Philharmonie Südwestfalen

Beiträge zum Thema Philharmonie Südwestfalen

KulturSZ
Impressionen vom Apollo-Freilicht-Festival der Philharmonie Südwestfalen im Leimbachstadion: Am Freitagabend ging es zwei Mal "Beschwingt in den Sommer".
14 Bilder

"Beschwingt in den Sommer" beim Freilicht-Festival
Die Philharmonie meldet sich zurück

gmz Siegen. "Die Philharmonie Südwestfalen meldet sich zurück“: Intendant Michael Nassauer brachte es in seiner gewohnt informativen wie launigen Moderation zu den Konzerten „Beschwingt in den Sommer“, die am Freitagabend im Leimbachstadion im Rahmen des Apollo-Freilicht-Festivals stattfanden, auf den Punkt. Künstler wie Publikum sind sichtbar erleichtert, dass sie wieder beieinander sind. Das ist zwar fast schon ein abgegriffener Gemeinplatz, aber angesichts der Spielfreude der fünf Hornisten,...

  • Siegen
  • 25.06.21
Kultur
Die Hörner der Philharmonie ertönen am Freitag im Leimbachstadion, um 18 und um 20.45 Uhr. Dann soll das Wetter besser sein.

Apollo-Freilicht-Festival verschiebt Termin wegen des Wetters
Philharmonie-Konzert(e) jetzt am Freitag

sz Siegen. „Beschwingt in den Sommer“ heißt das Programm, mit dem sich die Philharmonie Südwestfalen dem Konzertpublikum im Apollo-Freilicht-Festival präsentiert. Da die Wetterprognosen für Freitag deutlich besser sind als für Donnerstag, 24. Juni, wird das Konzert verschoben, wie das Apollo-Theater mitteilt. Die Philharmoniker spielen ihr Programm am Freitag zweimal. Besucherinnen und Besucher mit Karten für den 24. Juni können um 18 Uhr „Beschwingt in den Sommer“ hören, diejenigen mit Karten...

  • Siegen
  • 23.06.21
KulturSZ
Fröhliche Weihnachten wünscht Ihre Philharmonie Südwestfalen! Das Orchester und sein Chefdirigent Nabil Shehata wollen wieder einen klingenden Adventskalender anbieten und haben schon mal was vorbereitet – bei sommerlichen Temperaturen im Apollo.
3 Bilder

Philharmonie Südwestfalen zwischen Weihnachten und Sommerfrische
„Nussknacker“ statt Nogger - bei 30 Grad

zel Siegen. Mariah Carey hat es vermutlich getan. Robbie Williams. Bing Crosby. Elvis. Silje Neergard, Chilly Gonzales, Andreas Gabalier und alle anderen, die im spätestens Anfang November ein Weihnachtsalbum am Start haben möchten. Und wahrscheinlich steht Nils Landgren exakt heute mit seiner roten Posaune und musikalischen Freunden im Studio, um – alle Jahre wieder – die soundsovielte Ausgabe des Albums „Christmas with my Friends“ einzuspielen. Weihnachtslaune bei 30 Grad – da kommt Freude...

  • Siegen
  • 17.06.21
KulturSZ
Bürgermeister Steffen Mues, Sportfreunde-Vorstand Roland Schöler (hintere Reihe), Musiker Dieter Falk und Apollo-Intendant Magnus Reitschuster stellen das Apollo-Freilicht-Festival vor.

Apollo-Freilicht-Festival beginnt am 18. Juni im Leimbach-Stadion
„Im Stadion grünet Hoffnungsglück“

gmz Siegen. „Die Kultur greift im Fußballstadion wieder an“, sagt Apollo-Intendant Magnus Reitschuster voller Vorfreude. Denn am Freitag, 18. Juni, kann das Theaterkulturleben mit dem Apollo-Freiluft-Festival wieder losgehen. Natürlich nach derzeitigem Stand, und immer unter Wahrung der jeweils gültigen Corona-Regeln. Theater, Musik, Lesung und eine Fußball-Revue werden geboten, wie es bei der Vorstellung des Programms am Freitag hieß. „Endlich wieder ins Apollo“, freut sich Siegens...

  • Siegen
  • 21.05.21
KulturSZ
Jan Meyer-Krügel (v. l.), Michael Nassauer, Bernhard Nolz und Frank Helbig arbeiten gemeinsam am Projekt 3-D-Ohrenkino, das im Siegener Dunkelcafé zu erleben sein wird.

Erstes 3-D-Ohrenkino entsteht im Siegener Dunkelcafé
Philharmonie schafft Raum-Klang-Erlebnis

pav Siegen. Musik an, Ohren auf. Ein neues Klangerlebnis wird geschaffen, das 3-D-Ohrenkino, inklusives Kino für die Ohren. Das Dunkelcafé Siegen hat es sich seit Ende letzten Jahres zur Aufgabe gemacht, das erste 3-D-Ohrenkino weltweit zu etablieren. Initiator dieser Idee ist Jan Meyer-Krügel, der das Dunkelcafé leitet und seit seinem 20. Lebensjahr blind ist. Mithilfe einer speziellen Kunstkopftechnik, auch kopfbezogene Stereophonie genannt, kann ein räumlich fassbares Musikerlebnis...

  • Siegen
  • 28.04.21
KulturSZ
Aus dem Leben eines Intendanten: Michael Nassauer und die Philharmonie Südwestfalen verlangten vor Gericht Vertragserfüllung von einem niederländischen Konzertveranstalter. Bei dem Verfahren ging es um ein nicht gespieltes Konzert 2019 in Hilversum.

Philharmonie Südwestfalen bekommt vor Gericht Recht
Nachspiel zu einer Konzertreise in die Niederlande

gmz Hilchenbach/Siegen. Zum Glück ist ein solches Verfahren kein alltägliches für den Intendanten der Philharmonie Südwestfalen, obwohl der Vorgang, um den es in der schriftlich vor dem Landgericht Siegen verhandelten Sache ging, ein alltäglicher war. Es ging um eine Forderung der Philharmonie in Höhe von ca. 10000 Euro gegenüber einem niederländischen Konzertveranstalter. Konzert in Hilversum 2019 abgesagtMit dem hatte die Philharmonie im Herbst 2019 eine Konzerttournee in den Niederlanden...

  • Siegen
  • 20.04.21
KulturSZ
Strahlend blauer Himmel, strahlendes Blech: Die Horngruppe der Philharmonie Südwestfalen gab am Mittwoch ein Konzert im Rohbau des Hauses der Musik, dem neuen Probendomizil des Landesorchesters.
6 Bilder

Philharmonie-Hornisten geben Fensterkonzert auf der Baustelle
Piraten der Karibik im Haus der Musik

zel Siegen. Strahlender Tag, strahlende Musik – und die Philharmonie Südwestfalen geht in eine leuchtende Zukunft. „Ein Meilenstein in unserer Orchestergeschichte“ entsteht an der Siegener Oranienstraße, sagte Michael Nassauer am Mittwochnachmittag. Der Intendant des heimischen Orchesters hatte mit der Horngruppe zum "Fensterkonzert" geladen; zum ersten Mal erklang Musik dort, wo im November 2022 das Haus der Musik eröffnet werden soll. Stimmzimmer, Verwaltungs- und Lagerräume und natürlich der...

  • Siegen
  • 31.03.21
KulturSZ
Quattro Percussioni und Sophia Körber streamen aus dem Kulturhaus Lÿz.

Vier Schlagwerker plus Sopran im Virtuellen Hut
Sophia Körber und die Jungs mit „Licht im Lÿz“

lip Siegen. Diese Klangkombination – vier Schlagwerker und eine Sopranistin – hat Seltenheitswert. An diesem Samstagabend wird ein Konzert, das diese fünf Musiker geben, über den Virtuellen Hut aus dem Siegener Medien- und Kulturhaus Lÿz gesendet. Es steht unter dem Motto „Licht im Lÿz“. Fragte man sich vor dem ersten Auftritt der fünf Musiker im September in der Nikolaikirche, wie das wohl zusammenpassen könnte und welche Literatur es für diese Formation geben mag, so ist dieses Rätsel gelöst....

  • Siegen
  • 26.02.21
KulturSZ
Die Philharmonie Südwestfalen spielte im Gläsersaal der Siegerlandhalle ihr Weihnachtskonzert ohne Publikum. Dieses konnte das Konzert am Abend des 1. Feiertags in die Wohnzimmer streamen.

Philharmonie Südwestfalen beglückt mit gestreamtem Weihnachtskonzert
Ein musikalisches Geschenk

lip Siegen. „Warum machen Sie das?“: Diese Frage von Landrat Andreas Müller während der Publikumsbegrüßung zum Streaming-Weihnachtskonzert an Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, war leicht zu beantworten. Das Orchester hatte seit dem 30. Oktober mit dem Schumann-Konzert im Apollo-Theater keinen Auftritt mehr und fieberte mit seinem Dirigenten Nabil Shehata danach, wieder mit Leidenschaft Musik für sein Publikum zu machen. Da der momentane Lockdown auch alle anderen...

  • Siegen
  • 26.12.20
Kultur
Adrian Engels und Markus Riedinger alias ONKeL fISCH sprinten im dritten Weihnachtsspecial am 26. Dezember durch ein Jahr, das viele eher zum Weglaufen fanden, wobei doch gerade ein Seuchenjahr satirische Antiviren-Klärung der wichtigsten Themen verdient: Das Programm "12 Monate - 60 Minuten: die Jahres-Challenge" beginnt um 20 Uhr bei "Der virtuelle Hut".
4 Bilder

Weihnachtsspecial-Triple im Stream: Puppenspiel, Konzert und Comedy
„Kultur sichtbar halten …“

gmz/sz - Hochkarätige Weihnachtsspecials, organisiert vom Kulturbüro, sorgen für beste Unterhaltung rund um Weihnachtsgans und Tannenbaum. gmz/sz Siegen. Lange nicht gehört: Die Philharmonie Südwestfalen spielt Tschaikowsky. „Live und in Farbe“! Im Gläsersaal nimmt sie gerade das Stück auf, das Teil des Weihnachtsspecial-Triples wird, das das Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein zusammen mit der Philharmonie Südwestfalen und dem „Virtuellen Hut“ an den Weihnachtsfeiertagen anbietet. Die...

  • Siegen
  • 23.12.20
Kultur
Die Philharmonie Südwestfalen bereitet sich im Gläsersaal auf ein Weihnachtskonzert vor. Für die Zuhörer wird es gestreamt.

Vorbereitung auf einen Stream für ein Weihnachtskonzert
Die Philharmonie probt …

sz/gmz Siegen. Die Philharmonie Südwestfalen probt. Mit Abstand und im Gläsersaal der Siegerlandhalle, also mit genügend Platz und „Luftraum“, um Ansteckungen unwahrscheinlich zu machen. Publikum darf natürlich nicht dabei sein, zumindest nicht „in echt“. Aber virtuell ist dieser Tage ja eine gute Möglichkeit, zuzuhören – die Musiker unter Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata bereiten ein gestreamtes Weihnachtskonzert vor. Michael Nassauer als Intendant der Philharmonie erläuterte im...

  • Siegen
  • 16.12.20
KulturSZ
Der Bau des Hauses der Musik in der Siegener Oranienstraße macht Fortschritte, wie dieses Drohnenfoto zeigt. Die Tiefgarage ist ausgehoben, erste Wände stehen, und einige Bodenplatten sind gegossen.

Haus der Musik für Philharmonie nimmt Formen an
Erste Wände stehen

gmz Siegen. Die Tiefgarage ist ausgehoben, erste Wände stehen, und einige Bodenplatten sind gegossen: Der Bau des Hauses der Musik in der Siegener Oranienstraße macht Fortschritte, wie dieses Drohnenfoto zeigt. Aus dem Kreishaus war zu erfahren, dass der Baufortschritt im Rahmen der Planung liegt. Der Entwurf stammt vom Architekturbüro Wilms Oestereich-Rappaport (Aachen). Übergabe soll am 1. Juli 2022 stattfindenAb Anfang nächsten Jahres soll mit den Rohbauarbeiten begonnen werden, mit der...

  • Siegen
  • 01.12.20
KulturSZ
Die Philharmonie Südwestfalen, unter der Leitung von Nabil Shehata, gab zusammen mit der Pianistin Elena Bashkirova im Apollo ein fulminantes Schumann-Konzert.

Philharmonie Südwestfalen und Pianistin Bashkirova begeisterten mit Schumann
Mitreißend und beglückend

lip - Die Pianistin Elena Bashkirova glänzte im Klavierkonzert a-Moll, die Philharmoniker in Schumanns 3. Sinfonie. lip Siegen. Das letzte Konzert im Apollotheater am Freitagabend (es wurde am Donnerstag bereits gegeben) vor dem neuerlichen Lockdown war für Apollo-Intendant Magnus Reitschuster Anlass, in seiner Begrüßungsrede sowohl Unmut zu äußern angesichts der pauschalen Maßnahmen – trotz der Abstandsmaßnahmen und der Sicherheit garantierenden tollen Lüftungsanlage („das Apollo ist der...

  • Siegen
  • 31.10.20
Kultur
Präsentierten im Siegener Kreishaus das neue Spielzeitbuch der Philharmonie Südwestfalen: Landrat und Orchestervorstand Andreas Müller (r.) und Intendant Michael Nassauer.

Philharmonie Südwestfalen stellt neues Spielzeitbuch vor
Beethoven hilft

ciu/sz Siegen/Hilchenbach. Mit Wucht, in schrillen Farben und im Comic-Style kommt es daher – und mit Beethoven! Denn das „Ta-ta-ta-taaah!“, mit dem das Spielzeitbuch der Philharmonie Südwestfalen in der neuen Saison „aufmacht“, kennen wir ja: aus der berühmten Fünften des vor 250 Jahren in Bonn geborenen Meisters. Beethoven half, und seine Komponistenkollegen aus Barock und Klassik taten es auch. Denn die Besetzung ihrer Werke ist auch mit den Corona-Abstandsregeln auf den meisten Bühnen zu...

  • Siegen
  • 06.10.20
KulturSZ
"Locker gestellt": Die Orchestermitglieder sitzen im "zollstockvermessenen" Abstand.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen spielt mit Chefdirigent Shehata wieder in großer Besetzung
Siegerlandhalle bot genügend Platz

Die geschickte Nutzung der großen Saals der Siegerlandhalle ermöglichte ein Konzert mit großer Orchesterbesetzung. Das erste Mal seit Langem wieder!   lip Siegen. Am Sonntagabend war es soweit: Von den Musikern der Philharmonie Südwestfalen und ihrem die zweite Spielzeit antretenden Chefdirigenten Nabil Shehata ebenso herbeigesehnt wie von den Siegener Musikfreunden, konnte in der großen Siegerlandhalle das komplette Orchester auftreten. Wie Intendant Michael Nassauer in seiner Begrüßung...

  • Siegen
  • 21.09.20
KulturSZ
Die Sopranistin Sophia Körber und Quattro Percussioni eröffneten die „Wunschkonzerte“ der Kantorei Siegen.

Quattro Percussioni und Sopranistin Sophia Körber verzaubern
Magische Momente

lip Siegen/Hilchenbach. Genau ein halbes Jahr lang fand in der Nikolaikirche keine Kirchenmusik statt. Welch große Freude, dass es nun wieder losgehen kann! KMD Ute Debus und ihre Kantorei Siegen hatten diesen Moment ebenso wie das zahlreiche Publikum herbeigesehnt. „Wunschkonzerte 20/21“ heißt die neue Konzertsaison laut Programmheft, von der alle hoffen, dass sie wie geplant stattfinden kann. Mit einem Paukenschlag begann die Konzertreihe am Freitagabend, sogar mit vierfach exzellentem...

  • Siegen
  • 13.09.20
KulturSZ
Mit großer Holzbläserbesetzung, wozu neben je zwei Oboen, Klarinetten, Bassetthörnern und Fagotten auch vier Hörner und ein Kontrabass gehören, intonierten Musiker der Philharmonie Südwestfalen zwei Sätze aus Mozarts Serenade „Gran Partita“ im Park des Oberen Schlosses in Siegen.

Bläser der Philharmonie Südwestfalen nahmen Mozart’sche Serenadenmusik auch im Schlossgarten Siegen auf
Sinfonisch anmutende Serenadenklänge

bst Siegen. In den 1760er- und 70er-Jahren war es in Salzburg üblich, den Abschluss des akademischen Jahres mit „Finalmusiken“ in Form von Freiluftkonzerten auf dem Mirabellplatz vor der fürsterzbischöflichen Residenz zu feiern und die Finalmusik für die Professoren auf dem Kollegienplatz (heute Universitätsplatz) zu wiederholen. Darüber hinaus waren damals Serenadenkonzerte auch in adeligen Häusern sehr beliebt, wobei hier zumeist Bläserbesetzungen zum Einsatz kamen. In diese Tradition wuchs...

  • Siegen
  • 02.07.20
KulturSZ
Arnold Schönbergs „Verklärte Nacht“ hat als Programm das Gedicht von Richard Dehmel, das von Werner Hahn rezitiert und von den Streichern der Philharmonie Südwestfalen unter Nabil Shehata als großartiger Saisonabschluss gespielt wurde.

Philharmonie Südwestfalen beendet Saison im Apollo
Tongemälde von Schönberg

lip Siegen. „Menschen spielen für Menschen“ heißt das Konzept des noch bis in den Juli hineinreichenden „Festivals der Abstände“ des Siegener Apollo-Theaters, das auch bundesweit Aufmerksamkeit gefunden hat, wie Intendant Magnus Reitschuster in seiner Begrüßung am Samstagabend beim Konzert der Philharmonie Südwestfalen (dem zweiten an diesem Tag) betonte. Nabil Shehata und die24 Streicher des Orchesters hatten die zwei Wochen seit dem Konzert „Hallo Heroes“ wieder zu intensiver Probenarbeit...

  • Siegen
  • 21.06.20
Kultur
Die Teilbaugenehmigung für das Haus der Musik liegt vor. Deshalb konnten (v. l.) Landrat Andreas Müller, Vorsitzender des Stiftungsrates der Philharmonie Südwestfalen und gleichzeitig Mitglied des Trägervereins, Siegens Bürgermeister Steffen Mues und Wilfried Groos, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, jetzt den ersten Spatenstich vornehmen.

Spatenstich für Haus der Musik in Siegen
Philharmonie soll in zwei Jahren einziehen

sz Siegen. Jetzt geht es los! Nachdem in den vergangenen Wochen die ersten Erdarbeiten auf dem 2300 Quadratmeter großen Grundstück für das Haus der Musik an der Siegener Oranienstraße abgeschlossen wurden, erhielt die Stiftung Philharmonie Südwestfalen nun vom Bauamt der Universitätsstadt Siegen die Teilbaugenehmigung für das exakt an die Bedürfnisse des Landesorchesters Philharmonie Südwestfalen angepasste Probenhaus im Herzen der Stadt. Dies teilte die Stiftung am Mittwoch mit. Zum...

  • Siegen
  • 17.06.20
KulturSZ
So stellt sich das Haus der Musik in der Oranienstraße von der Straßenseite (13,8 Meter hoch) aus dar. Die Fassade soll „pflegeleicht“ gestaltet werden.
2 Bilder

Haus der Musik: Pläne vorgestellt, Finanzierung gesichert
16,7 Mill. Euro soll das Projekt kosten

gmz - Es sind vor allem die aufwendigen und notwendigen Akustik-Elemente, die den Preis nach oben treiben. Die gute Nachricht: Die Kosten für den Kreis steigen nicht. gmz Siegen. Der Baugrund ist soweit bereitet (sprich: Die Kita ist abgerissen und kleinere, nicht genehmigungspflichtige Erdarbeiten sind schon gemacht) und, ganz wichtig: Die Finanzierung steht! Das Haus der Musik an der Siegener Oranienstraße kann also gebaut werden (sobald die Baugenehmigung erteilt ist, was aber wohl auch...

  • Siegen
  • 08.06.20
KulturSZ
Sie ist wieder da: Die Philharmonie Südwestfalen und ihr Chefdirigent Nabil Shehata traten am Freitag und Samstag im „abstandssicheren“ Apollo-Theater mit einem berührenden Programm für Streicher auf. Die musikalischen „Heroes“ (Helden) waren Grieg, Lekeu und Dvorák.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen mit "Hallo Heroes" im Apollo
Berührende Streicherklänge

lip Siegen.  „Wie hab´ ich dich vermisst!“, heißt es in einem Schubertlied. Vermisst hatte man in den letzten drei Monaten die Philharmonie Südwestfalen unter ihrem Chefdirigenten Nabil Shehata, das Apollo-Theater und all die vielen Freunde und Bekannten, die man dort treffen konnte. Am Freitagabend ging der rote Vorhang wieder auf, eine organisatorische und musikalische Meisterleistung, denn das ganze „Festival der Abstände“ war in nur drei Wochen ermöglicht worden.Wie Intendant Magnus...

  • Siegen
  • 07.06.20
KulturSZ
„Die Pest“ von Albert Camus (im Bild Bozidar Kocevski) kommt im Rahmen des „Festivals der Abstände“ als Monolog-Stück des Deutschen Theaters Berlin ins Apollo nach Siegen.
2 Bilder

Apollo-Theater startet „Festival der Abstände“
"Schneise in die Zukunft"

pebe Siegen.  "Es passiert etwas Besonderes“, freute sich am Mittwochmittag Magnus Reitschuster. Der Intendant des Siegener Apollo-Theaters hatte zum Pressegespräch in Corona-Zeiten auf der durch den Eisernen Vorhang verkürzten Bühne Platz genommen. „Das Apollo öffnet an diesem Donnerstag die Kasse und in einer Woche ein ,Festival der Abstände’“. Von Donnerstag, 4. Juni, bis Samstag, 11. Juli, bietet das Theater eine Reihe von Lesungen, Theaterstücken als Monologen, Maskentheater und (wie...

  • Siegen
  • 27.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.