Pfingsten

Beiträge zum Thema Pfingsten

Lokales
So schön wie das Wetter auf unserem Foto ist, soll es an Pfingsten zwar nicht werden, aber dennoch hat die SZ-Redaktion für das lange Wochenende einige Ausflug-Tipps parat.

Vier entspannende Ausflüge für den "Corona-Kurzurlaub"
Tipps für Tagestrips

sz Siegen. Der Sommer naht, die Corona-Infektionszahlen sinken und das lange Pfingstwochenende steht an: Grund genug, nicht nur vom Urlaubs- oder Kurztrip zu träumen, sondern vor der eigenen Haustür einen Ausflug und damit die Auszeit vom Alltag in der Pandemie zu realisieren. Zwar ist das Risiko, dass es in den kommenden Tagen regnet, ziemlich hoch. Wer sich aber trotzdem nach draußen wagen möchte, dem empfiehlt die SZ-Lokalredaktion diese Wanderwege bzw. (wieder eröffneten) Attraktionen:

  • Siegen
  • 22.05.21
Lokales
Viele der Tiere dürfen von den Besuchern gefüttert werden – auch in der Freiflughalle, in der rund 150 Sittiche leben, die Körner sogar direkt aus der Hand fressen.

Spaß für die ganze Familie
Affen- und Vogelpark Eckenhagen

gro Eckenhagen. Die Luft ist erfüllt von Vogelstimmen. Die Totenkopfäffchen springen von Ast zu Ast. Die Ziegen im Streichelzoo freuen sich über jeden Besucher und auf den verschiedenen Spielplätzen toben und klettern Jung und Alt. Im größten privaten Tierpark in NRW, dem Affen- und Vogelpark in Eckenhagen, können die Tiere, sprich Affen, Vögel und Co., hautnah kennengelernt werden. Man sollte sich von dem Namen jedoch nicht täuschen lassen, denn in dem hiesigen Park leben in etwa 900...

  • Siegen
  • 22.05.21
Lokales
Dieser Wolf gehört zu dem Rudel, das im 800 000 Quadratmeter großen Wildpark in Nachbarschaft zu vielen weiteren Tieren lebt.

Freie Sicht auf Wölfe, Luchse, Waschbären und Co.
Wilde Erlebnisse im Panorama-Park

yve Rinsecke. Wölfe zählen zu den größten Jägern der Wildnis. Den Canis lupus fast hautnah zu erleben ist im Panorama-Park im Kirchhundemer Ortsteil Rinsecke auch im Lockdown möglich. Das majestätische Wolfsrudel Omilan, Ondrej und Olga in seinem 5300 Quadratmeter großen Gehege zu beobachten, ist bei weitem nicht die einzige Attraktion. Gut ausgebaute Wanderwege führen zum Territorium der Luchsmännchen oder zu den Waschbären mit ihrer schwarzen Maske. Tierisch wohl im Sauerland fühlt sich das...

  • Kirchhundem
  • 22.05.21
Lokales
Familie Karpf aus der Wahlbachsmühle bei Saßmannshausen.

Durststrecke an der Mühle
Wanderung zur Wahlbachsmühle

howe Bad Laasphe. Auch, wenn eine „Durststrecke“ nicht gerade positiv behaftet ist: Bei Familie Karpf bekommt das Wort eine ganz neue Bedeutung. Denn wer sich übers Pfingstwochenende auf sein E-Bike schwingt oder die Natur des Oberen Lahntals mit dem Rucksack zu Fuß erkunden möchte, der sollte Station an der Wahlbachsmühle bei Bad Laasphe machen. Hier haben Mitja, Ramona und Henri Karpf eine Einladung in Form eines Getränke-Kühlschranks ausgesprochen, wobei der „Briefkasten“ für den...

  • Bad Laasphe
  • 22.05.21
LokalesSZ
Am Kranhaken des Radbaggers wird das Kreuz in Position gehalten, während die Helfer es ausrichten. Das Tuch im Kreuz der Balken schützt das Holz vor Beschädigungen durch die Seilketten.
2 Bilder

Pünktlich zu Pfingsten
Neues Kreuz in Neuenkleusheim

win Neuenkleusheim. Fleißige Männer waren am Freitag an der Viehbahn tätig, der beliebten Nebenstrecke von Alten- nach Neuenkleusheim: Stefan Mester hatte seinen Bagger hergeholt, Hans-Jürgen Dienstuhl, Georg Bender und Johannes Wagner begleiteten Erwin Kleine, um auf einem Anhänger ein schweres Holzkreuz aufzustellen. Es ersetzt ein uraltes Vorgängerkreuz, das hier seit 1953 stand, aber noch eine viel längere Geschichte hat. Ursprünglich war dieses Kreuz, solange die Neuenkleusheimer denken...

  • Wenden
  • 22.05.21
LokalesSZ
Am kommenden Wochenende dürfte es wieder voller werden auf deutschen Autobahnen. Verkehrsexperten rechnen mit deutlich mehr Staus als in den Vorwoche.

ADAC erwartet Stau an Pfingsten
Erste größere Reisewelle droht

sz/js Siegen/Olpe. Die Ungeduld wächst, die seit Monaten unterdrückte Reiselust der pandemiegeplagten Deutschen möchte sich wieder Bahn brechen. Am kommenden Wochenende, dem aufgrund von Pfingsten verlängerten, könnte es daher wieder etwas voller werden auf den Autobahnen. Der ADAC rechnet mit der ersten größeren Reisewelle des Jahres. Der Club geht von deutlich mehr Staus auf den Autobahnen in NRW aus als in den Vorwochen. „Coronabedingte Reiseeinschränkungen werden deutschlandweit immer...

  • Siegen
  • 19.05.21
LokalesSZ
Die Dorfjugend Wunderthausen hatte an neun Plätzen die „Alten Männer“ platziert. So wurde die Tradition in Corona-Zeiten ohne den sonst üblichen Rundgang gepflegt. Für die Bewohner der Ortschaft gab es außerdem eine Verlosung. Foto: privat

Tradition in Wunderthausen
„Alte Männer“ saßen an markanten Stellen im Dorf

bw Wunderthausen. Die Corona-Krise macht erfinderisch: Auf die gute Tradition „Alter Mann“ wollte die Dorfjugend Wunderthausen auch in diesem Jahr nicht verzichten. Immer am Pfingstsonntag laufen die jungen Leute gemeinsam mit dem „Alten Mann“ durch den Ort von Haus zu Haus, um so die „bösen Wintergeister“ zu vertreiben. Dazu singen sie das folgende Lied, dessen Melodie sicherlich allgemein bekannt sein dürfte: „Alle Jahre wieder kommt der alte Mann auf die Erde nieder, bis er nicht mehr kann....

  • Bad Berleburg
  • 03.06.20
LokalesSZ
15 Bilder

Drive-in-Gottesdienst in Burbach (Galerie)
Hupen für ein Halleluja

kay Burbach. Auch vor Gottesdiensten hat die Corona-Krise nicht Halt gemacht. Der CVJM Burbach hatte sich daher schon vor einiger Zeit Gedanken gemacht, wie man den Gemeindegliedern etwas Besonderes in diesen ungewöhnlichen Zeiten bieten könne. Am Pfingstmontag war es dann wieder so weit. Bereits zum vierten Male traf man sich auf dem Parkplatz des Vereinshauses im Gassenweg, nach vorheriger Anmeldung, und feierte einen Drive-in-Gottesdienst. Insgesamt 28 Autos samt zum Teil mehreren Insassen...

  • Burbach
  • 01.06.20
LokalesSZ
„wigrow@home“-Beutel übergaben Bianca Hahn (l.) und Mitglieder des Jugendausschusses am Freitagnachmittag aus einem Turnhallenfenster heraus an Kinder und Eltern. Normalerweise startet um diese Zeit die Wanderung zur Wigrow.
4 Bilder

Wigrow trotzt Corona
Zeltlager auf Umwegen

ph Müsen. Zwei Jahre ist es her, dass ein Magen-Darm-Virus dem Kinderzeltlager auf der Wigrow vorzeitig ein jähes Ende bereitete. Dieses gebärdete sich zwar ausgesprochen fies, war aber allenfalls ein Vogelsch... im Vergleich zu Corona, das der gesamten Menschheit seine gefährliche Krone aufgestülpt hat. Covid 19 ist – natürlich – der Grund, dass die 45. Pfingstfreizeit des TuS Müsen auf der großen Waldlichtung unweit der Grenze zum Sauerland ausfallen musste. Zugleich mehrten sich die Stimmen...

  • Hilchenbach
  • 01.06.20
LokalesSZ
Zum ersten Mal war am Pfingstsonntag ein mobiler Pfingst-Zug in Hemschlar unterwegs: Vom Anhänger eines Treckers versorgten die Mitglieder des Dorfvereins die Bewohner der Ortschaft mit frisch gezapftem Bier – natürlich mit dem gebotenen Abstand. Foto: lh

Aktion des Dorfvereins Hemschlar
Mobiler Pfingst-Zug zum ersten Mal auf Tour

lh Hemschlar. „Wenn die Leute nicht zu uns kommen, kommen wir eben zu den Leuten!“ Das verkündete Hans Müsse ziemlich entschlossen, als er gerade von seinem Platz auf dem Anhänger aus ein Bier in die verlängerte „Theke“ stellte und es an die Nachbarschaft am Straßenrand weitergab. Als Reaktion auf die aktuellen Corona-Maßnahmen, die sowohl entsprechende Abstände als auch Hygienevorschriften voraussetzen, ist der Dorfverein Hemschlar kurzfristig sehr kreativ geworden: Unter der Leitung von...

  • Bad Berleburg
  • 01.06.20
LokalesSZ
Ein Pilger an der Station am Klotzbachsweiher, wo er über sein persönliches Fundament des Lebens nachdenkt.

Pfingst-Pilgerweg in Neunkirchen
Zeit zum Nachdenken

roh Neunkirchen. „Dann traue ich mich !“ So lautete das Echo von älteren Menschen und Eltern mit Kindern in Neunkirchen, denen ein Gottesdienstbesuch zu riskant erschien, das Online-Erlebnis nicht ausreichte, sondern in der Natur gemeinschaftlich im gebührenden Abstand loszogen auf dem Klotzbachweg die Gegenwart Gottes im Heiligen Geist zu erfahren. „Ich bin dann mal weg“ sagte einst Hape Kerkeling als er den Jakobsweg anging und mehre Wochen als Pilger in sich ging. Der Klotzbachsweg, von...

  • Neunkirchen
  • 01.06.20
LokalesSZ
Der geplante Auftritt des Bach-Chors Siegen in der Martinikirche am Pfingstsonntag musste coronabedingt ausfallen.
3 Bilder

Kantaten-Gottesdienst mit Präses Kurschus
Mächtige Botschaft in leisen Worten

tile Siegen. Ohne die üblichen „Trommeln und Trompeten“, wie Präses Annette Kurschus feststellte, fand am Pfingstsonntag der Kantaten-Gottesdienst in der Martinikirche Siegen statt. Auf den zu diesem Anlass eigentlich geplanten großen Auftritt des Bach-Chors mussten die Gläubigen coronabedingt verzichten; sie durften dennoch Kirchenmusik auf hohem Niveau genießen und einer Predigt aus berufenem Munde lauschen: Die leitende Geistliche der ev. Kirche von Westfalen griff die Themen Abschied (Tod)...

  • Siegen
  • 31.05.20
LokalesSZ
Mucksmäuschenstill! Naja, Kinderlachen und Spiellärm sind an Sonn- und Feiertagen zum Glück nicht verboten.
2 Bilder

Lärmschutz an Feiertagen
Psst, leise sein!

sp Siegen. Der nächste Feiertag steht vor der Tür, der Pfingstmontag. Die einen nutzen die Auszeit vom Alltag, um zu entspannen oder ihrem Hobby nachzugehen, und die anderen, um Dinge zu erledigen, für die sie sonst keine Zeit haben. Aber was ist eigentlich erlaubt in Haus und Garten – unabhängig von den aktuellen Corona-Verordnungen? In allgemeinen und reinen Wohngebieten beispielsweise dürfen Geräte und Maschinen im Freien an Feier- sowie an Sonntagen nicht betrieben werden. Dazu zählen unter...

  • Siegen
  • 30.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.