Partnerstadt

Beiträge zum Thema Partnerstadt

Lokales
Orgnisatoren und Helfer vor dem Start des Spendentransports nach Otwock am Hensel-Hauptsitz in Altenhundem. Vorne im Bild sind Michael Rameil und Dieter Henke zu sehen, die ehrenamtlich die 1200 Kilometer lange Strecke gefahren sind.
2 Bilder

Klappbetten und Bockwürste für Ukraine-Flüchtlinge
Firma Hensel organisiert Spendentransport

sz Altenhundem. Gemeinsam mit Tobias Puspas, Bürgermeister von Lennestadt, hat die Firma Hensel auf Ersuchen der Partnerstadt Otwock in Polen einen Spendentransport für Ukraine-Flüchtlinge organisiert. Dieser Tage startete der von Hensel zur Verfügung gestellte Lkw in Richtung Otwock – beladen mit 120 dringend benötigten Klappbetten, 200 Dosen Metten-Würstchen und weiteren Kartons mit notwendigen Sachspenden. Polnische Partnerstadt bittet Lennestadt um Hilfe Die ehrenamtlichen Fahrer, zwei...

  • Lennestadt
  • 16.05.22
LokalesSZ
In Zakopane selbst funktioniert nur noch eine Sammel- und Ausgabestelle, die von ortsansässigen Ukrainern betrieben wird.

Zahl der Flüchtlinge steigt
In Zakopane spitzt sich die Lage zu

tip Zakopane/Siegen. In der Siegener Partnerstadt Zakopane spitzt sich die Situation für aus der Ukraine Geflüchtete zu. Der Journalist Jurek Jurecki von der dortigen Tageszeitung "Tygodnik Podhalański" hatte sich bereits vor einiger Zeit an die Siegener Zeitung mit einem Appell gewandt: Bitte sendet Hilfe! Die Stadt Siegen tat dies kurz vor Ostern, schickte eine von Händlern und der SZ unterstützte Lieferung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs nach Polen (wir berichteten). Doch...

  • Siegen
  • 22.04.22
LokalesSZ
Pflegen die Partnerschaft zwischen Bad Laasphe und Chateauneuf-sur-Loire: Anne-Marie Conrad, Dr. Susanne Lange, Otto Düsberg, Martin Beine, Sophie Capeller und Friedhelm Conrad (v. l.).
3 Bilder

Urkunde 1991 unterzeichnet
30 Jahre Partnerschaft zwischen Bad Laasphe und Chateauneuf-sur-Loire

howe Bad Laasphe. „Wir haben unser Herz sprechen lassen und uns die Hand gedrückt.“ Der Satz, den der Franzose Lucien Beaudin im Juni 1990 in einem Schreiben an den damaligen Laaspher Bürgermeister Otto Düsberg formulierte, wirkt heute noch nach. 30 Jahre nach Besiegelung der Partnerschaft zwischen Bad Laasphe und Châteauneuf-sur-Loire reichen sich Deutsche aus der Lahnstadt und Franzosen immer noch die Hände. Die Freundschaft hält. Über viele Jahre. Die Siegener Zeitung erhielt jetzt die...

  • Bad Laasphe
  • 09.09.21
Lokales
Die Gäste des deutsch-französischen Abends erlebten im Olper Stadtpark einen wunderschönen Abend bei mitreißender Live-Musik.
2 Bilder

Besonderer Auftakt des Olper Kultursommers
Kulturleben nimmt wieder Fahrt auf

mari Olpe. 332 Tage lag in der Kreisstadt wegen der Corona-Pandemie das kulturelle Leben nahezu brach. Am Mittwoch nahm es mit dem Olper Kultursommer endlich wieder richtig Fahrt auf. Die erste von fünf Veranstaltungen stand im Stadtpark ganz im Zeichen eines deutsch-französischen Abends mit dem Trio um Marcel Adam. Für die Auswahl zum Auftakt gab es einen schönen Anlass: Seit 20 Jahren pflegen die Stadt Olpe und die französische Stadt Gif-sur-Yvette eine lebendige Städtepartnerschaft. Insofern...

  • Stadt Olpe
  • 29.07.21
Lokales
Der frühere Bürgermeister Horst Müller (r.) und der damalige stellvertretende Bürgermeister von Gif-sur-Yvette, Francois Magdalena, bei der Unterzeichnung der Städtepartnerschaft am 28. Juli 2001.
2 Bilder

Kreisstadt Olpe und Gif-sur-Yvette seit 20 Jahren offiziell verbunden
Vom Austausch zur Partnerschaft

sz Olpe. Die Städtepartnerschaft zwischen der Kreisstadt Olpe und Gif-sur-Yvette wurde am 28. Juli 2001 formell besiegelt und feiert somit nun ihr 20-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Ereignisses tritt der französische Chansonnier Marcel Adam am Mittwoch, 28. Juli, im Olper Stadtpark auf. Zudem werden am Rathaus, auf dem Markplatz und an der Stadthalle die deutsche und die französische Flagge gehisst. Die deutsch-französische Städtepartnerschaft basiert auf dem bereits seit 1984 bestehenden...

  • Stadt Olpe
  • 22.07.21
LokalesSZ
Der obere Teil des 67 Meter hohen Rathausturms ist bei Dunkelheit bestmöglich in Szene gesetzt.
9 Bilder

Unterwegs in Siegens Partnerstadt Plauen
Schöne Schwester im Osten

goeb Plauen/Siegen. „Rrrrrrrrrrrrr“ macht mein braves Köfferchen an der ausgezogenen Teleskopstange hinter mir, als ich durch Siegen gehe. „Klack-klack-klack-klack“ macht es, als ich es sieben Stunden später über Plauens Pflaster ziehe. Wer Siegens Partnerstadt zu halbwegs ziviler Zeit erreichen will, der sollte früh aufbrechen. Ich bin zu lässig weggekommen aus der Heimatstadt. Das rächt sich nun. Es geht über Friedberg, Hanau, Bamberg und Hof. Nirgends verkehrt ein ICE. Schlendern durch...

  • Siegen
  • 02.10.20
LokalesSZ
Mehr als dieser kleine und nicht einmal ganz zutreffende „Untertitel“ auf dem nicht mehr ganz taufrischen Straßenschild in Hadem ist nicht geblieben von einer Städtefreundschaft, die es nie wirklich gegeben hat.

Hilchenbach und Arendsee haben sich nicht genug bemüht
Freundschaft gekündigt

js Hilchenbach. Freundschaften kommen – und gehen, wenn man nicht aufpasst. Davon könnte nun auch die Stadt Hilchenbach ein Liedchen singen. Wenn es nur jemand anstimmen würde. Völlig sang- und klanglos aber wurde nun das Aus einer Fernbeziehung besiegelt, die 28 Jahre hielt – aber nie wirklich zum Tragen kam. Arendsee in der Altmark hat Hilchenbach die Städtefreundschaft gekündigt. Das Spiel ist aus. Es findet kein Austausch stattDer Rat des Luftkurorts in der Altmark (Sachsen-Anhalt) hat den...

  • Hilchenbach
  • 22.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.