Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Lokales
Spritzen mit Marmelade:  Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient.

Haus St. Klara wieder offiziell infektionsfrei
Zweimonatige Isolation beendet

sz Friesenhagen. Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient. Das Alten- und Pflegeheim gilt seit Montag wieder offiziell als infektionsfrei. „Alle Bewohner sind negativ getestet“, teilte Dr. Christian Stoffers als Sprecher der Marien-Gesellschaft mit. Die Menschen dürften somit ab Mittwoch wieder Besuche empfangen. Die zweimonatige Isolation sei nun vorbei. „Das lange Warten auf ein Wiedersehen der...

  • Kirchen
  • 17.02.21
  • 167× gelesen
LokalesSZ
Das Pflegeheim als bester Ort der Obhut für Senioren: In Nordrhein-Westfalen scheinen einige Menschen diesen Glauben zu verlieren. In unserer Region sind die Einrichtungen entgegen dem Trend aber weiterhin fast komplett ausgelastet.

Schwächt Corona das Vertrauen in die stationäre Pflege?
Einrichtungen in der Region widersprechen dem Trend

pm Siegen. Seit Beginn der Corona-Pandemie kommt es bundesweit immer wieder zu Virus-Ausbrüchen in Seniorenheimen. Die Bewohner zählen zu den Hochrisiko-Patienten, laut Bundesgesundheitsministerium sind mittlerweile rund 5000 Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen in Verbindung mit Covid-19 verstorben. Führt das zu einem Vertrauensverlust in der Bevölkerung? Die Zahlen von „Heimfinder NRW“ könnten diese Vermutung nahelegen, denn nachdem im März 2020 landesweit noch rund 450 freie...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 352× gelesen
LokalesSZ
Volker Kuhli ist seit 33 Jahren Soldat. Aktuell hilft der Feudingen im Seniorenstift Elim in Oberndorf in Sachen Corona aus.
2 Bilder

Bundeswehr leistet Corona-Unterstützung in Pflegeheimen
An der Pforte sitzt Stabsfeldwebel Volker Kuhli

kay Bad Laasphe-Oberndorf. Ein eher ungewöhnliches Bild bietet sich seit Montag den Bewohnern und Besuchern von sechs Seniorenzentren im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein. Direkt im Empfangsbereich der Einrichtungen werden die Besucher von einer Soldatin oder einem Soldaten in Einsatzmontur freundlich empfangen. Der Grund ist schnell erklärt: Die Truppe des Einsatzführungsbereiches 2 aus der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests....

  • Bad Laasphe
  • 02.02.21
  • 542× gelesen
Lokales
Die Gerüchte, dass sich zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter im Friederike-Fliedner-Haus in Bad Berleburg mit dem Coronavirus infiziert hätten, bestätigten sich nicht. Im Januar gab es in der Einrichtung allerdings vereinzelte Corona-Fälle.

Friederike-Fliedner-Haus Bad Berleburg
Falsche Gerüchte um Corona-Ausbruch

ako Bad Berleburg. Ausgerechnet in Pflege- und Altenheimen schlägt das Coronavirus immer wieder besonders zu. Nun kursierten Gerüchte, dass auch eine Einrichtung in Bad Berleburg von einem Corona-Ausbruch betroffen wäre. So hieß es, dass sich mehrere Bewohner und Mitarbeiter im Friederike-Fliedner-Haus mit Covid-19 infiziert hätten. Dies bestätigte sich auf Anfrage der SZ jedoch nicht. Zwar habe es im Januar vereinzelt Klienten und Mitarbeiter gegeben, deren Test auf das Virus positiv...

  • Bad Berleburg
  • 01.02.21
  • 484× gelesen
LokalesSZ
Die Bauarbeiten im Bad Laaspher Gennernbach schreiten immer weiter voran. Im Winter 2021/22 könnte Eröffnung des neuen Seniorenzentrums sein.
2 Bilder

Gennernbach Bad Laasphe
Seniorenzentrum soll Ende des Jahres fertig sein

howe Bad Laasphe. „Wir sind gut unterwegs“, sagt Michael Burmester, Geschäftsführer der Belia Seniorenresidenzen GmbH und Vertreter der Lindhorst-Gruppe, in Winsen/Aller. Ende 2021 sollen die Bauarbeiten im Bad Laaspher Gennernbach beendet sein. Und dann starten die Investoren ein Projekt, mit dem die Lahnstadt niemals gerechnet hätte. Viel besser hätte man sich in Bad Laasphe die Lösung für den Leerstand der alten Hauptschule nicht vorstellen können – dass jemand Interesse an dem Areal...

  • Bad Laasphe
  • 07.01.21
  • 383× gelesen
LokalesSZ
Lange wurde hinter dem Bauzaun an der Bruchstraße in
Olpe nicht gearbeitet. Das wird sich bald ändern: Ab Frühjahr 2021 sollen die Martinus-Höfe II und die Tagespflegeeinrichtung mit 21 Plätzen endlich gebaut werden.

Im Frühjahr rollen die Bagger an
Drei neue Pflegeeinrichtungen für den Kreis Olpe

yve Olpe/Wenden/Hünsborn. Bereits im Jahr 2018, zum zehnjährigen Bestehen der Olper Senioreneinrichtung Martinus-Höfe, wurden Erweiterungspläne der im Besitz der kath. Kirchengemeinde St. Martinus befindlichen Anlage vorgestellt. Bagger rollten an, um mit Abrissarbeiten die Fläche für das Vorhaben vorzubereiten. Dann wurde es still an der Bruchstraße, nichts rührte sich mehr hinter dem Bauzaun. Seinerzeit hatte sich lediglich ein Unternehmen auf die Ausschreibung beworben. Die Kosten wurden als...

  • Stadt Olpe
  • 11.12.20
  • 309× gelesen
LokalesSZ
Die Mehrzahl der pflegebedürftigen Senioren möchte so lang wie möglich zu Hause leben, aber für manche der Hochbetagten ist ein Altenheim die richtige Wahl. Pfleger Noel Bittner kümmert sich im Haus St. Elisabeth Netphen um die Bewohner.

Pflegebedarfsplan für Kreis Siegen-Wittgenstein
Heimplätze immer noch knapp

ihm Siegen. Eine echte Datenfundgrube ist der Pflegebedarfsplan, den der Kreistag Siegen-Wittgenstein voraussichtlich am Freitag beschließt. Wer wissen will, wie es um die Lebenssituation der alten Menschen bestellt ist, erfährt hier vieles.Eine der Kernaussagen: 95 Prozent der vorhandenen Pflegeheimplätze sind derzeit belegt. Das ist praktisch eine Vollbelegung, eine angemessene Wahlmöglichkeit gibt es nicht. Wer einen Heimplatz braucht, muss nehmen, was gerade frei geworden ist, und kann...

  • Siegerland
  • 08.12.20
  • 304× gelesen
LokalesSZ
Besonders viel Wert hat der Architekt auf die Verbindung zwischen Innenbereich und gestaltetem Außengelände gelegt. Garten, Terrassen und Balkone sowie große Fensterflächen öffnen die Häuser zur Natur hin.

Wohn- und Pflegeeinrichtung für 80 Menschen
Friedenshort plant Neubau in Freudenberg

ihm Freudenberg. Ein junger Mann kann nach einem Schlaganfall nicht mehr in der eigenen Wohnung bleiben, er ist pflegebedürftig. Für ihn ist der Einzug in ein Altenheim häufig die einzige Chance – aber keine gute Lösung. Das wird sich nun endlich ändern. Im Rahmen eines Neubaus will die Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort in Freudenberg nicht nur Wohn- und Pflegeplätze für Senioren schaffen, sondern auch eine zehn Plätze umfassende Wohngruppe „Junge Pflege“. Auf dem Friedenshortgelände wird...

  • Freudenberg
  • 03.12.20
  • 1.021× gelesen
LokalesSZ
Die Begutachtung zum Beispiel für einen Pflegegrad erfolgt normalerweise immer vor Ort – zuletzt waren die Hausbesuche aber ausgesetzt. Jetzt läuft der Check in den eigenen vier Wänden wieder an.

Pflegeheime und Hausbesuche
Medizinischer Dienst startet erneut Vor-Ort-Prüfungen

ap Siegen. Seit 1. Oktober nimmt der Medizinischer Dienst der Krankenversicherungen in Westfalen-Lippe die Qualitätsprüfungen in den Pflegeeinrichtungen wieder auf. Gleichzeitig werden die Pflegebegutachtungen mit einem Hausbesuch bei den Versicherten wieder die Regel. Beides war im Zuge der Corona-Pandemie seit Mitte März zum Schutz vor Infektionen vom Gesetzgeber ausgesetzt worden. „Die Unterbrechung unserer Maßnahmen hat in der Pandemie sichergestellt, dass die Versicherten Leistungen aus...

  • Siegen
  • 05.10.20
  • 266× gelesen
LokalesSZ
Ursprünglich wurde von einer Eröffnung des Alten- und Pflegeheims der Diakonischen Altenhilfe Mitte 2022 gesprochen. Von Bauaktivitäten kann bisher aber keine Rede sein.

Alten- und Pflegeheim auf der Sieghütte
Baubeginn nicht in Sicht

ihm Siegen. Mitte 2022 sollte das 12-Millionen-Projekt der Diakonischen Altenhilfe in Betrieb gehen. Das geplante Alten- und Pflegeheim auf der Sieghütte mit 110 Plätzen ist Bestandteil des Pflegebedarfsplans für den Kreis Siegen-Wittgenstein, aber bis zur Stunde hat die Diakonie noch keinen Bauantrag eingereicht. Keine Aktivitäten erkennbarIm Sommer 2019 hatte das alte Stadtbad bereits dem geplanten Neubau weichen müssen. Zuvor hatte der Kreis der Diakonischen Altenhilfe nach einer...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 200× gelesen
LokalesSZ
Für die "Öffnung" der Einrichtung für Besucher zum Muttertag nach dem Corona-Shutdown lässt die St.-Marien-Gesellschaft einen Container vor das Haus St. Elisabeth in Netphen einschweben.

Besuch bei der Oma am Muttertag
Plaudern hinter Plexiglas

tile Siegen/Netphen. An den Osterfeiertagen mussten Bewohner von Pflegeeinrichtungen Besuche von Angehörigen noch entbehren. Zum Muttertag aber – und darüber hinaus – dürfen die Seniorenheime in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen. Natürlich unter Beachtung scharfer Auflagen, um das Ansteckungsrisiko für Bewohner, Besucher und Mitarbeiter der Einrichtungen so gering wie möglich zu halten. Die Vorgaben des Gesundheitsministeriums werden von den jeweiligen Trägern der Häuser in der Region dabei...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 219× gelesen
Lokales

Neuinfektionen im St.-Vinzenzhaus, aber Hilfe von außen
Externe Helfer unterstützen dezimiertes Tean

damo Gebhardshain. Noch immer steigen die Covid-19-Fallzahlen im Gebhardshainer St.-Vinzenzhaus: Am Freitag Morgen meldete die Kreisverwaltung, dass bei 16 Mitarbeitern und 22 Bewohnern eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden ist; Anfang der Woche waren es noch 14 Beschäftigte und 15 Bewohner. Damit bleibt das Heim natürlich in einer schwierigen Situation – aber die Versorgung der Bewohner leide nicht. Das berichtete  Heimleiter Markus Hahmann im Gespräch mit der SZ. Hahmann...

  • Gebhardshain
  • 17.04.20
  • 3.041× gelesen
Lokales
Diana Stahl geht in ihrer Tätigkeit voll auf.

Unser Dank an die Alltagshelden
Die Pflegefachkraft

yve Gerlingen. Teil 2 unserer Serie der Alltagshelden, heute stellen wir die Pflegefachkraft Diana Stahl aus Wenden vor. Es ist Mittwoch kurz vor 10 Uhr. Die SZ hat sich mit Diana Stahl in Gerlingen verabredet. Dort lebt Heidrun Arens, die den ambulanten Pflegedienst des Caritasverbands Olpe in Anspruch nimmt. Für die Seniorin und ihren Ehemann Rolf sind die Besuche von Diana Stahl eine große Unterstützung. „Ich bringe immer Schwung ins Haus“, erzählt die 48-Jährige beim Interview an der...

  • Wenden
  • 07.04.20
  • 4.945× gelesen
LokalesSZ
Pflegeheime gehen ganz unterschiedlich mit der Situation um.

Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim als Schreckgespenst
Unsicherheit in heimischen Einrichtungen

cs Deuz/Weidenau/Siegen. Die schlimmen Meldungen aus dem Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim erschüttern die Republik. Jüngst verstarben weitere mit Covid-19 infizierte Bewohner – die Einrichtung, in der über 150 Demenzkranke untergebracht sind, verzeichnet bereits über 20 Corona-Todesfälle. Das Land verhängte gar einen Aufnahmestopp für alle Pflegeheime in Niedersachsen, weil offenbar ein neuer Bewohner das Coronavirus mit in die Räumlichkeiten des Heims in der Autostadt gebracht hatte. Klar, die...

  • Siegen
  • 01.04.20
  • 817× gelesen
LokalesSZ
Auf einem Apple-Handy funktioniert die neue Heimfinder-App, auf Android-Geräten derzeit noch nicht. Taggenau soll die App freie Pflegeplätze anzeigen.  Foto: cs

Die Sache funktioniert nicht reibungslos
Heimfinder-App im SZ-Test

ihm Siegen/Bad Berleburg. Irgendwann stehen viele Familien vor dieser Situation: Die alte Mutter oder der Vater können nicht mehr allein zu Hause leben, alle Anstrengungen der Familie und die Hilfe des professionellen Pflegedienstes reichen nicht mehr aus. Dann – und zwar oft recht plötzlich – muss ein stationärer Heimplatz gefunden werden. Die für NRW am Montag vorgestellte „Heimfinder-App“ soll via Smartphone bei der Suche helfen. Das erste Manko der App: Es gibt sie derzeit nur für iPhones,...

  • Siegen
  • 22.01.20
  • 450× gelesen
Lokales
Auf diesem ehemaligen Tennisplatz - einer städtischen Fläche - soll ein neues Alten- und Pflegeheim entstehen.

Pflegeheim auf ehemaligem Tennisplatz
Den Vorwürfen der Grünen den Garaus gemacht

tika Bad Berleburg. Im Pflegebedarfsplan des Kreises Siegen-Wittgenstein ist die Notwendigkeit eindeutig festgehalten: Die Stadt Bad Berleburg benötigt weitere Pflegeplätze. Auf die Ausweisung derselben haben die Stadtverordnetenversammlung sowie die Stadtverwaltung seit dem Jahr 2012 hingearbeitet. „Wir haben gerungen und gekämpft, um deutlich zu machen, dass es einen Bedarf an stationärer Pflege gibt“, konstatierte Bernd Weide am Montagabend in der Stadtverordnetenversammlung in der Aula des...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.19
  • 469× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.