Personalengpass

Beiträge zum Thema Personalengpass

LokalesSZ
Jobs in der städtischen Verwaltung sind überdurchschnittlich sicher - doch auch Siegen muss um qualifizierte Angestellte kämpfen.
2 Bilder

Personalprobleme in der Verwaltung
Krönchenstadt kämpft um gute Kräfte

js Siegen. Es ist schwer, gutes Personal zu finden – dieses Klagelied ist eine furchtbar alte Leier. Aus der Mode kommen dürfte es allerdings so schnell nicht, im Gegenteil: Das zeigt sich bei der Stadt Siegen. Bei der großen Kommunalverwaltung mit rund 1500 Mitarbeitern gehört die Personalplanung zu den ganz großen Herausforderungen des Jahrzehnts. Die Demografie und ein stetig nachgefüllter Aufgabenkatalog zwingen die Verantwortlichen zum Handeln. Wie das? Zum einen stehen der Krönchenstadt –...

  • Siegen
  • 21.05.21
  • 1.839× gelesen
Lokales

Personalengpässe
Züge fallen aus

sz Neunkirchen/Dillenburg. Wegen Personalengpässen kann die DB Netz AG am Samstag, 16. November,  ab 13 Uhr und am  Sonntag, 17. November,  ganztägig nicht alle Stellwerke der Hellertalbahn mit Fahrdienstleitern besetzen. Aus diesem Grund ist die Strecke zu den genannten Zeiten gesperrt, und die Züge fallen zwischen Neunkirchen und Dillenburg aus. Laut Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Im Schienenersatzverkehr ist eine...

  • Neunkirchen
  • 15.11.19
  • 124× gelesen
Lokales

Änderungen im Fahrplan
Personalengpässe auch im Bahnverkehr

sz Siegen/Dahlbruch. Nicht nur der heimische Bus-, sondern auch der Bahnverkehr hat augenscheinlich mit  Personalengpässen zu kämpfen. So  kann die DB Netz AG laut einer Mitteilung des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) das Stellwerk Dahlbruch  vom 15. bis 19. Juli nicht durchgehend mit Fahrdienstleitern besetzen, sodass dort keine Zugkreuzungen möglich sind. Dies habe zur Folge, dass einzelne Züge der Linie RB 93 früher als im Regelfahrplan oder mit Verspätung verkehren....

  • Siegen
  • 12.07.19
  • 163× gelesen
Lokales

Personelle Engpässe
Bürgerbüros bis auf Weiteres geschlossen

sz Siegen. Die Bürgerbüros in Geisweid und Eiserfeld bleiben ab sofort und bis auf Weiteres geschlossen. Grund sind laut Siegener Stadtverwaltung „kurzfristige personelle Engpässe“. Ausweise und Pässe, die in Geisweid beantragt wurden, können im Bürgerbüro Weidenau abgeholt werden. In Eiserfeld beantragte Ausweisdokumente liegen zur Abholung im Bürgerbüro im Rathaus Oberstadt bereit.

  • Siegen
  • 28.06.19
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.