Pacht

Beiträge zum Thema Pacht

LokalesSZ
Olha Zeuner hat 2009 die Billard-Kneipe "Der Pub" in der Ferndorfer Ortsmitte übernommen. Nun möchte sie an den Wochenenden mit ihrem Lebensgefährten Lars Marx eine ruhigere Kugel schieben.
2 Bilder

Ferndorfer Billard-Kneipe schließt
Darum gehen am Wochenende im "Pub" die Lichter aus

nja Ferndorf. Olha Zeuner möchte gerne eine ruhigere Kugel schieben. Zumindest an den Wochenenden und Feiertagen. Daher werden am kommenden Samstag, 14. Mai, auch die Billard-Kugeln in ihrem "Pub" in der Ferndorfer Ortsmitte ein letztes Mal ins Rollen gebracht. Zumindest bis auf Weiteres. Die urige Kult-Kneipe mit der Patina aus vielen Jahrzehnten, Platz für rund 200 Gäste und den drei heißbegehrten grünen Tischen schließt ihre Pforten. "Vielleicht findet sich ja doch noch ein Pächter, der sie...

  • Kreuztal
  • 12.05.22
LokalesSZ
Die Ursprünge des Kindelsbergturms reichen bis 1907 zurück. Nun steht ein wichtiger Schritt in die Zukunft an.
5 Bilder

Zukunft des Kindelsbergturms
Weder Nobel-Tempel noch Après-Ski-Hütte

nja Littfeld. Nach dem Aufstieg zur Spitze des Kreuztaler Hausbergs die Schuhe kurz abklopfen, hinein in die gute Stube und sich herzhaft oder mit Süßem stärken:  Das ist nicht nur für Kreuztaler seit Schulausflugzeiten eine liebgewonnene Tradition. Und das soll auch so bleiben: "Der Kindelsbergturm soll auch in Zukunft ein beliebtes Ausflugsziel für alle Menschen in unserer Region und darüber hinaus sein, in dem man einkehren und sich wohlfühlen kann", sagt Peter Latz auf Anfrage der SZ. Er...

  • Kreuztal
  • 23.04.22
LokalesSZ
Nicht alle Fraktionen sind begeistert davon, die Hohe Bracht mit einer so hohen Summe zu unterstützen.

Kreis Olpe stemmt Pacht-Ausfall
100.000 Euro für Hohe Bracht

win Attendorn/Hohe Bracht. Alljährlich zahlt der Kreis Olpe aus seinem Haushalt 50.000 Euro an seine Tochterfirma, die Vermögensverwaltungsgesellschaft (VVG). „Diesen Zuschuss zahlt der Kreis Olpe, um die Erhaltung der Hohen Bracht als Wahrzeichen des Kreises Olpe und die Fortführung als touristische Einrichtung nachhaltig zu gewährleisten“, formuliert die Kreisverwaltung. Die VVG kann durch dieses Geld den Turm samt angeschlossener Gastronomie zu einem Preis verpachten, der es für einen...

  • Stadt Olpe
  • 17.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.