Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

KulturSZ
Der Sportfreund (Martin Hofer, l.) und sein Freund, der Käner (Andreas Kunz), liefern sich in Magnus Reitschusters Komödie grotesk-tiefsinnige Dialoge mit Anklängen an Thomas Bernhard und Samuel Beckett und stoßen klischeegerecht auf das Wohl der Frauen und der alt werdenden Männer an.
2 Bilder

Magnus Reitschuster über sein neues Stück „Und es war Flutlicht“
Was macht die Pandemie mit uns?

pebe - Öffentlich auf die Bühne soll das Stück Ende September. Die Pandemie sorgt für eine Verschiebung  und Neu-Konzeption. pebe Siegen.  Eine Sackgasse. Ein Stadion. Ein Balkon und ein alter Bonvivant. Dazu Corona-Zeiten und Vertrautes, kurz Heimat genannt. Und, nicht zu vergessen: eine Theatertruppe mitten in der Pandemie, die sich die Lust an der Arbeit und den Widerstand gegen die Verhältnisse nicht nehmen lässt. Das sind die Zutaten zu einem ungewöhnlichen Stück in ungewöhnlichen...

  • Siegen
  • 09.05.21
  • 75× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt die Inzidenz den zweiten Tag in Folge unter 100.

Inzidenzen sinken leicht
"SI-WI": zweiter Tag unter 100

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen. Den zweiten Tag in Folge liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegerland und Wittgenstein unter der "magischen" Grenze von 100: Wie das Robert-Koch-Institut in der Nacht mitgeteilt hat,  beträgt sie nun 93,9 (Vortag: 96). Bei 31 Menschen wurde am Samstag das Coronavirus nachgewiesen. Ab einer mehrtägigen Inzidenz von über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben  Tagen in einem Landkreis  greift eine bundeseinheitliche „Notbremse“. Sinkt sie  an...

  • Siegen
  • 09.05.21
  • 5.297× gelesen
LokalesSZ
Das Deutsche Rote Kreuz bietet auch in Zeiten der Pandemie mehrmals die Woche in verschiedenen hiesigen Ortschaften Blutspendetermine an.

Corona-Geimpfte dürfen weiterhin zu Terminen
Blutspende auch in der Pandemie wichtig

gro/sz Siegen. Durch die Adern eines Erwachsenen fließen fünf bis sechs Liter Blut. Doch es gibt Situationen, in denen man auf das Blut eines anderen Menschen angewiesen ist: Zum Beispiel bei Operationen, nach Unfällen oder in der Krebstherapie. Blutspender können Leben retten. Wer gesund und fit ist, kann daher Blut spenden – auch während oder gerade trotz der Pandemie. Das Deutsche Rote Kreuz weist jetzt darauf hin, dass auch nach einer Impfung mit einem SARS-CoV-2-Impfstoff Blut gespendet...

  • Siegen
  • 09.05.21
  • 71× gelesen
Lokales
Im St.-Martinus-Hospital Olpe sollten Besuch die Ausnahme sein.

Wegen pandemischer Situation
Krankenhausbesuch nur als Ausnahme

sz Olpe/Altenhundem. Die Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen hat auf die aktuelle pandemische Situation reagiert und das Konzept für Besuche im St.-Martinus-Hospital Olpe sowie im St.-Josefs-Hospital Lennestadt überarbeitet. Die Besuchsregelungen dienen dem Schutz der Patienten sowie der Mitarbeiter. Bei der Erstellung des Konzepts wurde auch berücksichtigt, dass soziale Kontakte bei bestimmten Patientengruppen sehr wichtig sind und den Heilungsprozess begünstigen. Grundsätzlich gilt...

  • Stadt Olpe
  • 27.04.21
  • 109× gelesen
Lokales
Das Ordnungsamt hatte nach 21 Uhr in Bahnhofstraße nicht viel zu tun.
6 Bilder

Corona-Ausgangsbeschränkung wird akzeptiert
Gähnende Leere in ganz Siegen

mir Siegen. Der erste Tag der Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr ist vorüber,  in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es nach Polizeiangaben keinerlei Vorkommnisse gegeben. Niemand musste zur Rechenschaft gezogen werden, es wurden keine Verstöße geahndet, offenbar hat es nicht einmal Verwarnungen gegeben.  Auch die Tuner sind daheim geblieben"Wir sind mit mehr Kräften im Einsatz gewesen, das stimmt", lautet die Auskunft der Polizei am Morgen danach. Es seien alle...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 13.466× gelesen
Lokales
Trübe Aussichten: Im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Kreis Olpe gingen die Corona-Fallzahlen deutlich nach oben.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
Corona-Zahlen in Si-Wi und Olpe gehen weiter nach oben

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenz-Werte im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Kreis Olpe steigen weiter an, während die Corona-Fallzahlen im Kreis Altenkirchen deutlich nach unten gegangen sind.  Laut Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnet der Kreis Siegen-Wittgenstein am Donnerstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 184,9 (Stand: 24. März, 3.09 Uhr). Das sind 6,9 Punkte mehr als am Vortag (178,0). Damit liegt der heimische Kreis auf Platz 5 in Nordrhein-Westfalen. Einen höheren...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 6.822× gelesen
Lokales
Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen bleiben Hotspots.

Nur im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz
Lage in "SiWi" und AK-Land spitzt sich zu

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lage spitzt sich weiter zu. Am Sonntag meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen neuen Höchststand. Demnach ist die Sieben-Tage-Inzidenz zum Vortag (153,8) noch einmal um 5,8 auf aktuell 159,6 gestiegen (Stand Sonntag, 21. März, 3.51 Uhr). Das ist derzeit der vierthöchste Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (199,2), dem Kreis Lippe (160,0) und dem Oberbergischen Kreis (159,9). Das Siegerland und...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 6.728× gelesen
LokalesSZ
Die Pandemie schlägt mit ihrer Langatmigkeit sogar das Mindeshaltbarkeitsdatum von Nagellack. Fast 10 000 Euro Produktkosten muss Kosmetikerin Lisa Hein nach einem Jahr Corona Auf und Ab jetzt wegschmeißen.

Unsichtbare Pandemie-Kosten
Teure Tuben für die Tonne

sabe Siegen. Kosmetikerin Lisa Hein hat ausgemistet. Alles, was nicht länger als zum Teil drei, sechs oder neun Monate haltbar ist, muss raus. Bei sieben Behandlungsräumen in einem Kosmetikinstitut von 340 Quadratmetern, was im letzten Jahr kaum öffnen durfte, ist das ziemlich viel. Noch mehr, wenn die Produkte fast überwiegend natürlicher Art sind und ohne viele Zusatzstoffe auskommen. Was Lisa Hein später in Tigelchen und Tuben, teils angebrochen und teils noch verpackt, auf dem langen Tisch...

  • Siegen
  • 18.03.21
  • 829× gelesen
Sport
So sieht es eigentlich aus, wenn die Veranstalter um Chef-Organisator Martin Hoffmann zum Firmenlauf einladen. 9000 Läuferinnen und Läufer nehmen mittlerweile an diesem Event teil.
Video

Wie werden die Veranstaltungen in diesem Jahr durchgeführt?
LIVE: Alle Infos zum Schüler- und zum Firmenlauf

sz Siegen. Es ist DIE Veranstaltung schlechthin. Die Rede ist vom Siegerländer Firmenlauf. Nachdem die Macher von :anlauf es in den vergangenen 16 Jahren immer wieder aufs Neue schafften, das Event zu einem einmaligen Erlebnis zu machen und sich immer wieder neu zu erfinden, fiel die Veranstaltung im Jahr 2020 der Pandemie zum Opfer. Und nicht nur das. Auch der Schülerlauf, es wäre der mittlerweile achte gewesen, musste aufgrund der weltweiten Krise ausfallen. Dennoch gelang es dem...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 454× gelesen
Lokales
Falls es eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner gibt, können landesweit bzw. regional andere Geschäfte im Einzelhandel öffnen.
2 Bilder

Lockdown wird fortgesetzt
Komplizierter Fahrplan für Öffnungsstrategie

sz Berlin/Siegen. Es war das mittlerweile 20. Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, um über die Maßnahmen und Öffnungen der Corona-Pandemie zu beratschlagen und die nächsten Beschlüsse zu fassen. Und das, was bereits 48 Stunden vor diesem Treffen durchsickerte, ist nun auch Realität. Der Lockdown wird verlängert - bis zum 28. März. Allerdings sollen ab Montag, 8. März, einige Lockerungen in Kraft treten. So sollen unter bestimmten Auflagen auch einige Geschäfte...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 7.181× gelesen
Lokales
Die Regierung will für die Osterfeiertage Ausnahmen in den Kontaktbeschränkungen möglich machen. Genau wie an Weihnachten wird vor der Familienzusammenkunft die sogenannte Schutzwoche empfohlen.
Aktion

Lockdown wohl verlängert, Ostern aber mit Ausnahme
Wie bereiten Sie sich auf die Osterfeiertage vor?

Kurz vor dem nächsten großen Corona-Gipfel mit Kanzlerin Angela Merkel, am heutigen Mittwoch, 3. März, sind bereits erste Details durchgesickert. Das Wichtigste: Der Lockdown in Deutschland und NRW wird wohl um drei Wochen verlängert – also bis zum 28. März.  An Ostern soll gelockert werdenZu Ostern sollen allerdings Besuche bei Verwandten möglich sein. So geht aus einem Entwurf aus dem Kanzleramt für die Ministerpräsidentenkonferenz hervor. Hier heißt es: „Das besonnene Verhalten der...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 729× gelesen
LokalesSZ
Uschi Loth in ihrem Element: Im anhaltenden Lockdown darf sich die Hundeliebhaberin aber nur um ihre eigenen Vierbeiner kümmern. Einzel- und Gruppentrainings mit fremden Hunden sind in NRW verboten.
3 Bilder

Sorgen um nächste Vierbeinergeneration
Hunde bleiben auf der Strecke

pm Lippe. Spaziergänge sind an den sonnigen Wintertagen des anhaltenden Corona-Lockdowns der Deutschen liebster Zeitvertreib. Häufig dabei: der Deutschen liebstes Haustier, der Hund. Zumeist angeleint und entspannt, eher selten ungestüm und aufgebracht bellend. Noch. Denn während in Politik und Gesellschaft die Sorgen um die Sozialkompetenz der jungen Menschengeneration wachsen, drohen auch bei den Vierbeinern Probleme. Der Grund: Schon seit Anfang November sind Hundeschulen in...

  • Burbach
  • 16.02.21
  • 661× gelesen
Lokales
Dr. Dirk Köster, stellv. Schulleiter des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums, und Schuldezernent André Schmidt (r.) bei der Auslieferung der rund 110 000 FFP2-Masken hinter dem Rathaus Weidenau.

Stadt Siegen verteilt Masken
Mehr Sicherheit in Schulen

sz Siegen. Mit einem logistischen Kraftakt hat die Stadt Siegen kurzfristig eine große Lieferung FFP2-Schutzmasken für die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulverwaltungsassistenten der Siegener Schulen beschafft: Rund 110 000 medizinische Masken wurden   vom Rathaus Weidenau aus an die Schulen verteilt, Hausmeister und weitere schulische Vertreter waren seit dem frühen Vormittag zur Abholung vor Ort . Die FFP2-Masken mit CE-Prüfsiegel gehen kostenlos an die Landesbediensteten in 32 Siegener...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 124× gelesen
Lokales
„Mit Anja macht Homeschooling Spaß“: Jori und Schulassistentin Anja Klein bei den Hausaufgaben.

Angebot von Invema Kreuztal
Schulassistenz auch im Lockdown

sz Kreuztal. Vor allem Kinder mit einer Behinderung sind mit dem Pandemie-bedingten Unterricht am heimischen Computer oft überfordert und können die Aufgaben nicht selbstständig bearbeiten. Auch die Eltern sind durch die Auswirkungen der fehlenden Beschulung in der Schule und des teilweise sehr hohen Unterstützungsbedarfs des eigenen Kindes in einigen Fällen stark belastet. Stephan Lück, Geschäftsführer des Vereins Invema aus Kreuztal, erklärt: „Viele Kinder mit einer Behinderung benötigen...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 65× gelesen
Lokales
Der Abholservice der Kreuztaler Bücherei wird sehr gut angenommen.
2 Bilder

Abholservice kommt gut an
Büchereien schreiben neues Kapitel

nja Siegen/Kreuztal.  Im Corona-Lockdown müssen seit einigen Wochen die Türen der Büchereien wieder geschlossen bleiben – dafür schlagen einige aber neue Kapitel auf und schreiben neue Seiten Bibliotheksgeschichte, wobei ihre „Keimzelle“ wieder in den Mittelpunkt rückt, denn: Auch wenn es immer wieder heißt, dass in den größeren städtischen Einrichtungen das klassische Ausleihen an Bedeutung verliert und die Büchereien zunehmend als Treffpunkt und Lernort mit für jedermann freiem Zugang zu den...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 334× gelesen
Lokales
Das neue Semester der VHS Siegen-Wittgenstein beginnt zunächst mit Online-Angeboten.

Kreis-VHS
Online-Angebote starten

sz Siegen/Bad Berleburg. Auch wenn der geplante Semesterstart der VHS Siegen-Wittgenstein ab dem 1. Februar 2021 bis auf Weiteres verschoben werden muss, bieten Online-Vorträge und-Kurse laut Pressemitteilung eine gute Möglichkeit, sich bequem zu Hause weiterzubilden: „Das Frühjahrssemester bietet über 20 Vorträge zu gesellschaftspolitischen Themen wie z. B. „Die Digitalisierung der Gesellschaft“ und „Kollege Roboter“ oder zu Gesundheitsthemen wie z. B. „Allergien“ und „Hautkrebs“. Außerdem...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 38× gelesen
Lokales
33 Neuinfizierte in Siegerland  und Wittgenstein und 17 im Kreis Olpe wurden dem RKI am Freitag gemeldet.

Eine Berleburgerin verstorben
In heimischen Kreisen: 50 Menschen neu infiziert

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen.  Das Corona-Virus verbreitet sich nicht mehr so rasant wie in den vergangenen Wochen:  Die  Sieben-Tage-Inzidenzen im Kreis Siegen-Wittgenstein und in Altenkirchen sinken weiter, im Kreis Olpe ist im Vergleich zu Freitag ein leichter Anstieg zu verzeichnen.   Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete (Stand 0 Uhr, Samstagnacht) für Siegerland und Wittgenstein  33 neu mit dem Coronavirus infizierte Menschen und auch ein weiteres Todesopfer.  Eine Seniorin aus Bad...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 3.064× gelesen
LokalesSZ
Der Wochenmarkt am Krönchen ist weiterhin gut besucht. Auch die Händler sind zufrieden mit dem Jahr 2020. Dennoch ist die Pandemie ein großes Thema.
2 Bilder

Wochenmarkt-Bilanz: mehr Besucher im Pandemie-Jahr
Weiter buntes Treiben auf dem Markt

gro Siegen. Mittwochmittag, auf dem Siegener Wochenmarkt. Es ist kalt. Viele Besucher, besonders Stammkunden, kommen trotzdem. Verlockende Düfte liegen in der Luft. Aufgeheizte Stimmung, die in den vergangenen Tagen in manchen Supermärkten herrschte? Fehlanzeige. Es herrscht eine ruhige Atmosphäre. Vor den Gemüse- und Obstständen bildet sich eine lange, aber geordnete Schlange. Insgesamt neun Landwirte und Händler aus der Region haben heute ihre Stände auf dem Kornmarkt errichtet, bieten wie...

  • Siegen
  • 30.12.20
  • 404× gelesen
Lokales
3 Bilder

Weihnachten im Zeichen der Pandemie
Christmette im Parkhaus

kay Siegen. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen und neue Herangehensweisen. So auch bei der Durchführung der St.-Marien-Christmette an Heiligabend. Nicht wie üblich wurde der diesjährige Gottesdienst in der Altstadt, in der ältesten kath. Pfarrkirche im Dekanat Siegen, gehalten – nein, dieses Mal wurde auf das Parkhaus am Löhrtor ausgewichen, genauer gesagt auf „Parkebene 3“. Gut 50 mit Mund-Nasen-Schutz ausgestattete Besucher fanden sich um 17 Uhr in dem sonst für Autos...

  • Siegen
  • 25.12.20
  • 8.097× gelesen
Lokales
Das Robert-Koch-Institut hat die tagesaktuellen Werte veröffentlicht.

Inzidenzwert in Olpe steigt
Kennziffer sinkt in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Vergleich zum Vortag vermeldet das Robert-Koch-Institut einen leichten Rückgang der Inzidenzwerte für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen. Demnach sinkt die Kennziffer, die die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt, in Siegerland und Wittgenstein von 148,4 auf 140,1. In Altenkirchen liegt der Wert bei 114,9 (Stand: 13.12.20 um 0 Uhr), tags zuvor lag er bei 139,7. Für den Krei Olpe meldet das RKI einen leichten Anstieg...

  • Siegen
  • 13.12.20
  • 4.481× gelesen
LokalesSZ
Geduld war am  Samstag mal wieder  von jenen gefragt, die in Siegens City-Galerie shoppen wollten. Das  schöne Adventswetter  kam da gerade richtig.
11 Bilder

Shoppen im Corona-Dezember
Weihnachten steht vor der Tür

nja Siegen. Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie schön an  diesem sonnenverwöhnten  und dennoch winterlich-kühlen   Samstag vor dem 2. Advent   ein Bummel über die Weihnachtsmärkte der Region gewesen wäre: Idealer hätten die  klimatischen Bedingungen eigentlich nicht sein können. Die Coronapandemie schiebt diesem geselligen Vergnügen aber nun einmal  einen Riegel vor - aus gutem Grund. Und so tummelten sich  auch  in  Siegens Innenstadt  deutlich weniger  Menschen  als in "normalen"...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 16.686× gelesen
LokalesSZ
Conny Hundt, Inhaberin der Boutique „Sunshine-Mode“ in Drolshagen (l.), und Martina Gosmann, Inhaberin der „Drolshagener Ofenwelt“, sind mit dem Geschäftsverlauf während der Pandemie sehr zufrieden.
2 Bilder

Viele Geschäftsinhaber in Drolshagen trotz Pandemie zufrieden
Einzelhandel profitiert von Treue

mari Drolshagen. Mit ihrer Boutique „Sunshine-Mode“ betreibt Conny Hundt das einzige Modegeschäft in Drolshagen. Sie ist bislang gut durch die Krise gekommen. „Ich bin schon seit 1985 hier am Ort und habe mir im Laufe der Jahrzehnte eine große Stammkundschaft aufgebaut. Meine Kundinnen kommen nicht nur aus Drolshagen, sondern auch aus Olpe, Wenden und dem Oberbergischen Kreis. Sie halten mir auch während der Krise die Treue“, so die Inhaberin. Dafür hat sich die Kauffrau aber auch einiges...

  • Drolshagen
  • 23.11.20
  • 578× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.