Ortsvorsteher

Beiträge zum Thema Ortsvorsteher

Lokales
Holzhausen ist als waldreiches Dorf besonders stark von der Rodung nach den Schäden des Borkenkäfers betroffen. Oliver Kiedrowski möchte sich daher einer Petition der Landesregierung für den Wiederaufbau der Land- und Forstwege anschließen.
3 Bilder

SZ-Sommerreise durch Wittgensteiner Dörfer
Strom und Internet kommen per Erdkabel

lh Holzhausen. Oliver Kiedrowski wurde im November 2020 zum Ortsvorsteher gewählt – seitdem hält der gebürtige Birkelbacher die Zügel in dem 55-Seelen-Dorf Holzhausen in der Hand. „Die Leute im Dorf sind zu mir gekommen und haben gefragt, ob ich mir das Amt vorstellen könnte“, erinnert sich Oliver Kiedrowski. Einen großen Dank richtet er an seinen Vorgänger, Gerd Homrighausen, der ihn bei der Amtsübergabe vorbildlich unterstützt habe. Besonders freute er sich über den großen Zuspruch und das...

  • Bad Laasphe
  • 22.07.21
  • 87× gelesen
LokalesSZ
Auf dem neuen Sportplatz des VfB Banfe fehlen nur noch die Linien und der Feinschliff.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer:
Sanierter Friedhof und neuer Kunstrasen in Banfe

joge Banfe. „Ich möchte in Banfe etwas bewegen“, erklärt Michael Ermert seine Motivation als Ortsvorsteher. Seit der Kommunalwahl im September 2020 ist der FDP-Mann im Amt. „Es war eine Bitte der Bürger. Viele haben mir dabei auch Unterstützung zugesagt.“ Auf diese Unterstützung war der neue Ortsvorsteher bis jetzt noch nicht wirklich angewiesen, da es aufgrund der Corona-Pandemie momentan im Dorf eher ruhig zugeht. Viele Vorhaben sind aufgrund der Beschränkungen derzeit einfach nicht möglich....

  • Bad Laasphe
  • 20.07.21
  • 91× gelesen
Lokales
Bei der ersten Ortsvorsteherdienstbesprechung im Bad Laaspher Rathaus tauschten sich die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher der Lahnstadt mit der Verwaltung über wichtige Themen aus.

Nächste Sitzung im Herbst
Straßen in Bad Laasphe werden saniert

sz Bad Laasphe. Gemeinsam mit den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern traf sich Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden jetzt zu einem ersten Informationsaustausch. Außer dem Stadtoberhaupt nahmen von der Verwaltung Dezernent Rainer Schmalz, Monika Treude als Leiterin der Abteilung Bürgerservice und Personenstand sowie Marcus Winkeler und Andreas Krep von der Bauverwaltung und Bauhofleiter Matthias Prause an der Zusammenkunft teil. Im ersten Themenblock widmete sich Monika Treude den...

  • Bad Laasphe
  • 19.07.21
  • 102× gelesen
LokalesSZ
In der Ortsmitte in Bermershausen soll eine weitere, überdachte Sitzgruppe entstehen.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer
Straßenausbau ein großes Thema in Bemershausen

lh Bermershausen. Seit 22 Jahren ist Günther Wagner bereits in Bermershausen Ortsvorsteher und befindet sich heute in seiner fünften Amtszeit. „Ich komme gebürtig von hier und habe mich immer wohl gefühlt“, betont er. Als stellv. Bürgermeister der Stadt Bad Laasphe, Fraktionsvorsitzender des CDU-Stadtverbands, Vorsitzender des Bauausschusses und seit 2004 Mitglied im Stadtrat, hat Günther Wagner auf politischer Ebene viel erlebt und „alle Hände voll zu tun“. Das erste politische Amt des...

  • Bad Laasphe
  • 17.07.21
  • 126× gelesen
Lokales
Das idyllisch gelegene Bernshausen hat viel zu bieten – unter anderem viel Ruhe und tolle Aussichten. 2027 feiert die kleine Ortschaft ihr 750-jähriges Bestehen.
4 Bilder

Kleines Dorf freut sich aufs große Jubiläum

joge Bernshausen. „Ich wollte einfach, dass es jemand macht, der hier auch wohnt. Ich will mich um die Dorfgemeinschaft kümmern und Ansprechpartner sein“, erklärt Marc Norman Wille seine Motivation, als Ortsvorsteher in Bernshausen zu fungieren. Seit der Kommunalwahl ist der 25-Jährige in der 70 Einwohner kleinen Ortschaft im Amt „Über die Zusammenarbeit mit dem Rathaus und dem Bauhof kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Das hat bis jetzt alles super geklappt“, verrät der Ortsvorsteher im...

  • Bad Laasphe
  • 08.07.21
  • 101× gelesen
Lokales
Die erste größere Feier nach der Corona-Pause ist geschafft. Den Auftakt gab der Abiturjahrgang des Gymnasiums Schloss Wittgenstein, der seinen Abiball mit Hygienekonzept in der Volkshalle feierte. Dort soll nun wieder mehr Leben rein.
4 Bilder

Weitere Bauplätze in Feudingen beantragt
Zusammenarbeit mit Behörden ist vorbildlich

lh Feudingen. „Vom Ortsfürst bis zum Dorftrottel ist schon alles dabei gewesen“, lacht Werner Treude und blickt dabei auf seine bisherige Zeit als Feudinger Ortsvorsteher zurück. Im Juli 2014 hatte er das Amt von Erich Horchler übernommen und ist seitdem der Ansprechpartner und Vermittler zwischen Dorf und Stadtverwaltung. „Mein Wunsch war es ursprünglich nicht, Ortsvorsteher zu werden, aber als die CDU die Wahl gewonnen hatte, musste sie einen Ortsvorsteher stellen“, erinnert sich Werner...

  • Bad Laasphe
  • 06.07.21
  • 105× gelesen
LokalesSZ
Lothar Dornhöfer ist seit über 30 Jahren Ortsvorsteher und der Kümmerer in Steinbach.
3 Bilder

Steinbach hat wieder Lust zum Feiern
Ortsvorsteher Lothar Dornhöfer seit 30 Jahren im Amt

lh Steinbach. Als dienstältester Ortsvorsteher in der Stadt Bad Laasphe vermittelt Lothar Dornhöfer seit 1988 zuverlässig als Bindeglied zwischen den rund 50 Steinbacher Bürgern und der Kommune. „Um solche Posten reißt sich niemand, oft bin ich der Prellbock zwischen Bürgern und der Verwaltung – da ist man froh, jemanden für das Amt zu finden“, betont er. Trotzdem hat er nach über 30 Jahren Tätigkeit noch immer Freude daran. „Ich kümmere mich, dass im Ort alles rund läuft:...

  • Bad Laasphe
  • 04.07.21
  • 112× gelesen
LokalesSZ
Die alte Bruchsteinmauer am Friedhof von Laaspherhütte sollte eigentlich mit dem IKEK restauriert werden. Bisher ist nichts draus geworden, sagt Ortsvorsteher Wolfgang Schäfer.
3 Bilder

Wolfgang Schäfer in Sorge
In Laaspherhütte geht die Dorfgemeinschaft dahin

joge Laaspherhütte. „Mittlerweile ist dieser Job für mich mehr oder weniger Routine. Ich habe bei der letzten Kommunalwahl nochmals zur Verfügung gestanden, weil es an Alternativen mangelt“, verrät Wolfgang Schäfer seine Motivation als Ortsvorsteher in Laaspherhütte. „Ich bin privat absolut ausgelastet, sodass ich mich freuen würde, wenn bei der nächsten Wahl ein Nachfolger gefunden werden könnte.“ Das frühere Ratsmitglied ist jetzt schon seit mehr als zehn Jahren im Amt. Größere Projekte gibt...

  • Bad Laasphe
  • 30.06.21
  • 169× gelesen
Lokales
Der Um- und Anbau des Vereinsheims in Puderbach ist momentan in vollem Gange. Neben zwei neuen Duschen und einer behindertengerechten Toilette wird hier ein kleiner Küchenraum eingebaut.
4 Bilder

Neuer Radweg und Umbau des Vereinsheims
Gute Dorfgemeinschaft in Puderbach

joge Puderbach. „Ich will was bewegen im Dorf, ich bin ja schon ewig ein Vereinsmensch“, erklärt Klaus Schäfer seine Motivation, als Ortsvorsteher in Puderbach tätig zu sein. Seit 2014 ist der 73-jährige Rentner jetzt im Amt und kennt sich in der Vereinswelt des Dorfes bestens aus. Politisch hätte der Ortsvorsteher gerne früher etwas bewegt: „Ich wäre auch gerne vorher politisch aktiv gewesen, das war allerdings arbeitstechnisch und aufgrund von eigener Landwirtschaft nicht möglich“, erklärt...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.21
  • 64× gelesen
Lokales
Florian Sonneborn, Thomas Milde, Kai Wunderlich, Martin Müller, Sascha Gernand, Holger Saßmannshausen und Andreas Lückel (v.l.) freuen sich über den Bolzplatz.

Gemeinschaftsprojekt in Schwarzenau umgesetzt
Bolzplatz direkt neben dem Tennisfeld

lh Schwarzenau. Pünktlich zum bisher heißesten Wochenende dieses Sommers, stellten die Vereine „Wir in Schwarzenau“ (WIS) und der TuS Schwarzenau ihr gemeinsames Projekt neben der Mehrzweckhalle fertig. Seit Herbst letzten Jahres ist die Idee in den Vorständen gereift, kurz darauf begannen die Arbeiten an dem geplanten Bolzplatz, der jetzt direkt neben dem Tennisfeld in neuem Glanz erstrahlt. Mit der Zeit, wurde nur noch der vordere Tennisplatz regelmäßig genutzt und gepflegt, so dass hinter...

  • Bad Laasphe
  • 20.06.21
  • 64× gelesen
Lokales
Ein Dorfgemeinschaftshaus braucht Großenbach nicht: Die Gastwirtschaft mit der angeschlossenen Aukopf-Hütte dienen als Treffpunkt im Dorf.

Ortschaft liegt nicht am Ende der Welt
Keine Chance zur Weiterentwicklung?

lh Großenbach. Seit vielen Jahrzehnten steht die Bezeichnung als „Streusiedlung“ Großenbach wie eine Brandmarke auf die Brust geschrieben. Das Problem ist den Einwohnern seit Jahren ein Dorn im Auge und kann auf einen radikalen Eintrag im Bundesbaugesetz zurückgeführt werden: In Großenbach dürfen keine neuen Häuser gebaut werden – mit dem Plan, Streusiedlungen langfristig abzubauen. Die meisten akzeptieren die AbgeschiedenheitDie Rechtfertigung dafür ist laut Markus Dreisbach in erster Linie in...

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
  • 172× gelesen
LokalesSZ
Das kleine Großenbach verfügt über eine sehr beeindruckende Infrastruktur an Backhäusern – deshalb ist es eine Idee, mittelfristig mal eine „Backhaus-Woche“ auszurichten. Eines der Häuschen ist das in 1849 erbaute „Stracke-Haus“, das von Dieter Wagener renoviert und überholt wurde.
3 Bilder

Ortsvorsteher in zweiter Generation
Pfiffige Idee für eine „Backhaus-Woche“

lh Großenbach. „Ich gucke morgens aus dem Fenster und sehe auf der Wiese direkt Hirsche und Rehe stehen – das ist für mich Luxus pur“, freut sich Ortsvorsteher Markus Dreisbach über die idyllische Lage, die die rund 25 Bewohner des Örtchens Großenbach jeden Tag genießen können. Besonders in Zeiten von Corona, als Freizeitangebote geschlossen waren, haben sich die Leute darum gerissen, am Dorf spazieren zu gehen. „Teilweise hat man mittags sogar Leute auf den Wiesen Skifahren gesehen – ohne...

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
  • 75× gelesen
LokalesSZ
Das Dorfgemeinschaftshaus in Herbertshausen sollte eigentlich über das IKEK einen neuen Anstrich und auch eine behindertengerechte Toilette bekommen. Aktuell sei davon jedoch keine Rede mehr, sagt der Ortsvorsteher Erich Scheffel.
3 Bilder

IKEK-Projekte nur für die Schublade?
Ortsvorsteher würde gerne in den Ruhestand

joge Herbertshausen. „Ich möchte nicht sagen, dass es sich hier um einen Job handelt. Ohne Ortsvorsteher als Verbindung zur Verwaltung geht es nicht“, antwortet Erich Scheffel auf die Frage, was denn seine Motivation gewesen sei, den Job als Ortsvorsteher wahrzunehmen. Schon seit 2015 ist Erich Scheffel Ortsvorsteher in Herbertshausen. Scheffel hat jahrelange Erfahrung als Chorleiter Kein Wunder, dass er sich nach einer solch langen Amtszeit frisches Blut auf seiner Position wünscht: „Ich fühle...

  • Bad Laasphe
  • 16.06.21
  • 169× gelesen
Lokales
Sorgenkind in Hesselbach ist das leerstehende und inzwischen recht heruntergekommene Hotel Marburger. Ziel sei es, eine dauerhafte Schrottimmobilie zu verhindern, sagt das Ortsvorstands-Duo.
3 Bilder

Walter Bohner und Mirko Becker im SZ-Gespräch
Hotel Marburger als Sorgenkind in Hesselbach

joge Hesselbach. „Wir haben einfach irgendwann gemerkt, dass wir das rocken können“, erinnert sich der Hesselbacher Ortsvorsteher Walter Bohner zurück an die Kommunalwahl, die er nicht als Einzelkämpfer bestritt. „Ich wollte Mirko Becker als Direktnachfolger unterstützen“, sagt der 53-Jährige. Die Zusammenarbeit kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern im Dorf gut an, wobei sich Mirko Becker als Ratsmitglied vor allem um die verwaltungstechnischen Aufgaben kümmert und Walter Bohner diese dann in...

  • Bad Laasphe
  • 14.06.21
  • 562× gelesen
LokalesSZ
Nach den massiven Arbeiten im Forst sind die Waldwege auch rund um Fischelbach teilweise in einem schlechten Zustand. Ortsvorsteher Jörn Reuter sieht in der Wiederherrichtung eine der wichtigsten Aufgaben der kommenden Zeit.
3 Bilder

Herausforderungen in Fischelbach
Ortsvorsteher will das Vereinsleben fördern

joge Fischelbach. „Ich bin eine Art Bindeglied zwischen den Bewohnern in unserem Dorf, der Verwaltung und dem Bürgermeister.“ So bezeichnet sich Jörn Reuter, der schon vor seiner Wahl zum Ortsvorsteher im vergangenen Jahr kein unbekanntes Gesicht im oberen Banfetal war. „Ich habe das Dorf und die öffentlichen Vereine schon immer gerne unterstützt, was auch meine Hauptmotivation war, mich für dieses Amt zu bewerben. Allerdings ist die Arbeit des Ortsvorstehers und vor allem die des Ratsmitglieds...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
  • 64× gelesen
LokalesSZ
Das Dörfchen Weide weiß nach der Kommunalwahl am 13. September nicht, wie es gewählt hat. Und bei der Ortsvorsteherwahl kommt die Ortschaft mit den anderen „Kleinen“ in einen großen Topf.

Ortsvorsteherwahl im September
Stimmbezirke werden verschmolzen

howe Bad Laasphe. Wenn am 13. September Bürger aus Rückershausen und Weide zur Wahlurne gehen, dann stimmen beide Dörfer für einen einzigen Bezirk. Am Ende kann leider niemand mehr auseinanderdividieren, wie die 138 Bürger aus Weide und die 476 Bürger aus Rückershausen gestimmt haben. Wäre ja schön gewesen, zu erfahren, welche politischen Mehrheiten es in den einzelnen Dörfern gibt – schon allein, um im Nachgang die Ortsvorsteher zu ermitteln. Das fällt allerdings nach einer Mitteilung der...

  • Bad Laasphe
  • 25.06.20
  • 332× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.