Peter Liese

Beiträge zum Thema Peter Liese

LokalesSZ
Dr. Peter Liese ist sicher: Im Herbst wird man an Corona-Impfstoff förmlich „ertrinken“, bis dahin müsse die Devise lauten, so viele Menschen wie möglich zu impfen.
2 Bilder

Experten optimistisch
Corona-Pandemie: Im Sommer endlich wieder Freiheit

nja Siegen/Olpe. „Bis zum 1. Juli wird laut Prognose jeder Erwachsene, der es möchte, die erste Impfdosis erhalten haben. Und es ist absolut möglich, dass jeder bis zum Ende des Sommers einen vollständigen Impfschutz hat. Schon bald können wir uns alle wieder mehr erlauben!“ Dr. Peter Liese (CDU),  Mediziner und Mitglied des Europäischen Parlaments, schaut optimistisch in die nahe Zukunft. Es komme immer mehr Vakzin auch in der Region an. 56,7 Millionen Bundesbürger könnten nach jetzigem Stand...

  • Siegen
  • 12.05.21
LokalesSZ
Dr. Peter Liese hält die Aussagen vieler Fluggesellschaften für nicht seriös. Sein Rat: Beim Reisen sehr vorsichtig sein.

SZ-Interview mit Dr. Peter Liese (CDU)
"Im Sommer haben wir eine komplett andere Lage"

goeb Siegen/Meschede. Dr. Peter Liese ist seit 1994 Europaabgeordneter der CDU für Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Volkspartei. Der aus Meschede stammende Politiker ist u. a. Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit im Parlament. Die Redaktion befragte den Mediziner zu wichtigen Aspekten der Corona-Pandemie. Welche Länder könnte sich Deutschland zum Vorbild nehmen? Was hält der Politiker von Urlaubsreisen über Ostern? Und: Wann wird der...

  • Siegen
  • 21.03.21
LokalesSZ
"Wenn wir 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung geimpft haben, ist die Pandemie in Europa vorbei", ist sich Peter Liese, heimischer Europaabgeordneter, sicher.

Gewisse Normalität ab Mitte 2021 möglich?
Zusätzlicher Impfstoff gegen Corona macht Mut

juka Siegen. Der Durchbruch des schwedisch-britischen Unternehmens Astra Zeneca, dessen Impfstoff eine Wirksamkeit von 70 Prozent aufweist und das mit der EU bereits einen Vertrag über 400 Millionen Dosen abgeschlossen hat, macht dem heimischen Europaabgeordneten Peter Liese (CDU) in der Bekämpfung des Coronavirus weiter Mut. „Alleine mit den 300 Millionen Dosen von Biontech und den 400 Millionen von Astra Zeneca könnten wir bereits eine Gemeinschaftsimmunität herstellen“, freut sich Liese. So...

  • Siegen
  • 23.11.20
LokalesSZ
Seit Montag wird im neuen Corona-Testzentrum in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Auto-Ausstellungshalle an der Ziegelwerkstraße fleißig getestet. Bisher war das Diagnose-Zentrum an der Universität beheimatet.
2 Bilder

Ziegelwerkstraße statt Uni
Neues Corona-Testzentrum in Siegen nimmt Betrieb auf

juka Siegen. Um exakt 10 Uhr ging es am Montag in der Ziegelwerkstraße 30 los. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Automobil-Ausstellungshauses nahe des Kreisgesundheitsamtes nahm das neue Corona-Testzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein seinen Betrieb auf. Seit Beginn der Pandemie hatte die Turnhalle der Universität am Haardter Berg für Testungen zur Verfügung gestanden, mehr als 8000 Personen wurden dort getestet. Im Schnitt 60 Tests auf Corona pro Tag Zum Wintersemester 2020/21 sollten...

  • Siegen
  • 12.10.20
LokalesSZ
Peter Liese (CDU) macht den Menschen Mut: Zu Beginn des kommenden Jahres könne ein Impfstoff gegen das Coronavirus vorliegen.

Europaabgeordneter
Peter Liese hofft auf Corona-Impfstoff zu Beginn von 2021

juka Siegen. Der heimische Europaabgeordnete Peter Liese (CDU) hofft, dass noch in diesem Jahr ein oder mehrere Impfstoffe zugelassen werden und bereits in den ersten Monaten von 2021 genügend Impfstoff zur Verfügung steht, um Millionen Menschen zu impfen. „Das ist kein Versprechen oder eine Garantie, aber eine realistische Chance und eine Einschätzung nach vielen Gesprächen“, erklärte Liese am Mittwochmittag. Man habe das Zulassungsverfahren in der EU maximal beschleunigt, ohne aber Abstriche...

  • Siegen
  • 23.09.20
Lokales
Nichts gegen ein Bier, aber bitte zu Hause und nicht im Kreis von Freunden, sagt der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese.

Peter Liese:
Partyverbot statt Ausgangssperre

sz Siegen/Olpe. Die Corona-Krise hat Deutschland und Europa fest im Griff, doch immer noch scheinen manche den Ernst der Lage nicht erkannt zu haben und ignorieren die Anweisungen der Behörden. Das kritisiert der CDU-Europaabgeordnete Peter Liese. Besonders verstörend seien Bilder von Menschen, die sogenannten Corona-Partys feierten. Deshalb werde in Deutschland zum Schutz vor dem Virus nun auch über Ausgangssperren diskutiert. Liese zeigt sich entsetzt über das "Ausmaß an Unverantwortlichkeit...

  • Siegen
  • 21.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.