben von Queen-Sänger Freddie Mercury nicht entgehen. Eine lange Schlange bildete sich vor dem Eingang auf das Gelände an der Haflinger Hütte, allzu viele Stühle waren am Ende nicht mehr übrig. Entsprechend zufrieden blickte Initiator Ralf Wied auf...

  • Erndtebrück
  • 06.09.19
  • 472× gelesen
KulturSZ
Die offene Kleinkunstbühne „Kunst gegen Bares“ machte erneut Station beim Siegener Open-Air-Kino am Oberen Schloss. Die Künstlerinnen und Künstler sorgten mit Moderator Gerd Buurmann (vorne l.) für gute Unterhaltung.
8 Bilder

Offene Kleinkunstbühne zu Gast beim Open-Air-Kino am Schloss
KGB will Wert der Kunst wahren

pav Siegen. „Kunst sollte immer mehr wert sein als Zigaretten oder ein Big-Mac-Menü.“ In Anbetracht der Tatsache, dass alles immer teurer wird und seinen Wert schnell verlieren kann, sollte jener der Kunst gewahrt werden. Mit solchen Gedanken eröffnete Moderator Gerd Buurmann am Donnerstag die Open-Air-Ausgabe von „Kunst gegen Bares“ (KGB) am Oberen Schloss in Siegen. Neun Künstlerinnen und Künstler aus Siegen, Frankfurt und Köln beeindruckten das Publikum mit ihren poetischen, musikalischen,...

  • Siegen
  • 03.08.19
  • 456× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.