Paderborn

Beiträge zum Thema Paderborn

Kultur
Dompropst Monsignore Joachim Göbel freut sich über die neue Zugangstür zum Paderborner Dom mit Jesus-Motiven.

Paderborner Dom
Thomas Jessen gestaltet Pforte

sz Paderborn/Eslohe. Der Paderborner Dom hat eine neue, künstlerisch gestaltete Zugangstür: Sie führt Besucher der Bischofskirche des Erzbistums vom Domplatz in das sogenannte Atrium und von dort geradeaus in den Kirchenraum oder nach rechts in den Kreuzgang des Doms. Die Glaselemente der neuen Pforte hat der Künstler Thomas Jessen aus Eslohe mit Jesus-Motiven gestaltet, heißt es in einer Mitteilung des Bistums. Dompropst Monsignore Joachim Göbel entdeckt in der neuen Zugangstür zum Atrium...

  • 21.12.20
  • 93× gelesen
Lokales
Die neuen Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten stellten sich zum Erinnerungsfoto im Hochchor des Paderborner Doms auf, darunter Angelika Berels aus Olpe (3. v. r.) und Theresa Dreier (2. v. r.).
Video

Feierlicher Gottesdienst im Hohen Dom
Angelika Berels aus Olpe nun Gemeindereferentin

pdp Olpe. Vier Frauen und ein Mann feierten am Samstag in einem Pontifikalamt mit Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB im Hohen Dom zu Paderborn ihre bischöfliche Beauftragung zum Dienst als Gemeindereferenten im Erzbistum. Damit endet für Angelika Berels aus Olpe, die künftig im Pastoralen Raum Pastoralverbund Kirchhundem tätig sein wird, Joakim Bull (Herne), Judith Bull (Schwerte) sowie Ana Jezildic (Meschede) die Zeit ihrer Ausbildung und Berufseinführung. Dazu gehört auch Theresa Dreier...

  • Stadt Olpe
  • 27.09.20
  • 916× gelesen
Lokales
Die Preisträger mit Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer Siegfried Krix (r.) vor der Dienststelle in Netphen. Von links: Christian Bruno, Platz 1, Trang Martini, Platz 3, Michael Volmert, Jurymitglied, Vera Leßmann, Leiterin der Malteser Dienststelle Ostwestfalen-Lippe, Alina Sachtleben, Assistentin der Geschäftsführung und Julian Schild, stv. Bezirksgeschäftsführer. Er nahm vertretungsweise den Preis für den verhinderten Zweitplatzierten Lukas Tschufenig entgegen.

Malteser machen mit: Go-Green-Challenge
1. Platz geht nach Netphen

sz Paderborn/Netphen. Zu Beginn des Jahres waren alle Mitarbeiter der Malteser im Bezirk Westfalen-Lippe aufgefordert, unter dem Motto „Go-Green-Challenge“ Ideen für mehr Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein aus ihren Arbeitsbereichen einzureichen. Nun fand die Preisverleihung statt. Idee mit VorbildcharakterDer 1. Platz ging an Christian Bruno, Dienststellenleiter der Malteser in Netphen. Seine Vision von Menüservice-Lieferfahrzeugen mit Elektroantrieb hat Vorbildcharakter: die Dienststelle im...

  • Netphen
  • 16.08.20
  • 407× gelesen
KulturSZ-Plus
Dieser Kupferstich war die Vorlage für viele weitere Rubens-Selbstbildnisse in Öl. Sie stammt von Paulus Pontius aus Rubens` Werkstatt.

In Rubens-Ausstellung sind etliche Exponate aus Siegerlandmuseum zu sehen
Ein Künstler und eine Werkstatt

gmz - An seinem Selbstportrait war Rubens vermutlich mit keinem einzigen Pinselstrich beteiligt. gmz Siegen/Paderborn  Es ist einer der Hingucker in der großen Rubens-Ausstellung "Peter Paul Rubens und der Barock im Norden" in Paderborn: das Selbstportrait von Peter Paul Rubens, das aus dem Siegerlandmuseum im Oberen Schloss stammt (wir berichteten am Freitag). Dabei, so „Verleiherin“ Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, Leiterin des Siegerlandmuseums, im Telefonat mit der Kulturredaktion, hat Rubens...

  • Siegen
  • 24.07.20
  • 341× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.