Pendler

Beiträge zum Thema Pendler

Lokales
Auf vielen breiten Straßen in Bad Berleburg könnten Schutzstreifen für Radfahrer eingerichtet werden. Ob diese aber auch wirklich ohne Gefahren genutzt werden können, wurde unter den Teilnehmern der Planungsradtour kritisch diskutiert.

Planungsradtour durch Bad Berleburg
Verbindung ins Sauerland könnte Touristen locken

schn Bad Berleburg. Die Radwegekonzepte in Wittgenstein nehmen konkrete Formen an. Nun hatten die Planer zu Planungsradtouren eingeladen: Am Freitag machten sich die Radfahrer auch in Bad Berleburg auf den Weg und erkundeten neuralgische Stellen rund um die Kernstadt. Hier seien, so Planer Johannes Pickert, wahrscheinlich die wichtigsten Punkte zu klären. Natürlich wollte er von seinen Mitfahrern auch konkrete Vorstellungen und bisher nicht erwähnte Problemlagen in den Dörfern erfahren. Diese...

  • Bad Berleburg
  • 27.06.21
Lokales
Von 111.683 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Siegen-Wittgenstein pendeln nur 23.395 zur Arbeit in eine andere Region.
3 Bilder

Gutes Leben, gutes Arbeiten
Pendleratlas zeigt Stärken der Region auf

tip Siegen/Olpe/Altenkirchen. NRW-weit pendeln laut Statistik nur aus der Städteregion Aachen weniger Beschäftigte zum Arbeiten aus, als aus Siegen-Wittgenstein. Auch der Kreis Olpe belegt in der Statistik einen vorderen Platz. Der Kreis Altenkirchen kann nicht mithalten. 20,9 Prozent pendeln in andere RegionenIn Siegen-Wittgenstein wohnen 111.683 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Datenstand: Juni 2020). Von ihnen pendeln nur 23.395 – oder 20,9 Prozent – zur Arbeit in eine andere...

  • Siegen
  • 11.06.21
Lokales
Der Siegener Hauptbahnhof soll bis 2024 mit moderner Videotechnik ausgestattet werden.

Sicherheit für Pendler soll erhöht werden
Moderne Videotechnik für Siegener Hauptbahnhof

sz Siegen/Düsseldorf. Der Siegener Hauptbahnhof soll bis 2024 mit moderner Videotechnik ausgestattet werden. Das Land NRW stellt in den kommenden drei Jahren zu diesem Zweck insgesamt 10 Millionen Euro zur Verfügung. Ziel sei es, „die Sicherheit für die Pendler deutlich zu erhöhen“, teilte das Verkehrsministerium jetzt mit. Die Bundespolizei soll teilweise Live-Zugriff bekommen. „Deutschland muss wieder Bahnland werden. Dafür brauchen wir Bahnhöfe, die gute Orte sind. Moderne Videotechnik hilft...

  • Siegen
  • 09.05.21
Lokales
Niederschelderhütte ist das Tor nach Rheinland-Pfalz – für viele Pendler allerdings morgens das Tor nach Nordrhein-Westfalen. Es verlassen deutlich mehr Menschen den AK-Kreis zum Arbeiten als einpendeln.

Positives Pendler-Saldo in AK
Viele fahren zum Arbeiten weg

dach Kreis Altenkirchen. Exportweltmeister: Das ist ein Begriff, mit dem sich die deutsche Wirtschaft gerne schmückt. Umgekehrt ist das sogenannte Außenhandelsdefizit das, was die USA seit langer Zeit beschäftigt: Die Vereinigten Staaten haben im vergangenen Jahr beinahe eine Billion Dollar mehr außerhalb ihrer Grenzen für Waren und Dienstleistungen ausgegeben als der Rest der Welt in den USA. Betrachtet man die Statistik der Arbeitsplätze im Kreis Altenkirchen, herrscht auch hier ein...

  • Altenkirchen
  • 07.05.21
LokalesSZ
Was für eine Art Radweg soll von Betzfdorf nach Littfeld entstehen: ein „Radschnellweg“ oder eine „Veloroute“?
2 Bilder

Verkehrsminister gibt Rückenwind
Schneller Radweg scheitert nicht am Geld

ihm Weidenau. Am Geld wird die schnelle Radroute von Betzdorf nach Littfeld jedenfalls nicht scheitern. Das versicherte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst am Mittwoch den CDU-Wahlkämpfern, die ihn am Radweg hinter dem Kreisklinikum empfingen. Eine Potenzialanalyse und eine Machbarkeitsstudie hatte die CDU im Kreistag für das ambitionierte Projekt beantragt und dafür eine satte Mehrheit bekommen. Radwege schneller planen und bauenHendrik Wüst zeigte sich angetan: „Ich brauche solche Projekte!“...

  • Siegen
  • 03.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.