Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

LokalesSZ-Plus
Ein Blick in das Sterberegister der evangelischen Gemeinde Elsoff vom Dezember 1918: Die Todesursache – Grippe – ist vermerkt.
4 Bilder

Die Grippepandemie 1918 / 19 im Kreis Wittgenstein
Vor allem junge Menschen erkranken schwer

sz - Die Spanische Grippe war eine weltweite Pandemie, die zwischen 1918 und den frühen 1920ern die Welt in mehreren Wellen überrollte und unzählige Opfer forderte, wie Peter Schneider in seinem Beitrag ausführt. Im damaligen Umgang mit der ansteckenden Erkrankung sieht man Parallelen zu heute, aber auch große Unterschiede. sz  Erndtebrück. 1918 neigte sich der Erste Weltkrieg dem Ende zu. Der Krieg war verloren. Zukunftsängste, Not und auch Entbehrungen sowie die Erinnerung an die Opfer des...

  • Siegen
  • 15.01.21
  • 239× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Wochenmarkt am Krönchen ist weiterhin gut besucht. Auch die Händler sind zufrieden mit dem Jahr 2020. Dennoch ist die Pandemie ein großes Thema.
2 Bilder

Wochenmarkt-Bilanz: mehr Besucher im Pandemie-Jahr
Weiter buntes Treiben auf dem Markt

gro Siegen. Mittwochmittag, auf dem Siegener Wochenmarkt. Es ist kalt. Viele Besucher, besonders Stammkunden, kommen trotzdem. Verlockende Düfte liegen in der Luft. Aufgeheizte Stimmung, die in den vergangenen Tagen in manchen Supermärkten herrschte? Fehlanzeige. Es herrscht eine ruhige Atmosphäre. Vor den Gemüse- und Obstständen bildet sich eine lange, aber geordnete Schlange. Insgesamt neun Landwirte und Händler aus der Region haben heute ihre Stände auf dem Kornmarkt errichtet, bieten wie...

  • Siegen
  • 30.12.20
  • 342× gelesen
LokalesSZ-Plus
Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein weiß: „Das Online-Shopping bringt viele Vorteile – wenn die Rahmenbedingungen stimmen.“

Viele Händler hängen zurück
Pandemie offenbart Vorzüge des Online-Shoppings

ap Siegen. Der Absatz von Lebensmitteln und Gebrauchsgütern für den täglichen Bedarf über Onlineportale hat in diesem Jahr stark zugenommen, wie René Schäfer von der Deutschen Post erklärt. Im SZ-Interview hat Handelsexpertin Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein von der Universität Siegen über die (Hinter-)Gründe dieser Entwicklung gesprochen. Frau Schramm-Klein, was sind für Sie die Ursachen für das vermehrte Online-Shopping in diesem Jahr? Die Menschen bekommen seit Monaten gesagt, sie sollen die...

  • Siegen
  • 28.12.20
  • 155× gelesen
Lokales
3 Bilder

Weihnachten im Zeichen der Pandemie
Christmette im Parkhaus

kay Siegen. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen und neue Herangehensweisen. So auch bei der Durchführung der St.-Marien-Christmette an Heiligabend. Nicht wie üblich wurde der diesjährige Gottesdienst in der Altstadt, in der ältesten kath. Pfarrkirche im Dekanat Siegen, gehalten – nein, dieses Mal wurde auf das Parkhaus am Löhrtor ausgewichen, genauer gesagt auf „Parkebene 3“. Gut 50 mit Mund-Nasen-Schutz ausgestattete Besucher fanden sich um 17 Uhr in dem sonst für Autos...

  • Siegen
  • 25.12.20
  • 8.081× gelesen
Lokales
Das Robert-Koch-Institut hat die tagesaktuellen Werte veröffentlicht.

Inzidenzwert in Olpe steigt
Kennziffer sinkt in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Vergleich zum Vortag vermeldet das Robert-Koch-Institut einen leichten Rückgang der Inzidenzwerte für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen. Demnach sinkt die Kennziffer, die die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt, in Siegerland und Wittgenstein von 148,4 auf 140,1. In Altenkirchen liegt der Wert bei 114,9 (Stand: 13.12.20 um 0 Uhr), tags zuvor lag er bei 139,7. Für den Krei Olpe meldet das RKI einen leichten Anstieg...

  • Siegen
  • 13.12.20
  • 4.476× gelesen
LokalesSZ-Plus
Geduld war am  Samstag mal wieder  von jenen gefragt, die in Siegens City-Galerie shoppen wollten. Das  schöne Adventswetter  kam da gerade richtig.
11 Bilder

Shoppen im Corona-Dezember
Weihnachten steht vor der Tür

nja Siegen. Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie schön an  diesem sonnenverwöhnten  und dennoch winterlich-kühlen   Samstag vor dem 2. Advent   ein Bummel über die Weihnachtsmärkte der Region gewesen wäre: Idealer hätten die  klimatischen Bedingungen eigentlich nicht sein können. Die Coronapandemie schiebt diesem geselligen Vergnügen aber nun einmal  einen Riegel vor - aus gutem Grund. Und so tummelten sich  auch  in  Siegens Innenstadt  deutlich weniger  Menschen  als in "normalen"...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 16.650× gelesen
Lokales
Kontrastprogramm: Auf der einen Seite der Kölner Straße klafft dem Flaneur uncharmanter Leerstand entgegen, auf der anderen gehen mit der frisch eröffneten Aperitivo-Bar jetzt neue Lichter an. Darauf ein Prosit und ein italienisches „Cin Cin“ gleich dazu: Eine ungenutzte Ladenfläche weniger für die Oberstadt heißt italienische Aperitivo-Kultur für die Siegener. Bürgermeister Steffen Mues (l.) und Inhaber Bruno Puddu freut’s.
4 Bilder

Neue Aperitivo-Bar öffnet in der "Kölner"
Zaubertrank für die Oberstadt?

Was tun, wenn die Sterne schlecht stehen? Wenn möglich, einfach die Horoskope entkräften. Wie das geht? Vielleicht, indem man die glücklichste Tageszeit Italiens nach Siegen holt. In der „Kölner“ (Straße) gibts unter den Arkaden nämlich was Neues mit viel „Spritz“. Seit der vergangenen Woche lässt Bruno Puddu seine – von vielen als Geheimtipp gehandelte – Officina „Gusto Puro“ mehr Gesicht zeigen. Ehemals den Zugang zu Pizza, Pasta und Vino recht versteckt nur via Hinterhofeingang zu erreichen,...

  • Siegen
  • 27.10.20
  • 2.089× gelesen
Kultur
Wegen der verschärften Auflagen, mit denen die Behörden auf den Anstieg der Corona-Infektionen  reagieren, zeigt das Bruchwerk-Theater zunächst nur noch eine "Fische"-Aufführung "analog", und zwar am Freitag, 6. November.

Gelder aus „Neustart“-Programm helfen
Bruchwerk-Theater reagiert auf verschärfte Auflagen

sz Siegen. Auf die aktuellen Pandemie-Entwicklungen und die daraus resultierenden Verordnungen des Landes NRW reagiert auch das Siegener Bruchwerk-Theater. In einer Pressemitteilung gehen die Verantwortlichen auf die notwendig werdenden Veränderungen ein. „Es bleibt weiter kompliziert für unsere Gesellschaft im Allgemeinen und die Kunst im Speziellen.“ Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat am 19. Oktober die Gefährdungsstufe 1 ausgerufen. Dies bedeute für das Bruchwerk Theater, dass nunmehr maximal...

  • Siegen
  • 26.10.20
  • 156× gelesen
Lokales
Ausgewählte Arztpraxen in Westfalen-Lippe werden zusätzliche Infekt-Sprechstunden an Samstagen anbieten.

Für Infekt-Patienten:
Zusätzliche Sprechstunden an Samstagen

sz Siegen/Olpe. Mit Blick auf die ersten Herbst- und Wintermonate im Zeichen der Coronavirus-Pandemie sowie den zu erwartenden Start der Erkältung- und Grippesaison werden ausgewählte Arztpraxen in Westfalen-Lippe – ergänzend zur flächendeckenden Versorgung von Infekt-Patienten an Werktagen – Infekt-Sprechstunden an Samstagen anbieten. Dies teilt die kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit. Die zusätzlichen Infekt-Sprechstunden werden am morgigen Samstag, 10. Oktober, in...

  • Siegen
  • 08.10.20
  • 115× gelesen
LokalesSZ-Plus
In den Kitas landen schick gestaltete Sets mit Corona-Fibeln, Jutetaschen – und auch Seifenblasendosen. Deren Einsatz wird – in Innenräumen – kritisch gesehen. Draußen löst sich hingegen jegliche Aerosolkonzentration von selbst buchstäblich in Luft auf.

Post in Coronazeiten mit fragwürdigem Inhalt
Gesundheitsministerium schickt Seifenblasen an Kindergärten

ch Siegen. Tischtennisspieler dürfen beim Aufschlag nicht mehr ausatmen, Chorsänger müssen beim Singen mächtig Abstand halten, damit die Tröpfchen und die kleineren Schwebeteilchen, die sogenannten Aerosole, nicht zum Sangesbruder oder zur Sangesschwester fliegen. Und das alles nur wegen des Coronavirus. So wurde zu Beginn der Pandemie selbst der Umgang mit Seifenblasen, die normalerweise mit großem Jauchzen durch die Gegend gepustet werden, von Medizinern zur Gefahr erklärt, und die Kitas...

  • Siegen
  • 23.09.20
  • 1.258× gelesen
Lokales
Die Corona-Pandemie hat das Aus- und Weiterbildungszentrum Bau hart getroffen.

Neues Schulungs- und Verwaltungsgebäude
Pandemie trifft AWZ hart

sz Siegen/Fellinghausen. Während das Bauhandwerk insgesamt bisher glimpflich davongekommen ist, wurde das Aus- und Weiterbildungszentrum Bau (AWZ Bau) in Fellinghausen hart von der Corona-Pandemie getroffen. Zur Eindämmung des Virus musste das Zentrum sieben Wochen lang schließen und den kompletten Aus- und Weiterbildungsbetrieb einstellen, hieß es auf der Mitgliederversammlung der Bauinnung Westfalen-Süd im Spandauer Saal der Siegerlandhalle. Zwar habe man versucht, auf Online-Seminare im...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 133× gelesen
LokalesSZ-Plus
Prost! Knut Meinhardt und Volker Marx schmeckt das kühle Blonde bei herrlichen Sommertemperaturen natürlich am besten mit Luftzirkulation. Klimatechnisch aushaltbar und obendrein pandemiekonform – so lässt es sich in Siegens „Alter Poststraße“ gut sitzen.  Fotos: Sarah Benscheidt (5)/ Alexandra Pfeifer (2)
6 Bilder

Siegener Außengastronomie läuft gut
Aber bitte mit Frischluft!

ap/sabe Siegen. Erleichtert durchatmen falls vorhanden und wenn nicht: Einmal nachrüsten, bitte! Schon vor Corona ging der Trend eindeutig nach draußen. Immer mehr Gastronomen erkannten die Vorzüge von Terrassen, Biergärten und Co. im Verbund mit milden Frühlings- und Sommermonaten. Jetzt, in Pandemiezeiten, wird die Außenbestuhlung für viele Betriebe vom netten Beiwerk zum (überlebens)rettenden Anker. Das Virus hat das Bedürfnis der Gäste nach Freiluftkaffee und Outdoor-Bier um ein Vielfaches...

  • Siegen
  • 07.08.20
  • 744× gelesen
Lokales
Das Kredenbacher Krankenhaus   wird nicht mehr als potenzielles Ausweichklinikum benötigt.

Celenus-Klinik unter Rettungsschirm
Erneuter Abschied von Kredenbacher Klinik

sz Kredenbach. Der Kreis Siegen-Wittgenstein gibt das ehemalige Kredenbacher Krankenhaus an die Diakonie Südwestfalen zurück. Das Klinikgebäude war, wie berichtet, während der Hochphase der Corona-Pandemie als Ausweichkrankenhaus hergerichtet worden.  „Wir hatten uns auf einen Fall vorbereitet, bei dem unsere Kliniken überlastet gewesen wären. Das ist zum Glück nicht eingetreten“, ruft Landrat Andreas Müller in Erinnerung: „Die Pandemie hat sich aber so entwickelt, dass wir akut kein...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 4.826× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ob und wie Kinder auch in den Sommerferien an Schulen betreut werden, steht noch nicht fest. Das NRW-Schulministerium erarbeitet derzeit entsprechende Konzepte.

Notbetreuung und OGS in den Sommerferien
Alle tappen im Dunkeln

tile Düsseldorf/Siegen. Die Stadt Siegen hat ihre ursprüngliche Planung zur Sommerferien-Betreuung für Grundschulkinder im Rahmen des offenen Ganztags (OGS) zunächst zurückgestellt. Geplant waren Ferienangebote an 13 Grundschulen, „die je nach Bedarf von allen Familien in der Stadt in Anspruch genommen werden konnten“. Aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen wird es nun voraussichtlich nur eine reduzierte Anzahl von Plätzen geben. Hierbei setzt sich die...

  • Siegen
  • 02.06.20
  • 223× gelesen
Lokales

Hoffen auf Sommerferien
Naturfreibäder vorerst zu

sz Kreuztal. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen können die Naturfreibäder in Kreuztal nicht pünktlich zum geplanten Saisonbeginn am 1. Juni geöffnet werden. „Die strengen Auflagen, die für eine Öffnung der Freibäder zu erfüllen sind, bedürfen eines deutlich höheren Personaleinsatzes, den wir aktuell nicht gewährleisten können. Mit Blick auf die weiter voranschreitenden Lockerungen der Coronaschutzmaßnahmen ist es aber unser Ziel, die...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 99× gelesen
LokalesSZ-Plus
Froh über das Ende der Flatterband-Phase: Nadine Beyer spricht von einem guten Start am Montag, nachdem alle Flächen des Modegeschäfts „New Yorker“ in der City-Galerie wieder frei zu begehen sind. Foto: kalle

Geschäfte von Quadratmeterkorsett befreit
Daumen hoch für Komplettöffnung

js Siegen/Bad Berleburg /Olpe. Die Ladentüren haben sich wieder geöffnet – und jetzt auch deutlich weiter. Mit Beginn dieser Woche wurden auch die Corona-bedingten Beschränkungen für die Geschäftswelt in Nordrhein-Westfalen zusätzlich gelockert. In einem ersten Schritt nach dem Shopping-Shutdown hatten zunächst nur diejenigen Händler öffnen dürfen, deren Verkaufsfläche die umstrittene 800-Quadratmeter-Marke nicht überschreitet. Viele kleinere Läden freuten sich, endlich wieder Kunden begrüßen...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 210× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Zahlen der am neuen Corona-Virus erkrankten Menschen liegen im Kreis Olpe sogar in absoluten Zahlen über denen seiner größeren Nachbarkreise.
2 Bilder

Hilferuf nach Düsseldorf
Corona-Hochburg Kreis Olpe

win Olpe/Düsseldorf. Es war eine Art Hilferuf, den der Kreis Olpe am Montagabend nach Düsseldorf sandte. Die Zahlen der am neuen Corona-Virus erkrankten Menschen liegen im Kreis Olpe sogar in absoluten Zahlen über denen seiner größeren Nachbarkreise. Noch deutlicher wird die Divergenz, rechnet man die Zahl der Kranken auf 100 000 Bewohner um: Nach aktuellen Daten lag diese im Märkischen Kreis bei 55, im Kreis Altenkirchen (Rheinland-Pfalz) bei 55,9, in Siegen-Wittgenstein bei 69,7 und im Kreis...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 12.447× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein Patient im St.-Marien-Krankenhaus ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. „Mit den Folgen durch eine Ansteckung haben wir gerechnet. Keine Station ruht, und der Betrieb geht ganz normal weiter“, hieß es am Montag.

St.-Marien-Krankenhaus: Pandemieplan greift
40 Ärzte und Pfleger dürfen nicht arbeiten

ch Siegen. Eine Corona-Nachricht, die nervös machen könnte: Das St.-Marien-Krankenhaus in Siegen hat seinen Pandemieplan aktiviert. Der Grund: Ein Patient ist positiv auf das Virus getestet worden. Da er vom Bemerken der Symptome bis zum Testergebnis trotz Abschirmung zahlreiche Kontakte mit Menschen in seiner Umgebung hatte, müssen nun 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorsorglich zu Hause bleiben. „Die Ärzte und das Pflegepersonal dürfen momentan vorsichtshalber 14 Tage nicht arbeiten“,...

  • Siegen
  • 06.04.20
  • 33.559× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mitglieder des DRK-Ortsvereins Deuz reichen die Lebensmittelspenden an.
2 Bilder

Feuerwehr und DRK engagiert
Ersatz für "Netphener Tisch"

nja Netphen. Not macht erfinderisch: Das zeigt sich in diesen unter dem Einfluss der Coronakrise stehenden Zeiten vielerorts in der Region. Damit z. B. Menschen im Netpherland, denen es finanziell nicht gut geht, weiterhin günstig ihren Kühlschrank mit Waren der Grundversorgung bestücken können, auch wenn der normale „Netphener Tisch“ vorerst bis Ende April ausfällt, ist einer Initiative des Stabs für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadtverwaltung Netphen und nun, in der Praxis,...

  • Siegen
  • 04.04.20
  • 663× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Festtage rücken näher – in Zeiten der Corona-Pandemie stellen sie die Supermärkte vor ganz besondere Herausforderungen. Deren Appell lautet daher: „Beginnen Sie mit den Ostereinkäufen schon am Montag!“
2 Bilder

Ostereinkäufe frühzeitig planen
Erst der Hamster – jetzt der Hase

nja Siegen. Die kurze Atempause nach den Hamsterkäufen in den Anfangstagen der Coronakrise in unserer Region dürfte für das Personal in den Supermärkten und Discountern schon wieder vorbei sein. Die bedeutenden kirchlichen Feiertage Karfreitag und Ostern stehen bevor. Drei Tage bleiben dann die Geschäfte zu – das verleitet schon in normalen Jahren dazu, die Belastbarkeit der Einkaufswagen auszutesten. Nicht selten auf den letzten Drücker. Die Lebensmittelbranche befürchtet landauf landab trotz...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 1.430× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Kommunen setzen die Auflagen der Länder vor Ort um. In Siegen etwa sind nur noch Beerdigungen direkt am Grab zugelassen – im engsten Kreis der Familie. Foto: kalle

Coronavirus engt Zahl der Trauergäste am Grab ein
Einsam auf dem letzten Weg

sp Siegen. Immer weiter ziehen sich die Kreise der Corona-Pandemie. Das wird auch deutlich in den aktuellen Traueranzeigen. Hier finden sich Hinweise wie „Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Vorgaben zum Infektionsschutz die Beisetzung im engsten Familienkreis stattfindet“ oder „Aufgrund der aktuellen Empfehlungen zum Infektionsschutz gehen wir still auseinander“. Beisetzungen und Trauerfeiern werden zurzeit nicht wie gewöhnlich durchgeführt. Der Grund: Das...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 1.760× gelesen
LokalesSZ-Plus
In der Weißtalhalle in Kaar-Marienborn sollte die Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein stattfinden.

Jens Kamieth sprach sich trotz Corona für Veranstaltung aus (Update)
Siegener CDU pochte auf Mitgliederversammlung

+++ Update 18. März, 9.39 Uhr +++ Auf Anfrage der Siegener Zeitung teilte Jens Kamieth am Mittwochmorgen mit, dass die Aufstellungsversammlung abgesagt worden ist.  Er habe gestern, also am Dienstag, mit Kolleginnen und Kollegen besprochen, die Veranstaltung  zu verschieben und einen entsprechenden Text an die Kreisgeschäftsstelle gemailt.  +++ Vorherige Berichterstattung +++ cs/dpa Siegen. Im Zuge der Corona-Krise werden in Nordrhein-Westfalen alle politischen Veranstaltungen bis zum Ende der...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 1.463× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.