Pferde

Beiträge zum Thema Pferde

LokalesSZ
Damit das verbotene Betreten der Koppel bzw. des Stalls erschwert wird, haben Katrin Bernshausen (r.) und ihre Tochter Clara den Zaun verstärkt und ein Schloss am Gatter befestigt.
2 Bilder

Flammender Appell von Pferdehalterinnen
Betrunkene wollen Cowboy spielen

sp Wilnsdorf/Oberdielfen. Ein altes Stück Brot, ein paar Äpfel oder das saftige, frische Gras von der Weide nebenan. Was als kleiner Snack für Pferde gut gemeint ist, kann zu großen Problemen führen – und das auf verschiedene Weise. Claudia Schepp und Katrin Bernshausen sind zwei Pferdehalterinnen, die darauf aufmerksam machen wollen. Ihre Tiere stehen auf Koppeln in Oberdielfen bzw. Wilnsdorf und sind das ganze Jahr über im Freien. Verhalten den Tieren gegenüber seit Corona respektloser Katrin...

  • Wilnsdorf
  • 20.10.21
LokalesSZ
„Runter von den Pferden“ ist für Tina und Guido Quinke überhaupt nicht denkbar. Sie freuen sich über den Erfolg mit ihren Islandpferden.
3 Bilder

„Winnetou“ gibt Initialzündung für den Quinkenhof
Auf Islandpferden zum Erfolg

hobö Melbecke. Nur 2 Kilometer nordwestlich von „Deutschlands Wildem Westen“ liegt der 82 Einwohner zählende Ort Melbecke. In wenigen Gehminuten ist von hier die große Naturbühne der Karl-May-Festspiele in Elspe erreicht. Dort kämpfte in den 1970er- und auch in den 1980er-Jahren kein Geringerer als Pierre Brice in seiner Paraderolle als „Winnetou“ gegen allerlei Gangster. Mehr als 3,5 Millionen Zuschauer lockte der französische Schauspieler zu den Aufführungen ins Südsauerland. Manche Fans...

  • Lennestadt
  • 15.10.21
LokalesSZ
Hat eine Pferdehalterin aus Betzdorf-Gebhardshain ihr Tier wissentlich leiden lassen? Wegen Tierquälerei musste sich die Frau jetzt vor dem Amtsgericht verantworten.

Amtsgericht Betzdorf
Tierquälerei: Pferdehalterin aus Betzdorf-Gebhardshain angeklagt

nb Betzdorf. „Gucken Sie, dass Sie irgendwie mit dem Veterinäramt Frieden schließen“: Diesen Rat bekam jetzt Pferdehalterin Ute K. von der Staatsanwaltschaft. Angeklagt war Ute K. (Name von der Redaktion geändert) wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Hatte sie eines ihrer Tiere leiden lassen und trotz entsprechender Auflage des Kreisveterinäramtes zu spät einem Tierarzt vorgestellt? So lautete zumindest die Anklage gegen die Frau aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Aus der...

  • Betzdorf
  • 22.07.21
LokalesSZ
Keine Frage, das eingeklemmte Reh braucht unbedingt die Hilfe der Feuerwehr. Ohne menschliches Zutun und den Einsatz schweren Geräts wäre das Tier verendet.
2 Bilder

Tier in Not: Augenmaß gefragt
Wann muss die Feuerwehr wirklich helfen?

bjö Siegen/Kreuztal. Kater Snoopys morgendlicher Ausflug auf ein Eichener Hausdach mit schnellem Happy End könnte alle Tierliebhaber zum Nachdenken anregen: Ist ein Einsatz der Feuerwehr immer nötig, um tierische Mitgeschöpfe aus vermeintlich prekären Situationen zu holen? Snoopys Besitzer jedenfalls hatten sich am Donnerstagmorgen dazu entschlossen, die Hilfe der Eichener Feuerwehr in Anspruch zu nehmen: Der fünfjährige Kater hatte über ein geöffnetes Dachfenster einen Ausflug auf das...

  • Siegen
  • 27.06.21
LokalesSZ
Satteln heute auf und ziehen durch das Dorf: Knecht Ruprecht (Frank Oßwald) und der weibliche Nikolaus (Jennifer Puche von Jägerin) mit Haflinger Nemax und den beiden Helferinnen Stella und Michaela Oßwald (v. l.).
3 Bilder

Frau in Rot verbreitet Festtagslaune
Nikolaus reitet von Haus zu Haus

tile Niederdresselndorf.  Ach, wäre das schön: Knecht Ruprecht packt die Rute aus und liest dem bösen Corona mal ordentlich die Leviten. So einfach ist leider nicht. Vielmehr hält das Virus die Welt auch in der Adventszeit in seinem Griff. Morgen ist der 6. Dezember: Nikolaus-Tag. Vielerorts aber mussten traditionelle Veranstaltungen und Umzüge abgesagt werden. Umso schöner, dass es in der Region dennoch hier und da die Möglichkeit gibt, dem Mann (oder der Frau) in Rot zu begegnen – im...

  • Burbach
  • 05.12.20
LokalesSZ
Für Badji und Max (hinten v. l.) gibt es im Stall in Essinghausen spezielle Sättel für Kinder, die sicheren Halt gewährleisten.
3 Bilder

17-Jährige schenkt Kindern Zeit mit Pferden
Kimberly erfüllt Weihnachtswünsche

yve Essinghausen. Idyllisch im Drolshagener Land liegt das kleine Örtchen Essinghausen. Keine 120 Menschen leben hier, teils in Fachwerkbauten oder auf Höfen. Wer sich hier umblickt, entdeckt sie überall – Pferde. „Die gibt es hier fast mehr als Einwohner“, erzählt Kimberly Löcker. Die 17-Jährige besitzt zwei, einen französischen Vollblut-Araber und ein Welsch-Pony. Sie ist mit Pferden aufgewachsen, ein Leben ohne kennt sie nicht. „Ich reite, seit ich denken kann.“ Dem Charme großer und kleiner...

  • Drolshagen
  • 01.12.20
Lokales

Pferd geht durch
Kutsche kippt um

sz Ostentrop. Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung einer Pferdekutsche hielt am Mittwochvormittag Polizei und Rettungskräfte auf Trab. Auf einem Waldweg in der Nähe der Dorfstraße war eine 43-Jährige mit der Kutsche unterwegs. Als Bäume sie an der Weiterfahrt hinderten, beabsichtigte sie, das Gespann zu wenden. Dabei schlug das Pferd aus, und die Kutsche kippte um. Das Ross ging durch, galloppierte einen Hang hinab, kollidierte erneut mit einem Baum und riss sich schlussendlich los. Bei dem...

  • Finnentrop
  • 20.08.20
LokalesSZ
Claudia, Emma und Tobias Kaufmann am Offenstall: Die jungen Landwirte haben in Zeiten, in denen andere ihre Höfe aufgeben, investiert und eine Erweiterung des Betriebs gewagt. Die Warteliste zeigt: Das Risiko hat sich gelohnt.
5 Bilder

Neben Rindermast und Jungbullen-Aufzucht nun auch Pferdepension:
Ein Bauernhof im Wandel

win Wendenerhütte. Vor Jahrhunderten haben die Ahnen der Familie Kaufmann aus Wendenerhütte schon einmal einen kompletten Wechsel ihres Haupterwerbs hinter sich gebracht, wie der Nachname zeigt – aus Kaufleuten wurden Landwirte. Der heutige Hof Kaufmann ist locker 250 Jahre alt, und seit mindestens dieser Zeit verdienen „Hütten“, so der Rufname der Familie, ihr tägliches Brot zumindest immer zum Teil mit und in der Landwirtschaft. Doch in den vergangenen zwei Jahren hat sich der Hof einem...

  • Wenden
  • 28.05.20
LokalesSZ
Das Jakobs-Greiskraut fällt mit seinen Blüten auf, sollte aber nicht mit anderen gelbblühenden Pflanzen verwechselt werden. Archivfoto: Jan Schäfer

Jakobs-Greiskraut: Gemeinde will aufklären und bei Gefahr einschreiten
Pflanze breitet sich weiter aus

sp Burbach. Hübsch anzusehen ist das Jakobs-Greiskraut im Hochsommer mit seinen gelben Blüten, das vor allem auf Weiden, Brachflächen, an Wegesrändern oder Böschungen wächst. Die Pflanzen mit den vielen Namen – sie wird auch Jakobs-Kreuzkraut, Kreuzjakobskraut oder einfach Jakobskraut genannt – ist aber nicht immer gern gesehen. Besonders Pferdebesitzer versuchen, „Senecio jacobaea“ von den Weiden zu verdrängen, denn es enthält Gift, das die Leber der Tiere schädigt und langfristig zum Tod...

  • Burbach
  • 16.10.19
LokalesSZ
Bei einer Kür präsentieren die Voltigerinnen zu dritt eine Choreografie auf dem Pferderücken – natürlich normalerweise im Galopp.
15 Bilder

Die Pferde als zentrale Teammitglieder
Zu Besuch bei einem Training der Voltigierfreunde Süd-Sauerland

soph Frenkhausen. „Jill“ kommt an diesem Tag schneller ins Schwitzen als sonst, und man kann es ihr nun wirklich nicht verübeln: In der Reithalle des Reitbetriebs Sondermann ist es sehr heiß, die Luft steht und macht es den sechs Sportlerinnen und ihrem vierbeinigen Teammitglied recht schwer. Longenführerin Toni ist erstaunt: „Jill mag das Wetter, die ist richtig gut drauf.“ Und tatsächlich braucht es nur einen kleinen Wink mit der Peitsche und schon wechselt die Stute vom Trab in flotten...

  • Stadt Olpe
  • 15.08.19
Lokales
Extreme-Trail-Turnier in Hilchenbach.
4 Bilder

Extreme-Trail-Turnier
Mit Pferden über Stock und Stein

sos Allenbach. Es sind vor allem die scheinbar einfachen Aufgaben, die hoch zu Ross doch Schwierigkeiten bereiten können. Über Baumstämme steigen schafft ein Pferd mit links, aber will es das auch? Da sind die Führungskünste des Reiters gefragt, der das Tier durch den Parcours leiten muss. Rund 40 Teilnehmer trafen am Samstag und Sonntag an der Wittgensteiner im Extreme-Trail Pauwels aufeinander und traten in verschiedenen Prüfungen gegeneinander an. Es war das erste von drei Turnieren in...

  • Hilchenbach
  • 19.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.