Philharmonie Südwestfalen

Beiträge zum Thema Philharmonie Südwestfalen

Kultur
Präsentierten im Siegener Kreishaus das neue Spielzeitbuch der Philharmonie Südwestfalen: Landrat und Orchestervorstand Andreas Müller (r.) und Intendant Michael Nassauer.

Philharmonie Südwestfalen stellt neues Spielzeitbuch vor
Beethoven hilft

ciu/sz Siegen/Hilchenbach. Mit Wucht, in schrillen Farben und im Comic-Style kommt es daher – und mit Beethoven! Denn das „Ta-ta-ta-taaah!“, mit dem das Spielzeitbuch der Philharmonie Südwestfalen in der neuen Saison „aufmacht“, kennen wir ja: aus der berühmten Fünften des vor 250 Jahren in Bonn geborenen Meisters. Beethoven half, und seine Komponistenkollegen aus Barock und Klassik taten es auch. Denn die Besetzung ihrer Werke ist auch mit den Corona-Abstandsregeln auf den meisten Bühnen zu...

  • Siegen
  • 06.10.20
  • 85× gelesen
Kultur

Wilnsdorf sagt Theater-Saion ab
Corona bremst Abo-Programm aus

sz Wilnsdorf. Die Gemeinde Wilnsdorf wird in der Spielzeit 2020/21 keine Theaterstücke auf die Bühne bringen können. Die Theaterveranstaltungen finden üblicherweise in der Aula des Wilnsdorfer Gymnasiums statt, dieser Raum ist aber nach erfolgter Gefährdungsbeurteilung mit Blick auf den Coronaschutz dafür leider nicht geeignet. Damit muss, wie die Gemeinde Wilnsdorf mitteilt, das beliebte Theaterprogramm, das vor zwei Jahren sein 40. Jubiläum feiern durfte, erstmals pausieren. Abonnenten sind...

  • Wilnsdorf
  • 05.10.20
  • 52× gelesen
KulturSZ-Plus
 „Glanzvolles Barock“ in Bad Laasphe am Tag der Deutschen Einheit: Bläser und Streicher der Philharmonie Südwestfalen erfreuten  unter der Leitung von Johannes Klumpp in der Aula des Städtischen Gymnasiums.

Philharmonie Südwestfalen spielt zum Tag der Deutschen Einheit in Bad Laasphe
Barocke Vielfalt in Europa

lip - Der junge Dirigent Johannes Klumpp führte charmant, witzig und kenntnisreich durch das Programm. lip Bad Laasphe.  „Ein wunderbares Geräusch, dieser Applaus!“: So begrüßte  Dirigent Johannes Klumpp die rund 100 Musikfreunde am Abend des 3. Oktober, dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, in der Aula des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe. Zuvor hatte der Vorsitzende des Kulturrings Bad Laasphe, Wolfgang Gerber, daran erinnert, dass eigentlich ein großes Operettenkonzert geplant war,...

  • Bad Laasphe
  • 04.10.20
  • 57× gelesen
KulturSZ-Plus
"Locker gestellt": Die Orchestermitglieder sitzen im "zollstockvermessenen" Abstand.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen spielt mit Chefdirigent Shehata wieder in großer Besetzung
Siegerlandhalle bot genügend Platz

Die geschickte Nutzung der großen Saals der Siegerlandhalle ermöglichte ein Konzert mit großer Orchesterbesetzung. Das erste Mal seit Langem wieder!   lip Siegen. Am Sonntagabend war es soweit: Von den Musikern der Philharmonie Südwestfalen und ihrem die zweite Spielzeit antretenden Chefdirigenten Nabil Shehata ebenso herbeigesehnt wie von den Siegener Musikfreunden, konnte in der großen Siegerlandhalle das komplette Orchester auftreten. Wie Intendant Michael Nassauer in seiner Begrüßung...

  • Siegen
  • 21.09.20
  • 126× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Sopranistin Sophia Körber und Quattro Percussioni eröffneten die „Wunschkonzerte“ der Kantorei Siegen.

Quattro Percussioni und Sopranistin Sophia Körber verzaubern
Magische Momente

lip Siegen/Hilchenbach. Genau ein halbes Jahr lang fand in der Nikolaikirche keine Kirchenmusik statt. Welch große Freude, dass es nun wieder losgehen kann! KMD Ute Debus und ihre Kantorei Siegen hatten diesen Moment ebenso wie das zahlreiche Publikum herbeigesehnt. „Wunschkonzerte 20/21“ heißt die neue Konzertsaison laut Programmheft, von der alle hoffen, dass sie wie geplant stattfinden kann. Mit einem Paukenschlag begann die Konzertreihe am Freitagabend, sogar mit vierfach exzellentem...

  • Siegen
  • 13.09.20
  • 226× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Sängerin Jeannette Wernecke, die Sologeigerin Evgenia Gelen (l.), der Dirigent Gabriel Feltz und die Streicher der Philharmonie Südwestfalen boten ein tolles Sommerkonzert  im Wissener Kulturwerk, das auch im  Bad Berleburger Bürgerhaus stattfinden sollte.

Sommerkonzert der Philharmonie Südwestfalen unter besonderen Bedingungen
Virtuos und filigran

lip - Zwei Solistinnen; Jeannette Wernecke und  Evgenia Gelen, begeisterten mit der Philharmonie Südwestfalen beim Sommerkonzert.  lip Wissen/Bad Berleburg.  Wer wissen will, wie Corona-Konzerte großartig funktionieren, der gehe ins Kulturwerk Wissen. Das taten am Samstagabend ca. 120 Musikbegeisterte und einige per Stream zugeschaltete Zuhörer. Die 700 Plätze fassende ehemalige Weißblechhalle ist ein eindrucksvoller, riesiger Konzertsaal mit einer großen Bühne, auf der die 23 Streicher der...

  • Wissen
  • 30.08.20
  • 179× gelesen
KulturSZ-Plus
Tolle Stimmung am Samstagabend auf dem Römer in Burbach: Die Philharmonie Südwestfalen bittet zum Konzert. Das Publikum sitzt auf Stühlen und hält Abstand, die Musik aber führt die Menschen zusammen …
5 Bilder

Philharmonie Südwestfalen lud zu traditionellem Römerkonzert nach Burbach
Herzerwärmend und frisch

lip - Die Musiker der Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Boian Videnhoff erfreuten auf dem Römer vor der Burbacher Kirche mit bekannten, schönen Ouvertüren, Konzerten und Tänzen. lip Burbach. Frischer Wind, Abendsonne, erwartungsfrohe Zuhörer. „Auf dem Römer“ vor der ev. Kirche Burbach war am Samstagabend alles bestens für das traditionelle Freiluftkonzert vorbereitet: ein riesiges Podest für die Philharmoniker, eine Verstärkungsanlage und ein Gastronomiestand. Die Zuhörer saßen...

  • Burbach
  • 23.08.20
  • 183× gelesen
KulturSZ-Plus
Basta geben in der neuen Busch-Kreis-Spielzeit gleich zwei Konzerte - an einem Abend, hintereinander.
8 Bilder

Gebrüder-Busch-Kreis legt Programm für 60. Spielzeit vor
Basta an einem Tag zwei Mal

ciu Dahlbruch/Hilchenbach. 22 Wochen und drei Tage hat es gedauert, bis der Gebrüder-Busch-Kreis nach dem Lockdown im März (kurz nachdem so gerade noch das American String Quartet im Gebrüder-Busch-Theater Dahlbruch auftreten konnte) endlich wieder eine Veranstaltung, die Serenade im Abteigarten des Keppeler Stifts am Samstag, durchführen konnte. Noch drei Tage später stehen die Zeichen auf Zukunft: Die 60. Spielzeit steht an, eine, die unter Coronabedingungen geplant worden ist und die unter...

  • Hilchenbach
  • 18.08.20
  • 205× gelesen
KulturSZ-Plus
Im Keppelschen Abteigarten erklang die herrliche „Gran Partita“ von Wolfgang Amadeus Mozart, gespielt von Bläsern und einem Kontrabassisten der Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata.

„Gran Partita“ von Mozart im Abteigarten von Stift Keppel
Wunderschöne Serenade

lip Allenbach. Rosa Wölkchen am tiefblauen Himmel, die Abendsonne bescheint die Spitze des Keppelschen Turms. Serenadenwetter! Noch am Samstagnachmittag hat es regenreiche Gewitter gegeben, so dass alle Stühle in die Turnhalle geräumt werden müssen. Zum Konzertbeginn können die Zuhörer der ausverkauften Veranstaltung jedoch wie geplant im Abteigarten Platz nehmen – mit vier Meter Abstand zu den Musikern. Auch die Beleuchtungsanlage, von Schülern installiert, ist am Platz. Stift Keppel startet...

  • Hilchenbach
  • 16.08.20
  • 179× gelesen
KulturSZ-Plus
Mit großer Holzbläserbesetzung, wozu neben je zwei Oboen, Klarinetten, Bassetthörnern und Fagotten auch vier Hörner und ein Kontrabass gehören, intonierten Musiker der Philharmonie Südwestfalen zwei Sätze aus Mozarts Serenade „Gran Partita“ im Park des Oberen Schlosses in Siegen.

Bläser der Philharmonie Südwestfalen nahmen Mozart’sche Serenadenmusik auch im Schlossgarten Siegen auf
Sinfonisch anmutende Serenadenklänge

bst Siegen. In den 1760er- und 70er-Jahren war es in Salzburg üblich, den Abschluss des akademischen Jahres mit „Finalmusiken“ in Form von Freiluftkonzerten auf dem Mirabellplatz vor der fürsterzbischöflichen Residenz zu feiern und die Finalmusik für die Professoren auf dem Kollegienplatz (heute Universitätsplatz) zu wiederholen. Darüber hinaus waren damals Serenadenkonzerte auch in adeligen Häusern sehr beliebt, wobei hier zumeist Bläserbesetzungen zum Einsatz kamen. In diese Tradition wuchs...

  • Siegen
  • 02.07.20
  • 131× gelesen
Kultur
Das Klavierduo Vincent und Sophie Neeb gastiert – im Rahmen der Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“ mit Stipendiaten und Preisträgern des Deutschen Musikrates – Ende Oktober im Bad Berleburger Bürgerhaus am Markt.
4 Bilder

Kulturgemeinde Bad Berleburg stellt Programm für zweite Jahreshälfte vor
„Vorsichtig auf Sicht fahren“

aww – Die Kulturgemeinde Bad Berleburg in Pandemie-Zeiten: Vorsitzender Andreas Wolf sprach im Vorfeld der Jahreshauptversammlung mit unserer Kulturredaktion darüber, wie sich der Verein in der Corona-Krise aufgestellt hat. Im zweiten Halbjahr 2020 gibt es schon wieder ein kleines, feines Kulturprogramm an der Odeborn. – Update: Andreas Wolf als Vorsitzender wiedergewählt. aww/sz Bad Berleburg.  Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste – auch bei der Kulturgemeinde Bad Berleburg, die sich...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.20
  • 161× gelesen
KulturSZ-Plus
Mit einem Klassik-Programm ging der Verein „Der virtuelle Hut“ in die Region: Im OX-Autokino auf der Freudenberger Wilhelmshöhe war am Sonntagabend klassische Musik zu hören, unterhaltsam, gekonnt und mit ansteckender Verve präsentiert. Dem Publikum in und neben den Autos gefiel’s.
9 Bilder

Klassisches im Autokino
Brasscussion eröffnet neue Format

bst Freudenberg. 36 Konzerte der Philharmonie Südwestfalen mussten zuletzt abgesagt werden, stattdessen musizierten kleine Ensembles, darunter auch das Percussionistenquartett 40-mal bei sozialen Einrichtungen in der Region. Seit Kurzem gibt es vor stark verkleinertem Publikum Konzerte mit dem Streichorchester im Apollo-Theater Siegen, die Holzbläser und Hornisten bereiten die Aufnahme einiger Sätze aus der Gran Partita von Wolfgang Amadeus Mozart vor. Nach dem erfolgreichen Auftritt des im...

  • Freudenberg
  • 22.06.20
  • 157× gelesen
KulturSZ-Plus
Arnold Schönbergs „Verklärte Nacht“ hat als Programm das Gedicht von Richard Dehmel, das von Werner Hahn rezitiert und von den Streichern der Philharmonie Südwestfalen unter Nabil Shehata als großartiger Saisonabschluss gespielt wurde.

Philharmonie Südwestfalen beendet Saison im Apollo
Tongemälde von Schönberg

lip Siegen. „Menschen spielen für Menschen“ heißt das Konzept des noch bis in den Juli hineinreichenden „Festivals der Abstände“ des Siegener Apollo-Theaters, das auch bundesweit Aufmerksamkeit gefunden hat, wie Intendant Magnus Reitschuster in seiner Begrüßung am Samstagabend beim Konzert der Philharmonie Südwestfalen (dem zweiten an diesem Tag) betonte. Nabil Shehata und die24 Streicher des Orchesters hatten die zwei Wochen seit dem Konzert „Hallo Heroes“ wieder zu intensiver Probenarbeit...

  • Siegen
  • 21.06.20
  • 202× gelesen
Kultur
Die Teilbaugenehmigung für das Haus der Musik liegt vor. Deshalb konnten (v. l.) Landrat Andreas Müller, Vorsitzender des Stiftungsrates der Philharmonie Südwestfalen und gleichzeitig Mitglied des Trägervereins, Siegens Bürgermeister Steffen Mues und Wilfried Groos, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, jetzt den ersten Spatenstich vornehmen.

Spatenstich für Haus der Musik in Siegen
Philharmonie soll in zwei Jahren einziehen

sz Siegen. Jetzt geht es los! Nachdem in den vergangenen Wochen die ersten Erdarbeiten auf dem 2300 Quadratmeter großen Grundstück für das Haus der Musik an der Siegener Oranienstraße abgeschlossen wurden, erhielt die Stiftung Philharmonie Südwestfalen nun vom Bauamt der Universitätsstadt Siegen die Teilbaugenehmigung für das exakt an die Bedürfnisse des Landesorchesters Philharmonie Südwestfalen angepasste Probenhaus im Herzen der Stadt. Dies teilte die Stiftung am Mittwoch mit. Zum...

  • Siegen
  • 17.06.20
  • 228× gelesen
KulturSZ-Plus
So stellt sich das Haus der Musik in der Oranienstraße von der Straßenseite (13,8 Meter hoch) aus dar. Die Fassade soll „pflegeleicht“ gestaltet werden.
2 Bilder

Haus der Musik: Pläne vorgestellt, Finanzierung gesichert
16,7 Mill. Euro soll das Projekt kosten

gmz - Es sind vor allem die aufwendigen und notwendigen Akustik-Elemente, die den Preis nach oben treiben. Die gute Nachricht: Die Kosten für den Kreis steigen nicht. gmz Siegen. Der Baugrund ist soweit bereitet (sprich: Die Kita ist abgerissen und kleinere, nicht genehmigungspflichtige Erdarbeiten sind schon gemacht) und, ganz wichtig: Die Finanzierung steht! Das Haus der Musik an der Siegener Oranienstraße kann also gebaut werden (sobald die Baugenehmigung erteilt ist, was aber wohl auch...

  • Siegen
  • 08.06.20
  • 189× gelesen
KulturSZ-Plus
Sie ist wieder da: Die Philharmonie Südwestfalen und ihr Chefdirigent Nabil Shehata traten am Freitag und Samstag im „abstandssicheren“ Apollo-Theater mit einem berührenden Programm für Streicher auf. Die musikalischen „Heroes“ (Helden) waren Grieg, Lekeu und Dvorák.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen mit "Hallo Heroes" im Apollo
Berührende Streicherklänge

lip Siegen.  „Wie hab´ ich dich vermisst!“, heißt es in einem Schubertlied. Vermisst hatte man in den letzten drei Monaten die Philharmonie Südwestfalen unter ihrem Chefdirigenten Nabil Shehata, das Apollo-Theater und all die vielen Freunde und Bekannten, die man dort treffen konnte. Am Freitagabend ging der rote Vorhang wieder auf, eine organisatorische und musikalische Meisterleistung, denn das ganze „Festival der Abstände“ war in nur drei Wochen ermöglicht worden.Wie Intendant Magnus...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 515× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vier Musiker der Philharmonie Südwestfalen gaben am Pfingstsonntag ein Konzert im Garten des AWo-Seniorenzentrums Erndtebrück und bereiteten den Bewohnern damit eine große Freude in schwierigen Corona-Zeiten. Foto: schn

AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück
Streichquartett spielt für Bewohner einige Klassiker

schn Erndtebrück. Der Garten des AWo-Seniorenzentrums in Erndtebrück ist ein eher ungewöhnlicher Ort für Konzerte. Aber was ist in der aktuellen Situation mit Corona schon gewöhnlich? Am Pfingstsonntag fanden sich vier Musiker der Philharmonie Südwestfalen dort zu einem kleinen, aber sehr feinen Streichkonzert ein. In einer Zeit, in der Konzerte reihenweise ausfallen, sind Musikbegeisterte dankbar für jeden Auftritt. Dieses Gartenkonzert aber war einem exklusiven Personenkreis vorbehalten –...

  • Erndtebrück
  • 01.06.20
  • 78× gelesen
KulturSZ-Plus
„Die Pest“ von Albert Camus (im Bild Bozidar Kocevski) kommt im Rahmen des „Festivals der Abstände“ als Monolog-Stück des Deutschen Theaters Berlin ins Apollo nach Siegen.
2 Bilder

Apollo-Theater startet „Festival der Abstände“
"Schneise in die Zukunft"

pebe Siegen.  "Es passiert etwas Besonderes“, freute sich am Mittwochmittag Magnus Reitschuster. Der Intendant des Siegener Apollo-Theaters hatte zum Pressegespräch in Corona-Zeiten auf der durch den Eisernen Vorhang verkürzten Bühne Platz genommen. „Das Apollo öffnet an diesem Donnerstag die Kasse und in einer Woche ein ,Festival der Abstände’“. Von Donnerstag, 4. Juni, bis Samstag, 11. Juli, bietet das Theater eine Reihe von Lesungen, Theaterstücken als Monologen, Maskentheater und (wie...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 151× gelesen
KulturSZ-Plus
Chefdirigent Nabil Shehata probte am Mittwoch mit den 24 Streichern der Philharmonie Südwestfalen für die Konzerte, die im Rahmen des „Festivals der Abstände“ im Juni im Apollo-Theater Siegen stattfinden sollen.

Philharmonie Südwestfalen gibt im Juni zwei Konzertblöcke
Streicher auf Abstand im Apollo

zel Siegen. Das Apollo-Theater Siegen veranstaltet vom 4. Juni bis 11. Juli ein „Festival der Abstände“ (wir berichteten). In diesem Zeitraum, Anfang und Mitte Juni, wird auch die Philharmonie Südwestfalen erstmals wieder „richtige“ Konzerte geben – für 99 Menschen im Publikum, die im „abstandssicheren“ Apollo-Theater Platz nehmen möchten. Es spielen 24 Streicherinnen und Streicher, die seit Montag proben – am Mittwoch auch schon im Apollo. Streicher spielen zwei KonzertblöckeDie ersten...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 186× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Streichergruppe der Philharmonie Südwestfalen probt unter Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata „auf Abstand“. Markierungen auf dem Parkett der Schützenhalle geben die veränderte Ordnung vor; die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, entfällt, sobald die Musiker/-innen Platz genommen haben.

Streicher der Philharmonie Südwestfalen proben wieder
Nabil Shehata: "Wir kommen durch!"

ciu Hilchenbach. Streicherklänge satt. Die sind seit Montagmorgen in der Hilchenbacher Schützenhalle zu hören – und sehr bald dann auch im Siegener Theater. Im Juni und Juli soll es hier sinfonische Konzerte geben, für nicht mehr als 99 Menschen im Zuschauerraum und ein überschaubares Orchester auf der Bühne. Apollo-Intendant Magnus Reitschuster hat sein Raumkonzept erweitert und modifiziert (weitere Infos hier); detaillierte Infos folgen nach einer für Mittwoch anberaumten...

  • Hilchenbach
  • 18.05.20
  • 191× gelesen
Kultur
Diesen Anblick, wie auf diesem Archivfoto, wird es im Sommer nicht geben: Kreuztal Klassik in Dreslers Park muss wegen der Corona-Auflagen ausfallen.

Klassik-Open-Air in Kreuztal fällt in diesem Jahr aus!
Konzert von LaBrassBanda in Kreuztal auf 2021 verschoben

sz Kreuztal. Aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie, das in Nordrhein-Westfalen bis 31. August gültig ist, wird es 2020 zum ersten Mal seit 22 Jahren kein Kreuztal-Klassik-Open-Air mit der Philharmonie Südwestfalen geben. Dies teilte Kreuztal Kultur am Donnerstag mit. Das beliebte Konzert in Dreslers Park war für den 15. August terminiert. Auch die Veranstaltung „Dance & Sing“ der Tanzschule Spitzentanz und des Tanztheaters Kreuztal, die anlässlich des 50....

  • Kreuztal
  • 15.05.20
  • 184× gelesen
Kultur
Die Hornisten der Philharmonie Südwestfalen brachten einer Bewohnerin der Christlichen Seniorenhäuser Lützeln zu ihrem 100. Geburtstag im Rahmen ihres Minikonzertes ein gerne gehörtes Ständchen.

Philharmonie-Musiker spielen vor Altenheimen und Krankenhäusern
Minikonzerte von kleinen Ensembles

sz Hilchenbach/Lützeln. Noch dürfen die Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen nicht in großer Besetzung auftreten und auch nicht proben. Die Konzertsäle sind geschlossen und bereiten sich derzeit auf vorsichtige Wiedereröffnungen vor. Diese Zeit des Shutdowns haben Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen nicht untätig verstreichen lassen. Zahlreiche kleine Ensembles haben sich gebildet, in denen kammermusikalische Programme vorbereitet wurden (wir berichteten kurz). Ob Streichtrio oder...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 143× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.